kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Linux! Was und wie?

lima-city: kostenloser WebspaceForumHeim-PCBetriebssysteme

  1. horstexplorer

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2769 Gulden

    53 positive Bewertungen
    0

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    fussballturnier schrieb:
    Die 100 MB am tag waren wirklich zu viel, sollte eher Wöchentlich sein. So häufig hab ich aber nie Updates gehabt mit einem Windows System.

    Habe mein Ubuntu 1 1/2 Jahre gehabt war soweit zufrieden bis die Probleme immer öfter auftraten und es mir einfach zu blöd war alles über eine VM zu erledigen was Ubuntu nicht kann und das waren einfache dinge.


    Wo hat Windows denn 100MBs Updates am Tag? Und wo ist das interessant bei heutigen Internet Flats? Zbsp nutzen bei uns 12 Geräte das Internet, davon 3 mit Windows 10. Das sind am Tag sowieso ca 10-15GB was da an Traffic entsteht. Da fallen die 300MB Updates nun weder Zeitlich noch sonnst irgendwie auf. Ist ebenfalls blöd wenn man das über so Mobilfunk Inet betreibt aber an sonnst stört das nicht.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3071 Gulden

    20 positive Bewertungen
    0

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    Das zweite Problem ist: mein Neffe sagte mir ich bräuchte eine gute Internet-Anbindung für den Download einer Distribution mit allem drum und dran.

    Das Netz von Eplus ist bei uns eher mies (häufige Ausfälle) und ich habe einen Stick mit max. 5.5G Datenvolumen. Auch da bin ich dankbar für Vorschläge, Empfehlungen etc., wie das unter einen Hut zu bringen ist.

    Wo es interessant ist? Frag den Threadersteller dem ist es wichtig, wenn du nur 5GB hast dann willst du nicht monatlich bis zu 10% deiner Flat für Updates verschwenden.

    Wo hat Windows denn 100MBs Updates am Tag?
    Wo steht in meinem Post das Windows 100MB am Tag Updates braucht? Das was ich geschrieben habe, habe ich auch in dem von dir zitierten Text bereits dementiert und es hat sich auf Ubuntu bezogen.
    Es fällt schon zeitlich auf wenn die Updates installiert werden müssen und das System heruntergefahren werden will während man grade an einem Projekt sitzt.

    Beitrag zuletzt geändert: 4.12.2017 13:02:46 von fussballturnier
  4. horstexplorer

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2769 Gulden

    53 positive Bewertungen
    0

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.


    Wo steht in meinem Post das Windows 100MB am Tag Updates braucht? Nirgends. Das was ich geschrieben habe, habe ich auch in dem von dir zitierten Text bereits dementiert.

    Ich habe mich nur für deinen Post entschieden da das Zitat mit den 100MB drinnen war. Es geht somit eher nicht um deine Aussage nur darum das ich am Handy nicht so schön zitieren kann. Möglicherweise ist das auch ein wären statt waren, dann habe ich das falsch gelesen.

    Das das beim Mobilnetz auffällt habe ich bereits geschrieben, ist ja auch verdammt teuer in de.

    Das das System runtergefahren wird während man arbeitet ist etwas unsinnig, bzw mir noch nie passiert, egal an welchem Rechner ich wie lange und wann gearbeitet habe. Man kann die Nutzungszeit festlegen (Standard von 7-17 Uhr drinnen) und diese noch deutlich ausweiten so wie es einem passt (Ich glaube ein Zeitraum von 18h geht, da bin ich aber jetzt gerade nicht sicher) Wenn man den noch außerhalb der Nutzungszeiten drann ist, kommt eine Nachricht das jetzt Updates durchgeführt werden würden und dies einen Neustart ggf benötigt. Den Neustart macht es dabei nicht von selbst sondern man muss ihn selbst noch bestätigen. Es sei denn man nutzt den PC da nicht, dann startet er einfach selbst neu. Wäre ne ganze Nummer zu dreist würde er das selbst durchführen ohne nachzufragen.
    //Edit


    Beitrag zuletzt geändert: 4.12.2017 13:13:01 von horstexplorer
  5. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3071 Gulden

    20 positive Bewertungen
    1

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    Ja das das System während der Arbeit heruntergefahren wird passiert ja nur dann wenn man nicht vorm pc ist und der countdown herunterzählt und sich neustarten will wenn man es nicht verschiebt.
    Nur habe ich keine festen Zeiten zu denen ich Updates machen lasse. Habe das noch nie eingestellt, meits macht der Rechner die dann wenn er sie braucht.
    Aber besonders im Büro ist es unglaublich nervig wenn man alle Fenster geschlossen hat und sich ins Wochenende oder in den Feierabend verabschieden will und dann plötzlich wieder Updates gemacht werden müssen. Bei uns ist es nunmal so das es nur im Firmennetz geht also bin ich gezwungen ihn herunterzufahren und zu warten und zu warten und zu warten bsi das ding mal in die pötte kommt. Teilweise habe ich den laptop on the go installieren lassen auf dem weg zum Auto weil e smir zu blöd war 10 Minuten da zu warten.
  6. tchiarcos

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1690 Gulden

    33 positive Bewertungen
    0

    tchiarcos hat kostenlosen Webspace.

    Hast zwar schon viele Antworten aber ich geb trotzdem meinen Senf dazu!

    Also, wenn du direkt von Windoof auf Linux umsteigen willst, bietet sich Ubuntu an. Vor allem, wenn man wenig Vorkenntnisse hat, dann ist es ganz gut. Du bekommst relativ guten Support, denn Ubuntu ist weit verbreitet und viele USer nutzen es.
    Ansonsten sind nahezu alle Linux Distributionen gut geeignet, wobei Suse und Ubuntu die meiner Meinung nach besseren Distributionen sind.
  7. Autor dieses Themas

    john-gunn

    Kostenloser Webspace von john-gunn

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2952 Gulden

    115 positive Bewertungen
    0

    john-gunn hat kostenlosen Webspace.

    Morgen, Kinder, wird´s was geben!

    Heute Abend habe ich eine Veranstaltung, zu der mich nicht nur verschiedene gesellschaftliche Verpflichtungen drängen, sondern auf die ich mich auch freue. Deshalb gehe ich heute nicht mehr in die Stadt zum Einkaufen.

    Ich werde morgen dann Guthaben von Amazon erwerben und mein Highspeed-Datenvolumen aufladen.

    Anschließend werde ich - wie vorgeschlagen - bei Amazon Windows 7 erwerben und Linux mint runter laden und beides installieren.

    Frage ist nur: Wie verhindere ich, daß Windoof10 mein Datenvolumen für Sch...UpDates anfrisst(die ich gar nicht will, weil Windoof10 dann sowieso raus fliegt)?
  8. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3071 Gulden

    20 positive Bewertungen
    0

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    Kann man nicht in den Einstellungen einen Haken setzen das Updates Manuell getätig werden sollen? Meine das kann man sicher einstellen, wo und wie weiß ich nicht da ich kein Win10 habe.
  9. Autor dieses Themas

    john-gunn

    Kostenloser Webspace von john-gunn

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2952 Gulden

    115 positive Bewertungen
    0

    john-gunn hat kostenlosen Webspace.

    Das ist das Ding: Bei Windoof10 ist alles anders und viel weniger leicht zugänglich als bei XP.

    Ich habe den Eindruck, Mirkoschrott will nicht, daß wir an dem System so viel ändern. Wir sollen das so nutzen, wie die sich das ausgedacht haben.
    Bei XP z.B. konntest Du den Verknüpfungspfeil weg machen. Die WinFAQ warnt davor, dies bei Windoof10 zu tun, weil es sein kann "daß nachher Verknüpfungen und Geräte nicht mehr funktionieren".
  10. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3071 Gulden

    20 positive Bewertungen
    0

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    Vllt mal folgende Punkte abarbeiten?
    http://www.pc-magazin.de/ratgeber/windows-10-automatische-updates-ausschalten-windows-update-deaktivieren-3195518.html

    Wird wohl doch gehen die Updates auszustellen aber dann hat man keine Sicherheitsupdates/Patches mehr.

  11. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1167 Gulden

    54 positive Bewertungen
    0

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    john-gunn schrieb: ...Frage ist nur: Wie verhindere ich, daß Windoof10 mein Datenvolumen für Sch...UpDates anfrisst(die ich gar nicht will, weil Windoof10 dann sowieso raus fliegt)?
    Es gibt einen einfachen Weg, wenn Windows 7 da ist, machst Du Windows 10 platt, installierst Windows 7 und verbindest dich erst danach mit dem Internet. Dann kannst Du in Windows7 Updates erst mal deaktivieren und Mint herunterladen und installieren...

    Das setzt natürlich voraus, daß Du Windows 7 incl. Datenträger erwirbst. Übrigens wird Windows 7 insgesamt rund 1,5 GB an Updates so nach und nach nachladen müssen, um auf den aktuellen Stand zu kommen.

    Einen Rat noch, bevor Du alles plättest solltest Du sicherstellen, daß Du Windows7 Treiber für Deinen Internetstick parat hast.

    EDIT: Eine weitere Frage ist dann noch ob eine Internetverbindung mit einem derartigen Stick unter Linux funktioniert, da solltest Du mal nach dem konkreten Modell + Linux googeln. Ein Aldi Stick hat bei mir mit Linux vor 4 Jahren anstandslos funktioniert, aber es ist nicht gesagt, dass das für alle Modelle gilt. Ebenfalls wichtig: der Stick muss sich bei der Mint Installation im Rechner befinden.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.12.2017 11:15:33 von tempel-des-offler
  12. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3071 Gulden

    20 positive Bewertungen
    0

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    Nicht nur für den Stick, auch für das Touchpad, Wlan, Ethernet... hatte bei meinem Wechsel echt Probleme auf den ersten Klick die passenden Treiber zu finden. Das Touchpad ging 2 Tage lang nicht bis ich dann endlich den richtigen gefunden habe und das nichtmal auf der Herstellerseite...
  13. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1167 Gulden

    54 positive Bewertungen
    0

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    Touchpad e.t.c. kann man später klären, ich hatte mit meinem MSI Netbook keinerlei Probleme bei der Installation von Linux (damals Netbuntu) alles funktionierte problemlos. Das wichtigste ist im Problemfall eine funktionierende Internetverbindung, und wie ich Peter verstanden habe, realisiert er diese über einen Internetstick. Es wäre vielleicht hilfreich hier mal die konkrete Modellbezeichnung zu posten.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.12.2017 11:24:17 von tempel-des-offler
  14. Autor dieses Themas

    john-gunn

    Kostenloser Webspace von john-gunn

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2952 Gulden

    115 positive Bewertungen
    0

    john-gunn hat kostenlosen Webspace.

    Update-Dienst ist deaktiviert. Nur Neustarten will ich im Moment noch nicht, weil dann auch Internet erst mal wieder weg ist.


    Und stimmt, ja: Windoof komt dann als CD und kann nicht einfach runter geladen werden. Also wird das dann morgen noch nichts.


    Danke aber, daß Du mich an den Treiber erinnerst. Steht zwar drauf, daß er unter XP bis Windoof10 läuft, aber besser mal nachsehen, bevor man das Nachsehen hat.

    Der InterNetstick ist ein Huawei E3531 HSPA+.

    Der erste in Frage kommende Rechner ein HP mit Intel Celeron CPU N3060 @ 1,6 GHz 1,6Ghz und 4 GB Ram.
  15. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1167 Gulden

    54 positive Bewertungen
    0

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    Der Huawei scheint grundsätzlich unter Linux zu funktionieren, allerdings können Probleme nicht ausgeschlossen werden siehe https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=28915.0

    Da warten also einige Unwägbarkeiten auf Dich. Um so wichtiger ist es, daß Du schon bei der Linux Installation den Stick im Gerät hast, da wird nämlich die Hardware am intensivsten unter die Lupe genommen. Probleme mit Deinem HP Celeron und 4GB Ram sind eher nicht zu erwarten.
  16. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5610 Gulden

    153 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Ich wollte mich eigentlich nicht wirklich in dem Thread hier beteiligen, weil ich dieses "Microschrott" und "Windoof"-Getue einfach affig und eher zum Kindergarten passend finde, aber zum Thema Updates unter Win 10: Es gibt da etwas, das sich "getaktete Verbindung" nennt. https://support.microsoft.com/de-de/help/4028458
    Alternativ gibt es natürlich auch die Möglichkeit die Updates entsprechend zurückzustellen (Home via Registry-Eingriff, das kann keine GPOs) und dann in einem ungetakteten Netz runterzuladen.
  17. fussballturnier

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    3071 Gulden

    20 positive Bewertungen
    0

    fussballturnier hat kostenlosen Webspace.

    Ich wollte mich eigentlich nicht wirklich in dem Thread hier beteiligen, weil ich dieses "Microschrott" und "Windoof"-Getue einfach affig und eher zum Kindergarten passend finde

    Ich mags auch nicht, aber viele scheinen sich dann wohler zu fühlen wenn sie einen schuldigen haben. Manchmal rutscht es mir auch von der Zunge/der Tastatur aber ich muss sagen, ich finde Windows deutlich besser als Linux/Ubuntu usw. mag sein das es für meinen Fall so ist aber ich finde Ubuntu/Linux sind noch lange nicht so weit das sie alle Anwender mitnehmen.

    Ttrotz des Windoof und Mikroschrottes nutzt es doch jeder. Ich bin froh von Ubuntu runter zu sein, nun kann ich wieder effektiv arbeiten an meinen Projekten. Ich will Microsoft und deren Produkte nicht anhimmeln, aber sie haben was geschafft was Linux wohl in hundert Jahren hinkriegt wie es mir scheint.

    Im Serverbetrieb ist Linux 1a und nicht wegzudenken, da habe ich bisher noch keinen Windows gesehen der so effizient ist, man möge mich belehren.
  18. Autor dieses Themas

    john-gunn

    Kostenloser Webspace von john-gunn

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2952 Gulden

    115 positive Bewertungen
    -1

    john-gunn hat kostenlosen Webspace.

    Ich finde es eigentlich nicht kindischer als zum Beispiel "Fratzenbuch", Herr Müller.

    Und ich behalte mir das Recht vor, gegen Zeitgenossen, die Mist bauen, meine Antipathie zu äußern. Sie müssen da weder mitmachen noch sich daran erfreuen.

    Übrigens - wenn Du den Thread mal als ganzes gelesen hättest - wäre Dir vieleicht aufgefallen, daß die von Dir bereitgestellte Information schon länger vorlag. Und zwar in ser viel umfangreicherer Form geliefert von fussballturnier.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.12.2017 16:50:41 von john-gunn
  19. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5610 Gulden

    153 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    john-gunn schrieb:
    Ich finde es eigentlich nicht kindischer als zum Beispiel "Fratzenbuch", Herr Müller.

    Tjo, finde ich ebenso affig.


    Und ich behalte mir das Recht vor, gegen Zeitgenossen, die Mist bauen, meine Antipathie zu äußern. Sie müssen da weder mitmachen noch sich daran erfreuen.

    Und ich behalte mir vor, die Ausdrucksweise bescheiden zu finden und dir das auch zu sagen. Wenn du da jetzt wieder beleidigt bist (wie letztes mal, bevor du hier den Abflug gemacht hast), dann ist das nicht mein Problem. Nicht alle schreiben, was dir passt. Das ist halt dieses Internet. ;-)
    Man kann auch normal ein Unternehmen oder ein Produkt kritisieren. Gibt genug Leute, die genau so auch in offiziellen Foren, Mails, etc. schreiben und sich dann wundern, warum das Unternehmen kein Interesse hat Support zu leisten.
    Dein Problem ist einfach: Du bist absolut nicht kritikfähig und sofort eingeschnappt wenn jemand irgendwas schreibt, was dir nicht passt und nimmst direkt alles persönlich.

    Übrigens - wenn Du den Thread mal als ganzes gelesen hättest - wäre Dir vieleicht aufgefallen, daß die von Dir bereitgestellte Information schon länger vorlag. Und zwar in ser viel umfangreicherer Form geliefert von fussballturnier.

    Den Satz gebe ich gerne an dich zurück.
    Hättest du den Post richtig gelesen und auch den Link angeschaut, dann hättest du festgestellt, dass der Link von fussballturnier eine falsche/alte Information (getaktete Ethernet-Verbindung nicht möglich) und dazu auch zum Thema "Verschieben von Updates" absolut nichts enthält.

    fussballturnier schrieb:
    Ich will Microsoft und deren Produkte nicht anhimmeln, aber sie haben was geschafft was Linux wohl in hundert Jahren hinkriegt wie es mir scheint.

    Das liegt allerdings weniger an der Qualität der Software. MS zahlte einfach den Herstellern Geld, wenn sie das OS vorinstallieren. Dadurch haben sie es praktisch zum Quasi-Standard durch geboxt, was man auch entsprechend an der Softwareauswahl sieht. An die GUI hat sich der Otto-Normal-User auch entsprechend gewöhnt.

    Beitrag zuletzt geändert: 6.12.2017 18:45:29 von muellerlukas
  20. horstexplorer

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2769 Gulden

    53 positive Bewertungen
    1

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.


    Ich finde es eigentlich nicht kindischer als zum Beispiel "Fratzenbuch", Herr Müller.

    Und ich behalte mir das Recht vor, gegen Zeitgenossen, die Mist bauen, meine Antipathie zu äußern. Sie müssen da weder mitmachen noch sich daran erfreuen.

    Übrigens - wenn Du den Thread mal als ganzes gelesen hättest - wäre Dir vieleicht aufgefallen, daß die von Dir bereitgestellte Information schon länger vorlag. Und zwar in ser viel umfangreicherer Form geliefert von fussballturnier.


    Und ich behalte mir vor, die Ausdrucksweise bescheiden zu finden und dir das auch zu sagen. Wenn du da jetzt wieder beleidigt bist (wie letztes mal, bevor du hier den Abflug gemacht hast), dann ist das nicht mein Problem. Nicht alle schreiben, was dir passt. Das ist halt dieses Internet. ;-)
    Man kann auch normal ein Unternehmen oder ein Produkt kritisieren. Gibt genug Leute, die genau so auch in offiziellen Foren, Mails, etc. schreiben und sich dann wundern, warum das Unternehmen kein Interesse hat Support zu leisten.
    Dein Problem ist einfach: Du bist absolut nicht kritikfähig und sofort eingeschnappt wenn jemand irgendwas schreibt, was dir nicht passt und nimmst direkt alles persönlich.


    Nicht das das Thema hier noch von "Welches Linux wird empfohlen" zu "Off Topic ABC" über "alle die OS xy benutzen sind dumm" bis hin zu "eurer Eigenheiten stören mich" abdriftet :approve:
    Deswegen sollten wir evtl da eher ein neuen Thread aufmachen um sowas dort zu diskutieren, falls dafür Bedarf besteht ;)
    Es darf ja jeder seine Meinung äußern und andere kritisieren, nur sollte das ganze auch sinnvolle Ausmaße behalten und angemessen formuliert sein ;)

    "kritisiere Ideen, keine Menschen" "schreibe nichts, was wir in 5 Jahren wieder löschen sollen"


    Beitrag zuletzt geändert: 6.12.2017 19:16:44 von horstexplorer
  21. tempel-des-offler

    Kostenloser Webspace von tempel-des-offler

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    1167 Gulden

    54 positive Bewertungen
    0

    tempel-des-offler hat kostenlosen Webspace.

    muellerlukas schrieb: Hättest du den Post richtig gelesen und auch den Link angeschaut, dann hättest du festgestellt, dass der Link von fussballturnier eine falsche/alte Information (getaktete Ethernet-Verbindung nicht möglich) und dazu auch zum Thema "Verschieben von Updates" absolut nichts enthält
    Inwieweit unterscheidet sich die von Dir verlinkte Information von dieser?
    Klicken Sie in den Einstellungen unter Netzwerk und Internet/WLAN auf Erweiterte Optionen, und schalten Sie auf der nächsten Seite den Schalter Als getaktete Verbindung festlegen ein. Damit werden diverse Synchronisationsfunktionen abgeschaltet, unter anderem auch die automatischen Updates.
    (gefunden bei Verlinkung von fussballturnier). Abgesehen davon ist doch laut john-gunn der Update Dienst schon längst deaktiviert
    Update-Dienst ist deaktiviert. Nur Neustarten will ich im Moment noch nicht, weil dann auch Internet erst mal wieder weg ist....
    Ich verstehe also nicht, warum auf derartigen nicht mehr relevanten Details herumgeritten wird.

    Besser wäre es doch wenn hier noch ein paar Beiträge zu den weiteren erträumten Programmen unter Linux kämen. Ich zitiere mal den TE:
    3D-Konstruktionsware wie SketchUp und das von Burgi empfohlene Programm Draft (Ja, ich brauche beide, weil bis jetzt kein Programm SketchUp in der Bedienung schlägt und dieses deswegen optimal für schnelle Skizzen ist, die nicht allzu genau sein müssen - also etwa für den Entwurf von Möbeln. Gleichzeitig brauche ich aber ein exakt arbeitendes Programm z.B. für die geodätischen Geschichten oder für Konstruktionen wie die einer Rolltreppe, die um die Kurve fährt.)

    Ich brauche ein Bildbearbeitungsprogramm wie IrvanView u.A. für die Nachbearbeitung meiner selbst geschossenen Fotos. Dazu solche hübschen Sachen wie Filter-Factory(nachträgliche Anwendung vonFiltern auf Bilder) oder Color-Pilot (Farbkorrektur).

    Ich brauche ein Programm für die Eingabe von Partituren wie Notepad, also für die Eingabe von Noten, die ich mir dann (möglichst schon während der Bearbeitung) anhhören kann und die entsprechenden Programme für die Nachbearbeitung von solchen Stücken (Mixer etwa) oder Ton-Aufnahmen.

    Ich brauche eine gute Datenverwaltung, weil sich auf meinen Rechnern mittlerweile 1000ende Bilder, Dokumente und andere (zB. Musik, Soundfiles etc) aus den unterschiedlichsten Fach- und Wissensgebieten befinden.

    Ich brauche ein gutes 2D-Grafik-Programm. Unter XP arbeiet ich mit Paint, Paint.Net und einem Programm namens Pixel-Editor( weil ich da, wie in alten c64/Atari ST/Amiga-Zeiten pixeln kann)

    Ich brauche weitere Programme für spezielle Zwecke (wie die Gestaltung von Designs oder Icons für den DeskTop. Ja, ich bin Modder).

    Ich benötige ein Programm, mit dem ich Muster für Perlenarmbänder für meine Nichte erstellen kann.

    Und ich hätte gerne ein Programm wie Eagle in petto, wenn mich doch noch mal der Teufel reitet, eine Schaltung oder ein Platinen-Layout zu entwerfen.

    Paint.Net Alternative unter Linux: Pinta https://pinta.de.uptodown.com/ubuntu
    Programm für die Eingabe von Partituren: NtEd https://wiki.ubuntuusers.de/NtEd/
    beide Programme sind vermutlich in den offiziellen Repositorys von Mint/Ubuntu zu finden
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!