kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


HDMI Kabel, seperater Ton

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesTechnik und Elektronik

  1. Autor dieses Themas

    groovestreet

    Kostenloser Webspace von groovestreet

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1714 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    groovestreet hat kostenlosen Webspace.

    groovestreet besitzt 1 kostenlose Domain.

    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem ... ich habe einen neuen Monitor, welcher mir, dank HDMI Eingang, auch als Fernseher dienen soll.
    Leider sind keine Lautsprecher verbaut.
    Ich habe bereits versucht, am Reciever das HDMI Kabel (fürs Bild) und einen Scart-Adapter (für Ton) anzuschließen, dann aber mitbekommen, dass mein Reciever nur Scart ODER HDMI ausgibt.
    Und da ich nicht wieder zu einem schlechteren Bild zurück will, suche ich nun eine Lösung.

    Ich dachte da vlt an ein Kabel, welches am einen Ende (Reciever) einen HDMI Anschluss hat und am anderen Ende (Monitor und Ton) einen HDMI Anschluss fürs Bild und einen Klinken Anschluss (bzw. Stereo (rot/weiß)) für den Ton.

    Gibt es sowas?
    Oder gibt es dafür einen andere Lösung?

    Oder hilft gar nur ein neuer Reciever?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. pcw

    Kostenloser Webspace von pcw

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1268 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    pcw hat kostenlosen Webspace.

    Ähm... also dein PC-Monitor soll als Ausgabemedium für deinen TV-Receiver herhalten?

    Der Receiver hat ja sicherlich einen Digtial-Coax oder Digital-Optischen Ausgang.
    Irgendeinen Eingang davon hat eventuell auch dein PC ... das passende Kabel angeschlossen und der Ton sollte über deine PC-Speaker kommen.

    Ansonst könntest du das normale Line-Out (rot/weiß Cinch) am Receiver mittels Adapter auf die 3,5" Klinke am Line-In des PC's verbinden.

    Musst du mal gucken, was wie vorhanden ist :wink:

  4. Autor dieses Themas

    groovestreet

    Kostenloser Webspace von groovestreet

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1714 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    groovestreet hat kostenlosen Webspace.

    groovestreet besitzt 1 kostenlose Domain.

    pcw schrieb:
    Ähm... also dein PC-Monitor soll als Ausgabemedium für deinen TV-Receiver herhalten?

    Der Receiver hat ja sicherlich einen Digtial-Coax oder Digital-Optischen Ausgang.
    Irgendeinen Eingang davon hat eventuell auch dein PC ... das passende Kabel angeschlossen und der Ton sollte über deine PC-Speaker kommen.

    Ansonst könntest du das normale Line-Out (rot/weiß Cinch) am Receiver mittels Adapter auf die 3,5" Klinke am Line-In des PC's verbinden.

    Musst du mal gucken, was wie vorhanden ist :wink:



    Hallo,
    erstmal danke für deine Antwort.
    Nein, bei meinem Receiver ist kein zusätzlicher Ton Ausgang verbaut.
    Und die Variante HDMI Bild und Scart Ton funktioniert ebenfalls nicht!

    Wenn ein Ton-Ausgang vorhanden wäre, hätte ich das Thema nicht eröffnet^^

    Ich suche nach einer Möglichkeit, möglichst günstig, das HDMI Signal in Bild und Ton zu splitten, Bild soll durchgeschleift werden und Ton auf einen extra Ausgang.
  5. helgrind

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    183 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    helgrind hat kostenlosen Webspace.

    Also ganz so trivial ist das was du willst leider nicht. Das einzige, was ich hierzu an Hardware gefunden habe, ist dieses Teil hier: http://www.octavainc.com/HDMI%20distribution%20amp_splitter%202%20port.html

    Allerdings sind wir da meilenweit von "günstig" entfernt :-D

    Manche Geräte haben auch schon einen SPDIF-Anschluss verbaut, da klappts dann recht gut das Bild per HDMI und den Ton auf SPDIF auszugeben. Aber ich denke mal SPDIF ist für dich auch kein Thema, du wirst vermutlich Analog (Klinke/Cinch) brauchen, oder?

    Edit:

    Ach so, total vergessen..... hat der Monitor vielleicht Tonausgänge? Sonst wäre die billigste Lösung ein Klinke-Cinch Kabel ;)

    Beitrag zuletzt geändert: 12.12.2011 15:28:13 von helgrind
  6. Autor dieses Themas

    groovestreet

    Kostenloser Webspace von groovestreet

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1714 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    groovestreet hat kostenlosen Webspace.

    groovestreet besitzt 1 kostenlose Domain.

    helgrind schrieb:
    Also ganz so trivial ist das was du willst leider nicht. Das einzige, was ich hierzu an Hardware gefunden habe, ist dieses Teil hier: http://www.octavainc.com/HDMI%20distribution%20amp_splitter%202%20port.html

    Allerdings sind wir da meilenweit von "günstig" entfernt :-D

    Manche Geräte haben auch schon einen SPDIF-Anschluss verbaut, da klappts dann recht gut das Bild per HDMI und den Ton auf SPDIF auszugeben. Aber ich denke mal SPDIF ist für dich auch kein Thema, du wirst vermutlich Analog (Klinke/Cinch) brauchen, oder?

    Edit:

    Ach so, total vergessen..... hat der Monitor vielleicht Tonausgänge? Sonst wäre die billigste Lösung ein Klinke-Cinch Kabel ;)

    OK, also nochmal ... am Monitor sind KEINE Boxen vorhanden (warum sollte ein Ton Ausgang da sein?)
    Am Monitor sind nur Video Eimgänge (VGA, DVI und HDMI) vorhanden.bDas Gerät, Kabel o. Ä. Sol am Reveiverr per HDMI Bild und Ton rausbekommen, dann das Bild per HDMI an den Monito und den Ton per Chinch, Klinke o. Ä.xtra an einbanderes Gerät (nicht relevant )

    Ich wollte nur wissen, ob der Kauf eimes neuen Reveivers günstiger wäre. Danke.
  7. madhouse

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1733 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    madhouse hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    so ein Kabel wird es meines Wissens nach nicht geben, da HDMI digital ist und dein Klinkenstecker analog. Ein weiteres großes Problem ist HDCP, der Kopierschutz der eingesetzt wird, um die Multimediadaten (Video sowie Audio) auf der Übertragungsstrecke zu codieren. Das erlaubt es dir also nicht einmal mehr, ohne weiteres das digitale Audiosignal abzufangen.

    am Monitor sind KEINE Boxen vorhanden (warum sollte ein Ton Ausgang da sein?)
    Genau wegen diesem Problem, dass man den Sound nicht vom HDMI-Signal trennen kann. Der Monitor dekodiert das HDMI-Signal und kann den Ton dann wieder zur Verfügung stellen und genau das würde eine Audio-Out-Buchse an dem Monitor rechtfertigen. Wenn du dort keine solche Buchse hast, dann wird es wohl keine günstige Lösung für dein Problem geben (, wohl nur so ein Gerät, wie helgrind es gepostet hat).

    Edit:
    Ich wollte nur wissen, ob der Kauf eimes neuen Reveivers günstiger wäre. Danke.
    Soweit ich das beurteilen kann, wäre, wenn du auf HDMI bestehst, der Kauf eines neuen Receivers angebracht, der den Ton seperat ausgibt (wahrscheinlich nur digital möglich, weiß ich aber nicht). Darauf aber keine Garantie, warte mal lieber noch auf weitere Posts ;)

    Offtopic:
    Genau das gleiche Problem hatte ich auch und ich muss sagen, dass ich dafür diesen ganzen HDMI-Kram mit besonders diesem verdammten HDCP-Kopierschutz hasse und das nur, damit man das Signal nicht abgreifen kann. Sowas nervt bei eigenen Blurays nur, denn eine Privatkopie werde ich jawohl noch anfertigen dürfen...

    MfG madhouse

    Beitrag zuletzt geändert: 13.12.2011 10:01:51 von madhouse
  8. helgrind

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    183 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    helgrind hat kostenlosen Webspace.

    madhouse schrieb:
    Genau wegen diesem Problem, dass man den Sound nicht vom HDMI-Signal trennen kann. Der Monitor dekodiert das HDMI-Signal und kann den Ton dann wieder zur Verfügung stellen und genau das würde eine Audio-Out-Buchse an dem Monitor rechtfertigen.


    Jo genauso wars gemeint. Und jo, es gibt tatsächlich Monitore die einen Klinkenausgang bereit stellen. Sind aber auch alle nicht auf Aldi-Preisniveau.



    Genau das gleiche Problem hatte ich auch und ich muss sagen, dass ich dafür diesen ganzen HDMI-Kram mit besonders diesem verdammten HDCP-Kopierschutz hasse und das nur, damit man das Signal nicht abgreifen kann. Sowas nervt bei eigenen Blurays nur, denn eine Privatkopie werde ich jawohl noch anfertigen dürfen...


    Das is der Grund warum ich meine Blu-Rays meist auf MKV-Format rippe. Wobei bei mir wenigstens noch der Fernseher mitmachen würde, der besitzt wenigstens noch Klinkenausgänge für den Ton.

    Alles halt eher suboptimal, aber was soll man machen...

    Fazit:

    Kauf dir einen neuen Receiver wenn du kein zusätzliches Gerät besorgen willst oder dir das zu teuer kommt :-D :cookie:

    Beitrag zuletzt geändert: 13.12.2011 11:36:37 von helgrind
  9. mf-hd

    Kostenloser Webspace von mf-hd

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    4153 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    mf-hd hat kostenlosen Webspace.

    mf-hd besitzt 1 günstige Domain.

    Hi, wenn du den Ton auch per HDMI anschließen kannst, würde ich dir ein Y-Kabel bzw. einen Adapter empfehlen.
    Der ist z.b. bei Amazon für ca. 6€ zu haben.

    Falls du den Ton per Klinke anschliesen möchtest, brauchst du zum oben genannten Produkt noch ein HDMI-Klinke Adapter.

    Du könntest es auch mit einem XBOX-Adapter Versuchen, der nunmal fast nichts anderes ist, als ein HDMI auf VGA & Component Adapter. Da könntest du noch einen relativ günstigen Component Klinke Adapter reinbasteln, und es sollte alles funktionieren.

    Einfacher wäre es natürlich, einen Reciever zu kaufen, der Ton & Bild seperat ausgibt.

    Viel Spaß beim Basteln & Stecken

    Edit ttobsen: Reflinks entfernt.

    Beitrag zuletzt geändert: 16.12.2011 9:32:08 von ttobsen
  10. aimizar

    Kostenloser Webspace von aimizar

    Benutzer, kostenlos Webspace Bettler

    113 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    aimizar hat kostenlosen Webspace.

    also ich hab meinen HDMI-PC Monitor auch am reciver fürn Ton und video über HDMI(allerdings für ne ps3) und es laufen beide Kanäle und ich habn alten JVC reciver, nach der genauen Beschreibung müsst ich erst nachgucken, läuft aber alles 1A.
  11. fairtrieb

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    62 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    fairtrieb hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    du kannst es ja mal mit einem HDMI to VGA + Composite RCA Audio Video Cable versuchen.
    Kostet ca. 10€

    LG
  12. kalayci

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    10 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    kalayci hat kostenlosen Webspace.

    Bei manchen Receivern kann man die Ausgänge auch einstellen, sodass der Ton auf die Klinken/Skart-Anschlüsse "gelegt" werden kann, damit man auch z.B. ein Surround-Sound System anschließen kann. Aber da ich dein Gerät nicht kenne, kann ich nicht viel dazu sagen.
  13. fatfox

    Kostenloser Webspace von fatfox

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    24500 Gulden

    51 positive Bewertungen
    0

    fatfox hat kostenlosen Webspace.

    fatfox besitzt 1 günstige Domain.

    Ein solches Kabel welches den Ton aus dem HDMI Signal extrahiert gibt es nicht (und kann es auch nicht geben) weil der Ton wie das Bild auch, digital codiert übertragen wird, d.h. es ist auf analogem Wege nicht möglich an die Information zu kommen, sie muss zuerst decodiert werden.

    Dafür gibt es HDMI zu Component Decoder Boxen (um 200€) die das Digitalsignal von HDMI auf analoge Componentenanschlüsse umsetzen dort könnte man dann an 2 Cinch Buchsen das Audio Signal abgreifen (in dem Falle wird Mehrkanalton auf 2.0 reduziert) Das bild müsste man dann aber auch analog weiter verarbeiten was die bekannten Qualitätseinbußen (Matschigkeit) mit sich bringt.

    Wenn dein Reciver komponentenanschlüsse hat könntest du den umgekehrten Weg gehen und über diese dein Signal ausgeben, den Ton dann am Reciver abgreifen und die Videokomponenten mit der umgekehrten Variante, einer Component zu HDMI Codierbox in ein HDMI Kabel einspeisen, ich gehe jedoch davon aus das die Bildqualität auch hierbei nicht berauschend wäre, eine andere Möglichkeit wäre noch ein ev. vorhandener Kopfhörer Ausgang am Reciver.

    Beitrag zuletzt geändert: 18.2.2012 15:47:50 von fatfox
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!