kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Eine exe durch VisualBasic Code erstellen ???

lima-cityForumProgrammiersprachenBasic

  1. Autor dieses Themas

    m**********r

    Hallo,

    Hat schonmal jemand probiert
    ein VisualBasic programm zu schreiben das auch selber
    exe Dateien erstellen kann ?? Wenn ja wie
    bewerkstelligt man sowas ??

    mfg. masterspamer
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. habe ich pers?nlich noch nciht aber wenn du den Compieler von VB ansprichst m?ste es doch gehen oder?
  4. Autor dieses Themas

    m**********r

    Naja soweit ich wei? soll das
    ansteuern des VB Compilers nich grad
    sehr einfach sein aber ich habe auch schon
    geh?rt bzw. gesehen das einer
    eine komplette exe mit einem
    VB programm erstellt hat.

    Irgendwie geht das sicher denn
    die InstallCreator Programme
    wie InstallShielt,... machen ja
    auch selber die Setup.exe dateien.

    mfg. MasterSpamer
  5. Compiler ansteuern kannste eh vergessen! Sonst braucht jeder der dein Programm will auch den VB Compiler!

    Beim Installshield l?uft es sicher so ab:

    exe Datei ist vordefiniert und die Datei bekommt als Anhang die Dateien der er in die entsprechenden Dateien entpacken soll. Selber ausf?hrbaren Code erzeugt der auch nicht!

    Gru? Tobi
  6. Autor dieses Themas

    m**********r

    @Tobi

    Ja hast recht das w?r bl?de wenn man mit jedem
    Programm das selber ne exe erstellt den ganzen
    VB Compiler mitschicken musst.
    -------
    Mit deiner InstallShield vermutung k?ntest recht haben,
    das probier ich gleich mal aus.

    Zuerst ne exe die den Anhang einlie?t
    und die zu Installierenden Dateien, in die im Anhang stehenden
    Orte transferiert.
    Und dann einfach noch so'n Anhang warsch. zum anfang
    erstmal ne txt Datei.

    Danke Tobi hast mir sehr geholfen.

    mfg. MasterSpamer
  7. Es ist aber m?glich wenn du etwas direkt in Maschinen Sprache ausgeben w?rdest. Ich hatte da letztens mal was um ASM umzusetzen. Also ist es theoretisch schon m?glich, nur ist da die aufwand nutzen frage.

    Wenn du eine EXE in ein VB-Projekt einbindenwillst empfehle ich dir, dich mit Ressourcen zu befassen. Da gibt es einige Beispiele auf VBActive.de.
  8. s*****t

    Also erstes den Compiler von VB kannste vergessen! Zweitens wenn du solche programme entwerfen willst, dann leg da C, C++ zu mit dem geht das. Drittens ist VB f?r solche transaktionen nich geschaffen. Mit VB macht mal ledeglich kleine applikationen alles andere ist f?r VB zu schwerf?lltig, da es den Arbeitsspeicher und den Prozessor teilwei?e extrem in Anspruch nimmt. Und wenn du umbedingt solche anwendungen schreiben willst, dann versuchs mit einem daf?r geschaffenen Compiler. d.H.: du musst die eine Programmsuchen, an das du den Code weitegeben kannt.

    mfg SoulOut
  9. d********s

    Jo so habe ich das auch gemacht!!!!
    Beteilige dich an der Diskussion un schreib nich sowas
    und lies dir mal die FAQ durch


    Beitrag ge?ndert am 13.12 06:50 von m14
  10. Hallo, ich denke ihr kennt dieses Programm VBS2EXE
    (http://www.enkeladress.com/index.php?EntryID=14)

    Wie der Name schon sagt, compiliert das programm VBS in EXE.

    Wenn es so schwierig ist, ein eigener Compiler mit VB zu schreiben, warum binden wir nicht einfach VBS2EXE in unser eigenem Programm.

    Meine Gedanken:

    1. VB-Form mit 1 TextBox, 1 Button namens Compiler
    2. In dem TextBox schreibt man VBScript
    3. Click auf Button Compiler

    Funktion von Button Compiler:

    Click --> Inhalt von TextBox wird gespeichert unter *.vbs --> Shell(Pfad/Ordner des Programms/vbs2exe.exe) --> Aufruf von vbs2exe -->
    L?sst das Programm die Datei .*vbs in .exe umwandeln.

    Um VBS2EXE mit dem eiggenem Programm zu kombinieren verwenden wir nat?rlich PDWizard von VB.

    :biggrin:

    PS: ich wei?, dass das albern ist, aber ist auch ein Versuch.

    Wenn jemand bessere Idee hat, postet mal :angel:

    Bye Bye

    Beitrag ge?ndert am 2.03.2006 19:18 von stdtitan
  11. Du brauchst eig. nur ne DLL mit den Funktionen zu schreiben und nachher den Code der Kompiliert werden soll auf diese DLL zu Linken, es ist durchaus m?glich, allerdings ein wenig Aufwand und Programmierkenntnisse werden ben?tigt.

    Allerdings ist es schwachsinn das zu tun, denn die von dir Kompilierten Programme brauchen dann deine DLL & Die VB Runtimes...

    mfG
  12. Hallo,
    es w?re theoretisch m?glich, allerdings den Formeditor dann zu bauen, w?re sehr schwer, aber m?glich. Hier ein Beispiel, wie mans machen K?NNTE:
    http://www.shadoware.de/vb/execute_string.html
    - K?NNTE, denn das geht nur in der IDE!
    f?r Net ist das anscheinend auch m?glich:
    http://www.vb-magazin.de/KnowledgeBase/article.aspx?ID=10061


    man kann aber VBSCode ausf?hren, das geht so:
    http://www.vbarchiv.net/workshop/workshop55.php

    ABER:


    NICHT ERLAUBT IN VBSCRIPT:

    * ByVal und ByRef sowie das Schl?sselwort "As" und Datentypen

    ' Beispiel:
    Dim x As Integer
    Function RechneAus(ByVal X As Integer) As Integer

    * End, Goto, GoSub, On Error...

    * Arrays mit vorgegebenem LBound

    ' Beispiel:
    Dim a(1 To 10)

    * Variable nach Next

    ' Beispiel:
    For i=0 to 9...Next i

    * Variablendeklaration mit Private oder Public, nur mit Dim

    * Benutzerdefinierte Typen und Enumerationen


    man ist also doch stark eingeschr?nkt.
    dass das unter net besser funktionieren kann, kann ich mir vorstellen, wegen diesem -NET-Framework...
    keine Ahnung

    Jetzt aber daraus eine eigenst?ndige Exe zu machen, geht sehr sicher nicht!

    Philipp Keck
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!