kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Nochmal: .jar Klassen importieren

lima-cityForumProgrammiersprachenJava

  1. Autor dieses Themas

    futureland

    futureland hat kostenlosen Webspace.

    Also ich habe mir das Thema \".jar Klassen importieren\" angesehen.
    Ehrlich gesagt: ich bin daraus nicht schlau geworden.
    Ich habe mir Xerces downgeloaded. Da sind einige jar-Dateien drin,
    aber ich habe keine Ahnung, wie ich die benutzen kann.
    Eclipse sagt mir hier immer \"The import \'org.apache\' cannot be resolved\":
    import org.apache.xerces.jaxp.DocumentBuilderFactoryImpl;
    import org.apache.xerces.jaxp.DocumentBuilderImpl;

    Wohin muss ich die jar-Files tun? Habe sie nun schon überall hin kopiert und auch ausgepackt,
    hat aber nichts genutzt. Habe sie unter Preferences->Java->Build Path->Classpath Variables
    hinzugefügt. Nichts passiert. Habe die JDK-Doku nach import und manifest abgesucht,
    aber nichts dort gefunden:
    http://java.sun.com/j2se/1.5.0/docs/index.html

    Kann mir jemand helfen? Krieg das unter Eclipse nicht ans laufen...
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. e********l

    Das ist doch so einfach. F1 drücken und die Hilfe lesen ;)

    Ok, hier der einfachste Weg der gleich für mehrere Projekte nutzbar ist.

    Projekt anlegen/existierenden nutzen und die Properties auswählen (rechtsklick auf das Projekt im Package Explorer).

    Dann Java Build Path -> Libraries -> Add Library -> User Library

    Im nun erscheinen Dialog werden dir alle deine bereits existierenden User Libraries angezeigt. Wenn du noch keine hast, stehen da noch keine und dann dann wählst du \"User Libraries ...\"

    In dem Dialog dann auf \"New ...\" und einen Namen für die Library angeben. Beispielsweise Apache Xerxes. Die System Library Checkbox kannst ignorieren. -> Ok

    Deine neue Library aus der Liste auswählen und auf \"Add JARs ...\" klicken. JAR Dateien auswählen und mit öffnen hinzufügen. Damit steht deine Library. Verlasse den Dialog mit OK. Du gelangst wieder zur Library Auswahl. WÄhle die Checkbox deiner Library und beende den Dialog mit Finish.

    Weiter geht es mit OK.
    Eclipse sollte nun nicht mehr meckern.

    Falls du noch native Dateien hast, kannst du diese bei der Library unter Native Library location einpflegen, allerdings benötigst du dann trotzdem noch die VM Startparameter in der RUN Konfiguration.

    Hoffe das hilft dir weiter :)
  4. Autor dieses Themas

    futureland

    futureland hat kostenlosen Webspace.

    Das man \"Add Library\" nehmen muss, obwohl es da auch ein \"Add JARs\" gibt,
    darauf wäre ich nicht gekommen. Macht aber anscheind doch Sinn.
    Und: es läuft nun!!
    Ja, es war einfach, ich hätte nur \"User Library\" statt \"Classpath Variables\" nehmen sollen.
    Danke.
  5. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!