kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


DEV CPP

lima-cityForumProgrammiersprachenC/C++ und D

  1. Autor dieses Themas

    boyman

    Kostenloser Webspace von boyman

    boyman hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe ein Problem mit dem oben genagten Programm.
    Ich habe eine Datei programmiert bei der er Hallo Welt ausgeben soll. Beim ausführen schließt sich die Datei so schnell wie sie sich geöffnet hat.
    Liegt das am Programm oder am programmieren.

    Ich hätte das noch eine frage und zwar gibt es von C++ mehrere Versionen?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. zeig mal den Quellcode. Aber ich denke du hast enfach was vergessen.

    Setze mal vor das return, das du irgendwo haben solltest ein system("PAUSE"); oder ein cin.get();


    Das dürfte gehen.
  4. Autor dieses Themas

    boyman

    Kostenloser Webspace von boyman

    boyman hat kostenlosen Webspace.


    zeig mal den Quellcode. Aber ich denke du hast enfach was vergessen.

    Setze mal vor das return, das du irgendwo haben solltest ein system("PAUSE"); oder ein cin.get();


    Das dürfte gehen.

    Danke, mit cin.get() hat es funktioniert.

    Gibt es mehre versionen von C++?
  5. sandrock-jonas

    Kostenloser Webspace von sandrock-jonas

    sandrock-jonas hat kostenlosen Webspace.

    Gibt es mehre versionen von C++?


    Wie die meisten "Dinge", die mit Computern zu tun haben, ist auch C++ das Ergebnis einer jahrelangen Entwicklung. Näheres kannst du bei Wikipedia nachlesen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/C%2B%2B#Entstehung_und_Weiterentwicklung
  6. Hi,

    Führst du das Programm im Compiler aus, oder öffnest du die .exe Datei?
    Im zweiten Fall gibts keinen Fehler:
    Das Programm wird geöffnet, gibt Hallo Welt aus und schließt sich wieder, da alles getan ist.
    Im Compiler wäre das sehr merkwürdig, denn da wird mit dem Schließen gewartet, bis eine beliebige Taste gedrückt wird.

    Beitrag geaendert: 16.3.2007 17:35:37 von logbuch
  7. Start -> Ausführen -> Cmd

    Dann den Pfad zu deiner exe dort eingeben. Andernfalls musst du SYSTEM("PAUSE") reinsetzen damit er es nicht nach ablauf beendet.
    Wenn du diesen Befehl einsetzt vergiss aber nicht oben den include befehl für diese Anweisung einzusetzten, bin mir aber auch nicht sicher wie der hieß.
  8. Man sollte die Benutzung von system() meiden ;)
    Für Abhilfe sorgt folgender Link:
    http://www.c-plusplus.de/forum/viewtopic-var-t-is-111042.html
  9. tischfussball

    tischfussball hat kostenlosen Webspace.

    Das Thema haben wir schon so oft gehabt... ist nicht mal nötig, auf fremde Foren zu verweisen: http://www.lima-city.de/boards/thread/22824/100/0#202017
  10. t*********e

    Ist es ein Konsolenprogramm?
    Wenn ja, liegt es daran, das Konsolenprogramme in der Komandozeile nur so lange sind, wie sie ausgeführt werden. Wenn du es dauerhaft anzeigen möchtest, musst du [win] + R drücken und dort cmd (bei DOS Basierten Windows versionen command).
    Dort navigierst du mit hilfe von "cd [Pfad]" zu dem Ordner des Programms und tippst dann den Programmnamen ein(.exe nicht vergessen).
    Wenn du das nicht immer machen möchtest kannst du eine Stapelverarbeitungsdate (.bat) einrichten.
    So was in der art sollte drinstehen.

    @echo off
    dernamevomprogramm.exe
    echo Belibige Taste drücken, um zu beenden...
    pause

    das dann als start.bat IM GLEICHEN ORDNER WIE DAS PROGRAMM speichern.
  11. Wo wir gerade ein paar Probleme diesbezüglich besprechen, kann ich ja auch mal eine Frage stellen:

    Wenn man nun eine Eingabe erwartet, dann muss der Benutzer diese ja mit "Enter" bestätigen, aber wenn ich nach der ersten Eingabe noch eine zweite verlange, dann nimmt er das nicht mehr an und beendet das Programm einfach.

    Leuten, die in solchen Sachen bereits Erfahrung haben, denen wird mein Problem wohl ziemlich... belanglos vorkommen, insofern diese verstehen, was genau ich sagen will. Kann mir da jemand helfen? Als Entschuldigung kann ich sagen, dass ich selbst noch Anfänger bin^^
  12. benutzernaemelchen

    Kostenloser Webspace von benutzernaemelchen

    benutzernaemelchen hat kostenlosen Webspace.


    Wo wir gerade ein paar Probleme diesbezüglich besprechen, kann ich ja auch mal eine Frage stellen:

    Wenn man nun eine Eingabe erwartet, dann muss der Benutzer diese ja mit "Enter" bestätigen, aber wenn ich nach der ersten Eingabe noch eine zweite verlange, dann nimmt er das nicht mehr an und beendet das Programm einfach.

    Leuten, die in solchen Sachen bereits Erfahrung haben, denen wird mein Problem wohl ziemlich... belanglos vorkommen, insofern diese verstehen, was genau ich sagen will. Kann mir da jemand helfen? Als Entschuldigung kann ich sagen, dass ich selbst noch Anfänger bin^^

    Du nimmst doch cin.get()? Dann würde ich einfach einen char c deklarieren und den bei Ende des Programms per cin >> c; prüfen. Um das Programm dann zu schließen musst du eben einen Buchstaben oder ähnliches eingeben und erst dann enter drücken.
  13. Das Problem liegt aber generell darin, dass wenn auch nur einmal "Enter" gedrückt wird, das Programm dann schließt, egal, was ich mache, dadurch kann ich prüfen, was ich will, nach einer Bestätigung ist immer schluss.
  14. s*v

    hallo

    du kannst dein ganzes programm auch in ne do-while schlieife packen und dann ausführen, das würden dein problem beheben



    #include <iostream>

    using namespace std;

    int main()
    {
    int i = 0;
    do
    {
    cout<<"Hallo Welt"<<endl;
    cin>>i;
    }while(i == 0)
    return 0;
    }


    Dieses Programm würde solange "Hallo Welt" ausgeben, bis du eine andere Zahl als 0 eingibst... natürlich lässt sich sowas auch mit nem char machen

    ich hoffe das kann dir helfen
  15. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!