kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Welche Digitalkamera ist für zuhause geeignet?

lima-cityForumSonstigesTechnik und Elektronik

  1. Autor dieses Themas

    f*************m

    Wieviel MegaPixel soll die haben?
    Wie gro? der Display?:confused:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Hast du dir denn schon welche ausgesucht oder im Blick?

    Ich denke f?r zu Hause reicht eine Pixel Zahl von 3 - 4 Mio. (ist Standard).
    Das Display sollte eine Gr??e von 1,25" haben, oder gr??er.
    Worauf ich achten w?rde ist, das die Kamera einen Sucher hat (ich hoffe du wei?t was das ist?) .

    Edit -> Beim Zoom w?rde ich darauf achten, dass es "optischer" Zoom ist und kein "digital". Denn digitaler Zoom ist nicht so gut wie optischer. Kriegst aber meistens beides.

    Beitrag ge?ndert am 14.08.2005 17:40 von privateflash
  4. Autor dieses Themas

    f*************m

    Ja ich habe eine im Blick aber ich weiss nicht ob ich die kaufen soll es gibt schli?lich mehrere angebote oder ich warte auf ein aldi oder plus oder mediemarkt.......angebot! Da ist alles dabei manchmal mit akkus und das alles billiger als sonst!!!!
    AHA AHA AHA!!!:biggrin::biggrin::biggrin:
  5. Also f?r den Heimgebrauch kann ich zur Canon Power shot A85 raten. Hat 4 Mpixel, macht sch?ner Bilder, zeigt die Farben sch?n satt und ist recht g?nstig
  6. Ich bin im Augenblick auch auf der Suche nach einer neuen Digicam. An meiner alten st?rt mich, da? sie keinen optischen Zoom hat und da? sie Batterien verbraucht wie wahnsinnig.
    Ein optischer Zoom ist echt wichtig, ob ein digitaler dabei ist, ist egal, ist eigentlich nur Spielerei. Du solltest auch darauf achten, da? Du keinen solchen Stromfresser erwischt. Meine Kamera verbraucht massenhaft Batterien, aber macht sie nie ganz leer, die Spannung ist dann wohl nicht mehr ausreichend und Akkus nimmt sie gar nicht. Ich w?rde auf jeden Fall mal in www.dooyoo.de und www.ciao.de und www.yopi.de mal gucken, ob es ?ber die ausgesuchte Kamera dort Testberichte gibt. Infos findet man auch unter www.digitalkamera.de.

    Viele Gr??e
    Bluemeli
  7. such dir auf jeden fall eine heraus, die folgendes hat:

    - einen lithium-ionen-akku
    - optisch zoom
    - einen namen wie "canon", "nikon", oder halt irgendwas bekanntes

    dann kannst du NICHTS falsch machen. 2 megapixel reichen fuer den hausgebrauch aus, und heute bekommt man nichts mehr unter 3 megapix, glaube ich...
    die li-ion-akkus sind einfach ein segen gottes: mal kurz 5 minuten akku auffrischen und weiter gehts... kein problem damit. und die dinger halten auch ewig.
    von der qualitaet her aehneln sich alle bekannten hersteller in jeder preisklasse.
  8. l***d

    Also das Zeugs was bisher bei Aldi an Digicams angeboten wurde, war ohne Ausnahme Geraffel! Auch die Angebote von MM&Co sind selten soo der Knaller, du bekommst sehr preiswerte, aber wirklich gute Cams prima via Internet. Einfach mal bei geizhals.at/de oder guenstiger.de nach Modellen wie der Olympus C-370 oder Fuji A345 schauen. Niemals von riesigen Megapixelwerten blenden lassen, 3mpix auf 'nem gescheiten Bildsensor sind viel besser als verrauschte 6mpix einer Billigcam. Die Billigschleudern haben praktisch immer Probleme mit dunkleren Aufnahmen.

    Ausserdem find' ich Standard-AA-Akkus besser als LiIo-Akkus. Die sind zwar leichter, aber wenn die mal durch sind rennst Du herum die zu bekommen, Standardzellen kriegste ?berall

    Beitrag ge?ndert am 14.08.2005 18:20 von lea-d

  9. Also f?r den Heimgebrauch kann ich zur Canon Power shot A85 raten. Hat 4 Mpixel, macht sch?ner Bilder, zeigt die Farben sch?n satt und ist recht g?nstig


    da w?rd ich doch gleich die A95 nehmen, die kostet nicht viel mehr und hat 5mio pixel und einen besseren Zoom (oder bilde ich mir das vielleicht nur ein?)
  10. Am besten du kaufst dir mal eine vern?nftige Digitalcamera-Zeitschrift. Die haben immer die aktuellsten Modelle auch gleich getestet aber auch empfelungen f?r den kleinen Geldbeutel!
  11. t*****b

    Ich halte nichts viel von einer gro?en Megapixel-Anzahl. Um so mehr Megapixel, umso gr??er das Bild. Die Details nehmen zwar zu, wenn man ein Bild auf einmal am PC anschauen will (also gestreckt) nimmt genau diese Qualit?t weder ab.
  12. Erst mal ein wenig schlau machen:

    www.digitalkamera.de

    de.alt.rec.digitalfotografie
  13. H?ngt vom Geldbeutel ab.

    Prinzipiell kann man sagen: F?r normale Fotos (also 10 x 15 cm) gen?gen 3 Megapixel vollst?ndig. Alles was gr??er ist, ist eigentlich unn?tig. Es wird mehr Platz auf der Speicherkarte belegt, dasselbe gilt, wenn man seine Fotos per Internet entwickeln l?sst. Au?erdem haben Digicams mit h?heren Aufl?sungen immer ein h?heres Bildrauschen, weil die aktive Fl?che pro Pixel sinkt.

    Das Display sollte so gro? wie m?glich sein, gleichzeitig aber auch m?glichst viele Pixel anzeigen (also feiner aufgel?st). Nur so kann man ein einigerma?en brauchbares Vorschaubild betrachten.

    Was viele DigiCams nicht bieten, aber immer wieder interessant ist:

    1. Schnappschuss-Qualit?t, d.h. die M?glichkeit einfach wie beim alten Fotoapparat ein Bild zu schie?en, ohne vorher gro?artige Einstellungen vorzunehmen, damit eine brauchbare Bildqualit?t herauskommt. Die Canon-Kameras k?nnen dies.

    2. Weitwinkelobjektiv: Haben nur sehr wenige Kameras im Consumer-Bereich. Wer schon mal in R?umen fotografiert hat, wei?, was ich meine. Es passt einfach mehr aufs Bild.

    3. Macrof?higkeit: Die M?glichkeit ganz nah vor der Linse stehende Objekte zu fotografieren ist beispielsweise wichtig, wenn man f?r EBay Fotos machen will.

    4. Wer nicht gerade in die Wohnung im Nachbarhaus schauen will, braucht auch nicht mehr als 3-fach Zoom.

    MfG
    alopex
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!