kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Glaubt ihr das ?

lima-cityForumSonstigesMedien

  1. Autor dieses Themas

    c****y

    Schwarzer Freitag
    Am 19. Juni 2004 entdecken die drei US-Astronomen Roy Tucker, David J. Tholen und Fabrizio Bernardi einen bislang unbekannten Erdkreuzer MN4. Mit 320 Metern Durchmesser ist der Asteroid, den sie "Apophis" nennen, groß genug, um ganz Mitteleuropa zu verwüsten. NASA-Berechnungen ergeben: Am Freitag, den 13. April 2029, wird Apophis die Umlaufbahn der Erde kreuzen. Nur alle 1500 Jahre kommt ein kosmisches Geschoss unserem Planeten derart nahe.

    So sagte es gestern Galieo Spezial Glaubt ihr das dies Passieren wird ??

  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Ich glaube daran, dass die Wahrscheinlichkeit bei ca. 2 Promill liegt, was recht unwahrscheinlich ist.
    Und wenn dieser Brocken doch die erde treffen sollte, dann sterben wir alle, na und?


    Grundsätzlich würde ich wenn ich sowas bei Pro7 bzw Galileo sehe, von exakt dem gegenteil ausgehen von dem was die dort verzapfen. Alles Panikmache...
  4. s***w

    Ich kann sevvel nur Recht geben. In Galileo werden haufenweise apokalyptische Szenarien durchgespielt und die Zuschauer zu fesseln!

    Alleine das Datum (FREITAG DER 13.April, 2029) zeigt doch eindeutig, dass da irgendwas nicht so ganz stimmen kann.

    Ich meine es wäre durchaus möglich, dass die Erde einmal von einem Meteoriten getroffen wird, aber ich denke nicht, dass es an dem oben genannten Datum passieren wird.

    Sollte es doch so sein, wird sich der Mensch entweder eine Möglichkeit ausdenken diese Katastrophe abzuwenden, sich gut verstecken oder es werden fast alle dabei umkommen, wovon ich jetzt einmal nicht ausgehe ^^.

    MfG Sinew
  5. Sollte die Erde nicht sowieso schon super oft zerstört worden
    sein? Die denken sich doch ständig was Neues aus und wir sind immer noch hier. Außerdem... selbst wenn's so sein sollte... Können wir was dagegen machen? Wohl eher nicht. Also warum sollte man sich dann jetzt verrückt machen, wenn wir dann sowieso ALLE Geschichte sind?
    Ich glaub's erst wenns passiert ist... um deine Frage zu beantworten. ;)
  6. Es bestand einmal (vor langer langer Zeit...^^) die Wahrscheinlichkeit von 2,7%, dass der Asteriod am 13. April 209 die Erde treffen könnte. Inzwischen ist die Chance gleich Null. Allerdings wird er die Erde 2036 oder 2037 treffen (wohlgemerkt mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,002%, die mit der Zeit auch ausgemergelt werden).

    Ja soviel zu unserem Weltzerstörer.
    Und wikipedia hilft ;)
  7. Mir ist das ziemlich egal, bis dahin sind sowieso einige Atombomben hoch, Atomkraftwerke in die Luft geflogen, also sterben da genauso viele Menschen oder die Welt gibt es da sowieso nicht mehr, da wir sie zu sehr ruiniert haben, wie auch immer bis dahin ist eine sehr lange Zeit, können wir ja dann sehen...
  8. war da nicht ein asteroid was die erde in nächsten jahrzehnt treffen wird und das zu 100% ?! o0?! und das die amerikaner jetzt pläne machen um diesen asteroid zu zerstören .... habs so gehört
  9. Nein, wir sind hier nicht im Fernseher bei dem Film armageddon ;-)

    Die Wahrscheinlichkeit liegt, wie schon öfters gesagt, bei 2 Promill. Und pläne zur Zerstörung, die wurden zu 100% nicht veröffentlicht, falls es überhaupt welche gibt.
  10. t****y

    Ich hab das Galileo Special darüber auch gesehen. Auch ganz gesehen. Die haben zum Schluss gesagt, dass die Erde diesmal aber noch verschont bleibt, also wird da nichts die Erde treffen. Ich selber hatte so etwas schon vor Jahren mal auf N24 gesehen und ich glaube nicht, dass wir von soetwas betroffen sind.
    Irgendwann wird es wieder soweit sein, aber bis dahin ist sicherlich noch Zeit und es werden schon Dinge geplant, um einen voraussichtlichen Einschlag zu verhindern. Ich bin da sehr optimistisch und sterben müssen wir so eines Tages.
  11. Man! ist doch egal, was in 20 jahren passiert! Bis dahin sind die Atombomben Irans und Nordkoreas eh gezündet. Davor habe ich wesentlich mehr Angst, als vor einem Asteroiden!
  12. Also wenn ein Asteroid eine Kraft von über 50000 Atombomen hat, hätte ich davor schon mehr Angst. Zumal es auch klar ist, dass der Iran mit den Mengen an radioaktivem Material, die aufbereitet werden, in den nächsten Jahren keine Atombombe zusammenbasteln kann.
  13. Ich denke, Angst braucht keiner davor haben denn es wird ja ohnehin versucht das bestmögliche zu tun um so eine katastroph zu verhindern.
    Und wenn wirklich ganz mitteleuropa verwüstet werden sollte, währ sowiso das chaos fertig.

    genieße das leben solang es noch geht^^
  14. n********r

    Wenn man genau hin hört bemerkt man auch ein Kleinigkeit.
    Sie sagten:

    Für genaue Berechnungen der Flugbahn und der Flugwinkels gab es keine Zeit. Das heißt, sie wissen gar nicht ob das Teil nicht nur bei uns vorbei fliegt und uns vielleicht streift.
    Zusätzlich weiß keiner, ob das Ding vielleicht nicht noch von einem anderen Ding gerammt wird.

    Und sollte es wirklich irgendwann mal soweit kommen, dann können die Amis und die Russen ihre Satelitten die mit Atomwaffen bestückt sind, endlich mal auf sowas richten....
  15. Ich hab die Galileoausgabe auch gesehen. Sie klang auch irgendwie überzeugend, aber wenn die Welt jez untergeht hätten es auch sicherlich andere Sendungen gesendet....

    ...und falls es doch passiert, dann erwischt mich das Ding eh nich
    ...denn ich spring schon 5 Minuten vor dem Einschlag aus dem Fenster :P
  16. n********r


    Ich hab die Galileoausgabe auch gesehen. Sie klang auch irgendwie überzeugend, aber wenn die Welt jez untergeht hätten es auch sicherlich andere Sendungen gesendet....

    ...und falls es doch passiert, dann erwischt mich das Ding eh nich
    ...denn ich spring schon 5 Minuten vor dem Einschlag aus dem Fenster :P


    LOL.
    Naja, das bringt es auch wirklich.
    Ich würde mich gar nicht verrückt machen.
    Es sind noch ca. 25 Jahre und da kann noch ne Menge passieren...
  17. Galileo verzapft eh nur müll... wie gesagt alles panik mache um einschaltquoten zugewinnen ich find solche unseriösen methoden aber ziemlich jämmerlich von prosieben...das zeigt auf welchem niveau sich der sender im moment befindet.

    mfg BigBox
  18. Also die Angabe das Datums mach das ganze sehr unseriös.
    Denn über so einen langen Zeitraum sagen zu können, wann jetzt genau der Einschlag ist und welcher Bereich getroffen wird halte ich bei den heutigen Stand der Technik für nicht möglich.
    Denn um sowas zu berechnen muss man ziemlich viel ganz genau wissen kleine Abweichungen haben da schon große Auswirkungen.
    Wenn da jetzt stehen würde nächstes Jahr wäre der Einschlag, dann könnte das schon eher sein.

    Für alle die mal Testen wollen wie schwer es ist eine Flugbahn zu berechen hier mal ein kleines Flash-Spiel:
    http://du-bist.net/index.php?image=http%3A%2F%2Fgivefun.de%2Fflash%2Forbit.swf

    Jens
  19. n*******3

    @jacr

    Kahm nur bis Level 2 :)
    Also ist schon recht Schwer.

    @Thema


    Ich denke nicht, da es schon viele sowelcher Aussagen gab, 2000 alle Computer sollten ausfallen, was war nichts.Danach gabs noch mehr von sowelchen Sachen.
    Galileo sendet ständig sowelche Sachen da sie Zuschauer brauchen, Freitag der 13 , der Pech-Tag überhaubt, aber wer glaubt daran?
    Den letzen Freitag den 13, hat ein Mann seine Arbeit verloren , und seine Kinder und seine Frau, ist dann totall ausgerastet, ich sage das wäre auch passiert wenn es nicht der Freitag gewessen wäre, das ist reiner Aberglaube.Daher denke ich auch nicht das sowas im Jahr 2029,2030,2031 passieren wird.
    Wenns passiert dann passiert es leider halt, aber dagegen kann man erstmal noch nichts machen.

  20. Ich glaube daran, dass die Wahrscheinlichkeit bei ca. 2 Promill liegt, was recht unwahrscheinlich ist.
    Und wenn dieser Brocken doch die erde treffen sollte, dann sterben wir alle, na und?


    Grundsätzlich würde ich wenn ich sowas bei Pro7 bzw Galileo sehe, von exakt dem gegenteil ausgehen von dem was die dort verzapfen. Alles Panikmache...


    Na na, ich glaube zwar auch nicht wirklich an den Weltuntergang! Erinnert mich irgendwie an die Sinnflut die wir schon überstanden haben. Aber Galileo ist ansonsten eine gute Sendung die einige sehr gute Beiträge bringen die durchaus fundiert sind. Auch wenn es von einem Privatsender ausgestrahlt wird.

    Gruß Babos
  21. b*****r

    Ich glaube nicht das es zu solch einen Zusammenstoß kommen wird. Bis dahin hat man bestimmt schon längst Abwehrsysteme gegen Asteroiden entwickelt.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!