kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Anonymisierung mittels VPN?

lima-cityForumDie eigene HomepageSicherheit im Internet

  1. Autor dieses Themas

    yorecords

    Kostenloser Webspace von yorecords

    yorecords hat kostenlosen Webspace.

    Hallo!

    Im Moment werden immer mehr solche Services angeboten.
    Z.B. wird der Anbieter Hide.io wärmstens empfohlen.
    Was haltet ihr davon?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Sicherheit ist immer eine Frage des Vertrauens. Deine Daten sind nur so sicher, wie der Anbieter, bei dem du diese speicherst. Und für mich persönlich wäre es fraglich, inwieweit ein VPN-Anbieter mit einem schleierhaften Impressum und angeblichem Sitz in Hongkong vertrauenswürdig ist. Wer garantiert dir, dass der Laden nicht von heute auf morgen von der Bildfläche verschwindet und dein Geld damit futsch ist?

    Außerdem halte ich die Nutzung eines VPN-Servers nicht für sinnvoll. Diese Art von Anonymität benötigst du nur, wenn du Illegales im Schilde führst. Für die reine Wahrung der Privatsphäre sind andere VPN-Provider ausreichend.
  4. Hallo :wave:

    yorecords schrieb:
    Z.B. wird der Anbieter Hide.io wärmstens empfohlen.


    Du meinst also, du hast mal den Werbelink bei b03rse gesehn?

    mermadalis schrieb:
    Außerdem halte ich die Nutzung eines VPN-Servers nicht für sinnvoll. Diese Art von Anonymität benötigst du nur, wenn du Illegales im Schilde führst. Für die reine Wahrung der Privatsphäre sind andere VPN-Provider ausreichend.


    Illegales, hm? Dann sag mir mal, was Leute so an illegalen Sachen mit VPNs machen? Gesperrte Videos auf Youtube anschauen? Onlinespiele übers Uni-Internet? Verschlüsselung im öffentlichen WLAN? Die Privatsphäre schützen, auf Seiten/in Programmen, wo jeder die IP Adresse sehen kann? (Skype, IRC,..) Illegale "voip" oder "p2p" Drosselungen des Internetproviders umgehen?


    Ach, es ging dir um Leute die Torrents über VPNs runterladen? Es ist auch in China illegal mit VPNs die great firewall zu umgehen, aber das würdest du natürlich unterstützen, stimmts? Jaja..

    mfg :wave:
  5. Ich habe mich nach der Werbung auf boerse kurz damit beschäftigt und bin gleich auf die Einschränkungen des dort genannten Anbieters gestoßen. Schau dir mal an, was sie für einen kostenlosen Account bieten. Der versprochene Schutz ist wahrscheinlich erst möglich, wenn du deinen Status mit ein paar Euros aufwertest.
    Für Null Euro gehen deine Daten über Server in den Niederlanden und Rumänien oO..
  6. Autor dieses Themas

    yorecords

    Kostenloser Webspace von yorecords

    yorecords hat kostenlosen Webspace.

    Danke für eure Antworten!

    Ja, hide.io ist bei genauerer Betrachtung wirklich nicht sehr ansprechend. Aber die Website ist echt cool. Das muss man ihnen lassen.

    @mermadalis:
    Sicherheit und Vertrauen sind meiner Meinung nach aber im Grunde 2 komplett verschiedene Dinge. Ob Vertrauen berechtigt ist ist fraglich, jedoch sollte Sicherheit schon sicher sein (existiert aber dafür wiederum nur theoretisch, somit läuft es erst wieder aufs Vertrauen hinaus).
    Aber im Prinzip kann man diese Begriffe nicht in einen Topf stecken.
    Und es ging mir ja nicht speziell um diesen Anbieter. Das war nur ein Beispiel. Und wo siehst du den Unteeschied zu anderen Anbietern? Entweder die Privatsphäre ist geschützt oder eben nicht. Was machen andere da anders?

    Naja ich wollte einfach einmal ein paar Meinungen zu diesem Thema hören (bzw. lesen). Die Nutzung von VPNs zu diesem Zweck war mir neu und ich glaube diese ganzen Anbieter gibt es auch noch nicht allzu lang.
  7. ich kann dir cyberghost vpn empfehlen denn es gibt fast jedes Jahr in einer Computer Bild einen Gutschein für ein Jahr umsonst und die trafficbegrenzung wurde aufgehoben
  8. Hallo :wave:

    yorecords schrieb:
    Und wo siehst du den Unteeschied zu anderen Anbietern? Entweder die Privatsphäre ist geschützt oder eben nicht. Was machen andere da anders?


    Genau so ist es. Ovpn.to loggt zum Beispiel sicher nicht. Da ist es auch vollkommen egal wo der Server steht. Es ist übrigens auch in Deutschland vollkommen legal nichts zu speichern, da es im Moment keine Vorratsdatenspeicherung gibt.

    Wenn man die Wahl zwischen Privatsphäre und keiner Privatsphäre hat, was nimmt man da wohl?

    mfg :wave:
  9. Als ich empfehle da die AddOn für den Firefox Browser "Proxy-Listen.de - Proxyswitcher 1.0.4.5."
    Man kann bequem über die in der AddOn angegebene Homepage nach Servern aus der ganzen Welt suchen (inkl. Ladezeiten) und kann im Browser (oben rechts) den Proxy aktivieren oder abschalten.

    Hier der Link zur Addon: http://mzl.la/kZ30r7

    Beitrag zuletzt geändert: 31.5.2013 11:25:30 von lawrence
  10. assault-media

    assault-media hat kostenlosen Webspace.

    Ich kann nur https://vpnreactor.net/default.aspx empfehlen.
    Ist kostenlos und hat auch keine Begrenzungen.
  11. Das artet wie üblich in einer "ich empfehle xyvpn.xxx"-Thread aus. Grundsätzlich begrüße ich die VPN-Möglichkeit. Allerdings stehe ich den kostenlosen Anbietern stets skeptisch gegenüber, denn die müssen ihren Service ja auch irgendwie finanzieren.
    Ich habe ich mich auch mit dem Thema auseinander gesetzt. Wer komfortabel und einiger maßen anonym schlürfen möchte, sucht sich einen nicht-eu-Anbieter aus, besorgt sich dort einen Account und bezahlt per PaySave-Karte. Allerdings sind auch da Geschwindigkeitseinbußen nicht ausgeschlossen. Entscheidend ist auch, wie schon festgestellt, ob der Anbieter mit loggt, oder nicht. Viele verneinen das, letztlich ist das aber keine Garantie.

    Auf jeden Fall ist es schlauer in öffentlichen WLANs VPN zu benutzen. Ob das am eigenen Internet-Anschluss notwendig ist, sei dahin gestellt und ist sicher auch abhängig von den Diensten, die man nutzt.
  12. und was hältst du vom Tor Browser, den nutze ich immer, wenns mal anonym sein muss, aber muss auch sagen, der ist nen bisschen Lahmarschig, aber kostet nix.

    https://www.torproject.org/projects/torbrowser.html.en

    kannst ja mal testen.

    Gruss
  13. e*****a

    ich benutze hotspot shield, und muss sagen ich bin sehr zufieden. es gibt auch hin und wieder angebote wo man ein halbes jahr umsonst hat. das ist eigentlich das einzige, dass ich kenne

    lp eschtia
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!