kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Suche auf lima-city

  • in: Zuckerglas

    geschrieben von horstexplorer

    Mit Zuckerglas habe ich noch nicht gearbeitet.
    Allerdings musste ich vor einiger Zeit einen Alu-Würfel polieren. Das ganze war recht einfach, mit einer Metall Feile die Oberfläche bearbeiten und dann mit 1200er und 3000 Schleifpapier drüber. Danach mit einem Stück Filz und etwas Öl das ganze polieren.

    In wie fern man das auf Zuckerglas anwenden kann, keine Ahnung, kommt u.a auch darauf an ob du es dann noch essen möchtest und wie dick die Zuckerplatte ist, nicht dass sie so schnell zerbricht.
    Man könnte die Oberfläche mit recht feinem Schleifpapier bearbeiten, die Oberfläche säubern und dann mit etwas Zuckersirup und einem Lappen die Oberfläche polieren um die Kratzer wieder zu verschließen.
    Ob das ganze funktioniert kann ich nicht sagen.
  • in: Passwort ertellen

    geschrieben von horstexplorer

    Habe das ganze Ding jetzt etwas anders zusammengebaut. Authentifizierung funktioniert IP basiert was auch in den Hash mit ein geht.
    Soweit scheint das ganze auch gut zu funktionieren. Allerdings kommunizieren die zwei Webserver intern nicht über ssl. Wie auch, gibt leider kein WAN loopback was ich nutzen könnte. Wie stelle ich das also an, dass nicht alle mitlauschen könnten.
  • in: PHP/HTML refresh Weiterleitung funktioniert nicht

    geschrieben von horstexplorer

    Ich blicke bei deiner Seite nicht ganz durch wie das mit der Anmeldung funktionieren soll, bzw wo wenn gerade nichts ist die Anmeldung verhindert werden soll.

    Aber egal.
    Du könntest z.Bsp in deinem Hauptverzeichnis eine Datei die keinturnier.txt heißt ablegen, wenn derzeit kein Turnier stattfindet.
    Dann könntest du den Anmelden Button so ausblenden. Ist die Datei nicht da, ist der Button wieder da. Der Code müsste dann dort hin wo gerade der Code für den Button Turnier wählen ist.

    if (file_exist(keinturnier.txt){
    echo '<input class="submitButtonText"  value="Anmeldung nicht verfügbar" />';
    }
    else {
    echo '<input class="submitButtonText" type="submit" value="Turnier wählen" />';
    }

    Und damit man auch die Anmeldungs Seite nicht manuell aufrufen kann muss der Code auf die Seite am Anfang:
    if (file_exist(../keinturnier.txt){
    header("Location: ../index.php");
    }
    else {}


    Das ganze könnte man natürlich auch anhand der Ausgabe deiner choose_offene_turniere.php erledigen. Ich weiß aber nicht was die aus gibt.
  • in: PHP/HTML refresh Weiterleitung funktioniert nicht

    geschrieben von horstexplorer


    <?php
    header("Location: /index.php");
    ?>

    Leitet dich immer auf Index um. Egal was los ist.

    <?php
    ## $t_status = (empty($turnier_daten))?FALSE:TRUE;
    if (FALSE === $t_status) {
    header("Location: /index.php");
    }
    ?>

    Überprüft einen Zustand und entscheidet dann.
    Das erste ich zwar der Hinweis wie man das weiter leiten machen könnte, ein guter wie das System funktionieren kann ist das aber nicht.

    Ich weiß jetzt nicht wie fussballturnier das regelt mit dem anmelde Button. Man könnte die Seite auf das Element überprüfen, welches per SQL Status mit PHP eingefügt wird, oder man ließt gleich den Status aus.

    Eine einfache Umleitung finde ich nicht so schön. Das könnte den Nutzer verwirren, da die Seite nicht einmal geladen hat und man schon wieder auf der alten Seite landet. Wirkt so als wäre das Element kaputt. Man sollte schon auf eine andere Seite kommen mit einem Hinweis, dass gerade nichts da ist und oder einfach den Link zu der Seite wie bereits gesagt entfernen.
    //Code poste ich nachher, habe gerade keine Zeit :)
  • in: PHP/HTML refresh Weiterleitung funktioniert nicht

    geschrieben von horstexplorer

    Es geht ja um das aktualisieren von Content. PHP würde dich so schnell loopen das du nichts mehr machen kannst. Und sleep würde das laden der Seite aufhalten.
  • in: Wie erreiche ich einen Treffer bei der Google-Suche?

    geschrieben von horstexplorer

    Eigentlich geht das überraschend schnell manchmal. Meine DDNS weiterleitung ist auch schon indexiert, aber die Domain nur ab und zu. Liegt evtl da drann dass da gerade kein Content drauf ist.
  • in: Wie erreiche ich einen Treffer bei der Google-Suche?

    geschrieben von horstexplorer

    Dauert ein wenig bis die angezeigt wird. Vermutlich wird sie das, nur evtl nicht auf der ersten Seite. Aber wenn du nach der Domain suchst, solltest du es eigentlich Recht gut finden.
    Sonnst kannst sie ja auch zur Indexierung 'anmelden'. Das geht hier.
    https://www.google.de/intl/de/submit_content.html
  • in: Passwort ertellen

    geschrieben von horstexplorer

    Dankeschön für die Tipps :)
    Ich habe mich nochmal rangesetzt um das ganze noch etwas mehr zu verpacken und sich verpacken lassen. Das ganze ist natürlich nur ein Beispiel wie man einzelne Aktionen lösen könnte :)
    <?php
    define( 'WP_DEBUG', true );
    ini_set('display_errors', 1);
    error_reporting(E_ALL);
    
    $mainkey ="123";
    setdate($mainkey);
    
    function setdate($mainkey){
    $day = date("d"); //1-31
    $month = date("m"); //1-12
    $year = date("Y"); //xxxx
    $dayofyear = date("z");//1-365
    $dayofweek = date("N");//1-7
    $dayspermonth = date("t");//28-31
    $leapyear = date("L")+1;//0+1 or 1+1 //1-2
    generatetimevalues($day, $month, $year, $dayofyear, $dayofweek, $dayspermonth, $leapyear, $mainkey);
    }
    
    function generatetimevalues($day, $month, $year, $dayofyear, $dayofweek, $dayspermonth, $leapyear, $mainkey){
    //Buntes Würfeln :D
    if($day % 2 != 0){$a=$day;} else{$a=$year;}
    if($month% 2 != 0){$b=$month;} else{$b=$dayofyear;}
    if($year% 2 != 0){$c=$year;} else{$c=$dayspermonth;}
    if($dayofyear% 2 != 0){$d=$dayofyear;} else{$d=$leapyear;}
    if($dayofweek% 2 != 0){$e=$dayofweek;} else{$e=$month;}
    if($dayspermonth% 2 != 0){$f=$dayspermonth;} else{$f=$dayofweek;}
    if($leapyear% 2 != 0){$g=$leapyear;} else{$g=$day;}
    //Einsetzen in simple Rechenaufgaben
    $ta = abs($a*$b);
    $tb = abs($a-$e);
    $tc = abs($g+$f);
    $td = abs($d/($a+$f));
    $te = abs($c*24);
    $tf = abs($g*$f*$a);
    $tg = abs($d-$e/(27-$f));
    $th = abs(($a+$b+$c)/($d-$e-$f));
    $tstr = round(abs(((($tg-$tf)*($td+$ta))+(2*$te))/($tc-$tb)));
    generatepistr($ta, $tb, $tc, $td, $te, $tf, $tg, $th, $tstr, $mainkey);
    }
    
    function generatepistr($ta, $tb, $tc, $td, $te, $tf, $tg, $th, $tstr, $mainkey){
    //Festlegen der Berechnungsgrenze von Pi
    $timevalues = array($ta, $tb, $tc, $td, $te, $tf, $tg, $th);
    $maxtimevalue = max($timevalues);
    $pilenth = $maxtimevalue+5;
    //Berechnen von Pi
    ob_implicit_flush(1);
    ob_start(NULL, 4096);
    $w = gmp_init(0);
    $k = 1;
    $n1 = gmp_init(4);
    $n2 = gmp_init(3);
    $d = gmp_init(1);
    $i = 0;
    $pi = null;
    while(true) {
       $u = gmp_div_q($n1, $d);
       $v = gmp_div_q($n2, $d);
       if(gmp_cmp($u, $v) == 0) {
          $pi = $pi."".gmp_strval($u)."";
          ++$i;
          if($i % 10 == 0) {
          }
          if($i == $pilenth) {
             break;
          }
          $u = gmp_mul($d, gmp_mul(-10, $u));
          $n1 = gmp_mul($n1, 10);
          $n1 = gmp_add($n1, $u);
          $n2 = gmp_mul($n2, 10);
          $n2 = gmp_add($n2, $u);
       } else {
          $k2 = $k << 1;
          $u = gmp_mul($n1, $k2 - 1);
          $v = gmp_add($n2, $n2);
          $w = gmp_mul($n1, $k - 1);
          $n1 = gmp_add($u, $v);
          $u = gmp_mul($n2, $k + 2);
          $n2 = gmp_add($w, $u);
          $d = gmp_mul($d, $k2 + 1);
          ++$k;
       }
    }
    //Ausgabe von Pi in $pi
    //Finden einzelner Abschnitte in pi
    $pia = substr($pi, $ta, 5);
    $pib = substr($pi, $tb, 5);
    $pic = substr($pi, $tc, 5);
    $pid = substr($pi, $td, 5);
    $pie = substr($pi, $te, 5);
    $pistr = round(abs(((($pia*$pic)/($pie-$pid))*$pib+$pic)*((round(pi())*$pie))));
    generatehash($mainkey, $tstr, $pistr);
    }
    
    function generatehash($mainkey, $tstr, $pistr){
    //Md5 oder SHA1
    if ($tstr % 2 != 0){$tstrhash = md5($tstr);} else {$tstrhash = sha1($tstr);}
    if ($pistr % 2 != 0){$pistrhash = sha1($pistr);} else {$pistrhash = md5($pistr);}
    //Zaubern mit hash_hmac("sha256", $value, $key);
    $keyla = hash_hmac("sha256", $pistrhash, $tstrhash);
    $keylb = hash_hmac("sha256", $tstrhash, $pistrhash);
    $keylc = hash_hmac("sha256", $tstr, $pistr);
    $keyld = hash_hmac("sha256", $pistr, $tstr);
    //Zusammenführen
    $keylx = "$keylc$keyla";
    $keyly = "$keylb$keyld";
    $keyz = hash_hmac("sha256", $keylx, $keyly);
    $key = hash_hmac("sha256", $keyz, $mainkey);
    ausgabe($key);
    }
    
    function ausgabe($key){
    echo $key;
    }

    Leider dauert das ganze relativ lang. Fürs Passwort generieren weniger das Problem, aber bei aufrufen in scripten ungeeignet, da es knapp 50s dauert. Evtl gebt das ganze schneller?
    Ankucken kann man es sich hier :)
    https://horstexplorer.lima-city.de/Key/
  • in: PHP/HTML refresh Weiterleitung funktioniert nicht

    geschrieben von horstexplorer

    Du versucht sofort umzuleiten. Das klingt nicht richtig in meinen Ohren. Blende doch einfach den Button aus via PhP u.o. MySQL.
  • in: Passwort ertellen

    geschrieben von horstexplorer

    - Keinen bekannten Wert (Daum), sondern einen wirklich zufälligen String generieren (Datum kann man schließlich ermitteln)

    Das Problem ist, dass das Passwort von zwei unabhänigen System errechnet werden können muss. Einmal um es festzulegen, und einmal um es Herrauszufinden und für die Anwendung zu benutzen. Das ganze muss also aus Konstanten bestehen die auf die gleiche Art verrechnet werden. Und da bleibt dann eigentlich nur noch die Zeit. Zudem man das ganze ja so wirr rechnen kann, dass man es eben nicht erraten kann.

    Ggf wäre hier aber eine Verrechnung die sich selbst aus der Zeit zusammensetzt noch etwas variabler als mein Beispiel.

    - Den "root"-User deaktivieren (ein Sicherheitsrisiko weniger, man sollte eigene Nutzer für jedes Projekt anlegen und deren Rechte auf die jeweiligen Datenbanken / Tabellen beschränken)

    Das wäre natürlich auch eine Idee. Allerdings kann ich, sowie ich das sehe sowieso nur über root die Passwörter der Datenbankbenutzer verändern. Wenn das ein anderer Account könnte wäre der ja ähnlich root.


    - Die hierfür gedachte Funktionen von PHP verwenden: password_hash und password_verify (die Wahrscheinlichkeit, dass eigene Funktionen besser sind, ist sehr gering)


    Nett gemeint, aber leider nicht anzuwenden.
    Ich will ein möglichst langes Passwort haben was aus allem möglichen besteht. Deswegen Hashe ich meinen Zahlenkette mit md5 etc, da das Ergebnis bei jedem Hash gleich ist. Dieser Wert ist dann das neue "Passwort" welches mit mysql password() in die mysql tabelle eingesetzt wird. Ein anderer Hash an der stelle (z.Bsp durch password_hash) wird an der stelle nicht funktionieren.
    Würde ich das Passwort mit password_hash hashen würde mir das nicht viel bringen da es ein oneway hash ist welchen ich ohne Passwort nicht überprüfen kann, da es ja mein Passwort ist. Zudem nutzt mysql password() ggf einen anderen Algorithmus was dazu führen kann, dass ich mich selbst aussperre.

    Trotzdem danke :)

    Ich hätte noch als Idee statt mit der Zeit direkt, die jeweils n't Stelle von Pi +5 Zeichen raus zu ziehen. Das würde das ganze etwas schwieriger zu durchschauen machen.
  • in: Passwort ertellen

    geschrieben von horstexplorer

    Hallo :)

    Ich bin gerade dabei mir alle 24h automatisch ein neues Passwort für den root Benutzer und ande meiner MySQL Datenbank zu erstellen. Meine Idee sieht dabei so aus, das man aus dem Datum werte irgendwie zusammensetzt und sie dann irgendwie Hashd. Letztendlich soll nur noch die Datenbank und das Script was auf sie zu greift wissen, wie das Passwort ist.

    Das ganze könnte z.Bsp so aussehen:
    setdate();
    
    function setdate(){
    $day = date("d"); //1-31
    $month = date("m"); //1-12
    $year = date("Y"); //xxxx
    $dayofyear = date("z");//1-365
    $dayofweek = date("N");//1-7
    $dayspermonth = date("t");//28-31
    $leapyear = date("L")+1;//0+1 or 1+1 //1-2
    generatecode($day, $month, $year, $dayofyear, $dayofweek, $dayspermonth, $leapyear);
    }
    
    function generatecode($day, $month, $year, $dayofyear, $dayofweek, $dayspermonth, $leapyear){
    //Bsp wie so etwas aussehen könnte
    $coderaw = round((($day*$year/$leapyear)*($day*$year/$leapyear)+($dayofweek*$month/$dayspermonth))*(($day*$year/$leapyear)-($day*$year/$leapyear)+($dayofweek*$month/$dayspermonth)));
    //Noch ein Beispiel
    $code = sha1(md5(sha1(crc32(md5($coderaw)))));
    irgendwasmitdatenbanken($code);
    }
    
    function irgendwasmitdatenbanken($code){
    	//Was auch immer
    }

    Das Passwort der Benutzer wird dann um 23:59 erneut 'generiert', dann eine Minute gewartet, dann das neue generiert und das dann mit update mysql.user set password=password('$codeneu') where user='root' z.Bsp eingesetzt.

    Hättet ihr eine Idee wie man das ganze System noch besser machen könnte?
  • in: PHP mail address bounce check

    geschrieben von horstexplorer


    1) Connect to the SMTP Server
    2) Send "HELO xyz"
    3) Send "MAIL FROM: test@example.com"
    4) Send "RCPT TO: <test2@example.com>"
    5) Validate the response


    Could work like this code here (not tested):
    $socket = fsockopen($mailserver[0], 25, $errno, $errstr);
    
    if($socket){} 
    else {die("Connection Failed");} 
    fputs($socket, "HELO xyz");
    $useless = fgets($socket); //dont know what to do with this, i leave it here :D
    
    fputs($socket, "mail from: <test@gmail.com>");
    $answer= fgets($socket);
    if ($answer == '250 2.1.0 Ok'){}
    else {die("ITS NOT OK, OMG");}
    
    fputs($socket, "rcpt to: <'.$email.'>");
    $anotheranswer= fgets($socket);
    if ($anotheranswer == "550 5.1.1 <'.$email.'>: Recipient address rejected: User unknown in virtual alias table"){die("Guess the mail is not correct");}
    else {}

    Maybe the response from fputs contains everything, from our "HELO" request, to the last one. Then we have to search for some expressions.
  • in: PHP mail address bounce check

    geschrieben von horstexplorer

    Why should someone want to do that xD
    But thats a bit difficult.

    We can test if the input is an email. This works like that:
    $email = "my@email.com";
    if (!filter_var($email, FILTER_VALIDATE_EMAIL)) {
      die("Invalid email"); 
    }
    ...

    This will check if the input is stuctured like an email is. If its not, it will end the script with the message ( die(Invalid email);).

    The next step is, to check if the hostname (in my example email.com) exist. Before it can be done, we have to get the hostname from the email. The whole is working like this:
    //getting Hostname from email
    $email = "my@email.com";
    $hostnameprep = strstr($email, "@");
    $hostname = str_replace("@", '', $hostnameprep);
    //DNS check
    $dnsrecord = count(dns_get_record($hostname));
    if ($dnsrecord === 0){die("Unknown Host");}

    The next step is to check if there is a mail server under the hostname. It works like this:
    $mailserver = array();
    getmxrr($hostname, $mailserver);
    if ($mailserver[0] == ''){die("No Mailserver found");}


    There is a way to check if the email is known on the mail server, but im not sure how to do that atm.
    So to this point the code could look like this.(Its better to use functions to structure the code)

    $email = "my@email.com";
    checksyntax($email);
    
    function checksyntax($email){
    if (!filter_var($email, FILTER_VALIDATE_EMAIL)) {
      die("Invalid email"); 
    }
    else{checkhostname($email);}
    }
    
    function checkhostname($email){
    $hostnameprep = strstr($email, "@");
    $hostname = str_replace("@", '', $hostnameprep);
    $dnsrecord = count(dns_get_record($hostname));
    if ($dnsrecord === 0){die("Unknown Host");}
    else{checkmailserver($hostname, $email);}
    }
    
    function checkmailserver($hostname, $email){
    $mailserver = array();
    getmxrr($hostname, $mailserver);
    if ($mailserver[0] == ''){die("No Mailserver found");}
    else{sendmail($email);}
    }
    
    function sendmail($email){
    //Put your code to send the email here
    }
  • in: PHP mail address bounce check

    geschrieben von horstexplorer

    I do not quite understand what you plan to do. Do you try to get around the PhP-Mail-Limit? Then you should use SMTP to send your mails via PhP.
  • in: microG

    geschrieben von horstexplorer

    Ich kenne es nicht. Da das System bereits für mehrere Handys angeboten wird, vermute ich, dass es sich in einem benutzbaren Zustand befindet. Ich kann aber auch falsch liegen, da das letzte Update der Dateien nicht all zu lange her ist.Einfach ausprobieren ist da vermutlich die beste Idee.
    https://download.lineage.microg.org/
  • in: Düngen, im Topf und im Garten?

    geschrieben von horstexplorer

    hbss schrieb:
    Warum ist Öl so giftig? Wir geben das ab. Wegen der hohen Konzentration? Tabletten und so Zeug NIE in Kompost sagt der Apotheker, Sondermüll.

    In kleinen Mengen stört es aufm Kompost kaum, wird auch nach einigen Wochen zersetzt. Es wohin abzugeben ist aber sinnvoller, da das Öl dort ggf sinnvoll recycelt wird.
  • in: Cookies mit PhP

    geschrieben von horstexplorer

    Hatte gerade die Idee etwas mit Keksen auf meiner Website rum zu spielen. dafür habe ich mir so einen code zusammengebaut.
    if (isset($_COOKIE["Cloud-Inc-Cookieallow"])){die();}
    		else {header("Location: ./error/Cookie.php");}

    Den Keks setze ich mit
    <?php
    setcookie("Cloud-Inc-Cookieallow", "yes", time()+86400);
    header("Location: ../index.php");
    ?>

    Leider wird dieser bei erneuter abfrage nicht erkannt und erneut gesetzt. Was mache ich falsch?

    // user012 war so nett schon zu helfen, so gehts:
    setcookie("Cloud-Inc-Cookieallow", "yes", time()+86400), "/";
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer

    In meinen Augen gibt es kaum einen. Außer das halt keine bunten Bilder und Laute Videos abgehen. Ansonsten kommt man sicher irgendwie so oder so auf sein Geld.
    Ob man das aber an den Mehrkosten des Rechners in dem Zeitraum fest machen will ob das gut ist oder nicht, halte ich für nicht sonderlich sinnvoll.

    Vermutlich wird es aber zu dem doppelten abkassieren kommen. Mal sehen wie sich das entwickeln wird.
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer

    -
    Für mich zählen Fakten.

    Das scheint mir ein sehr guter Witz zu sein. Das du bei knapp 1,4 Cent pro Stunde mehr hier etwas schreibst worüber man doch auch bitte nachdenken sollte. Kannst ja gern wie du ja schon gesagt hast ihm die 1,4 Cent überweisen, vergiss aber nicht die möglicherweise anfallenden Überweisungsgebühren mit einzurechnen.
    Das ganze was du hier abziehst sieht eher nach Gulden generieren aus und nicht wie die sinnvolle Teilnahme an einer Diskussion.
    Bevor diese Diskussion hier aber für mich noch stark ins Geld geht mit etwas mehr als 1h Dauer, spende ich die 1,4 Cent noch an Bruchi. Was auch immer er damit will :biggrin:
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer

    Das einzige was Quatsch ist, ist deine Reaktion. Wie hier beschrieben wurde ist das System daraus ausgelegt die Systemressourcen extrem zu beanspruchen, wodurch der Stromverbrauch steigt. Wenn die dadurch verursachten Stromkosten wesentlich höher sind als das was der Website-Betreiber bekommt, wovon auszugehen ist, dann kann man diesem auch direkt das Geld überweisen, anstatt dem Stromkonzern.

    Stört das? Das du selbst für wenige Minuten etwas mehr Strom verbrauchst? Ich glaube wohl kaum. Es ist nicht GPU basiert sondern CPU, somit fällt der Unterschied nicht sonderlich hoch aus. Nur mal so testweise, mein Server läuft idle mit knapp 230W mit zwei Xeon® E5520s. Auf Vollast benötigt der insgesamt knapp 340W, also 110W mehr. Das sind pro Prozessor vermutlich um die 50W mehr. Nun ziehe dir die Rechnung auf einen Desktop PC rüber, knapp 50W werden es mehr werden. Will man darüber großartig nachdenken?
    Zudem ich dich gern sehen würde wie du weniger als Centbeträge überweist. Das kostet Zeit und auch Strom.

    dann kann man diesem auch direkt das Geld überweisen, anstatt dem Stromkonzern

    Du kannst auch deinen Rechner verkaufen und's Internet abmelden. Dann sinkt der Stromverbrauch auch, das wäre ein guter Deal zudem ich auch Strom sparen würde da ich nicht auf deinen Mist antworten müsste.
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer

    infoso schrieb:
    Wie sind denn die Zahlen zu den dadurch entstehenden Stromkosten und wie ist das Verhältnis zu dem, was am Ende für den Websitebetreiber daraus an Auszahlung resultiert?

    Wat für ein Quatsch. Wenn du die Website besuchst benutzt du den PC ja. Da ist es dann eigentlich egal was er verbraucht. Ist ja nicht so das du den dauerhaft auf der Seite parkst. Zudem kannst dir sowas selbst recht einfach ausrechnen, es lohnt nicht als einzige Anwendung.
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer

    justplayerde schrieb:
    Wie man aus der Dokumentation von coinhive sehen kann kann man es einstellen:

    var miner = new CoinHive.User('YOUR_SITE_KEY', 'john-doe', {
    	threads: 4,
    	autoThreads: false,
    	throttle: 0.8,
    	forceASMJS: false,
    	theme: 'dark',
    	language: 'auto'
    });

    (https://coinhive.com/documentation/miner)

    man muss aber bedenken das es auch noch nutzer gibt die z.b. wie ich hier nur einen Dualcore haben und somit wenn autoThreads false ist und threads auf 4 gestellt ist das script versucht 4 von 2 verfügbaren zu nutzen und somit würde mein PC abschmieren

    nicht jeder hat so eine gute CPU wie du (ich schaffe mit meinem PC wenn nichts anderes läuft nur 19H/s und mein smartphone schaft mehr)

    bitte auch die mit weniger geld beachten denn die müssen am meisten bei sowas bezahlen (Weswegen ich nur die Capchas nutze oder einen Miner für mich einbaue den man freiwillig aktivieren kann)

    bitte mehr informieren bevor man was nutzt bruchpilot :)

    Edit:

    wie gesagt wenn das script über
    <script src="https://authedmine.com/lib/authedmine.min.js"></script>

    und nicht coinhive.com geladen wird wird bei jeder version die automatisch geht vorher geschaut ob der nutzer schon einverstanden war mit dem minen und wenn nicht muss er es erst manuell aktivieren oder wenn es der im hintergrund ist auf einen knopf drücken der vom script angezeigt wird (popup) bevor es starten darf

    authedmine.com ist auch die domain von coinhive die nicht in der blacklist von adblocker ist weil es halt nachfragt, wer jedoch coinhive.com nutzt muss damit rechnen das es komplett blockiert wird


    Nun ja, mit 4 Threads macht man heutzutage fast nichts mehr falsch. Entweder man hat 4 Kerne oder man hat 2 mit HT. Das nimmt sich dann nicht mehr sonderlich viel. Ansonsten kann man das ja auch vom Nutzer einstellen lassen könne wie viel genutzt werden soll.
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer

    Oder man deaktiviert das Script einfach wenn es sich um ein Mobile Gerät handelt. Ist dank PhP ja recht einfach.
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer

    Dann hat meine Rechnung irgendwo einen entscheidenen Haken. Macht das vorgehen aber kaum besser.
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer

    justplayerde schrieb:
    achja hab vergessen zu erwähnen das die generierten hashes dann zu deinem konto gehören (minus gebühren der seite) und somit man dadurch auch verdienen könnte (hoffendlich kommen nicht irgendwann seiten wo keine werbung dafür aber captchas sind xd)

    Ob das überhaupt Geld gibt wenn man nicht gerade registrierungs Seiten bei Google damit zupflastert, wenn schon das durchgehende mitrechnen fast nichts bringt.
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer


    Ich finde das captcha von coinhive praktisch.. kein verbugter müll wie recaptcha wo man andauernd mehrmals klicken muss (wo nur mit 1 klick beworben wird) sondern du zeigst das du kein vot bist indem du deine cpu temprär auslastest

    dies ist ein gutes captcha da kein bot der javascript ausführt das macht da es halt so viel leistung wie möglich nutzt bis eine anzahl von hashes ereicht wurde
    und die bieten für die die im hintergund sowas machen eine andere domain die nixht von adblocker blockiert wird jedoch machgefragt wird ob du einverszanden bist
    Error 418 - I'm a Teapot

    Allerdings hat so ein Captcha nichts mit Werbung zu tun sondern mit Verifizierung ;)
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer


    Ob im Hintergrund Rechenleistung abgreifen wirklich eine tolle Idee ist, hängt davon ab, ob der Benutzer etwas davon bemerkt. Jeder wird gerne 5% Rechenleistung spenden, aber wenn die Kiste vor Last in die Knie geht, sieht das anders aus.

    Das wäre aber der Fall wo man sich das Mining wieder spaaren kann. Kommt halt absolut nichts zusammen wenn es nicht auf max läuft.
    Am Beispiel von Monero kann man sich die Effizienz des ganzen Recht gut verdeutlichen. Das läuft hier als Art Crowdfunding für Games. Hier bei müssen für die knapp 25€ knapp 2mrd "Mining Points" von der Community gesammelt werden. Nutze ich den Rechner dafür komme ich kaum auf 60 Hashes/s davon gibt's halt knapp (geschätzt) 40? Mining Points für.
    Heißt also ungefähr 1 Millionen Besucher deiner Website müssten mindestens eine Minute da sein zum Minen.

    Halte ich für nicht ganz realistisch das da was zusammenkommt was sich Finanzieren könnte. Zumindest nicht mit der Währung.
  • in: freenom domain im router einrichten

    geschrieben von horstexplorer

    DDNS wird nicht von Lima unterstützt. Da musst dir dann einen DDNS Host suchen. Oder einfach die DNS Einträge von Hand festlegen.
  • in: Finanzierungsarten von Webseiten

    geschrieben von horstexplorer

    Ich bin absolut gegen das Mining oder Werbung im allgemeinen. Bei Lima ist das Webhosting großteils kostenfrei, also für was brauche ich nun die Einnahmequelle. Wenn man die Website für was auch immer einsetzt, sollte sich diese durch die Dienstleistungen dir angeboten werden finanzieren und nicht durch sich selbst. Sonnst kann man sich das ganze eh spaaren.
    Das Mining halte ich für besonders hinterhältig, da es Leistung abzweigt die ggf anders gebraucht wird und somit das ganze System stark ausbremst. Arbeiten ist dann ggf kaum noch möglich.

    Meine Projekte laufen komplett ohne Werbung, zum Spenden wird auch nicht 'aufgefordert'. Wer mir was zu geben hat wird sich privat bei mir melden, den Rest kann man da dann regeln.
    Das ich damit keine Gewinne einhohle ist klar, damit habe ich aber gerechnet.
  • in: Cannabis Legalisierungs-Petition bitte unterzeichnen :)

    geschrieben von horstexplorer

    Du nimmst einen link aus 2006 und glaubst damit tatsächlich, dass du damit 11 jahre später jemanden das vorsetzen kannst und immernoch behaupten kannst, dass weed eine einstiegsdroge sei?

    Diese Quelle ich nicht unbedingt falsch. Sucht man nach Tetrahydrocannabinol ( das worum es in dem Artikel mehr oder weniger geht ), findet man heraus, dass diese Substanz tatsächlich Giftig ist. Mehr dazu hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Tetrahydrocannabinol. Das zeugt zumindest davon das der Artikel nicht grundsätzlich falsch sein kann, selbst wenn es heutzutage noch mehr Erkenntnisse dazu gibt als 2006.

    turmfalken-nikolai schrieb:
    bruchpilotnr1 schrieb:

    Informiere dich bitte beim DHV (http://hanfverband.de) über Cannabis etc.


    :biggrin: oje, na da könnt ich mich auch beim deutschen Automobilverband über die Schadstoffbelastung der Abgase beim Diesel erkundigen oder beim Verband der Windenergieerzeuger über die Belastungen der Umwelt durch Windräder und und und!

    Die alle werden mir erzählen wie toll ihr Produkt ist!

    Meine quellen sind unter anderem: hanfverband.de, Youtube.com, google.de


    Ob Quellen zuverlässig sind, bei welchen der Ursprung der Informationen nicht absolut klar ist bezweifle ich sehr stark, vor allem heutzutage. Jeder plappert jedem etwas nach, aber niemand weiß wirklich etwas. Egal ob man sich die Information bei YouTube oder hanfverband hohlt, es sollte einem bewusst sein, dass es sich hierbei um tertiär-Quellen handelt. Was da noch drin steht, was Informationen sind und nicht Interpretationen lässt sich kaum abschätzen.
    Deswegen sollte man direkt primär oder zumindest sinnvolle Quellen nutzen wie z.Bsp Destatis (oder Wikipedia, wobei man da auch nicht blind zulangen sollte). Da kann man dann sicherer sein, dass man keinen Müll ließt und nicht noch mehr Müll wiedergibt.
    Somit hanfverband.de oder Youtube.com (Video) als Quelle anzugeben um sich darauf zu stützen ist sehr vage. Statistiken oder Studien wären was schönes.:approve:
    Zudem ist Google keine Quelle sondern aller höchstens eine Suchmaschine :wink:

    Es wäre genauso bescheuert, wenn ich Lehrer wäre und zum unterrichten ein buch aus den 1930er jahren nutze und behaupten würde dass es den Holocaust nie gegeben hätte. Das wäre genauso sinnvoll.
    Würdest du dich an dieses Buch halten hättest du keine Aussage zum Holocaust, war ja erst nach 1930.:confused:
  • in: Websitelogo Softwarevorschläge

    geschrieben von horstexplorer

    skoda-fuwa schrieb:
    Ich arbeite Hauptsächlich mit PhotoImpact, kostet aber auch Geld.
    Für Transparenzeffekte bearbeite ich das ganze mit IcoFX nach, das gibt's als Freeware bei chip.de.

    Für 3D-Effekte hab ich auch schon mit CorelDraw gearbeitet, so wie graukopf.
    Man könnte auch mit SketchUp (Freeware) 3D-Objekte erstellen und mittels Screenshot in eins der anderen Programme übertragen und fertig bearbeiten. So kann man auch ein 3D-Logo erstellen und immer wieder aus anderen Perspektiven darstellen.


    Oder man exportiert das Modell in Blender oder C4D und rendert es dort. Das wäre die schönere Variante.
  • in: Websitelogo Softwarevorschläge

    geschrieben von horstexplorer

    Ich löse das ganze gern mit Gimp oder mit Blender. Blender ist halt nicht sonderlich für 2D arbeiten geeignet aber für Landscapes oder halt alles was eher räumlich ist geht das sehr gut.
  • in: Höhere Strafen ab heute

    geschrieben von horstexplorer

    Da eine Begrenzung einzuführen halte ich für nicht sinnvoll. Die die andere gefährden sollten nicht billig davon kommen nicht das man mich jetzt falsch versteht. Aber nun allen zu verbieten zügig von A nach B zu kommen ist so als würde man ihnen Geld wegnehmen ohne das es dafür einen wirklich guten Grund gäbe. Die Anfahrt würde fast 1/3 länger dauern, Zeit die man bereits arbeiten und somit Geld verdienen könnte. Zudem hat man ja auch dann, wenn man z.bsp pendelt einen deutlich längeren Arbeitstag (die Arbeit wird ja nicht weniger) was dazu führen kann das mehr übermüdete Fahrer auf der Straße unterwegs sind. Das ist nun auch sicher nicht das was man will.
  • in: Gästebucheinträge für Gulden. Ernsthaft?

    geschrieben von horstexplorer

    Das hier ist eine Vorstellungsrunde und kein Beschwerdeforum.
    Das andere ist das man durch sinnvolle Beiträge (sie sollten sinnvoll sein und nicht nur ein sehe ich auch so bzw Antwort ohne etwas zu sagen) im Forum Gulden bekommt und nicht nur für die Gästebucheinträge. Die sind da weil es lustig ist, auch wenn man sie nicht braucht. Aber was braucht man schon...
  • in: emaildienst

    geschrieben von horstexplorer

    Sich einfach eine Domain zu kaufen und das ganze über den Maildienst zu machen ist am einfachsten. Kostenlos gibt's nix. Da musst Google nehmen.
    Sich seinen eigenen PhP Maildienst zu bauen ist Schwachsinn, da kannst das auch gleich richtig machen. Zudem kommt da dazu das du dir die ganzen Zertifikate selbst kaufen und erneuern musst. Das ist deutlich teurer und aufwändiger als würde man einfach sich hier eine Domain kaufen und das dazu zu benutzen.
  • in: PHP Session funktioniert auf Localhost, nicht auf Lima

    geschrieben von horstexplorer

    Auf jeder Seite ist es unnötig.
    Nur da wo Session Variablen genutzt werden benötigt man dies.

    Um auf Session variablen zuzugreifen muss man die Session mit session_start starten bzw öffnen. Ist eigentlich das Basic der Basics (steht sogar bei jeder Dokumentation der Funktionen welche Sessions benutzen)
    Das man auch eigentlich nicht in .HTML nutzt wenn man PhP Script verwendet sondern dann auf .php zurückgreift ebenso.
    Sonnst funktioniert das ganze wenn ich es richtig in Erinnerung habe mit Script Type=Text/PhP oder so ähnlich.
  • in: String auf Stichwörter aus Datenbank untersuchen

    geschrieben von horstexplorer

    Irgendwie blicke ich es nicht ganz. Asort scheint zu machen was es will, Sort und arsort auch.
    Habe es mit sort_numeric, sort_regular und sort_natural probiert, komme aber nicht auf das gewünschte Ergebnis der Sortierung nach Anzahl gleicher Einträge.
    Array_count_values ist schon fast richtig. Leider brauche ich die ID um eine Anzahl zu bekommen und nicht einen Maximalwert und die ID zu bekommen
    //Edit

    Habe noch woanders gefragt, so geht es :)
    $array = array(1,1,1,1,1,2,2,3,3,3,4,5,5,5);
    
    $result = array_count_values($array);
    
    $id = array_search(max($result), $result);
    
    print_r($id);
  • in: Grüne (unreife) Tomaten retten

    geschrieben von horstexplorer

    Das mit dem Fensterbrett hätte ich auch so gemacht.
    Evtl hilft dir das hier noch etwas:
    https://www.berlin.de/special/immobilien-und-wohnen/balkon-und-garten/4621439-739650-tomaten-unreife-fruechte-nachreifen-lass.html
  • in: Trigger in MySQL erstellen

    geschrieben von horstexplorer

    Ganz so aufwendig musst du das nicht gestalten. Update tabellexyz Set variable='neuerwert', spalte2='neuerwert', Where eindeutigevariable=Benutzer

    Also bei Where benötigst du nur eine Information um die richtigen Datensatz zu finden. Da bietet sich ein alter Benutzername oder eine id an.

    Vom Rest (ich kenne mich nicht mit Triggern so wirklich aus) kann das ganze funktionieren.
  • in: Trigger in MySQL erstellen

    geschrieben von horstexplorer

    fussballturnier schrieb:

    Der Update Befehl funktioniert anders. Zudem der Ned einmal vorkommt.

    Wke meinst du es das er nicht einmal vorkommt?

    MMn kommt es häufiger vor als man denkt und dann hätte man alle Daten gleich.


    Habe ja auch vor paar tagen schon gefragt ob du auch Updates und delete Statements mit triggern bearbeiten willst.

    Aber es ist wirklich besser die basics sich durchzulesen anstatt Häppchenweise mal hier mal da etwas zu verändern wovon man nicht weiß es evtl bewirken könnte.


    Ich weiß auch nicht alles oder gar viel, allerdings benutzt er wieder Insert Info um Daten zu updaten. Und nicht Update.
    Zumindest sehe ich das so.
  • in: Trigger in MySQL erstellen

    geschrieben von horstexplorer

    Google.....
    Der Update Befehl funktioniert anders. Zudem der Ned einmal vorkommt.
    UPDATE table_name
    SET column1=value, column2=value2,...
    WHERE some_column=some_value

    Das ganze Packt man dann in einen Code mit ner IF Abfrage rein:
    IF search_condition THEN statement_list
        ELSE statement_list
    END IF

    Das if fragt an ob es einen Datensatz mit den Daten bereits gibt (kann man evtl an Email oder so fest machen)
    Falls ja (Then) soll er den Eintrag Updaten. Sonnst ihn neu erstellen.
  • in: Trigger in MySQL erstellen

    geschrieben von horstexplorer

    Doch brauchst du.
    Kuck dir wirklich die SQL Basics an das ist alles ganz selbsterklärend und oder mit massig Beispielen was es macht und wie es Funktioniert.
    Kurzform:
    Der Insert Befehl erstellt einen neuen Datensatz, UPDATE aktualisiert oder ändert Werte aus einem bestehenden Datensatz.
    Es sollte klar sein, dass du keinen Datensatz doppelt anlegen kannst bzw solltest.

    Achtung der Update Befehl funktioniert anders als der Insert Befehl. bei der genauen Syntax hilft gern Google und ein wenig nachdenken :)
  • in: String auf Stichwörter aus Datenbank untersuchen

    geschrieben von horstexplorer

    Das ist gut zu wissen, das es nicht einfach ist und es eher nichts wird. Ich probiere es trotzdem, man kann ja dabei nur lernen selbst wenn es nichts wird :)

    Habe da ein paar coole Sachen gefunden die mir da schon sehr helfen wie z.bsp preg_match und similar_text Mal sehen was sich da machen lässt.

    Allerdings komme ich aufgrund des schlechten Internets hier nicht darauf, wie ich ein Array nach Anzahl der gleichen Werte sortieren kann. Also so z.bsp habe ich (1,3,2,2,1,1,3,4,1,2) zu (1,1,1,1,2,2,2,3,3,4) und als Rückgabewert 1 erhalte.
    Habt ihr da eine Idee?
  • in: Wie findet ihr meine Seite

    geschrieben von horstexplorer

    Hallo,
    mir gefällt die Seite nicht so besonders, das liegt vor allem an der Farbgebung und dem Design.
    Das Gelb auf Rot des Menüs kombiniert mit den abgerundeten Buttons wirkt sehr altbacken. Das selbe findet sich auch in den anderen Elementen auf der Seite wieder. Zudem passt die Einbindung von Open Petition? farblich und von der Positionierung nicht zum Rest der Seite.
    Ich würde das Design etwas moderner gestallten.
  • in: String auf Stichwörter aus Datenbank untersuchen

    geschrieben von horstexplorer

    Im allgemeinen geht es darum die Bedeutung eines eingegebenen Satzes zu erkennen und dann eine sinnvolle Antwort zu geben. Also z.bsp
    Ich habe ein Problem mit Software XYZ --> Problem, XYZ --> Antwort mit Link zu Hilfeseite von Software XYZ
    Oder so ähnlich wäre das Einsatzgebiet von dem was ich versuchen will zu bauen.
  • in: String auf Stichwörter aus Datenbank untersuchen

    geschrieben von horstexplorer

    Danke dafür :)
    Was Instr() noch gleich mit MySQL zu tun hat sehe ich nicht so ganz, sieht eher so aus wie ein strpos() von php. Wäre interessant da einen Geschwindigkeitsunterschied zu sehen, vermute das SQL da deutlich langsamer ist, da für jede Anfrage einen neue Query benutzt wird.
  • in: Windows10 Pro 64Bit Lite (Gaming-Schwerpunkt) ?

    geschrieben von horstexplorer

    Windows in Lite? Nah.
    Ein anderes OS fürs zocken? Nah.
    Da ist man mit Windows immer gut daran. Andere Betriebssysteme wie Linux(x) oder mOS fallen grundsätzlich raus, aus Gründen.
    Das einzige was funktionieren könnte, wäre Steam OS, wobei ich nicht weiß ob das für normale PCS gemacht ist.
    Ansich wäre ne neue Festplatte absolut sinnvoll. Die Kosten nicht sonderlich viel wenn man z.BSp ne Kombi aus 64GB SSD und 1TB HDD nimmt bist bei knappen 100€.

    //Edit es gibt natürlich auch Games dir auf Linux Systemen funktionieren, allerdings ist das eher die Ausnahme
  • in: String auf Stichwörter aus Datenbank untersuchen

    geschrieben von horstexplorer

    Hallo,
    ich war gerade am überlegen, wie man am besten per PhP und mysql, Benutzereingaben interpretieren kann.
    Das hätte ich mir so in etwa vorgestellt:
    Benutzer gibt einen Satz etc ein. Nun werden sämtliche Stichwörter aus Spalte (z.Bsp stichwort1) mit dem String abgeglichen welche vorkommen. Die IDs der Treffer (also wenn es vor kommt), werden abgespeichert in einem Array.
    Der ganze Prozess geschieht weitere 4x mit weiteren Stichwörtern aus weiteren Spalten. Nun haben wir 5 Arrays mit 0-n IDs. Jetzt sortiert man die ID die am meisten vorkommt herraus um dann mit der weiter zu arbeiten. Sollten alle IDs nur einmal vorkommen wird nun der ganze String mit jedem Beispiel String des Datensatz zu den IDs abgeglichen um den dann zu wählen welcher sich am meisten ähnelt.

    Langes Gerede von mir, wie untersuche ich am besten einen String auf ein Stichwort?

    Man könnte hier sicher mit Str replace arbeiten und kucken ob etwas geändert wurde, aber so ganz schön ist das nicht, Vorallem wenn es dann um die Ähnlichkeit der Stichwörter und nicht nur mehr um die Stichwörter selbst geht.
  • in: Trigger in MySQL erstellen

    geschrieben von horstexplorer

    muellerlukas schrieb:
    horstexplorer schrieb:
    muellerlukas schrieb:
    Um welche Produkte handelt es sich denn überhaupt?
    Ob die Passwörter überhaupt ohne Anpassung der Software 1:1 übernommen werden können ist fraglich.
    Je nachdem, ob beide die selben Methoden zum Hashen von Passwörtern nutzen oder nicht.

    Wieso sollte es da zu Problemen kommen? Es kommt ja nicht mehr darauf an welcher Algorithmus verwendet wird, wenn das System einen Hash Wert voraussetzt den es mit password_verify() überprüft.

    Du beantwortest dir deine Frage im Satz drauf selbst.
    Nur weil es eine Funktion gibt, heißt das noch lange nicht dass auch jede Software die einsetzt.
    Zumal die Funktion auch "erst" seit PHP 5.5 existiert. Software die kompatibel zu älteren Versionen sein will, kann also da eh nicht drauf zurück greifen.
    Abgesehen davon, speicherst du die Passwörter eigentlich als Hash oder nicht?

    Zumindest in FluxBB gibt es entsprechende Hashing-Methoden. Welche Methodik da jetzt genau eingesetzt wird müsste ich auch erst nachschauen.
    Aber der Quellcode ist ja an sich kein Geheimnis. ;)


    Ah okay, da habe ich nicht ganz gekuckt seit wann es die Funktion gibt :)
  • in: Trigger in MySQL erstellen

    geschrieben von horstexplorer

    muellerlukas schrieb:
    Um welche Produkte handelt es sich denn überhaupt?
    Ob die Passwörter überhaupt ohne Anpassung der Software 1:1 übernommen werden können ist fraglich.
    Je nachdem, ob beide die selben Methoden zum Hashen von Passwörtern nutzen oder nicht.

    Wieso sollte es da zu Problemen kommen? Es kommt ja nicht mehr darauf an welcher Algorithmus verwendet wird, wenn das System einen Hash Wert voraussetzt den es mit password_verify() überprüft.
    Abgesehen davon, speicherst du die Passwörter eigentlich als Hash oder nicht?
  • in: Trigger in MySQL erstellen

    geschrieben von horstexplorer

    jippyx schrieb:
    Wieso kopierst du nicht nur bei einer Registrierung? Da dann einfach erst in Tabelle 1 und dann in Tabelle 2 dir Werte schreiben. Das wäre die schnellste Variante. Ansonsten geht auch noch das mit nem Cron die DB auslesen und jeden Eintrag der noch nicht in db2 ist zu erstellen. Oder einfacher, Tabelle in db2 leeren und komplett aus db1 kopieren. Allerdings gibt es dabei ne Verzögerung von der Registrierung bis dann dir Daten auch für den Foren Login da sind.


    Hallo,

    danke für Eure Antworten. An diese Lösung dachte ich eben auch schon, da die Software die ich nutze aber noch recht neu ist und sehr viel immer noch verändert wird und schon wurde am Code würde bei jedem Update der Code wieder überschrieben werden. Hinzu kommt das es noch ein Facebook, Instagram und Twitter Login gibt. Hier ist mir dann einfach der Weg mittels Trigger lieber, auch muss ich dann bei Updates der Dateien nicht immer alles neu eintragen.

    Viele herzliche Grüße
    Ronny


    Dann würde ich das Login System komplett anders machen. Schreib es einfach alles in eine Tabelle, dann ist es egal für welche Anwendung du die nutzt. Also dein Formular auf die gleiche Datenbank /Tabelle legen.

    Ist resourcen spaarender.
  • in: Trigger in MySQL erstellen

    geschrieben von horstexplorer

    Wieso kopierst du nicht nur bei einer Registrierung? Da dann einfach erst in Tabelle 1 und dann in Tabelle 2 dir Werte schreiben. Das wäre die schnellste Variante. Ansonsten geht auch noch das mit nem Cron die DB auslesen und jeden Eintrag der noch nicht in db2 ist zu erstellen. Oder einfacher, Tabelle in db2 leeren und komplett aus db1 kopieren. Allerdings gibt es dabei ne Verzögerung von der Registrierung bis dann dir Daten auch für den Foren Login da sind.
  • in: Bitcoin kaufen

    geschrieben von horstexplorer

    Ich würde nicht in Bitcoins investieren. Dafür verstehe ich davon zu wenig, es wirkt für mich so als würde man Geld aus dem nichts ziehen können. Zudem hätte ich dadurch keinen mehr nutzen, man kann mit PayPal überall bezahlen.
    Mir würde auch kein Grund einfallen wieso man BitCoin nutzen würde wollen.
  • in: Neues defektes Handy mit eigenen Daten umtauschen?

    geschrieben von horstexplorer

    Ich hätte gedacht das man einfach seine Sim Karte entfernt, bevor man es weiter verkauft bzw zurück sendet. Dann nützt einem die Telefonnummer und ggf Pin auch nicht mehr so viel.
  • in: Anmeldung bei unterschiedlichen Domains

    geschrieben von horstexplorer

    Also das du dich bei einem Anmeldest aber bei allen angemeldet bist.
    Ganz billig würde das über die IP funktionieren.
    Also Benutzer meldet sich an --> IP wird gespeichert in DB--> Benutzer wechselt auf andere Seite --> das Loginscript erkennt das IP vor kurzem schon mal da war ( Abgleichen mit Datenbank ) --> Logt automatisch ein.

    Das das ganze nicht sonderlich sicher oder toll gelöst ist sollte bekannt sein.

    Ich vermute das ein Token-Based Login System hier die richtige Wahl ist, aber da wissen andere sicher viel mehr :)
  • in: Equalizer von einer MP3 aufnehmen?

    geschrieben von horstexplorer

    Du meinst sicherlich Visualizer.
    Es gibt (fast) kein Programm außer AfterEffects was diese Funktion bietet. Sie wird halt nicht von vielen gebraucht.
    Das heißt nicht, das man sich sowas nicht selbst mit Blender (blender.org) zusammenbauen kann, allerdings ist das ganze nicht ganz so vielfältig möglich und nimmt auch einiges an Zeit in Anspruch. Wenn du dafür eine Anleitung von mir haben willst musst es nur sagen :D
  • in: PHP Zeichenkette manipulieren

    geschrieben von horstexplorer

    Wenn wir davon ausgehen das dein String nur aus zwei Wörtern und dazwischen n Leerzeichen besteht kann man das auch mit den ganzen String replace Dingern lösen.
    Als erstes kucken wir wie viele Leerzeichen da sind.
    $zeichenkette = 'Deinezeichenkette';
    $anz = substr_count($zeichenkette, " ");

    Dann kucken wir wo das erste Leerzeichen ist.
    $anf = strpos($zeichenkette, " ");

    Nun setzen wir den String der Leerzeichen zusammen
    $leerstring = substr($zeichenkette, $anf, $anz);

    Jetzt schnibbeln wir den $leerstring aus $zeichenkette raus und geben dir den neuen.
    $neuerstring = str_replace($leerstring, " ", $zeichenkette);
    echo $neuerstring;
  • in: Merwürdige Verbindung

    geschrieben von horstexplorer

    Eventuell liegt es am USB Port den du nutzt. Versuche USB 3.0 anstelle von 2.0 und oder überprüfe deine Bios Einstellungen. Evtl ist für diesen Hub nicht die maximale Geschwindigkeit freigeschaltet.
    Ansonnsten kucke doch mal unter Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Netzwerkverbindungen nach deinem Wlan Adapter --> Eigenschaften --> Konfigurieren --> Erweitert --> Wireless Mode Selection ob dies auf a/b/g/n steht. Evtl gibt es dort noch eine Einstellung Speed & Duplex, dort dann auf 1Gbps FD stellen, falls diese Funktion vorhanden ist.
  • in: Ford Focus Turnier Parctronic fehlerhaft

    geschrieben von horstexplorer

    Funktioniert das ganze auch ohne den Piepton? Dann ist es nicht ganz so schlimm.
    Sonnst müsstest eine Werkstatt aufsuchen.
    Ich vermute allerdings das dort ein Schalter nicht mehr ganz so funktioniert wie er sollte.
  • in: PlugIn o.ä. zur Buchung einer Veranstaltung

    geschrieben von horstexplorer

    Das ganze kann man sich selbst zusammenstellen, alles andere ist doch nur halb so cool ;D

    Du gibst x Plätze frei u zusätzliche Daten (Werte in Datenbank)
    Anzeigen dieser Daten auf Website
    Person bucht n Plätze mit dem Formular
    If n >= x ziehe n von x ab und überschreibe x mit neuem wert in Datenbank.
    Schreibe die Daten von Person in Datenbank.
    Sende Email mit den Daten an Person.
    Sende Email an dich das eine Buchung da ist und verbleibende freie Plätze
  • in: FTP für die eigene Webseite

    geschrieben von horstexplorer

    Ganz so einfach ist das mit PhP nicht, da gibt es ja dieses Uploadlimit.
    Wenn es dir nur um das Hochladen von einzelnen kleinen Dateien geht, habe ich was für dich. Für die Verwaltung der Daten habe ich nichts fertiges, also nur Upload.
    Code Schnipsel packe ich morgen hier Mal dazu.

    //Eine Möglichkeit den Ordnerinhalt dar zu stellen:
    <div style="background-color:rgba(100, 100, 100, 0.5) ">
    <table border="1" width="100%" cellpadding="3" cellspacing="0"> 
    <tr> 
    <th align="left">Dateiname</th> 
    <th align="right">Groesse</th> 
    <th align="left">Hochgeladen</th>  
    </tr> 
    <script language="php"> 
    
    date_default_timezone_set('Europe/Zurich'); /* notwendig ab PHP 5.3, sonst Warnung */ 
    
    $verzeichnisname = "/var/www/html/downloads/";  /* A.Bsp für ein Verzeichnis. Den gesammten Pfad angeben hilft, möchte man die Dateien per klick Herunterladen.*/
    
    $verzeichnis = opendir($verzeichnisname); 
    while($eintrag = readdir ($verzeichnis)) 
    { 
      $test = $verzeichnisname . "/" . $eintrag; 
      if(is_dir($test) or (($eintrag==".htaccess") or ($eintrag=="verboten.html"))) 
        { 
         /* echo "<!-- $eintrag -->\n"; */ 
        } 
      else 
         { 
        echo "<tr>\n<td align=\"left\"><a href=\"/var/www/html/downloads/$eintrag\">$eintrag</a></td>\n"; /* Hier auch noch einmal den Pfad einsetzen */
         echo "<td align=\"right\">" . filesize($test) . " Byte</td>\n"; 
         echo "<td align=\"left\">" . strftime("%a, %d.%b.%y, %H:%M", filemtime($test)) . "</td>\n";  
         } 
    } 
    closedir($verzeichnis); 
    </script>

    //Für den Upload habe ich noch nichts gefunden, scheine das gelöscht zu haben.
  • in: Abgas-Skandal

    geschrieben von horstexplorer

    In der Theorie schon, da Wasserstoff leichter zu zünden geht. Aber wenn das ganze relativ sicher ist ist das gut.
  • in: Abgas-Skandal

    geschrieben von horstexplorer

    Alles fängt Feuer!
    Also der Diesel, der Benziner, der Stromer und das H-Auto fangen irgendwann das Brennen an!

    Das ist gut möglich. Mein Bedenken liegt in der Sicherheit, da Wasserstoff hoch explosiv ist. Stell man sich Mal vor man hat 40-60L von dem Zeug dabei und dann passiert was....
    Aber auch die anderen sind nicht ungefährlich, das stimmt.
  • in: Abgas-Skandal

    geschrieben von horstexplorer

    .Übrigens finde ich die Definition eines Termins des "aus für den Verbrennungsmotor" bedenklich, schließlich ließe sich ja auch ein Verbrennungsmotor nahezu schadstofffrei mit Wasserstoff betreiben.

    Ob man Wasserstoff nutzen sollte :/
    Klar geht das, ist aber nicht wirklich ungefährlich, vor allem wenn es dann doch mal zu Beschädigungen durch Unfälle kommt. Das könnte zu deutlich mehr Schäden führen als der Unfall selbst. Ob das aber bei Flüssiggas großartig anders, vermutlich nicht.

    Dann doch lieber gleich elektrisch.
  • in: Variable zusammenzählen anhand von kriterien.

    geschrieben von horstexplorer

    Ich bin nicht ganz sicher was das ech in deinem Code macht, aber an die Infos im array kommst du immer mit array[position] ran also row[0] oder row[1] etc.
  • in: Variable zusammenzählen anhand von kriterien.

    geschrieben von horstexplorer

    Das ganze geht auch ganz einfach, aber ob das prepared genug ist :/
    $mysqli = new mysqli("$host", "$user", "$pass", "$db");
    
    $query = "Dein SQL Befehl hier ";
    $result = $mysqli->query($query);
    while($row = $result->fetch_array())
    {
    $rows[] = $row;
    //Code der für jede Zeile in deiner Query-Ausgabe passieren soll. Alle Werte der Zeile werden in das array $row[] gespeichert.
    }
  • in: Yannik.biz - free bitcoin faucet

    geschrieben von horstexplorer

    Die Website ist voller Werbung, knapp 5 Banner habe ich gezählt.Erinnert mich etwas an Bruchi :prost:
    Aber das Impressum ist nicht vorhanden. Selbst wenn es das Bild wäre wäre es nicht zulässig.
  • in: Facebook Werbung

    geschrieben von horstexplorer

    Da Google die größere Reichweite hat (googleads) ist man hier mit Sicherheit gut bedient. Wenn allerdings die Zeilgruppe eher bei Facebooknutzern liegt kann man da sicher Werben.

    So oder so wird es Geld kosten.
  • in: Anleitungen für Java

    geschrieben von horstexplorer

    Dankeschön, das kucke ich mir mal an :)
  • in: Anleitungen für Java

    geschrieben von horstexplorer

    Huhu ich bin's schon wieder ;D
    Ich wollte ein wenig mit Java anfangen, da PhP nicht ganz so flexibel einsetzbar ist. Leider weicht das was ich bisher von Java gesehen habe sehr weit von PhP und allem anderen was ich noch so kenne ab. Deswegen suche ich einige Anleitungen um das alles besser zu verstehen also vor allem Basics und die Basics der Basics, eventuell habt ihr da was gutes :)
  • in: Kaputte .MP4 Dateien

    geschrieben von horstexplorer

    Alternativ bietet sich ein anderes Format an, was sich besser handhaben lässt z.bsp wmv oder mkv. Meine mal gelesen zu haben das die auf in 'nicht ganz vollständig' noch funktionieren.
  • in: AFD im Bundestag und wen juckts?

    geschrieben von horstexplorer

    1. Ich wäre zum Baschar al Assad gegangen, hätte gefragt welche Gebiete evakuiert werden müssen und hätte die Leute dann mit Schiffen, Flugzeugen, Bus und Bahn koordiniert dort aus das Kriegsgebiet nach Deutschland gefahren.

    2. Man hätte >Syrische Familien< überall in Deutschland in jedem Privathaushalt und danach in allen möglichen anderen Räumlichkeiten einquartieren können bis sie eine andere Möglichkeit gehabt hätten.
    (als ich vom Krieg und dem Terror dort hörte habe ich überlegt wie ich eine Syrische Familie in meinem Nebengebäude einquartieren könnte)
    Die Leute hätten eine gesicherte Herkunft und man würde jetzt nicht Millionen Leute haben die keinen Pass mehr besitzen und behaupten aus Syrien zu kommen.

    3. Indem man die deutsche Bevölkerung darüber rechtzeitig informiert hätte könnte man alle positiven Effekt dieses Vorgehens nutzen.

    Genau das hättest du getan....
    'Darüber reden' und 'es umsetzen' ist etwas ganz anderes. Darüber reden wie man es machen muss / sollte kann man. In der Praxis ist das ein ganz anderer Schuh. Egal was man tut, der Aufwand, und die Kosten sind enorm. Da benötigt es Zeit, leider etwas mehr um eine sinnvolle 'Lösung' zu finden. Im Nachhinein dann offenzulegen was schief gelaufen ist ist einfach. Es im vornherein zu verhindern ist es nicht. Da hätte die Geschichte anders laufen müssen.

    Der ganze Krieg geht nur um Geld ... wie immer

    Das Geld ein Grund für Krieg sein soll bezweifle ich stark. Dafür ist Geld gerade heutzutage zu wertlos, zu unbedeutend. Es geht eher um Einfluss (was nicht heißt das Geld keine Rolle spielt) dass, 'wie ich meine Interessen gegenüber anderen durchsetzen kann' um Vorteile (welcher Art auch immer) daraus zu ziehen. //edit?

    Dieser islamische Staat ist nur ein Mittel zum Zweck, also ein Argument um Syrien zu zerstören.
    Zweck = Ölleitung verlegen um Geld zu verdienen, Mittel = Terror und örtliche Bevölkerung abschlachten

    Sehr ausufernde Spekulation. Man könnte meinen da fehlt der Satz 'von Regierung xy beauftragt'.
  • in: Warnung vor vergifteten Lebensmitteln

    geschrieben von horstexplorer

    Das ist Vorsatz! Vor allem, wenn die Zündung aus ist, funktionieren die Sicherheitssysteme nicht, also Airbags sind aus!

    Ist das nicht der Sinn hinter der Abschaltung der Elektronik, das sie abgeschaltet ist?
    Die Frage ist eigentlich, was hat das nun mit vergifteten Lebensmitteln zu tun?
    Packt doch die Diskussion in ein eigenes Thema!
  • in: Welchen online Shop nutzt ihr? (Minderjährig)

    geschrieben von horstexplorer

    tchiarcos schrieb:
    Darf ich noch fragen, wie alt du bist und wofür du einen Shop benötigst, bei dem du allein einkaufen kannst unter 18? Ich nehme mal an, dass es sich um legale Käufe handelt, damit meine ich auch, Einkäufe von Artikeln, welche nicht an Minderjährige verkauft werden dürfen sind ausgeschlossen!


    Vermutlich wird es sich hierbei eher um kleinere Elektronik Artikel handeln. Glaube nicht das er an Waschmaschinen oder Hochleistungslaser ran kommen will.
    Da er sich allerdings eine ganze Weile nicht mehr gemeldet hat wird die Fragen evtl geklärt sein.
  • in: Arduino-Imitate: Welche sind Lohnenswert?

    geschrieben von horstexplorer

    So teuer sind die im Original nicht das ich mir überlegen würde auf andere Auszuweichen. Z.bsp bei den nanos
    https://www.amazon.de/Atmega-Mikro-Controller-Arduino-TE359/dp/B015MGHH6Q/ref=redir_mobile_desktop?_encoding=UTF8&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&dpID=514MwhzsBFL&dpPl=1&keywords=arduino&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&qid=1506893961&ref=plSrch&ref_=mp_s_a_1_6&sr=8-6
    3,20€ pro Stück

    3-15€ je nach Modell pro Stück ist nichts was weh tut, selbst wenn man mal mehrere benötigt.
  • in: Warnung vor vergifteten Lebensmitteln

    geschrieben von horstexplorer

    Ist dieses "Ethylenglykol" nicht auch in Asthma-spray drin und als Liqid von e-Zigaretten?

    Nein :) in dem Liquid von E Zigaretten ist Propylenglycol. Zumindest sollte es das sein wenn da nicht gemischt wurde.
  • in: Warnung vor vergifteten Lebensmitteln

    geschrieben von horstexplorer

    Wie auch immer man auf die Idee kommt Dinge zu vergiften. Wegsperren.

    Und könnten IS-Terroristen hier einen neuen Ansatzpunkt finden, uns alle zu terrorisieren, eine Flasche Glysantin ist ja einfach zu besorgen, und auch das Platzieren einiger vergifteter Produkte ist recht einfach


    Klar ist das möglich, aber sehr unwahrscheinlich, kuckt man sich die Menge an in der so etwas umgesetzt wird. Tödlich ist das Zeug erst ab über 30? ml wenn ich das recht in Erinnerung habe. Ein Paar Lebensmittel damit zu vergiften ist nicht sonderlich schwierig, aber mit Aufwand verbunden. Das ist für einen 'terroristischen Anschlag' vermutlich einige Dimensionen zu klein. Würde man z.Bsp ganze Produktpaletten damit vergiften wollen benötige man mehrere hundert Liter von dem Zeug und müsse es dann immer noch unter alle Artikel mischen. Wird wohl kaum Möglich sein.
    Da gibt es deutlich einfachere Alternativen zum terrorisieren. Deswegen vermute ich das es eher bei einigen Einzelfällen bleiben wird da es nicht Massentauglich ist.

    Seid also ab heute vorsichtig beim Lebensmittelkauf.

    Kann man sich sparen. Bei einigen von mehreren Milliarden Produkten in Deutschen Geschäften ist alles Wahrscheinlicher als das dieses Produkt was du dir nimmst vergiftet worden ist. Es ist sogar Wahrscheinlicher das du auf dem Weg zum Laden hin überfahren wirst....
    Ob man sich bei solch kleinen Wahrscheinlichkeiten überlegen sollte vorsichtiger zu sein, glaube ich nicht. Schränkt zu sehr ein, macht zu viel Panik und nützt dennoch kaum etwas.
  • in: Lima-City geeignet für mein Projekt?

    geschrieben von horstexplorer

    Du kannst pro Account so viele Domains haben wie du möchtest bzw deutlich mehr als 2. Diese kannst dann in der Verwaltung auf Verzeichnise deiner Wahl legen. In diese Verzeichnise kannst dann via FTP hochladen. Deine Kostenlose Domain bleibt erhalten. Webshops etc können manuell oder aus der Liste mit einigen Klicks installiert werden.
    Man muss nur kucken welche Einschränkungen der kostenlose Webspace hat, (Dateitypen, Last). Deswegen ist Premium gut.
    Eine Datenbank gibt's kostenlos pro Domain, Premium erlaubt unbegrenzt viele kostenlos.
  • in: Welchen online Shop nutzt ihr? (Minderjährig)

    geschrieben von horstexplorer

    In dem Fall schon. Wenn es allerdings nur darum geht das sie nichts bestellen wollen, ist sowas auch noch Möglich :)
  • in: Welchen online Shop nutzt ihr? (Minderjährig)

    geschrieben von horstexplorer

    Problematisch wird es nur wenn die Eltern nicht einverstanden sind und die bestellte Ware zurückschicken

    Ich vermute das wird hier das Problem sein. Deswegen ist es praktischer das einfach in einem Tech Laden seiner Wahl zu erledigen. Das ist zwar oft etwas teurer aber sorgt für weniger Probleme. Aber eventuell ist das ja zu 2016 ^^
  • in: Welchen online Shop nutzt ihr? (Minderjährig)

    geschrieben von horstexplorer

    Abgesehen davon könntest du auch nicht bezahlen.
    PayPal ab 18. PaySave ab 18. Banktransaktionen auch.
    Somit bleibt dir nur der Weg zu deinen Eltern oder Shops.
  • in: Alternative zu Wordpress+WooCommerce

    geschrieben von horstexplorer

    Sonnst kuck dir nochmal das an.
    https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?hl=de
    Evtl findest damit irgendwelche Fehler.
  • in: Wordpress - Ist es wirklich das "Beste" CMS?

    geschrieben von horstexplorer

    Das "beste" CMS gibt es nicht. Jedes hat seine vor und Nachteile.
    Ich würde bezweifeln, dass es ein CMS gibt, welches ein Forum, eine Wissensdatenbank etc beinhaltet. Das klingt für mich sehr nach einzelner Software.
  • in: Alternative zu Wordpress+WooCommerce

    geschrieben von horstexplorer

    Das mit den Bildern ist wirklich ein sehr guter Tipp.
    Wenn man das mit jpg Dateien macht bekommt man Dateien von 2MB bei 100% ohne größeren Probleme auf knappe 200kb bei 75%.
    Natürlich abhängig vom Bild aber das verkürzt die Ladezeit enorm.
  • in: Alternative zu Wordpress+WooCommerce

    geschrieben von horstexplorer

    Hallo Zitrone ;D

    Ich bin nicht ganz sicher ob ich das richtig verstehe. Ihr habt eine Wordpress instalation welche ihr mit WooC, Poly etc aufgemöbelt habt. Ich vermute ganz stark das es an der gesamten Konstruktion liegt die ihr habt. WP ist an sich nicht sonderlich Resourcenfreundlich, da es sehr umfangreich ist. Das noch mit relativ großen Plugins aufzubessern macht das ganze Ding recht langsam.

    Ich würde das ganze Shop System von Wordpress trennen.
  • in: der aktuellste Stand in Webprogrammierung mit Datenbanken

    geschrieben von horstexplorer

    Das ganze lässt sich bis auf ein paar Kleinigkeiten wie MSQL bedienen, was sich sicher besser lösen lässt. Deswegen geht noch einiges mehr :)
    Da gibt es hier einige Beispiele:
    http://php.net/manual/de/mysqli.examples-basic.php
    Hier eine Anleitung:
    http://php.net/manual/de/mysqli.quickstart.php
    Und hier noch mal fast alles zum Nachlesen :)
    http://php.net/manual/de/book.mysqli.php
  • in: Wie lange wird diese Festplatte noch laufen?

    geschrieben von horstexplorer

    Einschätzen wie lange sie noch halten wird, kann man nicht. Aber das haben andere ja schon gesagt ;)
    Da es sich hierbei um eine 160GB Platte handelt wäre es evtl möglich auf eine SSD (wobei die nicht so ganz lange laufen) bzw auf eine neuere HDD mit mehr als 8MB Puffer umzusteigen. Allerdings würde ich das auch erst machen wenn die jetzige es nicht mehr macht.
  • in: Bildergalerie

    geschrieben von horstexplorer

    Kommt drauf an was du machen willst. Einfach einzelne Bilder anzeigen? Ganz einfach.
    Dynamisch alle Bilder aus einem Ordner darstellen? Etwas anspruchsvoller.
    Schwierig ist das nicht, da HTML und PHP recht simpel gehalten sind, oder halt mit JS wenn man es bevorzugt aber ohne zu wissen was du benötigst/haben möchtest wird es schwierig das zu beurteilen.

    Kuck doch mal bei Google nach wie man sowas macht, es gibt tausende Anleitungen.
  • in: PHP Mail error "405 Not Allowed | nginx"

    geschrieben von horstexplorer

    Nen Spamschutz gibt es, allerdings ist dieser über das Kontingent begrenzt. Wird die Mail gesendet wird sie eh erst in eine Warteschlange gesetzt. Somit ist der Missbrauchsfaktor relativ klein. Zu Wartezeiten von einer h kommt es trotzdem nicht. Die Mails gehen bei mir immer nach 2-10 Sekunden raus und kommen nach paar Minuten an.
  • in: Festplatte von Owncloud geht nicht in Standby Modus

    geschrieben von horstexplorer

    Hallo,
    ich hatte bis vor kurzem eine externe 2,5" Festplatte für meine Owncloud im Einsatz welche vor einigen Tagen aufgegeben hat. Diese hat sich nach 15 Minuten ohne Benutzung in den Ruhemodus versetzt. Nun habe ich mir eine 3,5" WD Red und ein externes Gehäuse dafür angeschafft. Normalerweise schaltet auch die Festplatte im Gehäuse nach 15 Minuten ohne Nutzung ab. Allerdings ist dies nicht mehr so.
    Ich dachte es liegt an dem Cron der Owncloud Zeugs regelt, aber auch nach dem umstellen auf Ajax ging die Platte nicht in den Standby Modus.
    Weiß jemand woran das liegen kann?
  • in: Wieviel sollte ein Gaming Pc kosten?

    geschrieben von horstexplorer

    Wenn es für VR, 4k etc sein soll ist man ab 2400€ gut dabei.
    Anständig Hardware bekommt man ab 1200€ die geht dann paar Jahre für anspruchsvolle Games.
    Mit 800-1000€ macht man schon einige Abstriche was man bekommt.
    Alles was da drunter liegt kann man überall einsetzen nur nicht im Gaming Bereich.
    Für ein paar hundert € ist der Rechner eher ein Witz. Da bekommst nicht Mal ne SSD und ne Grafikkarte für.
  • in: Linux oder Windows?

    geschrieben von horstexplorer

    Nun ja, das ist alles Ansichtssache.
    Es gibt ja nicht "Das" Office Paket. So kann man auf Windows sehr gut Microsoft Office, OpenOffice, LibreOffice etc nutzen, auf Linux nicht Microsoft Office dafür aber andere.
    Da kommt es halt drauf an was einem gefällt und wie viel Geld man ausgeben will.
    Die Windows Lizenz ist an der Sache das günstigste, da man die für Win 10 Prof (OEM) bereits ab 14€ bekommt. Alternativ gibt es auch Windows 8.1 Prof für 12€ und Windows 7 für 11€. Das ist somit alles andere als teuer.
    Kommt es aber zu dem Office Paket muss man schauen. Da kostet das ganze zwischen 50 und 150€ bei Microsoft Office. Alle anderen sind kostenlos.

    Letztendlich ist die Wahl des Betriebssystems aber von sehr vielen anderen Faktoren beeinflusst. Wenn man das System nutzt nur um von a nach b zu kommen und das möglichst bequem ist Windows die Wahl. Wenn man mehr in dem Thema drin ist und vor Terminals keine angst hat ( und weiß wie sie zu benutzen sind) dann ist Linux das was man braucht.

    Zudem ist die Wahl des Windows Systems deutlich einfacher. Win 7 oder 10 geht immer (eher 10 wegen des Supports), Windows 8/8.1 bitte nicht :D
    Bei Linux Systemen ist das ganze deutlich anders, es gibt nicht DAS Linux, sondern viele verschiedene Distributionen mit unterschiedlichen Eigenschaften.
    Da haben wir Debian, Ubuntu, Arch, und noch viele mehr, meist gibt es auch nur kleine Unterschiede untereinander. Da sollte man kucken was man nimmt.


    //

    Lange Rede um wenig Inhalt. Da das ganze für deine Eltern als lern?Computer sein sollte vermute ich, das sie sich in einer Windows Umgebung deutlich einfacher zurecht finden werden, vor allem mit dem was sie damit machen werden.


    ///

    Linux ist schneller,stabiler,sicherer,schoener und sogar kostenlos.

    Sicherheit ist kein Zustand sondern ein Prozess. Demnach ist die Sicherheit von vielen Faktoren abhängig zum einen auch vom Benutzer.
    Schön für die einen, hässlich für die anderen.
  • in: Schallplatten ändern und verkaufen / verschenken

    geschrieben von horstexplorer

    Kommt es darauf an das man die Musik hören kann oder nur an sich auf das Objekt welches du verwenden möchtest? Dann könnte man die Platten ggf erhitzen um die Oberfläche so zu verändern, das eine Wiedergabe kaum bis nicht möglich ist. Oder man bestreicht die Oberfläche mit Kunstharz um diese vollkommen zu verschließen aber den optischen Effekt zu erhalten.
  • in: Neuer Neuling

    geschrieben von horstexplorer

    :thumb:
    In das Impressum gehören unter Kontakt aber schon noch andere Daten als nur eine Email rein, so auch der Name des Betreibers, die Adresse, Telefon und oder Email.
    :wave:
  • in: Seite aufrufen mit PhP

    geschrieben von horstexplorer

    Vielen Dank für die Anleitungen.
    Ich habe es versucht nach der Anleitung aufzusetzen.
    https://forum.ubuntuusers.de/topic/anleitung-php-mail-funktion-unter-ubuntu/
    Ich habe allerdings ein Problem, es macht irgendwie nicht das was es soll.
    Im log steht nur das postfix gestartet wurde, mails versenden geht immer noch nicht. Ich vermute das ich irgendetwas falsch gemacht habe.

    http://prntscr.com/gghltj

    http://prntscr.com/gghlzt

    http://prntscr.com/gghm8b

    http://prntscr.com/gghmvz

    http://prntscr.com/gghn6s

    http://prntscr.com/gghngz

    http://prntscr.com/gghnvs
  • in: Seite aufrufen mit PhP

    geschrieben von horstexplorer

    Leider sehe ich nicht wo es bei mir klemmt. Ich vermute dass ich irgendetwas konfigurieren muss aber was und wo :/

    Installiert sind Apache PhP7 MySQL Certbot auf Debian 9

    //Edit

    Gerade mal nach den Vorraussetzungen für mail() gekuckt, man scheint Sendmail oder Postfix zu benötigen aber wie muss man das Konfigurieren?
  • in: Seite aufrufen mit PhP

    geschrieben von horstexplorer

    Hallöchen.
    Da ich von meinem Homeserver aus keine EMails mithilfe von mail() versenden kann habe ich mir etwas anderes gebaut. Auf dem Webspace bei Lima liegt nun ein PhP Script welches die Mails für mich versendet. Angesteruert wird das ganze über das aufrufen der Seite mit entsprechenden Variablen

    http://horstexplorer.lima-city.de/test1.php?empf=name@domain.tdl&btrf=Betreff&msg=Nachricht&key=Key

    Nun würde ich den Link wenn ich eine Mail senden würde mit PhP aufrufen aber so, dass er den Rest meines Codes auch noch ausführt also ungefär so:
    //Irgendein PHP Code
    //Aufrufen des Links
    //Noch mehr PHP

    Aber wie setze ich das um?
  • in: Neuer Neuling

    geschrieben von horstexplorer

    Willkommen im Forum :prost:

    Nicht vergessen, deine Seite benötigt ein Impressum.
  • in: Fahrpreisrechner mit Plananzeige

    geschrieben von horstexplorer

    internetplattform schrieb:
    wie heisst die homepage von Openmaps ?
    was muss man so programieren könen dort?


    Da ich vermute das du nicht weißt wie man mit Google/Bing/Yahoo/etc an Informationen kommt würde ich das Programmieren entweder ganz lassen oder es so einfach wie möglich gestalten. Nimm da eher Google, da hast du hier in dem Thread schon eine sehr gute Anleitung wie es geht.

    Man könnte ja meinen hier würde jemand versuchen Gulden zu Farmen :slant:
  • in: Fehlermeldung von Windows 10

    geschrieben von horstexplorer

    Die Nachricht kommt schon von MS :)
    Das ist irgendein Problem mit irgend welchen Einstellungen im MS Konto evtl weil die da was geändert haben.
    Beheben ist ganz leicht (wie es auch da steht), drauf klicken, anmelden, fertig.
    Evtl nach dem Anmelden etwas bestätigen.

Login zum Webhosting ohne Werbung!