kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Wehrdienst oder Sozialdienst?

lima-cityForumSonstigesOff-Topic


  1. soerenmon schrieb:

    und zuletzt, wahrscheinlich ein wenig unpraktikabel:
    8. Totalverweigerung

    Hat in meiner Grundausbildung einer versucht und sich gleich am Anfang auf den Rasen gesetzt und gar nix mehr gemacht. Man ist aber nach der Einberufung offiziell Soldat und er beging somit Befehlsverweigerung! Er war, als ich die Grundausbildung abgeschlossen hatte, immer noch im Knast in der Wache und ist somit offiziell vorbestraft. Nicht zu empfehlen!
    @ericlee: Womit das gekl?rt w?re...

    Ach ja,
    was Bewerbungen angeht: Es gibt immerhin Arbeitgeber, die der Bundeswehr nahestehen bzw. zivile Mitarbeiter beim Bund selbst. Praktisch unm?glich dort einen Job zu bekommen, wenn man den Dienst an der Waffe aus Gewissensgr?nden abgelehnt hat. Bei einer Bewerbung f?r den Polizeidienst bestimmt auch keine gute Voraussetzung. Aber im Normalfall sollte Zivildienst eigentlich kein Nachteil sein.

    Munter bleiben!
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hmm es gibt noch ne 3 alternative man macht sonen sozialen dienst der geht aber einige jahre wieviel genau weiss ich nicht mehr.
    Mann muss im jahr 100 stunden f?r zb. die johaniter arbeiten auf veranstaltungen zb. loveparade und sonen kram.
    Man muss dort nen paar kurse mit machen erste hilfe usw.
  4. wENN DU EINE aLERGIE GEGEN POLLEN HAST DA NEHMEN SIE DICH NICHT:
    WENN DU ZUGIBST DAS DU EIN KIFFER BIST WIRST DU AUSGEMUSTERT UND WAS DIE GLAUBENJSFRAGE BETRIFFT: DAS IST DOCH NICHT NEU ABER DIE LACHEN NUR DAR?BER UND DU WIRST ALS SANIT?TER GEMUSTERT
    FAZIT: LASS ES UND MACH ZIVI:stupid:
  5. ich habe 1991 noch 12 Monate Wehrdienst gemacht und fand das damals auch richtig so . Zu dieser Zeit war es gestzlich verankert nur die Heimat im Verteidigungsfall zu sch?zen.
    Dieses Gesetz wurde ge?ndert und Out of Area Eins?tze wurden m?glich.
    Heute w?rde ich allein deswegen auf jeden Fall verweigern. Jetzt k?nnen
    irgendwelche Parlamentarier Auslandeins?tze beschlie?en wenn es Ihnen
    in dem Kram passt.
    Ich w?rde mich nicht gern zum verl?ngerten Arm von Politikern machen lassen.
    Da im Moment eh eine gro?e Wehrungerechtigkeit herrscht, w?rde ich versuchen auf Zeit zu spielen (Bsp. bei der Musterung ein Attest ?ber Knieprobleme) um evt. aus dem Raster zu fallen. Wenn nichts mehr geht dann ZIVI machen.

    bb
    emmisa
  6. Das witzige ist in Fahrenheit 11 hat sich Moore noch ?ber den wehrdienst in der USA beschwert und meinte das das dort nicht richtig sei.
    Aber fakt ist das die dort eine berufsarmee haben somit keine wehrpflicht und nicht verpflichtet sind und vor allem nicht gezwungen werden.
    Ich denke dadr?ber sollte man sich nicht aufregen oder es anzweifeln.
    Du wirst in Deutschland nur zu Auslands eins?tze eingeteilt wenn du es willst daf?r musst du dann noch spezifische lehrg?nge machen.
  7. zitat unitedarts: "Das witzige ist in Fahrenheit 11 hat sich Moore noch ?ber den wehrdienst in der USA beschwert und meinte das das dort nicht richtig sei.
    Aber fakt ist das die dort eine berufsarmee haben somit keine wehrpflicht und nicht verpflichtet sind und vor allem nicht gezwungen werden.
    Ich denke dadr?ber sollte man sich nicht aufregen oder es anzweifeln.
    Du wirst in Deutschland nur zu Auslands eins?tze eingeteilt wenn du es willst daf?r musst du dann noch spezifische lehrg?nge machen."

    @unitedarts: Oh, ich wu?te bis Dato nicht das man in der BW gefragt wird ob Mann/Frau vorher gefragt werden. Vielen Dank f?r den Hinweis, dass wusste ich wirklich nicht:-)

    Zu Michael Moore und seiner Kritik zur Wehrpflicht in den USA:
    Dieses ist zwar reichlich off-topic aber wert darauf zu antworten.
    Die US-Armee rekrutieren freiwillige. Das ist richtig.
    Aber!, sehr viele der sogenannten "freiwilligen" tun dies aus nackter
    finanzieller Not. Die meisten Rekruten kommen aus der Unterschicht
    der Bev?lkerung mit gar keinem oder schlechtem Auskommen. Die
    US-Army vergibt Stipendien und ?hnliche F?rderprogramme f?r
    sozial schw?chere. Michael Moore setzt hier an und nennt es
    ungerecht. Die sozial schwachen k?mpfen unfreiwillig "freiwillig"
    einen Kampf f?r die Oberschicht. Er betont, dass kaum Kinder von Kongressmitgliedern in der US-Army k?mpfen w?hrend Familien aus der
    Unterschicht f?r die Ideen der Oberschicht(Bsp. ?lgesch?fte im Irak)
    verheizt werden. Klar, alles freiwillig was die tun. Das ist ehtisch perfide
    oder nicht?

    bb
    emmisa
  8. Ja aber was soll man tun es ist nicht die einzigste m?glichkeit ein stipendium zu bekommen aber die einfachste.
    Wenn diese m?glichkeit nicht mehr besteht sieht es noch viel schlechter aus.

    Ich denke Moore ist in diesen sachen zu eigen n?tzig ich w?re froh wenn Schr?der kontakte zu den bin ladens besitzen w?rde die haben ihren sohn schon vor jahren verstossen.
    Saudi Arabien ist ein sehr gl?ubiges lnd aber die leiden auch unter dem terror.
    Wenn bei dir in der familie einer einen umbringt oder andere ansichten hat heisst das nicht die komplette familie hat diese.

    Um noch was zum thema zu schreiben damit ich keinen drauf kriege nen kollege hat sich abgehungert und musste net zum bund. Wenn du nen paar kilo unter dem vorgeschriebenem gewicht bist wirst du ausgemustert.
  9. ich werde keines von beiden machen denn es gibt optional noch die richtung katastrophen schutz und das werde ich wohl machen.
    es sind dann zwar 7 jahre jedoch muss man nicht montags bis freitags arbeiten sondern hat nur 1 mal in der woche dienst.

    MFG
  10. Am besten l?sst du dich ausmustern. Die 10 bzw. 9 Monate kannst du dir sparen und f?r deine Zukunft nutzen!
    Ist halt meine Meinung.
  11. Ok also...
    Ich stelle mir den Wehrdienst ziemlich anstrengend vor mit dem ganzen trainig usw. wenn man keine kondition hat denke macht einem das ganz sch?n zu schaffen und ?ch denke es muss jeder f?r sich selbst entscheiden
  12. Hm, werde wohl Wehrdeinst machen.

    MfG
    Skullmoon
  13. Bund fand ich echt cool!

    Ich war an der frischen Luft, habe ein wenig im Wald Krieg gespielt, meine Kondition hat sich verbessert, ich war mal wirklich weg von zu Hause, ...

    Man muss nur schauen, dass man in einen der beiden Abiturmonate reinkommen, am Besten der 2. Abiturmonat denn dann macht man die Grundi nicht bei -10?C ;-)
  14. Hallo leuts,
    ich habe auch die Bundeswehr genossen, 10 Monate. Ok die Grundausbildung ist das schlimmste an der ganzen Sache, die wollen alle "brechen". Aber ich denke die Erfahrung sollte jeder mal machen. Man kann ja auch bei der Musterung den Wunsch geben in welche Waffengattung man m?chte. Ich hatte damals gl?ck und kam in die Instandsetzung (hat den Ruff von Nichtstuern und Faullenzern). Da hab ich wie in einem Job gearbeitet. War in der Instandsetzung von Panzeraberwehrwaffen (Milan), dufte sogar als Mannschaftsgrad die Arbeit von Unteroffiziern machen und mu? sagen es war MEGA cool. Damals ging Deutschland mit der UN in den Kosovo, wir haben dann die Waffen gewartet die in den Kosovo sind.

    Keine Ahnung, aber Zivildienst k?me f?r mich nie in Frage. Was ich auch noch ganz lustig fand, hatte das Gl?ck, dass gerade in meinem Jahrgang mal wieder eine gro?e ?bung anstand und wir auf den Truppen?bungsplatz nach Daaden sind, dieser ist mit einer der gr??ten in EU. War ganz lustig, jeden Tag rumballern mit scharfer munition.
    Ganz lustig fand ich, dass wir eine Spezialausr?stung bekommen haben, die nur f?r Feldj?ger (oder sonstige Kampfeinheiten) gedacht war. So eine Art von Lasersystem, welches an den Helm und K?rper geschnallt wird und dann so eine Art von Gotchagame da stellt. Sprich, 2 Teams k?mpfen gegeneinander. Ganz lustig ein Haus ist besetzt, das andere Team versucht das Haus zu st?rmen. Scharfsch?tzen haben dabei den gro?en Fun :-).
    Nun, jetzt mu? jeder selbst entscheiden, ob Er Wehrdienst oder Zivi machen will. Aber ich empfehle euch den Wehrdienst, alleine nur aus Fun.
    gru?
    :wave:
  15. lordoflima

    Admin Kostenloser Webspace von lordoflima

    lordoflima hat kostenlosen Webspace.

    ich hab einfach mal an den deutschen bundestag eine petition geschrieben und gefordert, den wehrdienst abzuschaffen:
    http://www.lima-city.de/petitionen/petition_bundeswehr.doc
  16. k******n

    Eigentlich sollte man den Zivildienst machen, wenn man es mit seinem Gewissen nicht vereinbaren kann, im Ernstfall einen anderen Menschen mit der Waffe t?ten zu m?ssen. Es sollte nicht um eine wirtschaftliche Abwegung der Vor- und Nachteile von Wehr- bzw. Zivildienst gehen.
  17. Ich habe mein Wehrdienst bis ende Juli gemacht, ich und die anderen meiner einheit wurden nicht als res. eingeplant. Daher habe ich eh nie wieder was mit dem Bund zu tun. Und als einfach GWDL'er wird man eh nicht ins Ausland geschick, erst ab 15 Monate Dienstzeit kommt man in Einsatz. Daher ist es egal was man macht. Was noch ein plus ist die Erfahrung die macht, sind unschlagbar der zusammenhalt in der AGA, das Gruppenleben und co. Wenn ich mich noch mal entscheiden m??te w?rde ich wieder zum bund gehen.
  18. Also nachdem was mir Kumples von der Bunderwehr ernz?hlt haben w?rd ich das nicht machen. Einfach zu viel Stress....
    Lieg wohl auch mehr an meiner Einstellung zu Milit?r. Ich finde von Zivildienst hat man im Endeffekt mehr.
    Aber ich stell mich dem Problem auch in der n?chsten Zeit mal sehen was das so bringt...

    Mfg
  19. g********s

    Guten Tag

    Ich werde Sozialdienst machen.

    Zum ersten, weil ich nicht in den Wehrdienst will und zweitens nicht kann, wegen zu hoher Dioptrin.

    MfG Goldenboss
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!