kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Warum Linux Müll ist

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesSpam-Forum

  1. Autor dieses Themas

    b******r

    14 positive Bewertungen
    0
    Tja, warum sage ich das?
    1. Weil es keinerlei Hilfe in Deutsch gibt! Mit viel Glück in Englisch - wenn man der Sprache mächtig ist.
    2. Weil die Hardwareerkennung unter aller Sau ist. Früher Wlan Probleme. Als Live CD kein Problem, nach Install geht nichts mehr.
    3. Man kann keine neuen Games spielen - liegt allerdings an den Publishern.
    4. Weil man als Neuling als noob beschimpft wird.
    6. Weil fast keine Live CD über einen HDMI Anschluss klappt - schwarzer Bildschirm.
    7. Wei sich ohne weitere Kenntnisse Grub nicht dazu bewegen lässt Windows als erstes zu starten.

    Warum sage ich das?
    Weil ich noch kein Problem lösen konnte. Beispiel: http://www.lima-city.de/thread/xbmc-sound-problem.
    Ist nicht das erste Problem.

    Unter Win klappt alles, aber Win ist halt nicht sonderlich resourcenfreundlich.

    Immer wieder versuche ich es mit diversen Linux Distributionen, jedes mal falle ich damit aufs Maul...

    Warum sind Linux Nutzer so wenig hilfsbereit?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. reddust

    Kostenloser Webspace von reddust

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    230 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    reddust hat kostenlosen Webspace.

    Vorab, Linux nutzer sind hilfsbereit. Nur es gibt hier scheinbar nicht so viele Leute die eine Linux Distribution nutzen, was auch verständlich ist, da es hier hauptsächlich um das "Webhostinggeschäft" geht. Empfehlen kann ich dir hier die Seite http://www.linux-club.de. Ich habe da selber schon das ein oder andere Problem gepostet und mir wurde sehr effektiv geholfen.

    Bzgl. deiner Distributionswahl, kann ich dir Ubuntu empfehlen. Denn da kann man das auch ohne weitere GRUB Kenntnisse etwas verändern.
  4. syberpsace

    Kostenloser Webspace von syberpsace

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5304 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    syberpsace hat kostenlosen Webspace.

    Wenn du schon so negativ auftrittst, und gleich im Threadtitel behauptest Linux sei Müll, ist jeder der mit Linux gut zurecht kommt gleich einmal angepisst. Ich antworte auch nur aus genau diesem Grund.

    1. Weil es keinerlei Hilfe in Deutsch gibt! Mit viel Glück in Englisch - wenn man der Sprache mächtig ist.

    Wie kommt es dann, dass ich auf meinem System alle (für mich relevanten) manpages auf deutsch habe?

    2. Weil die Hardwareerkennung unter aller Sau ist. Früher Wlan Probleme. Als Live CD kein Problem, nach Install geht nichts mehr.

    Wie kommt es dann, dass ich auf meinem Notebook mit etlichen zusatztasten, meiner Maus mit Daumentasten, und meinem USB-Headset jede einzelne Taste verwenden kann. Wie kommt es dass ich ohne Probleme das Zusatzdisplay meiner G15 Tastatur verwenden kann? Wie kommt es, dass ich EyeCandy ala Compiz ohne Ruckeln erleben darf? Wie kommt es, dass ich mich in jedes WLAN-Netz meiner Wahl (sofern ich das passwort kenne) verbinden kann? Wie kommt es dann, dass ich meinen DVB-T Stick problemlos verwenden kann?

    3. Man kann keine neuen Games spielen - liegt allerdings an den Publishern.

    Es gibt genügend Spiele für Linux (stichwort Humble-Bundle), oder wenns ganz hart kommt Wine.

    4. Weil man als Neuling als noob beschimpft wird.

    Du sagst doch auch nicht, dass ein Onlinegame der letzte Dreck ist, nur weil du die ersten paar Runden übel untergehst und als noob beschimpft wirst?

    6. Weil fast keine Live CD über einen HDMI Anschluss klappt - schwarzer Bildschirm.

    Kann ich nicht nachvollziehen, da kein HDMI

    7. Wei sich ohne weitere Kenntnisse Grub nicht dazu bewegen lässt Windows als erstes zu starten.

    Wenn du das Lesen und Befolgen von Tutorials (in Deutsch wohl gemerkt) als erweiterte Kenntnisse verstehst, muss ich zustimmen; ansonsten nicht.

    bewahrer schrieb:
    Warum sind Linux Nutzer so wenig hilfsbereit?

    Die Nutzer begegnen dir lediglich mit soviel Hilfsbereitschaft, wie sie Ernsthaftigkeit und Nettigkeit in deiner Fragestellung erkennen können.


    Edit:
    Man muss sich natürlich auch die Distribution nach seinem Wissensstand aussuchen. Ich nehme mir auch lieber ein vorgefertigtes Linux, dass mich etwas an der Hand nimmt, als eines wo ich mir die config für den X-Server selbst zimmern muss.

    Beitrag zuletzt geändert: 29.11.2011 22:04:11 von syberpsace
  5. thomasba

    Co-Admin Kostenloser Webspace von thomasba

    Co-Administrator Burgherr

    5245 Gulden

    40 positive Bewertungen
    0

    thomasba hat kostenlosen Webspace.

    1. Weil es keinerlei Hilfe in Deutsch gibt! Mit viel Glück in Englisch - wenn man der Sprache mächtig ist.
    *klick*

    2. Weil die Hardwareerkennung unter aller Sau ist. Früher Wlan Probleme. Als Live CD kein Problem, nach Install geht nichts mehr.
    An meinem Laptop tut alles Out-of-the-Box. Bei einem älteren PC erkennt Windows nicht einmal die Netzwerkkarte (Intel) :-D

    3. Man kann keine neuen Games spielen - liegt allerdings an den Publishern.
    Spiele, die sind doch eh unproduktiv :-D

    4. Weil man als Neuling als noob beschimpft wird.
    Kommt drauf an, wie und wo man fragt ^^

    6. Weil fast keine Live CD über einen HDMI Anschluss klappt - schwarzer Bildschirm.
    Gibt es eine Windows LiveCD :confused:

    7. Wei sich ohne weitere Kenntnisse Grub nicht dazu bewegen lässt Windows als erstes zu starten.
    Öhm, grub-legacy hat doch eine total simple config-datei :-)

    Warum sage ich das?
    Weil ich noch kein Problem lösen konnte. Beispiel: http://www.lima-city.de/thread/xbmc-sound-problem.
    Ist nicht das erste Problem.
    Evtl. weil es hier keiner nutzt?

    Beitrag zuletzt geändert: 30.11.2011 0:17:09 von thomasba
  6. Autor dieses Themas

    b******r

    14 positive Bewertungen
    0
    Klasse, darauf gibt es Antworten ;)
    Ich habe diese Frage in 6 Millionen Foren gestellt.
    Beim Googeln nach der Bootreihenfolge habe ich nichts sinnvolles gefunden.
    XBMC ist sehr beliebt.
    Meine Soundkarte ist auf vielen Laptops installiert.

    thomasba schrieb:
    *klick*

    Wenn du mir sagst wo ich dort eine Lösung finde, würde ich vor freude im Dreieck springen ;)


    Beitrag zuletzt geändert: 29.11.2011 22:43:26 von bewahrer
  7. daswing

    Moderator Kostenloser Webspace von daswing

    Moderator Scharfrichter

    5609 Gulden

    19 positive Bewertungen
    0

    daswing hat kostenlosen Webspace.

    bewahrer schrieb:
    Klasse, darauf gibt es Antworten ;)
    Ich habe diese Frage in 6 Millionen Foren gestellt.
    Beim Googeln nach der Bootreihenfolge habe ich nichts sinnvolles gefunden.

    Es nützt einen nicht das man eine Frage stellt, sondern wie. Warum und wieso wurde jetzt aber häufig genug beantwortet.


    XBMC ist sehr beliebt.

    Ich persönlich habe davon noch NIE was gehört und die Suche bei Google bestätigt dies auch: Google Trends
    Das ist eine doch recht zuverlässige Quelle.


    Meine Soundkarte ist auf vielen Laptops installiert.

    Ich wusste gar nicht das man Soundkarten installieren kann. Aber interessant, vielleicht geht dein Soundkarten.exe nicht unter Linux? Ich finde es recht unsinnig, denn jede normale Hardware wird von Linux unterstützt. Schau dir Windows an, wie viele Treiber musst du da herunterladen das überhaupt was funktioniert?


    Wenn du mir sagst wo ich dort eine Lösung finde, würde ich vor freude im Dreieck springen ;)

    Jeden ist das Denken erlaubt, aber manchen bleibt es erspart.

    Wer keine Mühen zeigt oder sich nicht näher damit beschäftigt zeigt kein großes Interesse um das Problem zu lösen. Ich stand vor so manchen Problem und habe meist nach intensiven forschen eine Lösung gefunden und auch veröffentlicht, z.B. in einen Forum.

    was hast du den nun für ein Problem? Wenn du ein Auto kaufst dann musst du dich ebenfalls damit beschäftigen und es möglicherweise reparieren und nicht einfach sagen das Auto ist scheiße es repariert sich nicht selbst. Also ich frage mich wirklich.

    mfg Stephan
  8. Autor dieses Themas

    b******r

    14 positive Bewertungen
    0
    daswing schrieb:
    Es nützt einen nicht das man eine Frage stellt, sondern wie. Warum und wieso wurde jetzt aber häufig genug beantwortet.

    Ok, was war an meiner Fragestellung im o.G. Thread falsch?

    Meine Soundkarte ist auf vielen Laptops installiert.

    Ich wusste gar nicht das man Soundkarten installieren kann. Aber interessant, vielleicht geht dein Soundkarten.exe nicht unter Linux? Ich finde es recht unsinnig, denn jede normale Hardware wird von Linux unterstützt. Schau dir Windows an, wie viele Treiber musst du da herunterladen das überhaupt was funktioniert?

    Hier ist ein Haar zum spalten... Gefällt die verbaut besser?

    Wenn du mir sagst wo ich dort eine Lösung finde, würde ich vor freude im Dreieck springen ;)

    Jeden ist das Denken erlaubt, aber manchen bleibt es erspart.
    Wer keine Mühen zeigt oder sich nicht näher damit beschäftigt zeigt kein großes Interesse um das Problem zu lösen. Ich stand vor so manchen Problem und habe meist nach intensiven forschen eine Lösung gefunden und auch veröffentlicht, z.B. in einen Forum.

    Tja, ich suche schon eine Weile - es GIBT KEINE DEUTSCHSPRACHIGE LÖSUNG!

    was hast du den nun für ein Problem? Wenn du ein Auto kaufst dann musst du dich ebenfalls damit beschäftigen und es möglicherweise reparieren und nicht einfach sagen das Auto ist scheiße es repariert sich nicht selbst. Also ich frage mich wirklich.

    mfg Stephan

    Erst lesen, dann Antworten ;)
    Wie gesagt, ich suche nicht erst seid heute...

    daswing schrieb:
    was hast du den nun für ein Problem? Wenn du ein Auto kaufst dann musst du dich ebenfalls damit beschäftigen und es möglicherweise reparieren und nicht einfach sagen das Auto ist scheiße es repariert sich nicht selbst. Also ich frage mich wirklich.

    Klar, ich muss mich erst in 250 Englischen Foren erkundigen wie man dieses Auto bremst...:holy:


    Dieser Thread bestätigt mich, viele sagen "Linux ist ja so toll", aber Probleme bewältigen können die selbst ernannten "könner" nicht!:shaft:

    Beitrag zuletzt geändert: 29.11.2011 23:18:41 von bewahrer
  9. ggamee

    Kostenloser Webspace von ggamee

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    14847 Gulden

    17 positive Bewertungen
    0

    ggamee hat kostenlosen Webspace.

    Also ich sag mal so: Linux ungleich Linux. Das weißt du ja aber sicher :-D

    Desweiteren: Ubuntu kann eine Menge, wenn du also unter Ubuntu XBMC installieren willst, wie wäre es hiermit:
    http://wiki.ubuntuusers.de/XBMC
    Oder du gehst direkt auf die Hersteller Seite, dies bieten ein umfangreiches Tutorial an, wie man diese Software installiert:
    http://wiki.xbmc.org/index.php?title=Installing_XBMC_for_Linux
    Andernfalls mit dem alsamixer mal schauen ob sich damit nicht etwas konfigurieren lässt. Damit geht vieles. Notfalls gib mal folgendes ein:
    aplay -l

    Und gib diese Ausgabe mit in deinem Thread an. Warum? Das ist normalerweise eine Auflistung aller bekannten Soundausgänge.
    Andernfalls gibts hier auch ein Tut, das hilft:
    http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1668737

    All diese Links + Hinweise fanden sich bei Google in nichtmal 2 Minuten. Und dass nur eine Quelle deutsch ist (Das Ubuntuwiki) liegt nunmal daran, dass es ein internationales Projekt ist. Englisch ist Weltsprache, und so wie ich meinen Geschwistern predige: Ohne Englisch ist man im Internet verloren, denn es ist zu über 90% Englisch!

    So, wenn du zu Ubuntu Fragen hast, die du auf Deutsch gelöst haben willst, wo dir hier keiner so recht helfen kann: http://forum.ubuntuusers.de/ , ich denke hier kann man dir sehr gut helfen, das sind immerhin alles Ubuntunutzer, die das Problem bestimmt auch schonmal hatten.

    So, das haben wir, das auch, kommen wir zur Hardware: Ich hab auf meinem Laptop früher auch mal Windows gehabt, nun nurnoch Ubuntu. Unter Windows konnte mein Grafikchipsatz nichtmal OpenGL. Ich konnte nichtmal Minecraft starten! Ok, neuste Treiber und alles installiert, aber trotz allem: Kein OpenGL. Und heute ERWARTE ich von JEDEM Grafikgerät, dass es OpenGL unterstützt. Selbst mein Tablet unterstützt OpenGL ES 2.0 , und das ist auch schon uralt. WLan usw waren natürlich aktuellste Treiber installiert, aber auch das WLan suckte, es hat einfach keinen Speed gehabt. Und wenn ich 2m Luftlinie von der Quelle wegsitz und dann grad mal 3/5 Balken hab muss ja was mit der Hardware sein, naja, hauptsache des lief. Aber als ich Ubuntu installierte konnt ich Minecraft ohne einen Ruckler spielen (Sehr flüssig für diese Hardware, die nichtmal den Mindestanforderungen entspricht, und Windowsrechner mit 4facher Leistung da Ruckler haben. Subjektiv? Vllt, nur haben das schon mehrere meiner Freunde bestätigt). Ich hatte selbst draußen, also durch Wände hindurch 5/5 Balken WLan. Warum? Keine Ahnung, es blieb die gleiche Hardware. Fazit für mich war aber: Meine Hardware wird von Ubuntu, oder anderen Linuxdevieraten einfach besser unterstützt als WindowsXP oder Windows7 mit aktuellsten Treibern es je geschafft hat. Auch in der Uni war ich sehr überrascht: Wir haben natürlich ein WLan Netz für alle. Mit Ubuntu: Laptop an, anklicken, Username + Passwort eingeben und drinnen. Wenn ich dann sehe, dass meine Komilitonen erst noch zusätzlich Software installieren müssen, dann noch ein Zertifikat, dann die ganzen Einstellungen wegen Loginverschlüsselung usw von Hand eingeben müssen, und sich dann erst einloggen können, da hab ich keine Lust drauf. Laptop an und es geht. Auch mit Druckern, Scannern, Mäusen, eben allem, was ich so besitze und brauche. Soweit meine persönliche Erfahrung in dem Bereich der Hardware.

    Nun, gehen wir mal auf Erweiterbarkeit ein, so in Richtung uPnP, weil ich vom kurzen überfliegen das Gefühl habe, XBMC ist nichts anderes, oder? Mich kotzt es an, Filme usw immer erst auf USB Stick zu ziehen, um sie auf dem Fernseher schauen zu können. Da ich aber eine PS3 habe, gabs da bestimmt ne Lösung, und die sieht wie Folgt aus: MediaTomb installiert, gestartet, Filmeordner freigegeben, und über uPnP einfach Filme geschaut. Ich glaube du willst zwar den Computer als Mediacenter nutzen, und ich in dem Moment halt die PS3, aber das Endergebnis dürfte das gleiche sein. Die Einrichtzeit hat übrigens bei nichtmal 3min gelegen. Also auch aus meinem Laptop mal mehr machen, als nur ein Laptop, kriegt man recht schnell recht gut hin.

    Mein Fazit ist also, dass Windows mit Hardware wesendlich mieser umkann, als Ubuntu, oder auch Fedora, meiner Erfahrung nach. Vielleicht habe ich aber auch einfach die "schönere" oder "anspruchslosere" Hardware, das kann auch sein.
    Ich hoffe, dass du mit den Links oben was Anfangen kannst. Der Ton sollte aber eigentlich schon im Alsamixer einfach eingeschaltet werden können.

    Liebe Grüße
  10. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinzessin

    31286 Gulden

    11 positive Bewertungen
    0

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    kalinawalsjakoff besitzt 6 kostenlose Domains und 6 günstige Domains.

    bewahrer schrieb:
    Tja, warum sage ich das?
    1. Weil es keinerlei Hilfe in Deutsch gibt! Mit viel Glück in Englisch - wenn man der Sprache mächtig ist.
    2. Weil die Hardwareerkennung unter aller Sau ist. Früher Wlan Probleme. Als Live CD kein Problem, nach Install geht nichts mehr.
    3. Man kann keine neuen Games spielen - liegt allerdings an den Publishern.
    4. Weil man als Neuling als noob beschimpft wird.
    6. Weil fast keine Live CD über einen HDMI Anschluss klappt - schwarzer Bildschirm.
    7. Wei sich ohne weitere Kenntnisse Grub nicht dazu bewegen lässt Windows als erstes zu starten.

    Warum sage ich das?
    Weil ich noch kein Problem lösen konnte. Beispiel: http://www.lima-city.de/thread/xbmc-sound-problem.
    Ist nicht das erste Problem.

    Unter Win klappt alles, aber Win ist halt nicht sonderlich resourcenfreundlich.

    Immer wieder versuche ich es mit diversen Linux Distributionen, jedes mal falle ich damit aufs Maul...

    Warum sind Linux Nutzer so wenig hilfsbereit?


    Du hast vollkommen recht :thumb: Linux ist der allerletzte Schrott, imm er weg damit. Lang Lebe Mac OS weil Windows auch Schrott ist wegen seinem Ressourcenhunger
  11. Autor dieses Themas

    b******r

    14 positive Bewertungen
    0
    ggamee schrieb:
    aplay -l

    Und gib diese Ausgabe mit in deinem Thread an. Warum? Das ist normalerweise eine Auflistung aller bekannten Soundausgänge.
    Andernfalls gibts hier auch ein Tut, das hilft:
    In meinen Eröffnungsbeitrag ist ein Link zu einem Thread hier auf Lima, dort ist diese Ausgabe gepostet(http://www.lima-city.de/thread/xbmc-sound-problem).
    tv@XBMCLive:~$ aplay -l
    **** List of PLAYBACK Hardware Devices ****
    card 0: Intel [HDA Intel], device 0: ALC888 Analog [ALC888 Analog]
    Subdevices: 1/1
    Subdevice #0: subdevice #0
    card 0: Intel [HDA Intel], device 1: ALC888 Digital [ALC888 Digital]
    Subdevices: 1/1
    Subdevice #0: subdevice #0
    tv@XBMCLive:~$


    Danke für die Links, jetzt kann ich mich heute abend auf die Suche machen.

    Den Thread hier habe ich gestern aus Frust geschrieben ;)
    Aber so bin ich wenigstens der Lösung etwas näher gekommen.

    Beitrag zuletzt geändert: 30.11.2011 11:22:10 von bewahrer
  12. zwiebeldoener

    Moderator Kostenloser Webspace von zwiebeldoener

    Moderator Scharfrichter

    15839 Gulden

    6 positive Bewertungen
    0

    zwiebeldoener hat kostenlosen Webspace.

    bewahrer schrieb:
    Den Thread hier habe ich gestern aus Frust geschrieben ;)
    Aber so bin ich wenigstens der Lösung etwas näher gekommen.


    Frust hat im Internet genausowenig verloren, wie Besoffene... da landet man zu schnell auf Bash-Seiten :-D

    Ich drücke dir alle meine drei Daumen, dass dein Problem behoben ist und du nicht mehr pöbeln musst ;-)
  13. Autor dieses Themas

    b******r

    14 positive Bewertungen
    0
    zwiebeldoener schrieb:
    Frust hat im Internet genausowenig verloren, wie Besoffene... da landet man zu schnell auf Bash-Seiten :-D

    Ich drücke dir alle meine drei Daumen, dass dein Problem behoben ist und du nicht mehr pöbeln musst ;-)

    Ist aber doch lustig oder?
    Fragt man etwas - passiert nichts, pöbelt man - schon kommen wenigstens Lösungsvorschläge - von einigen.

    Andere sagen lieber "stimmt nicht, Linux ist cool, ohne Lösungsvorschlag. Ist ein wenig wie "Apple ist geil", aber die Gründe die angegeben werden sind haltlos :biggrin:
  14. verein-equinox

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    163 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    verein-equinox hat kostenlosen Webspace.

    Ich kann dazu nur sagen: Linux ist geil, weil es ständig auf der ganzen Welt weiterentwickelt wird (z.B. Debian).
    Die Möglichkeiten, wenn man sich auskennt, sind fast grenzenlos.

    ABER

    Ich kenne mich gerade soviel aus, dass ich mein eigenes System dazu gebracht habe, grafiktreiber richtig zu installieren (ohne ruckeln)
    sound war eh schon drauf
    Wlan geht, schaltet aber nach einiger (Leerlauf??)-Zeit den Strom von dem Stick (Artheros-firmware)
    Ich kann ntfs platten lesen und schreiben
    ich kenne basisbefehle
    und paar sachen mehr

    Und wenn ich etwas bestimmtes brauche (wie windows standardboot) schaue ich im internet nach

    Für den standardgebrauch verwende ich aber auch gerne Windoof wegen der einfachheit und dem konstanten internet
  15. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinzessin

    31286 Gulden

    11 positive Bewertungen
    0

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    kalinawalsjakoff besitzt 6 kostenlose Domains und 6 günstige Domains.

    verein-equinox schrieb:
    Ich kann dazu nur sagen: Linux ist geil, weil es ständig auf der ganzen Welt weiterentwickelt wird (z.B. Debian).
    Die Möglichkeiten, wenn man sich auskennt, sind fast grenzenlos.

    ABER

    Ich kenne mich gerade soviel aus, dass ich mein eigenes System dazu gebracht habe, grafiktreiber richtig zu installieren (ohne ruckeln)
    sound war eh schon drauf
    Wlan geht, schaltet aber nach einiger (Leerlauf??)-Zeit den Strom von dem Stick (Artheros-firmware)
    Ich kann ntfs platten lesen und schreiben
    ich kenne basisbefehle
    und paar sachen mehr

    Und wenn ich etwas bestimmtes brauche (wie windows standardboot) schaue ich im internet nach

    Für den standardgebrauch verwende ich aber auch gerne Windoof wegen der einfachheit und dem konstanten internet


    Also wenn du Probleme mit Linux hast, dann kann es nicht geil sein. Aktuelle Zahlen vom Marktanteil Linux auf Desktopsystemen und Laptops besagen daß es dort unter 2 Prozent aller Nutzer gebrauchen.

    Das Problem an Linux ist, daß es für Neueinsteiger einfach zu schwer ist, es so zu konfigurieren ist, daß sie es sinnvoll nutzen können. Viele Leute wollen sich einfach ein Betriebssystem installieren und dann gleich anfangen damit zu arbeiten oder spielen, ohne erstmal lange irgendwelche Treiber zu konfigurieren und Einstellungen vornehmen zu müssen. Da ist MacOS eine wirklich gute Alternative zu Linux, weil MacOS nimmt viele Einstellungen dem User ab und es gibt dort auch wenig Einstellungen.

    Linux eignet sich prinzipiell nur für ambitionierte Computertüfftler, die etwas mehr machen wollen, als im Internet surfen, Multimediainhalte geniesen wollen und das eine oder asndere Spiel zu spielen und vielleicht mal eine oder zwei Tabellen zu erstellen und ein Textdokument zu erstellen.
  16. drafed-map

    Kostenloser Webspace von drafed-map

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    18633 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    drafed-map hat kostenlosen Webspace.

    Ernsthaft ... Das ist absolut lächerlich, Bewahrer. Du hast in deinen Versuchen so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. "Partitionen verbinden", wenn ich das schon lese :wall:. Wenn man etwas an seinen Partitionen ändern will und keine Ahnung davon hat, dann sollte man vorher nachfragen. Dann hätte man dir sagen können, wie sich dein Problem leicht lösen lässt.

    Jetzt hast du aber ein anderes und bezüglich dem werde ich dir gleich in dem anderen Thema antworten. Linuxuser sind nämlich hilfsbereit.
  17. Autor dieses Themas

    b******r

    14 positive Bewertungen
    0
    drafed-map schrieb:
    Ernsthaft ... Das ist absolut lächerlich, Bewahrer. Du hast in deinen Versuchen so ziemlich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. "Partitionen verbinden", wenn ich das schon lese :wall:. Wenn man etwas an seinen Partitionen ändern will und keine Ahnung davon hat, dann sollte man vorher nachfragen. Dann hätte man dir sagen können, wie sich dein Problem leicht lösen lässt.

    Jetzt hast du aber ein anderes und bezüglich dem werde ich dir gleich in dem anderen Thema antworten. Linuxuser sind nämlich hilfsbereit.

    Ähh, unter Windows klappt das gut und unter Linux habe ich das auch schon häufig gemacht.
    Dieses Problem besteht aber nicht mehr. Das war etwas "unerwartet" für mich. Gig lediglich darum zu erklären das ich neu installieren musste - und vorher alles ging!
    mittlerweile habe ich:
    YaVDR, GeeBox und XBMC versucht. Alles mehrfach installiert.
    Via WinSCP und Putty versucht die Alsa-Base neu drauf zu hauen (Deinstallieren ging, neuinstallation via apt-get nicht "nicht kompatibel).
    Klar habe ich viel falsch gemacht - nach Anleitungen in Ubuntu Foren...

    Nochmal, das hier war ein Frust-Thread. Das Linux gut ist, weiß ich. Sonst würde ich es nicht immer wieder versuchen ;)
    ABER: die Hilfe von anderen Usern ist halt "eingeschränkt". Mein Thread zum Thema blieb z.B. unbeatwortet, nicht nur hier sondern auch in anderen Foren. Hier fing die Hilfe an - nachdem ich "gemeckert" habe. Sätze wie "Bleib bei Windoof" sind keine Seltenheit. Und ich habe nicht den Eindruck das ich unfreundlich oder unvollständig gefragt habe.

    Danke für die Hilfe im anderen Thread!


    Beitrag zuletzt geändert: 30.11.2011 18:20:22 von bewahrer
  18. schnookerippsche

    Kostenloser Webspace von schnookerippsche

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2080 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    schnookerippsche hat kostenlosen Webspace.

    Leider wird Ubuntu zunehmend keine gute Alternative. Das liegt daran dass man statt grafische Konfigurationswerkzeuge zu entwickeln, sie lieber abschafft um den DAU nicht zu verwirren und Blödel aus Schwellenländern zufrieden zu stellen, welche nur mit ihrem ach so gut aussehenden Unity-Bildschirmhintergrund prunken. Solche Leute sind allerdings keine Hilfe.
    Auch keine Hilfe sind arrogante Gentoo-User, welche den normalen Nutzer erniedrigen.
  19. fatfox

    Kostenloser Webspace von fatfox

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Prinz

    24532 Gulden

    53 positive Bewertungen
    0

    fatfox hat kostenlosen Webspace.

    fatfox besitzt 2 günstige Domains.

    Du befasst dich auf deinem HTPC (?) leider mit nicht unbedingt der gebräuchlichsten Linux Spielart, und alle genannten Distributionen sind ausgesprochene Spezialisten, entsprechend klein ist die Community, und die Community macht Linux aus, nicht die Software.

    Dazu kommt eine Sache die ich schon sehr oft gesehen habe und die sich sehr negativ auswirkt. Du bist ein erfahrener Windows User, du weißt wie man eine Festplatte partitioniert, einen Bootloader einrichtet, Software installiert, Hardware einrichtet...dabei weißt du eigentlich nur wie du das unter einem Windows System oder einem verwandten System macht...dein Problem ist dabei das dir die natürliche Naivität fehlt, ein unerfahrener User fängt einfach an zu probieren wenn er nicht weiter weiß, ein Power User glaubt zu wissen wie es funktioniert, geht so vor wie gewoht, scheitert schiebt Frust.

    Wenn du erfolgreich in Linux eintauchen willst musst du verstehen das du gerade wieder zum Anfänger gewurden bist, das akzeptieren und bereit sein zu lernen, vieleicht ist es eine gute Idee erstmal ein Linux auf einem Desktop im Dual Boot zu benutzen und nicht sofort auf einem Medien PC mit exotischer Hardware und ungewöhnlichem Anwendungsszenario.

    Du bist in der glücklichen Lage das hier auf Lima einige der besten Pinguinbändiger die ich kenne rumhängen, du solltest davon Gebrauch machen, es wäre nicht das erste mal das der Chat zum Linux Helpdesk würde :-)
  20. Autor dieses Themas

    b******r

    14 positive Bewertungen
    0
    Lol, der Chat war eben stumm, hatte das Gefühl das ich ein böser Dämon bin - vor dem alle Mods zittern. Keine Antwort, keine Begrüßung - alle stumm ;)
  21. karpfen

    Kostenloser Webspace von karpfen

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Held

    55456 Gulden

    20 positive Bewertungen
    0

    karpfen hat kostenlosen Webspace.

    bewahrer schrieb:
    Lol, der Chat war eben stumm, hatte das Gefühl das ich ein böser Dämon bin - vor dem alle Mods zittern. Keine Antwort, keine Begrüßung - alle stumm ;)


    Kein Wunder wenn man die HERRschaften mit Damen anspricht, obwohl kein einziges Mädel da :thefinger:
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!