kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Fragen zu Partition

lima-city: kostenloser WebspaceForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. Autor dieses Themas

    linuxworld

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3529 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    linuxworld hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    ich habe mir eine Netbook gekauft :-)

    leider gabs das net mit forgefertigten linux sondern nur mit Windows 7 Starter, jetzt möchte ich darauf ein Dual Boot System einrichten, ich weis auch wie das geht, jedoch weis ich nicht welche der Partitionen die schon von HP darauf sind löschbar sind.

    es gibt:

    SYSTEM eine 300 MB große Partition, Schäzungsweise ist dort das Quickboot System drauf installiert welches ich ne nutze

    HP_RECOVERY Die Recovery Partition

    HP_TOOLS wenn ich wüste was das ist.

    C Das ist die Windows Partition

    Jetzt würde ich gerne eine löschbare haben damit ich Ubuntu Netbook Remix drauf installieren kann, vieleicht hilft es ja weiter, ich hab ein HM Mini 210eg

    Ich würd mich freun wenn ich hilfe bekommen würde.

    Max

  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. reimann

    Kostenloser Webspace von reimann

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Lanzenträger

    9313 Gulden

    9 positive Bewertungen
    0

    reimann hat kostenlosen Webspace.

    reimann besitzt 2 kostenlose Domains.

    Du kannst auch einfach schauen, auf welcher noch viel Platz ist und die dementsprechend verkleinern lassen.
    Sozusagen von allen ein bisschen Abknapsen und dann eine neue machen.
    Ansonsten würde ich halt Tools für entbehrlich halten. Kannst ja die Sachen rüberschieben. Solange du nicht die Möglichkeit nutzen willst das System wieder auf den Werkszustand zurückzusetzen kannst du auch Recovery löschen. Dann musst du aber bei einem Fehler alles selbst neu machen, weil die Recoveryfunktion eben nichtmehr funktioniert.

    Beitrag zuletzt geändert: 30.4.2010 21:43:23 von reimann
  4. m**********n

    0 positive Bewertungen
    0
    systemsteuerung->system und wartung->verwaltung->computerverwaltung->datenträgerverwaltung

    Dann wählst du die partition aus, von der du was abknippsen willst/kannst, rechtsklick, volume verkleinern, dann dem abgeknippsten eine neue partition zuweisen, auf der du linux installieren kannst (wenn ich dich richtig verstanden habe)
  5. drafed-map

    Kostenloser Webspace von drafed-map

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    18633 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    drafed-map hat kostenlosen Webspace.

    Mach das, was mator-kaleen gesagt hat bitte nicht! Wirklich: Bitte, Bitte nicht. Eventuell greifen gerade Programme auf die Partition zu, auf der Systempartition kannst du sowieso nichts machen, da Windows ständig darauf zugreift, man kann nie sicher sein, ob irgendein Hintergrundprozess (von denen bei Windoof 7 mächtig welche hinzugefügt wurden) etwas von der Partition ließt, oder etwas darauf schreibt. Soweit ich weiß, kann Windows Datenträger nichtmal ordentlich aushängen! :scared:

    Nimm eine Live-CD, wähle beim Booten "ausprobieren" aus (dann wird von der CD aus gebootet, das kann etwas dauern, besonders bei langsamen CD-Laufwerken) und verkleinere während der Live-Session die Partition, die du dir ausgesucht hast. Eine neue Partition musst du nicht erstellen. Einfach "Anwenden" klicken und abwarten. Dieser Platz wird dann als unpartitioniert gezeigt. Aus der Live-Session heraus kannst du das System gleich (nach der Partitionierung) installieren (Symbol auf Desktop). Bei der Installation wählst du dann "größten zusammenhängenden unpartitionierten Teil der Festplatte verwenden" aus. Die Partitionen, die Linux benötigt werden dann automatisch erstellt.
  6. Autor dieses Themas

    linuxworld

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3529 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    linuxworld hat kostenlosen Webspace.

    Ich meinte das anders, da man ja nur 4 Logische (so heist das oder) laufwerke haben kann welche ich ja auch habe dank HP, kann ich keine weitere Partition erstellen, deswegen wollte ich gerne wissen welche Partition ich löschen kann ohne irgendwas wichtiges zu löschen. Sodas ich eine Erweiterte partition erstellen Kann und dort dan beliebig viele.

    Max
  7. fatfox

    Kostenloser Webspace von fatfox

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    24526 Gulden

    51 positive Bewertungen
    0

    fatfox hat kostenlosen Webspace.

    fatfox besitzt 2 günstige Domains.

    man kann (nach traditioneller Muster) nur 4 PRIMÄRE Partitionen benutzen, von denen eine Partition eine erweiterte sein kann, die erweiterte kann dann beliebig viele (oder zumindest sehr viele) logische Laufwerke enthalten die allesamt als einzelne Partition oder zusammen im Softwareraid genutzt werden können (nicht das das sinnvoll wäre)

    Ich würde alle Daten sichern, und hinter der System Partition eine 2. Primäre für Windows einrichten und den restlichen Platz in einer Erweiterten Partition verwalten.

    Beitrag zuletzt geändert: 30.4.2010 22:12:56 von fatfox
  8. Autor dieses Themas

    linuxworld

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3529 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    linuxworld hat kostenlosen Webspace.

    jaa fatfox :-) jetzt wissen wir alle was eine logische und eine erweiterte partition ist, ich wollte jedoch wissen welche Pratition ich wohl ambesten für die erweiterte partition löschen sollte, C und HP_Ercovery fällt raus der sinn versteht sich ja. jetzt bleibt noch System(ich denke das das das quckboot system ist) und HP_tools wo dateien mit der eindung .efi und .sig drin sind.

    Welche der beiden sollte ich löschen?

    Max
  9. fatfox

    Kostenloser Webspace von fatfox

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    24526 Gulden

    51 positive Bewertungen
    0

    fatfox hat kostenlosen Webspace.

    fatfox besitzt 2 günstige Domains.

    Wenn du meinen Beitrag vollständig gelesen hättest wüsstest du es bereits.

    Die Recovery und Tools kannst du sichern und dann runterwerfen, Backups macht man extern und Treiber bewahrt man auf einem externen Speichermedium auf, die Syspartition würde ich drauf lassen weil ich nicht weiß was da drauf liegt und die 300MB kein Brot fressen, du hast also bei neuer Aufteilung

    SYSTEM (/dev/sda1)- 300 MB - primär
    WINDOWS (/dev/sda2) (C:\) - soviel du willst - primär
    EXTENDED (/dev/sda4) - restlicher Platz - erweitert

    In Extended kannst du dann walten und schalten wie du willst, solange es kein Windows ist was du Installieren wilst.
  10. Autor dieses Themas

    linuxworld

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3529 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    linuxworld hat kostenlosen Webspace.

    Okay... Ich hab jetzt aber noch eine Frage, undzwar, wird der Broadcom 43225 802.11b/g/n WLAN Adapter in meinem Netbook von Ubuntu unterstützt? Ich weis das Atheros karten unterstützt werden, bei Broadcom hatte ich nur selten glück, deswegen wollte ich fragen
  11. drafed-map

    Kostenloser Webspace von drafed-map

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    18633 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    drafed-map hat kostenlosen Webspace.

    Brenne dir eine Live-CD und probiere es aus. Das ist der schnellste Weg, es heraus zu finden. Die Chance, dass jemand, der das hier ließt das selbe Teil verwendet ist sehr gering. Wenn man es per Google herausfinden kann, hättest du das auch selbst tun können :wink:. Also lege die Live-CD ein und finde es heraus. So habe ich das auch bei allem gemacht (auch Ubuntu). Bis jetzt hat alles funktioniert :thumb:

    Beitrag zuletzt geändert: 30.4.2010 23:39:49 von drafed-map
  12. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!