kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Suche auf lima-city

  • in: ELGG Data Directory

    geschrieben von graukopf

    der absolute Pfad lautet sinngemäß: /home/webpages/lima-city/benutzername/elgg-Verzeichnis/data - Vergiss nicht per Filemanager die Zugriffsrechte für data auf rwx (777?) zu setzen
    :wink:
  • in: Website Vorstellung | Dev-Wiki.de

    geschrieben von graukopf

    Dev-Wiki ist sicherlich als Fingerübung ganz interessant, aber zu Zeiten wo dank Facebook und Co. selbst größere Foren das Problem haben neue User zu erschließen, finde ich das tausendunderste Forum mit zur Zeit 4 Mitgliedern eher kontraproduktiv. Besser wäre doch derartige Aktivitäten hier bei Lima oder bei Dev-Tek zu entfalten. Trotzdem ein Lob, das ganze sieht gut aus und auch Impressum und Datenschutzerklärung wurden nicht vergessen. :prost:

  • in: MP3 in Wordpress

    geschrieben von graukopf

    mein-wunschname schrieb: Diese einzelnen Quadrate und dem mouseover-Effekt mit dem Text drauf werden vermutlich über ein spezielles Plugin erzeugt. Wenn ich die habe, könnte ich probieren, einen MP3-Player darauf zu legen. Eventuell weiß ja jemand, was das für ein Plugin ist
    In einigen Templates existieren Widgets mit on Mouse over Effekten und Kacheldarstellung. Aber möglicherweise ist es auch sowas wie hier: https://www.webtimiser.de/wordpress-portfolio-plugins-im-test/ beschrieben. Keine Ahnung ob es damit möglich ist auch Soundaktionen auszulösen. Zumindest bei nimble https://wordpress.org/plugins/nimble-portfolio/ scheint einiges zu gehen :wink:
  • in: Forum-Restrukturierung

    geschrieben von graukopf

    givoudev schrieb:
    Ich finde das das Forum für einige Leute ziemlich Wichtig ist! Mich würde es schon freuen wenn es im normalen Kundencenter einen Button gibt der das Forum ein bisschen mehr beleuchtet. Ich habe das erste Monat nichtmal was von einem Forum geahnt!
    Den Button im "Kundencenter" gab es bis 15.08.2017. Er wurde entfernt da sich Kunden durch das Forum abgeschreckt fühlten, lordoflima schrieb am 15.08.:
    Des Weiteren ist der Menüpunkt "Community" von der Haupt-Navigation in den Footer gerückt. Wir haben erkennen müssen, dass die Community für einen großen Teil unserer Kunden absolut uninteressant, ja sogar deutlich abschreckend ist, und für einen anderen Teil unserer Kunden aber sehr wichtig.
    bruchpilotnr1 schrieb: ...Am 15.8.2017 hat lordoflima dieses Thema eröffnet. Wie sieht der Aktuelle Stand aus des Forums ? wie soll es weiter verbleiben? Ich finde dieses Forum sehr übersichtlich und Schlank.

    Und vor allem kostet dieses Forum Nichts. 100$ Dollar im Monat sind viel Geld. Das kann man sich Sparen. Wenn dieses discourse hier eingefügt wird, gehe ich davon aus, dass die "Kostenlosen" Datenbanken und .de Domainauktionen geschichte sind.
    Irgendwie scheinst Du da etwas falsch zu verstehen, Discourse ist völlig kostenlos, nur managed Hosting würde 100$/ Monat kosten. Und ich würde mal vermuten, dass die Änderung des Forensystems aus Kostengründen passiert. Die Wartung und Anpassung einer Eigenentwicklung an veränderte Rahmenbedingungen kostet nämlich auch Geld.

    Ich habe übrigens volles Verständnis dafür, dass sich das neue Forensystem noch verzögert. Geld verdienen und die Behebung von Sicherheitslücken sind wesentlich wichtiger. Datenbankauktionen müssen auch nicht unbedingt erhalten bleiben, schliesslich führen die 50 Gulden für die Datenbank dazu, dass manchmal sinnfreie Forenbeiträge erschaffen werden.
    Tests mit Discourse sind offenbar bei Lima schon im Gang weil:
    muellerlukas schrieb:...Phil hat tatsächlich für ein paar User bereits eine Testinstallation erstellt. Inwieweit hier Zeitplan ausschaut weiß ich allerdings auch nicht.
    Aber man muss schon zugeben: Discourse hat ein recht flexibles (Berechtigungs-)System für Community-Foren.
    Sei es durch Bewertungen, Posts oder allgemeine Aktivität.
    Vielleicht sollten statt ein paar User möglichst viele User am Testbetrieb teilnehmen und Wünsche und Anregungen zum neuen System mit einbringen.
    bruchpilotnr1 schrieb: ...Jedoch sollte man mal alle User fragen, wie diese es einschätzen oder wie diese es finden würden? Ne Rundmail an alle Aktiven Nutzer wäre gut um mal zu fragen ob man lieber auf das altmodische Forum setzt oder etwas neues braucht. Denn wenn die meisten sagen, dass man ein neues Bräuchte, dann kann man es ja machen.
    Ich frage mich nur was mit den ganzen tausenden Beiträgen und Themen passieren wird?
    Na, wenn man ehrlich ist, ist ein großer Teil davon infolge der Weiterentwicklung von Hard und Software veraltet. Natürlich gibt es auch einige erhaltenswerte Beiträge, aber möglicherweise wäre ein Neuanfang sogar der bessere Weg. Man könnte ja Lima-alt noch ein Weilchen im neuen Forum verlinkt lassen und nach und nach sinnvolle Teile des Contends von alt nach neu kopieren.

  • in: Website Software

    geschrieben von graukopf

    klasse-fsr schrieb:Es soll eine Website für unsere Feuerwehr werden.
    Kennt jemand ein Professionelles Wordpress Themes und effektive Wordpress Pugins, die man beieiner Feuerwehr einsetzen kann?
    Es ist nicht notwendig kostenpflichtige professionelle Themes einzusetzen. Wenn Du über genügend Bildmaterial verfügst ergibt sich "Feuerwehr" ganz von allein. Bei den meisten Themes läßt sich ein Header Bild konfigurieren. Am besten wird sein, Du gönnst Dir per Auktion eine Datenbank, und installierst per Softwareinstaller Wordpress. Danach legst Du 1 oder 2 Seiten an und schreibst 2-3 Beiträge. Und schon kannst Du ausprobieren welches Theme für Deinen Zweck am besten geeignet ist...

    Es gibt hunderttausende kostenlose Themes, welche sich direkt in Wordpress auswählen und installieren lassen. Vergiss nicht Themes welche Dir nicht gefallen wieder zu deinstallieren, gleiches gilt für Plugins. Ich würde Dir folgende Plugins empfehlen: All in one WP-Migration, damit ist es auch auf dem Lima-city freespace möglich Backups zu erstellen, Google Website Translator, ermöglicht auch ausländischen Besuchern ein lesen der Inhalte, Contact Form 7, falls ein Kontaktformular gebraucht wird.
  • in: Bitcoin kaufen

    geschrieben von graukopf

    Gesundes neues Jahr allerseits,:prost:

    webfreclan schrieb: Bitcoin.de ist nur ein Marktplatz, welcher den Handel kontrolliert. Der Käufer zahlt direkt an den Verkäufer und dieser muss den Erhalt des Geldes bestätigen, erst dann bekommt der Käufer die Bitcoin (während des Prozesses werden die Bitcoins vom Verkäufer eingefroren)...
    Stelle ich mir echt schwierig vor da zu schnellen Verkäufen zu kommen, falls die Kurse plötzlich in den Keller gehen. Auch was ich so an Kundenbewertungen gefunden habe überzeugt nicht. https://broker-bewertungen.de/erfahrungsberichte/bitcoin.de.

    Das beste was ich bisher hinsichtlich Handelbarkeit und Sicherheit hatte, war das BTC/USD Partizipationszertifikat von Vontobel, leider habe ich etwas zu zeitig verkauft...

    Weiß jemand, ab wann es etwas ähnliches für Ethereum gibt? Momentan scheint es jedenfalls nicht so, als ob schon ein börsennotiertes Zertifikat auf Ethereum existieren würde https://www.finanzen.net/ratgeber/kryptowaehrung/ethereum-kaufen.

    Aktueller Kurs BTC 15500$, ETH 870$
  • in: Endlich geht es voran!

    geschrieben von graukopf

    Der OB von Duisburg hieß damals Sauerland https://de.wikipedia.org/wiki/Adolf_Sauerland. Und ja, Duisburg hatte sich durch die Loveparade positive wirtschaftliche Effekte erhofft. Nur ist es nicht unbedingt üblich, dass ein Oberbürgermeister sich mit der Planung und Genehmigung von derartigen Veranstaltungen persönlich auseinandersetzt. Dafür hat eine Stadt wie Duisburg verschiedene Referate mit jeweils Verantwortlichen. Und so bleibt der schwarze Peter eben an diesen Verantwortlichen hängen.

    Ausser dem hat nicht nur Adolf Sauerland im Vorfeld Druck zugunsten der Veranstaltung aufgebaut, ich zitiere mal Wikipedia: "Im Februar 2009 wies der damalige Polizeipräsident von Duisburg Rolf Cebin darauf hin, dass es problematisch sei, ein geeignetes Veranstaltungsgelände zu finden, und stellte eine Loveparade in Duisburg wegen Sicherheitsbedenken in Frage. Cebin wurde für diese ablehnende Haltung kritisiert, unter anderem forderte ihn der CDU-Kreisverband Duisburg zum Rücktritt auf. Auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Mahlberg forderte seine Ablösung"
  • in: Cannabis Legalisierungs-Petition bitte unterzeichnen :)

    geschrieben von graukopf

    muellerlukas schrieb
    Aha, so ist also deine Meinung: "Werde ich negativ bewertet, dann muss der Thread geschlossen werden."
    Sehr kindisch. Dafür gibt es einen extra Thread, jammere da.
    Ich verstehe nicht, woher Du diese Meinung beziehst, und finde es ehrlich gesagt unverschämt mir Dinge zu unterstellen, die ich so nicht kommuniziert habe.

    Bruchpilotnr1 hatte den Wunsch den Thread zu schliessen, vermutlich weil er mit dem Thread einen Haufen Minus eingefahren hat. Und genau dieses auf Bruchpilot einprügeln war mir unverständlich.
    Edit:
    Zur Diskussion gehört allerdings auch dass man auf vorherige DInge eingeht. Das tust du allerdings auch nicht. Du ignorierst einfach.
    Genau das habe ich getan, Bruchpilot hat mir mit
    Es gibt hier leider leute die falsche tatsachen hier in diesen Thread schreiben die schon längst widerlegt worden sind.
    die Verbreitung von Falschinformationen unterstellt. Allerdings räumt selbst der vielzitierte Hanfverband ein, daß es auch negative Nebenwirkungen gibt https://hanfverband.de/inhalte/cannabis-wirkung-nebenwirkungen-und-risiken#nr_2

    Anzumerken ist noch, daß es durch die Legalisierung von Cannabis in den USA zu einem nachweislichen Anstieg der Verkehrstoten gekommen ist. https://www.welt.de/motor/news/article155288610/Nach-Marihuana-Freigabe-in-den-USA.html
  • in: Ubuntu welchen kernel installieren

    geschrieben von graukopf

    Sehe ich ähnlich wie antinerd, allerdings kann ich bei Ubuntu nicht ganz mitreden, ich setze Mint ein. Dort kann ich mir im Updatesystem auch den gewünschten Kernel wählen, auch 4.12 ist verfügbar. Empfohlen werden aber meistens ältere Versionen. Ich gehe davon aus, dass Ubuntu ähnliche Funktionalität bietet, also was spricht dagegen die Installation einfach durchlaufen zu lassen?
  • in: Hallo Zusammen

    geschrieben von graukopf

    :wave:Hallo Landsmann, auf die Maturaarbeit bin ich gespannt. :wink:
  • in: Cannabis Legalisierungs-Petition bitte unterzeichnen :)

    geschrieben von graukopf

    bruchpilotnr1 schrieb:
    Leute, ich wollte hier keine Diskussion auslösen. Es gibt hier leider leute die falsche tatsachen hier in diesen Thread schreiben die schon längst widerlegt worden sind.

    Gemeint ist natürlich Graukopf. Du nimmst einen link aus 2006 und glaubst damit tatsächlich, dass du damit 11 jahre später jemanden das vorsetzen kannst und immernoch behaupten kannst, dass weed eine einstiegsdroge sei? Es wäre genauso bescheuert, wenn ich Lehrer wäre und zum unterrichten ein buch aus den 1930er jahren nutze und behaupten würde dass es den Holocaust nie gegeben hätte. Das wäre genauso sinnvoll.

    Jeder von euch hat einen Internet zugang und diesen sollte man nutzen, wenn man sich seine eigende meinung bilden will. Aber bitte, tut mir einen gefallen und nutzt bitte Aktuelle und seriöse quellen um euch infos zu holen.

    Meine quellen sind unter anderem: hanfverband.de, Youtube.com, google.de

    Viel spaß :wave:

    Kann Geschlossen werden. #closed
    Cannabis, Alkohol, Tabletten alles kann eine Einstiegsdroge sein, ich habe lediglich versucht Deinem Thread mehr Breite zu geben. Abgesehen davon schadet THC nachweislich Gehirnen welche sich in der Entwicklung befinden, die Auswirkung auf Hirne Erwachsener ist noch nicht bekannt. Da Du so auf Datum herumreitest nimmste halt das: http://de.drugfreeworld.org/drugfacts/marijuana/on-the-road-to-drug-abuses.html oder http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2016-11/cannabis-drogen-jugendliche-deutschland-rechtslage/seite-2

    Übrigens, kann geschlossen werden, warum? Wenn Dir wirklich etwas an der Sache liegt, sollten wir doch möglichst pro und kontra sachlich diskutieren, ohne dass irgend jemand irgendwie wegen seiner Meinung negativ gewertet wird. Ich fände es viel schöner, wenn entsprechend der Kriterien hat den Thread bereichert, oder eine andere neue Meinung/ Aspekt eingebracht, gewertet würde und vielleicht eine vernünftige Diskussion zustande kommt.
  • in: Cannabis Legalisierungs-Petition bitte unterzeichnen :)

    geschrieben von graukopf

    muellerlukas schrieb:
    Was spricht eigentlich aus gesundheitlicher Sicht für eine Legalisierung von Cannabis?

    Wenn die Frage ernst gemeint ist, dann hast du dich 0 damit auseinander gesetzt.
    Ticks jeglicher Art, Schmerztherapie, Hungergefühle nach Chemo, Depressionen, chronische Muskelverkrampfungen, ...
    Alles mit Cannabis stark reduzierbar mit weniger Nebenwirkungen.

    Aber gut, heute gibt man lieber starke Pillen und für Nebenwerkungen wieder Pillen. Kennt man ja.
    Nein das ist mir bekannt, meine Frage war anders gemeint und ich formuliere sie neu: Welche positiven Wirkungen hat Cannabis bei einem körperlich gesunden Menschen?
  • in: Cannabis Legalisierungs-Petition bitte unterzeichnen :)

    geschrieben von graukopf

    8-9 Leute, von denen jeder in einem mehrtägigem Seminar Jugentlichen Rede und Antwort gestanden hat, ist schon etwas ausführlicheres als mal ins Klinikum gehen. Streetworker haben wir in unsrer Kleinstadt nicht.

    Alkohol und Tabak werden relativ unkontrolliert abgegeben, und führen auch in Abhängigkeiten, wie wäre es denn, wenn man statt eine neue Droge zu legalisieren, eher den Zugang zu Alkohol und Tabak weiter erschweren würde? Was spricht eigentlich aus gesundheitlicher Sicht für eine Legalisierung von Cannabis? http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2016-11/cannabis-drogen-jugendliche-deutschland-rechtslage/seite-2
  • in: Cannabis Legalisierungs-Petition bitte unterzeichnen :)

    geschrieben von graukopf

    Auf irgendwelche Debatten zum Thema Cannabis oder meinetwegen auch Glyphosat gebe ich nicht viel, da wird jede Seite immer irgendwelche Studien hervorkramen, um zu belegen wie richtig ihre Meinung ist. http://www.zeit.de/online/2006/28/cannabis-einstiegsdroge

    Was für mich eher zählt ist die Realität. Ich hatte beruflich mit einigen ehemals Drogenabhängigen zu tun, und die meisten dieser 8 oder 9 Personen haben mit Marihuana begonnen, bevor es dann mit härteren Sachen weiterging.

    Natürlich ist auch das Argument von muellerlukas
    Würde es legal verkauft werden, dann würde auch dieser Zugang versiegen.
    nicht ganz von der Hand zu weisen. Aber zumindest ist eine unkontrollierte Abgabe nicht hilfreich.
  • in: Cannabis Legalisierungs-Petition bitte unterzeichnen :)

    geschrieben von graukopf

    bruchpilotnr1 schrieb: ...Helft mit, es kostet nichts und kommt zuletzt allen zu gute.
    Daß eine Legalisierung von Cannabis allen zugute kommt, bezweifele ich.

    Ich bin für eine Legalisierung aus gesundheitsgründen also ärztlich verordnet und kontrolliert, aber nicht für eine flächendeckende Legalität. Bei manchen ist Cannabis nämlich die Einstiegsdroge. Danach gehts mit härteren Sachen weiter.
  • in: Websitelogo Softwarevorschläge

    geschrieben von graukopf

    Ich mache so etwas mit Corel Draw, das Programmpaket kostet allerdings Geld. Aber auch Libre Office Draw kann Vectorgrafik und wäre für Logos vielleicht eine brauchbare Lösung.
  • in: Höhere Strafen ab heute

    geschrieben von graukopf

    turmfalken-nikolai schrieb: ...Natürlich müßte der Gesetzgeber da auch die rechtlichen Grundlagen für schaffen! Technisch wäre das auf jeden Fall zu lösen!
    Die rechtlichen Grundlagen sind die selben wie bei den Radarfotos bei Geschwindigkeitsüberschreitung. Also, erkennbarer Fahrer im Fahrzeug mit erkennbarem Kennzeichen in einem Bild. Ich fände mal interessant wie oft eigentlich die 20€ welche bisher als Buße festgesetzt wurden, kassiert worden sind. Weiß jemand ob es da irgendwo eine Bußgeldstatistik gibt?
    muellerlukas schrieb:
    Auch wenn das jetzt komplett in OT abdriftet:
    Technische Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuführend bzw. härter zu bestrafen wird wieder so enden:
    Paket nicht rechtzeitig da ist. Das Gemeckere kriegt der Paketzusteller von seinem Chef ab.
    Paketzusteller arbeitet länger um seine Pakete zu schaffen. Also wird gemeckert dass die Paketzusteller so lange arbeiten müssen.....Ich bin dafür einfach mal alle Straßen bei der Geschwindigkeitsbegrenzung neu zu bewerten.
    Es gibt einige Landstraßen, da wären 120 gar kein Problem. Auch bei Autobahnstrecken ist 150 oft kein Ding.
    Andererseits gibt es einige Landstaßen wo 80 oder 100 einfach zu viel sind.
    Das haben wir doch schon, nennt sich Kraftfahrtstraße. https://de.wikipedia.org/wiki/Kraftfahrstraße Zulässige Höchstgeschwindigkeit bei Trennung der Fahrspuren 130 km/h.
  • in: Höhere Strafen ab heute

    geschrieben von graukopf

    Die Heckkamera würde ja die Gesichter der Fahrer erfassen!
    Glaube ich eher nicht, der Rettungswagen kommt ja zunächst mal nicht am Hindernis vorbei, dann geht das Gewusel los, um dem Rettungswagen einen weiteren Weg zu ermöglichen, also ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass eine Heckkamera zu brauchbaren Bildern kommt.
  • in: Gästebucheinträge für Gulden. Ernsthaft?

    geschrieben von graukopf

    :wave: Gleichfalls hallo. Übrigens finde ich, daß es effektiver wäre, wenn Du zum Guldenverdienen einige sinnvolle Beiträge schreibst, oder einen sinnvollen Thread erstellst. Sicherlich gibt es einige Themen die Dich interessieren.
  • in: Höhere Strafen ab heute

    geschrieben von graukopf

    Höhere Strafe für fehlende Rettungsgasse finde ich grundsätzlich ok, aber in der Regel sind die Einsatzkräfte ja bestrebt schnell den Unfallort zu erreichen, und werden zeitlich nicht in der Lage sein Rettungsgassensünder zu erfassen und abzustrafen. Also bleibt nur die Einsatzfahrzeuge mit Kameras auszustatten. Wenn dann auf den Kamerabildern der Fahrer nicht erkennbar ist, ist es unwahrscheinlich dass ein Bußgeld überhaupt erhoben werden kann.

    @horstexplorer Ist das wirklich Dein Ernst, dass wir zur Verringerung der täglichen Arbeitszeit durch den Verkehr rasen sollen? Geld vor Gesundheit oder Leben stellen finde ich ziemlich fragwürdig.

    Besser wäre es doch, durch Schaffung von Arbeitsplätzen abseits von Ballungszentren dem Pendlerwahn gegenzusteuern, das würde zu einer Entlastung von Umwelt, Verkehrsinfrastruktur und jedes einzelnen führen. Es kann doch nicht richtig sein, dass täglich 400.000 Menschen z.B. nach München reinpendeln.
  • in: Bitte ansehen und Eure Meinung

    geschrieben von graukopf

    Toll, vielen Dank für den Tip, ich werde mal experimentieren was mir letztendlich besser gefällt (Menü unten oder mehr Information auf der Seite).
  • in: Pflanzen im Winter zB Erdbeeren

    geschrieben von graukopf

    Wie man Erdbeeren am besten über den Winter bringt findest Du z.B. hier: http://www.balkonania.de/erdbeeren-ueberwintern/. Heidekraut verträgt nicht unbedingt den Winter ungeschützt, das hängt stark vom Herkunftsort ab, Zumindest solltest Du das ganze, egal ob Sommer oder Winter immer feucht halten. Natürlich kannst Du jetzt Heidekraut in den Blumenkasten pflanzen. Du musst nur auf winterharte Sorten achten und diese im Frühjahr zurückschneiden.https://www.gartenjournal.net/heidekraut-pflege Weitere Bepflanzungsmöglichkeit wäre z.B. die Christrose, welche absolut winterhart ist und von November bis April blüht. https://www.baldur-garten.de/onion/content/pflege-tipps/zimmerpflanzen/christrosen
  • in: Bitte ansehen und Eure Meinung

    geschrieben von graukopf

    Das gibt das Template leider so vor, ich hätte eigentlich viel lieber das Header Menü am unteren Rand gehabt, also Bild eher 5% größer, damit der nachfolgende Teil erst bei Scrollen sichtbar wird.
  • in: Bitte ansehen und Eure Meinung

    geschrieben von graukopf

    Nee, Links im Header Menü ist gewollt, dort gehts zu Karpfen, Falken, Wölfen, Raben und Invaliden ;)
  • in: Bitcoin kaufen

    geschrieben von graukopf

    orena schrieb:
    Also ich bin selber schon seit Monaten am überlegen ob ich mir mal BTCs kaufen sollte...
    Ja, in letzter Zeit gings ja mit dem Bitcoin weiter steil bergauf. Eine Möglichkeit ohne Wallet in den Boom einzusteigen wäre das Partizipationszertifikat auf BTC/USD (Bitcoin / US-Dollar) von Vontobel, WKN: VN5MJG. Trotzdem ist die Anlage recht riskant. Auch die Auswirkungen von Bitcoin-Gold, (ich glaube am 25.10.) sind schlecht abzuschätzen. Heute wäre übrigens ein günstiger Einstiegskurs zu haben.
  • in: Neuer E-Mail Dienst

    geschrieben von graukopf

    Ich bin ehrlich gesagt etwas verwirrt, BruchpilotNr1 hat vor, hier einen kostenlosen und werbefreien E-Mail Dienst anzubieten. Er will dafür auch Geld ausgeben. Das finde ich erst mal toll. Natürlich kann es passieren, dass er nicht genügend Interessenten findet, oder die Refinanzierung über Spenden nicht funktioniert, aber für Leute ohne eigene Domain auf Lima ist es doch erst einmal ein gutes Angebot. Abgesehen davon wäre ja auch eine Finanzierung über eine monatliche Werbemail, wie das z.B. bei GMX der Fall ist, denkbar.

    Die geplante Software ist offensichtlich auch anderswo im Einsatz, so dass man davon ausgehen kann, dass sie gepflegt wird. Also bleibt eigentlich nur die Vertrauensfrage, was BruchpilotNr1 mit Administratorrechten für Unfug treibt oder nicht. Ich würde also Bruchpilots Dienst in Anspruch nehmen und hoffe auf einen Betatest...

    Im übrigen ist es immer leicht im Vorfeld zu sagen "hat keine Überlebenschance", allerdings ist es besser sowas einfach auszuprobieren, manche im Vorfeld als nicht überlebensfähig eingeschätzte Konzepte haben in der Praxis dann doch Erfolg gehabt.

    Bruchpilot schrieb:
    Das reinschnüffeln ist möglich. Das Leugne ich gar nicht mehr. Ich habe diesen Button in der Trialversion nicht gesehen.
    Bist Du Dir da sicher, ich könnte mir vorstellen, dass Du nur das Passwort zurücksetzen kannst oder ähnliches, und der Benutzer in solchen Fällen informiert wird, dass jemand zugange war.
  • in: Bitte ansehen und Eure Meinung

    geschrieben von graukopf

    @bi3mw Naja der Hintergrund ist ja jederzeit änderbar, aber ich fand dunkel gerade gut. Was hast Du denn bei Deinen Essigbäumen getan um sie loszuwerden?
  • in: Neuer E-Mail Dienst

    geschrieben von graukopf

    invalidenturm schrieb:
    sonok schrieb:...Meine neue Mailadresse: sonok@sms-mail.de :love:
    Naja um Sonok eine Alternative zu bieten:https://invalidenturm.eu/2017/08/mailsystem-mit-rainloop/. Das ganze kann natürlich nur zur Überbrückung der Notlage dienen, bis der neue E-Mail Dienst gestartet ist...
    @invalidenturm Geil, das funktioniert ja inzwischen sogar mit Hotmail, trotzdem wäre ich an einem Konto abseits von Microsoft interessiert und habe mich bei Dir angemeldet.

    @BruchpilotNr1 Da Du ja nun in der Testphase bist, heißt das wohl, dass von Seiten Lima-City keine Einwände zum geplanten Vorhaben bestehen? Falls das so ist, wäre es nett wenn Du mal den vorläufigen Link zum E-Mail Dienst hier postest. Schließlich wirst Du ja ein paar Betatester brauchen können.:prost:
  • in: Neuer E-Mail Dienst

    geschrieben von graukopf

    Auch bei Premium existiert ein tägliches PHP-Mail Kontingent. Abgesehen davon, dass das auch wieder Kosten sind, die erstmal über Spenden eingenommen werden wollen... Und ein kostenpflichtiger Mail Dienst wird ja wohl niemanden hinter dem Ofen vor locken.

    BruchpilotNr1 müsste halt seine Idee mal näher ausführen, vielleicht setzt er ja gar nicht auf PHP Mailfunktionen von Lima-City?
  • in: Neuer E-Mail Dienst

    geschrieben von graukopf

    theglobe schrieb: Das ist jetzt aber etwas spekulativ. Denn ob das Vorhaben von Bruchpilot letztlich überhaupt so viele Ressourcen beansprucht, muss ein Test vermutlich erst erweisen. Und der Rahmen des Zulässigen wird in den AGB nicht erwähnt.
    Es wird ziemlich klar gesagt wozu der Freespace dienen soll: "Unser kostenloses Webspace-Angebot richtet sich an Webmaster, die eine Homepage betreiben wollen. Wir dulden keine Filesharing-, Download- oder Multimedia-Dateien auf dem kostenlosen Webspace. Deshalb sind auf dem kostenlosen Webspace nicht alle Dateiformate erlaubt... Zusätzlich sind folgende Regeln einzuhalten:
    keine nicht aufgeführten Archivformate
    keine verschlüsselten Dateien
    keine Methoden um den Dateiinhalt oder das Dateiformat zu verschleiern" Damit ist ja wohl klar geregelt, dass zumindest Freespace nicht für derartige Vorhaben genutzt werden darf. Dazu kommt dann noch das tägliche Mailkontingent von 50 PHP Mails/Tag, wodurch ein Maildienst für 100 oder mehr User absurd erscheint. Ansonsten würde ich ein derartiges Angebot möglicherweise nutzen.
  • in: Meine Seite wird nicht gefunden

    geschrieben von graukopf

    Nach einiger Zeit wird Deine Seite schon in den Suchmaschinen auftauchen, bei Bing ist das teilweise schon der Fall. Ansonsten gibt es hier https://seo-summary.de/homepage-bei-suchmaschinen-anmelden/#google-indexierung-pruefen eine gute Anleitung.

    Was deine Seite angeht, es wäre besser, wenn diese nicht gefunden würde, ich habe selten etwas unausgegoreneres gesehen! Mein Rat, beschäftige Dich erst mal mit Politik und diskutiere in entsprechenden Foren, ehe Du Dich mit Parteigründung und einer Webseite dazu beschäftigst.:confused:
  • in: Hallo zusammen

    geschrieben von graukopf

    :prost: Willkommen!
  • in: HD+ Zahlen für Privatsender

    geschrieben von graukopf

    Zahlen für Privatsender ist dank Wilmaa und Zattoo in der Schweiz nicht notwendig, eigentlich steht diese Möglichkeit per VPN-Tunnel allen offen. Auch Kodi´s PVR IPTV Simple Client gibt die diversen RTL, Pro7, Sat1 und Kabel1 HD Kanäle anstandslos wieder (Schweizer IP vorausgesetzt). Bezahlen würde ich für das Angebot der privaten eher nicht. Klar gibt es ab und zu mal eine interessante Sendung, aber 70 b.z.w. 79€/ Jahr in Deutschland ist die Sache nicht wert.
  • in: Externe Festplatte Daten retten Fehler input/output

    geschrieben von graukopf

    Alternative: kroll ontrack https://www.krollontrack.de/datenrettung/diagnose-preise/ mehr zum Thema https://www.lima-city.de/thread/hilfe-bei-experten-fuer-datenwiederherstellung-festplatte. Oder halt eben irgend ein anderes Recovery Programm, wie z.B. http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE, die Auswahl dürfte recht groß sein, einfach mal googeln.
  • in: Externe Festplatte Daten retten Fehler input/output

    geschrieben von graukopf

    Du könntest dein Glück mal damit versuchen: http://www.r-tt.com/de/free_linux_recovery/. Wenn eine Platte schwächelt, sollte schnellstmöglich alles darauf befindliche gerettet werden. Übrigens geht seit einiger Zeit auch mit Windows der Zugriff auf EXT4 (entsprechende Programme vorausgesetzt) Du hast also die Wahl. http://www.sysdevlabs.com/product.php?id=rdr6&lang=eng
  • in: Bitte ansehen und Eure Meinung

    geschrieben von graukopf

    tempel-des-offler schrieb: Roundup? Würde ich nicht in meinem Garten einsetzen...
    Ich habe dem Essigbaum gerade mal 5 Gramm direkt in den Stamm verabreicht. Er beginnt schon gelbe Blätter zu bekommen. Irgendwie komisch, wenn ich das in meinem Garten in geringer Menge tue, regt es viele auf, aber wenn es die Großagrarunternehmen auf 10.000 Hektar machen, regt es niemanden auf.
  • in: Webseite zum angucken

    geschrieben von graukopf

    Mit Microsoft Edge sieht alles toll aus.
  • in: Bitte ansehen und Eure Meinung

    geschrieben von graukopf

    So, ich habe mich nun entschieden meine Webseite erstmal mit Wordpress zu machen, eure Anregungen und Kritik werden mir sicherlich helfen. Bitte schreibt eure ehrliche Meinung zu https://graukopf.lima-city.de
  • in: vorderes Ausgleichsgewicht Waschmaschine lose

    geschrieben von graukopf

    Ja, würde mich schon interessieren wie das ganze ausgegangen ist. Hält das Gegengewicht oder ist es nach dem 1. Schleudern wieder abgefallen?

    P.S. Danke fürs Ausprobieren.
  • in: Was geht da in Hamburg ab

    geschrieben von graukopf

    hbss schrieb:
    Ihr habt einen anderen Ansatz als ich. Während Ihr über Politik redet und da Ratschläge gebt, mich interessiert, egal ob Loveparade oder Demo wenn Du mit Deinem Schild in Kravall hinkommst. Wie nun deeskalieren oder wie sich verhalten oder wie nun friedvoll und ohne blaue Flecken herauskommen. Denn ich finde, die Opfer sind doch fast immer unschuldig oder?
    Ich würde einfach davongehen wenn die Lage eskaliert. Wer bleibt ist da auch zum Teil selbst verantwortlich, wenn er geschädigt wird.
  • in: Netobjects Fusion 15 oder doch lieber etwas anderes

    geschrieben von graukopf

    donnie-darko schrieb:
    Teilweise kostenlos ist Bluegriffon. Ich glaube, egal was man in dieser Sparte nutzt, ein Multiusersystem wird schwer damit umzusetzen sein. Da ist ein CMS glaube ich doch die bessere Wahl.
    Danke, Bluegriffon sehe ich mir gerne mal an, ich werde wohl im Moment hauptsächlich auf Wordpress setzen. Allerdings tut sich auch in der Elgg Community was, hätte nie gedacht so schnell 2 weitere registrierte Benutzer zu bekommen. Aber Elgg ist verdammt gewöhnungsbedürftig.
    sv00010 schrieb:
    fatfox schrieb:
    Und genau deswegen ist es auch grundfalsch ein CMS (egal welches) zu empfehlen denn bereits wenn ich die Überschrift 2cm weiter links haben möchte stehe ich ohne Kenntnis der zugrundeliegenden Technologie im Regen vollkommen egal wie einfach oder "benutzerfreundlich" mein CMS auch ist.

    Du setzt als selbstverständliche Grundlage voraus, dass die Leute bereit sind sich wirklich mit den Grundlagen des Webdesigns auseinander zu setzen.
    Das ist aber heutzutage nicht mehr selbstverständlich.
    Dein Beispiel mit der Schriftart wird so ausgehen, dass der Benutzer merkt, es geht nicht so einfach und dann entscheidet er einfach, dass es so wie es gerade ist, auch in Ordnung ist.
    Ja, das trifft bei mir so ähnlich zu. Ich habe aber ein wenig Ahnung von html und cgi-Script, nur sind meine Kenntnisse schon seit Jahren veraltet. Und ein alter Pudel lernt keine neuen Kunststücke mehr - trifft ab einem gewissen Alter voll zu.:slant:
  • in: Netobjects Fusion 15 oder doch lieber etwas anderes

    geschrieben von graukopf

    donnie-darko schrieb: was soll deine Webseite denn können? Was willst du machen? Mehrere Benutzer mit Verwaltungsrechten? Bloggen?
    Ich denke, wir können gezielter Vorschläge machen, wenn du deine Projektidee grob skizzierst.
    Naja, ich bin mir noch nicht ganz sicher, was die Webseite letztendlich alles können soll, es sind auf jeden Fall mehrere Benutzer nötig. Entstehen soll eigentlich eine lustige Webseite für alte Säcke. Ich hoffe, dass ich neben Offler noch ein paar weitere Mitstreiter finde, um die Seite mit breitem Inhalt zu füllen.:wink:

    Mit Elgg habe ich eigentlich nur mal probiert, weil es von Lima angeboten wird. Ich glaube auch nicht, dass mit Ellg eine Community entsteht, diese Zeiten sind dank Facebook und co. wohl vorbei. Aber aufgrund von Invalidenturm´s Hinweis, dass sich andere mal ein Bild von Elgg machen können, werde ich es erstmal auf graukopf.de.cool verlinkt lassen.

    Übrigens vielen Dank für Eure Tipps und die positive Bewertung. Ich nehme jetzt erst mal Wordpress, aber werde auf jeden Fall später auch noch Websitebaker testen.
  • in: Netobjects Fusion 15 oder doch lieber etwas anderes

    geschrieben von graukopf

    Danke, schaue ich mir gerne mal an. Ich habe schon ein wenig mit dem Angebot von Lima-City´s Softwareinstaller rumgetestet. Wordpress https://graukopf.lima-city.de, Elgg https://graukopf.de.cool, Koken https://graukopf.lima-city.ch. Dabei ist mir klargeworden, dass manches wie Elgg eigentlich kaum Sinn macht. (Benutzer: test / Passwort 123456) ihr könnt ja mal schreiben, was ihr von Elgg haltet. Wordpress gefällt mir da schon eher.
  • in: Netobjects Fusion 15 oder doch lieber etwas anderes

    geschrieben von graukopf

    Danke für die Buchempfehlung fat fox, aber wie es so schön heißt; "Einem alten Pudel bringt man keine neuen Kunststücke bei", außer dem ist Englisch nicht unbedingt mein Fall. Mit html hatte ich vor Jahren schon mal was gemacht, damals mit Netscape 4.5. Allerdings habe ich von css überhaupt keine Ahnung, deswegen bin ich eher auf ein System angewiesen, was für mich die Programmierung übernimmt.
  • in: Netobjects Fusion 15 oder doch lieber etwas anderes

    geschrieben von graukopf

    Netobjects kann auch Datenbanken nutzen. http://netobjects.de. Auf der Herstellerseite klingt alles easy. Es wird doch hoffentlich bei Lima-City funktionieren?
  • in: BER wird 2017 vermutlich nicht fertig.

    geschrieben von graukopf

    2020 oder vielleicht nie, das ist neu. Übrigens der Ex- Technikchef Amann wird wie sein Vorvorgänger Großmann nun von der Staatsanwaltschaft verfolgt https://www.rbb-online.de/politik/Flughafen-BER/BER-Aktuelles/akteure_aktuell/2017/07/Ermittlungen-gegen-frueheren-BER-Technikchef-Amann.html während der Rest wohl fein raus ist. http://blog.wiwo.de/management/2015/07/19/pannen-flughafen-ber-milliardenschaden-aber-alle-beteiligten-kommen-viel-zu-gut-davon-weder-flughafenchefs-noch-deren-kontrolleuere-mussen-personlich-busen-gastkommentar-von-managerhaftungsprofi/
  • in: Netobjects Fusion 15 oder doch lieber etwas anderes

    geschrieben von graukopf

    Hallo Leute,
    ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Ich hatte ursprünglich vor eine Homepage mit Wordpress zu basteln, aber willstdueswissen schrieb da in "Vorstellungsrunde" irgendwas mit Blog. Nun bin ich ein wenig verunsichert, was meint ihr, ich bin kein Blogger und will nur eine schöne Homepage basteln, an der sich im Jahr mal 3-4 Seiten ändern, oder dazu kommen. Sollte ich lieber Netobjects Fusion 15 (hat mir gerade Pearl geschenkt) oder Wordpress nehmen? Natürlich bin ich auch offen für andere kostenlose Vorschläge. Im Voraus Danke.
  • in: Beste Grüße -Userborad

    geschrieben von graukopf

    Ich bin auch neu hier also hallo userboad. :prost: tempel-des-offler , was meinst Du mit "rauher Wind"? - geht es um das Bewertungssystem oder wie einzelne werten? (den Thread habe ich mir angesehen und auch das Minus 2 inzwischen -1 bei Dir verstehe ich nicht so richtig)
  • in: Was geht da in Hamburg ab

    geschrieben von graukopf

    kalinawalsjakoff schrieb irgendwo weiter vorne im Thread irgend was wie "Wegsperren oder einfach Pistole in die Hand drücken und nach Syrien gegen den IS kämpfen lassen, wenn die sich austun wollen." und das verstehe ich nicht. Eigentlich ist doch eher davon auszugehen, dass derartige Chaoten mit dem IS kämpfen.
    humaniac-networks schrieb: Ich würde mir einfach mal vor Augen halten, was seinerzeit unter Berlusconi in Genua abging und dann überlegen, was besonders dieses Jahr in Deutschland abging. Dazwischen hatten wir noch, wie einige schon ganz richtig schrieben, Frankfurt und die EZB. Das ganze hat nicht nur System, sondern wurde und wird zukünftig von selbigem so lanciert...
    Ja das sehe ich ähnlich, die Krawalle haben nur vom Wesentlichen abgelenkt und waren vom System gewollt.
  • in: Hallo Leute

    geschrieben von graukopf

    Na ja Blog Seite soll das ganze nicht unbedingt werden. So viele Beiträge werde ich im Jahr nicht schreiben. Ich dachte Wordpress kann auch normale Webseiten, aber das hat noch Zeit.
  • in: Was geht da in Hamburg ab

    geschrieben von graukopf

    kalinawalsjakoff schrieb: Das es massig gewaltbereite Linksextremisten in Hamburg gibt, war schon weit im Vorraus klar. Und jeder vernünftig denkende Mensch kommt auch darauf, daß sich zu solchen Anlässen auch Rechtsextreme treffen um sich mit den Linken zu kloppen. Das müsste eigentlich auch dem blödesten Politiker klar werden. Von daher finde ich es wirklich richtig, daß die Polizei hart durchgreift und ich finde es traurig, daß diese auch von angeblich friedlichen Demonstranten und Gaffern beleidigt werden obwohl die Polizisten da ihren Kopp hinhalten müssen - egal was da im Vorfeld mit Gruppensex und so gelaufen sein mag.
    Was meinst Du mit Rechten die sich mit Linken kloppen? Davon habe ich gar nichts mitbekommen, auch der Gruppensex ist mir unklar. Hatten die Polizisten Gruppensex?

    Ich glaube das Chaos war von Merkel gewollt, um von der Erfolglosigkeit des G20 Gipfels abzulenken, und uns Gesetze wie das vor kurzem im Bundestag beschlossene "Quellen Telekommunikationsüberwachungsgesetz" schmackhaft zu machen. Außer dem wurden dadurch Argumente gegen die Globalisierung erfolgreich unterdrückt. Ich würde keine der Parteien wählen die an diesem ständigen Verschärfen irgendwelcher sinnlosen Überwachungsmaßnahmen beteiligt ist.
  • in: Hallo Leute

    geschrieben von graukopf

    Ich bin Graukopf und will mir irgendwann später eine Webseite basteln. Momentan überlege ich gerade, ob ich Wordpress dafür nehme, oder würdet ihr mir etwas anderes empfehlen?
    Ausser dem wollte ich mich auf diesem Weg kurz vorstellen.:prost:
  • in: BER wird 2017 vermutlich nicht fertig.

    geschrieben von graukopf

    Weil der neue Flughafen höchstwahrscheinlich bei seiner Eröffnung, die meiner Meinung frühestens 2019 passiert, zu klein sein wird, beschloss der Aufsichtsrat letzten Freitag, ein einfaches Zusatzterminal hochzuziehen, das vom ersten Halbjahr 2020 an genutzt werden soll. "Selbstverständlich wird der BER vorher in Betrieb gehen", versicherte Lütke Daldrup. Das ist der mittlerweile 5.? Flughafenchef. Im Moment gibt's noch reichlich Probleme, eine schöne Auflistung gibt's hier: http://www.istderberschonfertig.de

Login zum Webhosting ohne Werbung!