★ ★ ★ ★ Das unschlagbare Weltmeister-Angebot: Comodo PositiveSSL für ein Jahr statt 23,99€ nur 11,99€! * gültig bis 31.7., nur so lange der Vorrat reicht!

Geschrieben von zer0 am 25.09.2005, 11:29

Hi Community,
Ich möchte euch hier die wichtigsten Konsolen-Befehle zur Installation bzw. Deinstallation beschreiben.
Das ist *keine* Kopie des Tuts von sovietcars, lediglich eine Erklärung wie man z.B. rpm-Pakete unter Ubuntu installiert.

****************************
Woher die Pakete nehmen?
****************************
Die wohl größe - und beste - Anlaufstelle für Linux-Pakete ist wohl www.rpmseek.com. Dort könnt ihr euch RPM und DEB-Pakete herunterladen. Bei Ubuntu gilt: Lieber die .deb-Pakete saugen, da man sie nicht erst umwandeln muss und sie speziell für Debian (also auch Ubuntu) erstellt wurden.

****************************
Debian Pakete (.deb)
****************************
1. Konsole öffnen
2. eingeben: "cd [Verzeichnis der Datei]" (in das Verzeichnis der Datei wechseln) -> Enter
3. eingeben: "sudo dpkg -i [Name der Datei]" -> Enter
Tipp: Hier reicht es, die ersten 3,4 Buchstaben einzugeben und dann auf TAB zu drücken. Wenn mit der TAB-Taste "nichts" passiert, kein Problem: Die bisher eingegebenen Zeichen sind nicht eindeutig, einfach den Namen abtippen! (Hiermit installiert ihr das Paket!)
4. Euer Userpasswort eingeben -> Enter
Fertig.

Beispiel:
felix@ubuntu:~$ cd ./Desktop
felix@ubuntu:~/Desktop$ sudo dpkg -i opera_8.50-20050916.5-shared-qt_en_sarge_i386.deb
Password:
(Lese Datenbank ... 102320 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereiten zum Ersetzen von opera 8.50-20050916.5 (durch opera_8.50-20050916.5-shared-qt_en_sarge_i386.deb) ...
Richte opera ein (8.50-20050916.5) ...

****************************
RPM-Pakete (.rpm)
****************************
...müssen zuerst umgewandelt werden.
1. Konsole öffnen
2. eingeben: "cd [Verzeichnis der Datei]" (in das Verzeichnis der Datei wechseln) -> Enter
3. eingeben: "sudo alien [Paketname]" -> Enter
4. Euer Userpasswort eingeben -> Enter
5. Jetzt existiert dort, wo euere .rpm-Datei liegt eine etwa gleichnamige .deb. Diese könnt ihr dann ganz normal mit dpkg -i installieren. Macht also weiter mit .deb-Teil Schritt 3.

Beispiel:
felix@ubuntu:~$ cd ./Desktop
felix@ubuntu:~/Desktop$ sudo alien cedega-4.4.1-1.i386.rpm
cedega_4.4.1-2_i386.deb generated
felix@ubuntu:~/Desktop$ sudo dpkg -i cedega_4.4.1-2_i386.deb
(Lese Datenbank ... 102320 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereiten zum Ersetzen von cedega 4.4.1-2 (durch cedega_4.4.1-2_i386.deb) ...
Richte cedega ein (4.4.1-2) ...

****************************
Source-Pakete (uncompiliert)
****************************
Dazu bitte entweder die ReadMe des Herstellers befolgen, das Tutorial von sovietcars lesen, oder Mr. Google fragen.

****************************
apt-get (automatisches .deb)
****************************
apt-get ist wohl die komfortabelste Möglichkeit Debian-Pakete zu installieren.
1. Konsole öffnen
2. eingeben "sudo apt-get install [paketname]"
3. euer Userpasswort eingeben
Alles andere (Download, Installation) erfolgt dann automatisch
Ihr könnt damit auch Pakete deinstallieren, die Syntax lautet dann "sudo apt-get remove [paketname]".
Übrigens, wer die apt-get Kuh noch nicht kennt: apt-get moo :D

****************************
Synaptic-Paketmanager
****************************
Die einfachste Lösung Ubuntu-Pakete zu installieren, wohl aber nicht die Beste. Denn die Pakete sind manchmal veraltet, funktionieren dafür aber tadellos (wurden speziell für Debian/Ubuntu erstellt).
Ihr könnt dieses Programm unter System -> Systemverwaltung -> Synaptic-Paketverwaltung öffnen.
Synaptic ist übrigens auch nur die GUI (Grafische Oberfläche) von apt-get.

hoffe ich konnte euch helfen,
bei weiteren fragen: theblueshark4u[at]gmail.com
greetz Zer0

Bewertung Anzahl
6
41,7 %
5 Bewertungen
5
25,0 %
3 Bewertungen
4
16,7 %
2 Bewertungen
3
8,3 %
1 Bewertungen
1
8,3 %
1 Bewertungen

Kostenloser Webspace hört sich super an?

Willst Du immer Up-to-date sein? Melde Dich für unseren Newsletter an und erfahre, wie Du das Beste aus Deinem Webspace rausholen kannst!