kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Suche auf lima-city

  • in: Tipps um Webseite zu optimieren

    geschrieben von horstexplorer

    Das Tool von Google ist recht Praktisch. Hilft nicht bei allem aber gibt so einen ungefähren Eindruck wo Baustellen sind.
    https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/
  • in: Deluxe Music Onlinestream

    geschrieben von horstexplorer

    Bei mir Funktioniert auch die Webseite problemlos
  • in: Und nochmal die Livecam auf der Homepage

    geschrieben von horstexplorer

    Eigentlich sollte das funktionieren. Kannst ja versuchen das über vbox laufen zu lassen. Machst nen win 7 oder XP drunter, ggf geht ja auch Linux.
  • in: Und nochmal die Livecam auf der Homepage

    geschrieben von horstexplorer

    Kann es sein, das dir die Cam ggf gar keinen Videostream über die URL liefert, sondern nur Einzelbilder?
  • in: YouTube Livestream in Homepage einbetten

    geschrieben von horstexplorer

    Hätte halt an Cam zu Twitch bzw Cam zu OBS zu Twitch gedacht. Bzw kann man sich sicher auch nen Server mieten der deinen Videostream von OBS abnimmt, welchen du dann auf deiner Webseite einfügst.
  • in: YouTube Livestream in Homepage einbetten

    geschrieben von horstexplorer

    Wie sieht es aus wenn man Twitch nimmt? Der Link zum Stream sollte sich auch, wenn offline nicht ändern.
    //Hab deinen Betrag Ned gelesen :)
    Da das ganze ja so eine Art Webcam ist, warum sollte es nicht zugelassen sein. Mach es doch einfach, wenn es Ned zulässig ist wird man sich schon bei dir melden :D

    Sonnst gibt es noch MyVideo. Ich meine da geht es auch mit Lifestream.

    Sonnst glaube ich das es kaum sinnvolle Alternativen gibt die gut Funktionieren. Außer du mietest dir nen Server fürs streamen
  • in: Webcam Stream auf Webseite einbinden

    geschrieben von horstexplorer

    Vermutlich kann man sich eine Art Diashow mit JS einrichten, die die Bilder paar Sekunden vor lädt und dann flüssiger an zeigt.
    Evtl hilft das dabei:
    https://wiki.selfhtml.org/wiki/JavaScript/Tutorials/Bildwechsler
    http://www.webdesign-klamonfra.de/codeschnipsel/slideshow.php
    //Ja das mit dem Refresh hat einige Probleme :D
  • in: Umlaute in urls

    geschrieben von horstexplorer

    Es ist eine Möglichkeit. Aber eigentlich reicht es aus innerhalb von Dokumenten etwas wie
    <meta charset="utf-8" />
    zu verwenden. (So ähnlich kann man das auch per htaccess bzw in der webserverconfig? fest legen)
    In urls glaube ich, das es unnötig ist diese zu konvertieren, korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte.
    Gesehen habe ich nur das umlaute in Domains beim Mailversand Probleme bereiten.
  • in: Webcam Stream auf Webseite einbinden

    geschrieben von horstexplorer

    evtl in nem frame mit meta refresh

    Ist zwar nicht schön, funktioniert vermutlich aber.
  • in: Umlaute in urls

    geschrieben von horstexplorer

    Scheinbar geht es auch komplett ohne: http://prntscr.com/hz3mw8
    Vermute mal das das an UTF-8 liegt.
  • in: Let´s Encrypt Kostenlos bei Lima-City

    geschrieben von horstexplorer

    Für 1€ tatsächlich schwierig nen VServer zu finden. Für 4€ hätte ich da was.
    Aus Spaß kann man ja mal den Anbieter vergleichen

    Gebe ich 3€ bei Contabo aus bekomme ich ne Domain, 20 Datenbanken, 1000 Email Postfächer + 50 GB Webspace + SSL dazu. Also knapp 36€ im Jahr für komplett alles.

    Braucht man nicht ganz so viel kann man für 2€ bei Hetzner
    Immer noch 5GB Webspace, inkl Domain und SSL 100 Email Postfächer. Nur ne Datenbank muss man für diesen Tarif extra nehmen. Sind also knapp 24€ im Jahr + Datenbanken.

    Oder halt bei ovh für 2,50€

    Oder halt für 1€ bei edis 200MB Webspace, 1? Datenbank(en) mit maximal 200 MB, keine Domain, kein SSL, 3 Postfächer.
    Mit Domain und SSL lande ich hier bei 37€ also ähnlich wie das andere Angebot.


    Daraus würde ich schließen, dass Webhosting einer Seite deutlich unter 37€ im Jahr für den Betreiber kosten wird, will ja sicher noch dran verdienen.
    Ist halt nur die Frage gehe ich als Benutzer. Mit Sicherheit nicht zu edis bei der Leistung. Das Angebot wirkt so wie 2004 wo man mit 60GB HDDs gut dabei war.

    Man kann ja versuchen sich über Einzelprodukte zu finanzieren oder über die Masse an Nutzern. Letzteres geht deutlich besser.
  • in: Let´s Encrypt Kostenlos bei Lima-City

    geschrieben von horstexplorer

    burgi schrieb:
    horstexplorer schrieb:
    Gerechtfertigt ist das nicht. Keines falls.

    Wie rechtfertigst du denn diese Annahme?
    Du weißt wohl nicht, was es erstmal an Arbeit verursacht, das für eine Infrastruktur bei einem Webhoster zu implementieren. Zudem verursachen Webseiten, die verschlüsselt ausgeliefert werden bei weitem mehr Last auf dem Server als unverschlüsselt.
    Edis verlangt aber pro Zertifikat im Jahr €12,-- als "Betriebskosten" :wall:
    Wir seht ihr das? Findet ihr das gerechtfertigt?

    Es ist nun mal so: benötigte Serverresourcen verursachen Kosten, sind Kosten. Und wenn jemand dafür Geld haben will, finde ich das sehr wohl gerechtfertigt.
    Im Gegenteil: ich finde es eigentlich immer mehr anmaßend, was Leute alles geschenkt bekommen wollen. Wenn das alles doch so einfach ist, und nichts kostet, wieso stellt sich nicht jeder daheim einen Server hin? Dann bräuchte man einen kostenlosen Dienst wie lima-city gar nicht.
    Ich habe den kostenlosen Dienst hier von klein auf wachsen gesehen: immer, wenn's technische Neuerungen gab, gab's auch gleich mal (unversierte) Nutzer, die meinten: wieso gibt's das nicht schon bei lima, wieso dauert das so lange, dass sowas verfügbar wird, wieso gibt's dieses Feature nicht, ... Klar, man kann leicht mal fordern, wenn man nicht weiß, was technischer und zeitlicher Aufwand (und damit natürlich immer verbunden: Kosten) dahinterstecken.

    Also zusammengefasst: ja, wenn andere Hoster zur Deckung ihrer Kosten für das Bereitstellen gewisser Features Geld haben wollen, dann kann ich das durchaus verstehen. Über die Höhe der Kosten kann ich selbst nicht urteilen, will ich auch nicht. Muss auch jeder selbst wissen, ob ihm ein Feature Geld wert ist oder nicht :thumb:


    Wenn der Webspace an sich etwas kostet, ok. Gibt es so eine Art Premium wo dann auch Zertifikate dabei sind, auch ok.
    Aber nur für ein Zertifikat welches wohlgemerkt kostenfrei ausgestellt wird, also keins was extra gekauft wird, einen nicht gerade kleinen Geldbetrag zu bezahlen ist eine Zumutung.

    Das wirkt so als hätte man nicht nachgedacht bevor man das Unternehmen gegründet hat.
    "Hm ich werde mal lieber keine Kostendeckung durch Premiumtarife anstreben. Dann wälze ich lieber die kosten der Infrastruktur auf den SSL Zertifikaten ab, die nutzt ja sowieso keiner. Nicht das die Nutzer noch profitieren auf kosten von anderen Nutzern"


    Hört sich nicht nur komisch an, da würde man nicht einmal drüber nach denken.

    Klar kostet die Technik in der Entwicklung und im Unterhalt Geld, aber man versucht es an der falschen wieder rein zu bekommen.

    "Meine Kunden zahlen richtig wenn sie sichere Verbindungen haben wollen, ohne das es mich wirklich mehr kostet"


    12€ kostet dieses "Angebot" pro Jahr und Zertifikat. Eine .de Domain kostet dort 13€. Scheint mir so als würde man hier behaupten das dass betreiben jedes einzelnen Zertifikates für nahezu identische kosten sorgt wie das Betreiben einer voll funktionsfähigen Domain inkl hinter liegender Infrastruktur mit Nameservern. Solche Zustände würde ich dann doch bezweifeln.

    Für 1-2€ würde man da nicht nachdenken, aber für fast den Preis meiner Domain würden meine Nutzer ohne SSL surfen müssen.
    Hilft eher niemandem.

    Nimmt man sich nen Hoster wo es die dazu gibt. Gibt ja genug :biggrin:
  • in: Let´s Encrypt Kostenlos bei Lima-City

    geschrieben von horstexplorer

    Gerechtfertigt ist das nicht. Keines falls.
    Für einen Service der von LetsEncrypt extra kostenlos bereit gestellt wird um nahezu alle Webseiten im Netz mit SSL auszustatten, Geld zu verlangen ist sehr dreist.
    Ich wüsste nicht welchen Betriebsaufwand es mit sich bringt das in großem Stil auf Webseiten anzuwenden.
    Da ich allerdings einige male Certbot benutzt habe, das ist überhaupt kein Aufwand. Einzig und allein etwas mehr Speicherplatz (wenige kb) werden für die Zertifikate benutzt.
    Würde mich da als Benutzer beschissen fühlen.

  • in: Token stimmen nicht überein...

    geschrieben von horstexplorer

    Token Fehler klingt eher so als wäre die Session kaputt aus irgendwelchen gründen.
    Sonnst kuck doch nochmal hier:
    http://iszene.com/thread-161168.html
  • in: Python sinvoll?

    geschrieben von horstexplorer

    Die Frage ist nicht ob es sich lohnt, sondern was sich lohnt zu lernen.
    Geht es mir hauptsächlich um Webseiten, Logins, Auswertung, usw Webanwendungen, werde ich mit html,+5 ; CSS;js und PhP die richtigen wählen.
    Mit Python ist auf der Ebene nicht anzufangen, wozu denn auch.
    Geht es allerdings darum kleinere Anwendungen zu schreiben z.bsp für seinen raspi ist Python optimal.
    Für vieles andere greift man mit Java auf eine potentiell größere Nutzerschaft zurück, läuft ja nahezu auf allen Geräten.

    Es geht also darum was man mit dem Programm erledigen können soll und nicht ob man viele Probleme mit einer Sprache lösen kann. Ist ja toll was alles geht, nur braucht man es teilweise eben nicht.

    //Notiz

    Da der Threadersteller am selbigen Tag weitere Themen nach gleichem Schema erstellt hat mit ähnlichem Aufbau, liegt es nahe daß er nicht an der Lösung den Problems, sondern an den Gulden für eine DB interessiert ist.
  • in: Webcam Stream auf Webseite einbinden

    geschrieben von horstexplorer

    Ich vermute Mal das die Seite alle Kameras der fi9900p Serie gleich behandelt. Auf diesen Link bin ich ja bereits gekommen, nur wird beim anfordern in HTML das Passwort nicht erkannt. Also er öffnet immer wieder so eine Netzwerklogin Seite. Komischerweise meldet sich VLC gar nicht zurück, evtl habe ich da was falsch eingestellt, kucke morgen nochmal nach.
  • in: Epson Stylus Pro 7600 Fehler: "Tintenpatrone Einstellen"

    geschrieben von horstexplorer

    Ich habe keine große Ahnung von Tintenstrahldruckern, aber bei uns ist das so, (Laserdrucker) das ab und dann bzw manuell die farbwalzen neu kalibriert werden wenn sich die Farben anfangen zu verschieben. Evtl gibt es so eine Funktion auch bei deinem Drucker.
  • in: Webcam Stream auf Webseite einbinden

    geschrieben von horstexplorer

    IP+Port brauche ich, dann bin ich auf der Login Seite der Kamera. Direkt ohne Passwort ist kein rann kommen. Zumindest nicht über diesen weg.
  • in: Webcam Stream auf Webseite einbinden

    geschrieben von horstexplorer

    Es sollte möglich ohne zusätzliche Software und Rechner laufen, da nur noch ein Webserver auf Linux die ganze Zeit mit läuft.
    Gelesen habe ich das diese Kameras RTSP bzw ONVIF unterstützen sollte. Leider gibt es auf der V4 Kamera nur eine Einstellung für ONVIF und auf der anderen nichts der gleichen. Habe gerade mal versucht mit
    <object data="rtsp://user:pass@ip:port/videoMain " type="video/mpeg" autostart="true" loop="true" width="720" height="576">

    von beiden Kameras abzufassen. Leider komme ich trotz richtigen Login Daten nicht rein (Passwort wird immer wieder neu abgefragt, evtl nutze ich den falschen Port?)
  • in: Webcam Stream auf Webseite einbinden

    geschrieben von horstexplorer

    Hallöchen.
    Ich besitze bei mir 2 Webcams (Foscam fi9900p & Foscam fi9900p v4). Diese Funktionieren soweit recht gut. Da ich allerdings gern wenn ich im Urlaub etc bin auch auf die Cams zugreifen will zum kucken sind die mit einem Passwort und Benutzernamen gesperrt. Nachteil, es gibt keine SSL Verschlüsselung und ohne Plugin läufts auch nicht auf allen Geräten.

    Nun habe ich mir gedacht, kann ja das Video intern von meinem Webserver abgreifen auf einer Seite mit Passwort einbinden und dann schön über alle Geräte und mit SSL darauf zu greifen.

    Leider fehlt es mir hier an Ahnung wie ich an den Videostream dran komme.

    Theoretisch könnte ich die Bilder auf einem FTP Server sammeln und diese dann per js anzeigen lassen. Das wäre allerdings eher uncool auf die art.

    Habt ihr da evtl etwas Erfahrung oder eine Idee wie man das erledigen könnte?
  • in: Textbausteine

    geschrieben von horstexplorer

    Notepad++ ist akzeptabel geeignet, aber auch nur zum reinen schreiben da.
    An sich gibt's für HTML nicht viel am Syntax zu helfen. Man muss auch nicht auf viel achten. Wenn man mehr die HTML5 Features nutzt, kann es sein das diese Hilfe etwas öfters in Erscheinung tritt.
    Sonnst gibt es HTML seitig nicht sehr viel was großartig komplex daher kommt.
  • in: Textbausteine

    geschrieben von horstexplorer

    Ob Textbausteine Sinn voll sind bezweifle ich ebenfalls. Dies ist bereits eine Funktion die am Handy kaum einer benutzt weil man selbst ohne viel Übung schneller die Wörter schreibt als zu kucken ob das richtige gerade da ist.
    Für Code ist das nicht sonderlich sinnvoll.
    Selbst Notepad++ bringt für enorm viele Sprachen Syntax Hilfen mit, in welchen die Funktionen während der Eingabe überprüft werden können.
    Sich da Bausteine zaubern zu müssen ist schon unnötig. Evtl ist das für ganze Code Teile (Aufrufe von Datenbanken) etc die man überall benutzt eventuell sinnvoll. Aber sonnst eher nicht.
  • in: Internetzugang von mir und meinen Eltern verbinden

    geschrieben von horstexplorer

    Das ganze wäre kein Problem für Teamviewer :P
    Aber das es solche Anschlüsse noch gibt. Naja die meisten brauchen vermutlich um ihre Dienste nutzen zu können nicht das 'komplettpaket'
  • in: Kameralivestream über https://www.angelcam.com/de/

    geschrieben von horstexplorer

    Evtl ne Hostname Sperre drinnen?
  • in: Kameralivestream über https://www.angelcam.com/de/

    geschrieben von horstexplorer

    Dann werden die Ports nicht das Problem sein :)
    Vermutlich ist es die Kamera die nicht ganz funktioniert.
  • in: Kameralivestream über https://www.angelcam.com/de/

    geschrieben von horstexplorer

    Sonnst könnte man das ja auch mit Twitch lösen. Brauchst halt noch nen obs o. Ä. Fähigen PC davor.

    //Evtl sind die Ports durch etwas anderes belegt?
  • in: Kameralivestream über https://www.angelcam.com/de/

    geschrieben von horstexplorer

    Ich bin nicht ganz sicher für was du dies benutzt.
    Man könnte die Streams der Cam auch direkt in html einbinden, oder den Umweg über OBS etc nehmen.
  • in: Internetzugang von mir und meinen Eltern verbinden

    geschrieben von horstexplorer

    Ne statische IP zu bekommen ist nichts schwieriges. Kann man z.bsp bei der Telekom im Geschäftskunden Tarif zubuchen.
    Der alternative weg ist DDNS Dienste zu verwenden um diese Adresse, welche ja statisch ist, aufzulösen um so auf die IP dahinter zu bekommen.
    Im Zeitalter von Anbietern die dies kostenlos für alle (Z.bsp ddnss.de dauerhaft kostenlos, Update der Adresse kann man automatisch via batch oder Cron lösen) anbieten, und das anwenden dieser auch kaum Wissen benötigt, ist dies schon sehr einfach.

    Die Verbindung ist dabei noch nicht verschlüsselt, das kann man aber über ne LC webhardware mit im Netzwerk mit Subdomain über DNS auf DDNS über SSL laufen lassen.
    Sollte auch kein Problem sein, gibt ja Tools dafür die fast alles schon für einen erledigen (certbot für SSL)
  • in: Internetzugang von mir und meinen Eltern verbinden

    geschrieben von horstexplorer

    Gibt ja bereits V12 bzw 13, weg mit dem alten Zeugs.

    Oder man richtet das Netzwerk und den PC so ein das man nix kaputt machen kann :biggrin:
    Muss ja nicht jedem Unternehmen alle Daten nach werfen die man hat.:spammer:

    Sonnst ist Bildung besser als immer hinterher wieder ganz machen. Zudem man ohne große Ahnung auch nicht so viel kaputt bekommt.

    Updates macht es ja bereits von selbst. Dieses böse Windows xD
  • in: Suche Ideen für ein Game

    geschrieben von horstexplorer

    hbss schrieb:
    "Was für ein Spiel gab es denn bislang nicht? "


    Ich mache ein paar Vorschläge.

    Real Kampf Spiel mit echten Strafen also nicht mehr Punkte also echtes Cybermobbing als Spiel.

    Dunkel Spiel Du weisst nicht wer da ist und je weiter weg der Feind ist desto gefährlicher ist er weil Du ihn kauf treffen kannst.

    ***
    Für nichtspielende Menschen: Es gibt auf Brett nur Glück und Hirn sonst gibt es keine Spiele also nur Schach und Malefiz.
    *
    am PC gibt es noch dazu Geschicklichkeit

    Ihr seht es gibt Millionen von Ideen nur ob die Masse das will. Radio zur Hand? Ja? Dann höre mal und es kommt Einheitsbrei.

    Klar kannst Du noch ein Schach anbieten aber waum?


    zb Spiel Diplomacy lässt sich gut ausbauen zu echten Fights online.
    Und zwar nicht um Geld und Punkte.

    Weitere Spiel Idee
    10
    oder 100
    Leute sind in einem Raum
    davon sind 50% Bots
    und nun finde die Bots und versklave sie
    die guten mit Geld und die Bösen mit Peitsche.

    Und dann mache die anderen echten User kalt. Und spiele ihne vor, Du seiest ein Bot und wenn sie Dich steuern
    dann führe sie in die Fallgrube.

    Manchem Leser wird das Hirn schwirren aber warum nicht mal was Neues wagen?




    ****

    PS
    Wir gehen jetzt Saturn oder Kaufhof oder Toom aufsuchen. Und dort stellen wir uns hin und gucken den Demogamern zu. Es gibt dort ca 10 Stationen wo man neue Spiele testen kann. Und ein Blick zeigt:
    Layout und Graphiksystem ist in allen Spielen 99% gleich langweilig und identisch.

    Dagegen wird man ohne größeres Buget und riesigen Aufwand wohl eher nichts machen können.
    Neues ist schwierig. Ideen gibt es viele nur ist noch viel mehr Müll dabei. Letztendlich müssen die Nutzer das ganze gut finden, und das geht nicht mit allem was er nicht gewohnt ist. Es hat oft einen Grund das es gleich ist weil es praktisch und einfach ist.
  • in: Internetzugang von mir und meinen Eltern verbinden

    geschrieben von horstexplorer

    Was muss man denn ständig an Routern neu einstellen? Wird ja alles selbst geregelt und was nicht muss halt ein mal gemacht werden.
  • in: Rasberry Pi 3 Mit Lüfter und DAC

    geschrieben von horstexplorer


    Die DAC besitzt eine separate Stromversorgung und wird über 5 Volt betrieben.Leider belegt die die komplette GPIO Leiste wenn die direkt auf den Raspi gesteckt ist oder via Extensionkabel verbunden wird.

    Das sollte zumindest auf 5V-Ground und mit deinem extra Board kein Problem sein. Da gehen keine Daten durch.
    Bei 3.3V sollte man kucken dass man nicht über 50mA kommt wenn die Quelle hier richtig ist. Lüfter einfach an an so ein halbiertes Jumperkabel (Buchse/Buchse) anschließen und mit Klebeband isolieren (much safety, such professional). Dann geht das ganze auch.
  • in: Rasberry Pi 3 Mit Lüfter und DAC

    geschrieben von horstexplorer

    Über gpio nen Lüfter zu betreiben ist eh schwierig. Dafür kann man dort nur knapp 16mA pro Anschluss raus hohlen.
    Ganz ohne löten wirst nicht drum kommen, aber wie sieht's denn mit Strom über USB aus? Kabel dafür kann man sicher etwas fummelig aus jedem beliebigen microusb Kabel rausschneiden und an den Lüfter (5v) anschließen.
    Oder man besorgt sich eine microusb Buchse und lotet dort den Lüfter an und macht dann USB microusb Lüfter als Reihe. Etwas fummelig wird es auf jeden Fall :)
    Oder man sucht ob es nicht schön sowas fertig gibt.
    https://www.ebay.de/i/322339424580?chn=ps&ul_ref=http%253A%252F%252Frover.ebay.com%252Frover%252F1%252F707-134425-41852-0%252F2%253Fmpre%253Dhttps%25253A%25252F%25252Fwww.ebay.de%25252Fi%25252F322339424580%25253Fchn%25253Dps%2526itemid%253D322339424580%2526targetid%253D382582350958%2526device%253Dm%2526adtype%253Dpla%2526googleloc%253D9043064%2526poi%253D%2526campaignid%253D975209498%2526adgroupid%253D49441430318%2526rlsatarget%253Dpla-382582350958%2526abcId%253D1129956%2526merchantid%253D115618147%2526gclid%253DCjwKCAiAj53SBRBcEiwAT-3A2GyTDt8CNFi2NZXUR_sNsoBzbdJUNgVNJX2RzFm3YUIKIeCAfhtgzRoCc0oQAvD_BwE%2526srcrot%253D707-134425-41852-0%2526rvr_id%253D1404954916863
  • in: Mafia 3 spielfehler und Zeitlupe?

    geschrieben von horstexplorer

    bruchpilotnr1 schrieb:
    horstexplorer schrieb:
    Anfangs wird es keine geben, nach deren Meldung.
    Keines von denen kaufen ist nicht wirklich einfach aber eine Möglichkeit. Es kaufen oft immer welche denen es egal ist, außer bei EA, die haben es schon verdient :biggrin:.
    EA ist da schon ein cooles Beispiel. Obwohl die Spiele großteils echt mies sind, sind sie ja immer noch da und verkaufen wie nix.
    Zudem Spiele die gekauft wurden bezahlt sind, egal ob der Kunde zufrieden ist oder nicht. Ich weiß nicht wie du das gemacht hast, also wann du es gekauft hast, aber das Spiel ist seit Oktober da, da wird es sicher schon jemandem Aufgefallen sein das das nicht so ganz toll ist, und trotzdem hast du es gekauft.:wink:

    Ich bin zwar nicht sicher ob das was bringt und wo du das gekauft hast, aber versuche es doch mal mit bestimmten Startwerten das Spiel zu starten. Bin nicht sicher ob und was es da gibt, musst mal kucken.
    Ansonsten kann ich nur empfehlen dir für NVIDIA (wenn da deine Grafikkarte her kommt) die GameReady Treiber zu installieren. Die sind teilweise bei einigen Games etwas schöner als die Standardmäßigen.


    Ja das ist seit dem 7 Oktober 2016 Draußen. Aber ich dachte, dass die meisten Probleme behoben worden sind. Deswegen habe ich erstmal gewartet. Habe diese woche das Spiel gekauft. Und ich meine die hatten wohl genug zeit um solche Probleme zu fixen. Und außerdem hatte ich keine Lust eine Diskusion hier anzuzetteln mit der frage Ob Mafia 3 auf meinem PC Spielbar ist. Wie gesagt, es gibt zuviel halbwissen. Das wäre nicht so toll.

    Ich hab ja jetzt das Problem gefunden, nämlich dass das spiel einfach schlecht Programmiert worden ist. Die hätten lieber Mafia 2 als vorbild nehmen sollen, dass hatte wenigstens keine Heftigen verzögerungen.


    Schade aber naja, kannst das Game hoffentlich zurückgeben :)
    Vermutlich hatten es damals eh nicht viele gekauft weshalb Aufwand/Nutzen für Verbesserungen nicht ausgereicht hat.
    Als Tipp fürs nächste mal kann man in den Steam Bewertungen zu dem Spiel nachlesen. Da wird sich solch eine Info sicher wiederfinden.
  • in: Festplattenreceiver Vodafone Kabel Aufnahmen sichern

    geschrieben von horstexplorer

    Mit den nötigen Zugangsrechten und ssh/tn müsste sich eigentlich auch der Inhalt von Laufwerk a auf Laufwerk b über USB bringen lassen. Oder sogar eine Netzwerkfreigabe bzw FTP einrichten können.
  • in: Mafia 3 spielfehler und Zeitlupe?

    geschrieben von horstexplorer

    bruchpilotnr1 schrieb:
    horstexplorer schrieb:
    Gar nicht. Entweder sie machen das, oder sie machen das nicht, sie sind dazu nicht verpflichtet.

    Naja es gäbe eine möglichkeit. Einfach keine Spiele mehr von 2K kaufen. Das müsste ja was bewirken. So hat es ja auch EA gemacht bei Star wars. Es gab höllische beschwerden wegen den Loot Boxen und nun gibt es keine mehr.

    Anfangs wird es keine geben, nach deren Meldung.
    Keines von denen kaufen ist nicht wirklich einfach aber eine Möglichkeit. Es kaufen oft immer welche denen es egal ist, außer bei EA, die haben es schon verdient :biggrin:.
    EA ist da schon ein cooles Beispiel. Obwohl die Spiele großteils echt mies sind, sind sie ja immer noch da und verkaufen wie nix.
    Zudem Spiele die gekauft wurden bezahlt sind, egal ob der Kunde zufrieden ist oder nicht. Ich weiß nicht wie du das gemacht hast, also wann du es gekauft hast, aber das Spiel ist seit Oktober da, da wird es sicher schon jemandem Aufgefallen sein das das nicht so ganz toll ist, und trotzdem hast du es gekauft.:wink:

    Ich bin zwar nicht sicher ob das was bringt und wo du das gekauft hast, aber versuche es doch mal mit bestimmten Startwerten das Spiel zu starten. Bin nicht sicher ob und was es da gibt, musst mal kucken.
    Ansonsten kann ich nur empfehlen dir für NVIDIA (wenn da deine Grafikkarte her kommt) die GameReady Treiber zu installieren. Die sind teilweise bei einigen Games etwas schöner als die Standardmäßigen.
  • in: MySQL Abfrage vs PHP

    geschrieben von horstexplorer

    Dann wird der Fehler in deinem PhP Code liegen und nicht in der SQL Abfrage.
  • in: Mafia 3 spielfehler und Zeitlupe?

    geschrieben von horstexplorer

    Vermutlich wird da noch was gefixt, da muss man keinen Druck machen. 2k ist zumindest bei mir für gute Spiele bekannt (Borderlands 1&2, XCOM), warum sollte das jetzt anders sein.

    Was meint ihr, wie man einen Entwickler am besten dazu bringen kann, dass dieser auf die wünsche der Spieler eingeht?

    Gar nicht. Entweder sie machen das, oder sie machen das nicht, sie sind dazu nicht verpflichtet. Würde man als Unternehmen nicht unbedingt anders machen.
    Sich beim Support beschweren bringt fast nichts, die können großteils nicht helfen, werden von extern eingekauft.
    Fehler melden ist vermutlich das sinnvollste.
  • in: Festplattenreceiver Vodafone Kabel Aufnahmen sichern

    geschrieben von horstexplorer

    Wenn der Recorder die Funktion anbietet auf externe Medien zu verschieben/kopieren dann wird das problemlos gehen. Sonnst Festplatte ausbauen, an PC anschließen und dann die Daten runter kopieren. Kann sein das die verschlüsselt sind, dann musst die Festplatte ganz spiegeln.

    Aber machbar sollte das sein.
  • in: Spielereien mit HTML, PhP, etc

    geschrieben von horstexplorer

    Haben da ein hübsches Beispiel:
    <html>
    	<head>
    		<title>My first three.js app</title>
    		<style>
    			body { margin: 0; }
    			canvas { width: 100%; height: 100% }
    		</style>
    	</head>
    	<body>
    		<script src="js/three.js"></script>
    		<script>
    			var scene = new THREE.Scene();
    			var camera = new THREE.PerspectiveCamera( 75, window.innerWidth/window.innerHeight, 0.1, 1000 );
    
    			var renderer = new THREE.WebGLRenderer();
    			renderer.setSize( window.innerWidth, window.innerHeight );
    			document.body.appendChild( renderer.domElement );
    
    			var geometry = new THREE.BoxGeometry( 1, 1, 1 );
    			var material = new THREE.MeshBasicMaterial( { color: 0x00ff00 } );
    			var cube = new THREE.Mesh( geometry, material );
    			scene.add( cube );
    
    			camera.position.z = 5;
    
    			var animate = function () {
    				requestAnimationFrame( animate );
    
    				cube.rotation.x += 0.01;
    				cube.rotation.y += 0.01;
    
    				renderer.render(scene, camera);
    			};
    
    			animate();
    		</script>
    	</body>
    </html>

    Nur leider kann die Scene nicht per Maus rotiert werden. Evtl bekomme ich noch raus wie das geht.
    //Edit
    Das war einfacher als ich dachte:
    <html>
    	<head>
    		<title>My first three.js app</title>
    		<style>
    			body { margin: 0; }
    			canvas { width: 100%; height: 100% }
    		</style>
    	</head>
    	<body>
    		<script src="js/three.js"></script>
    		<script src="js/OrbitControls.js"></script>
    		<script>
    			var scene = new THREE.Scene();
    			var camera = new THREE.PerspectiveCamera( 75, window.innerWidth/window.innerHeight, 0.1, 1000 );
    
    			var renderer = new THREE.WebGLRenderer();
    			renderer.setSize( window.innerWidth, window.innerHeight );
    			document.body.appendChild( renderer.domElement );
    
    			var geometry = new THREE.BoxGeometry( 1, 1, 1 );
    			var material = new THREE.MeshBasicMaterial( { color: 0x00ff00 } );
    			var cube = new THREE.Mesh( geometry, material );
    			scene.add( cube );
    
    			camera.position.z = 5;
    
    			var animate = function () {
    				requestAnimationFrame( animate );
    
    				cube.rotation.x += 0.00;
    				cube.rotation.y += 0.00;
    
    				renderer.render(scene, camera);
    			};
    
    			animate();
    			controls = new THREE.OrbitControls( camera, renderer.domElement );
    		</script>
    	</body>
    </html>

    Die andere js gibts hier https://gist.github.com/mrflix/8351020
  • in: Spielereien mit HTML, PhP, etc

    geschrieben von horstexplorer

    Dankeschön dafür :)
    PhP scheint zumindest fürs Darstellen nicht ganz geeignet. Ich habe da etwas schönes gefunden, bekomme es leider aber nicht bei mir zum laufen, evtl kann mir da jemand mit einem ganz einfachem Beispiel helfen (1 Punkt im Raum), bekomme den Code nicht richtig zusammen gebaut.
    https://threejs.org
    Bsp für Anwendungen
    https://threejs.org/examples/
  • in: Spielereien mit HTML, PhP, etc

    geschrieben von horstexplorer

    Hallöchen ;)

    Da noch einige Tage Ferien sind, habe ich etwas Zeit sinnlosen Beschäftigungen nach zu gehen, nur damit man sieht was mal gemacht hat. Dabei habe ich mir einige Gedanken gemacht was so ganz lustig sein könnte, leider habe ich nicht wirklich Ideen wie man das umsetzen kann.

    Das erste was ich machen würde ist vermutlich schon nicht ganz so einfach. Ich habe eine Tabelle voller x,y und z Werte. Diese würde ich ganz gern Grafisch darstellen, sodass diese Punkte eine Art Relief erzeugen welches betrachtet werden kann. Aber wie wandle ich die Daten in eine Grafik um und vor allem, wie erzeugt man die 3D Wirkung?

    Das zweite wäre geometrische Formen in Bilder zu finden, unabhängig von deren Größe, Farbe und Rotation, um dann deren Position + Position bestimmter Punkte der Form, Rotation und Größe herraus zufinden. Letztendlich soll aus diesen Werten ein Bild aus gegebenen Formen wieder zusammen gesetzt werden können, welches dem Original evtl ähnelt. Hierbei habe ich aber keine Idee wie und ob das ganze mit halbwegs umsetzbar ist, vielleicht erst in anderen Farbraum konvertieren....

    Vielleicht fällt euch dazu etwas ein, wie man das ganze lösen könne. Dankeschön :)
  • in: Data Directory bei der Erstkonfiguration von elgg?

    geschrieben von horstexplorer

    Den Absoluten Pfad sollte man mit
    <?php echo $_SERVER["DOCUMENT_ROOT"] ?>
    herraus finden können. Vermutlich musst du diesen nicht angeben. Den Pfad innerhalb deines Webroots bzw einfach ./ Webroot sollte es eigentlich auch tun.
  • in: Zeilenumbruch in einem <select>

    geschrieben von horstexplorer

    overflow regelt ja auch nicht Textumbrüche ;D
    Es regelt die Größe und das Verhalten von Objekten größer als der Viewport.
    https://wiki.selfhtml.org/wiki/CSS/Eigenschaften/Anzeige/overflow
  • in: Suche Ideen für ein Game

    geschrieben von horstexplorer

    1. Soll es weiterhin Rundenbasiert bleiben oder eher Richtung Real time? (vlt. auch eher dann ein paar Evolutionsschritte später)
    2. Was wären wünschenswerte Features?
    3. Wie soll die Grafik werden? 2D, 3D, VR? --> wie erwähnt, bin kein Grafiker, da werde ich wohl Hilfe benötigen
    4. lasst einfach mal Ideen Sprudeln!

    Ich glaube das Rundenbasiert einfacher zu programmieren ist als RealTime, vor allem da evtl benötigte Server nicht so leistungsfähig sein müssen.

    2D würde für Risiko reichen, 3D kann wenn es nicht sonderlich sauber erledigt ist ziemlich schlecht aussehen. VR kann man sich eher sparen, da kaum einer passende Endgeräte besitzt die so etwas wiedergeben könnten.
    Vermutlich wäre hier ein Kompromiss in Form von 2.5D ganz praktisch. Das sieht schick aus, ist aber deutlich einfacher als 3D umzusetzen.

    Als Idee ist mir noch etwas eingefallen, was möglicherweise Praktisch ein könnte ( Egal ob man es 2, 2.5, 3D oder VR umsetzen will). Man könne das ganze mithilfe von Python und BlenderGame umsetzen. Oder wenn man es dann gleich etwas besser mag mit Unreal4.
    Das würde viel Arbeit abnehmen um das Endprodukt auf ein Engine abseits Unity zu bringen. Zudem ist der Umgang mit den beiden relativ einfach.

    Weil es ja dann später einen Multiplayer geben soll, sollte man ggf über eine benötigte Infrastruktur und deren kosten + ein System um die Spieler einander zuzuteilen nachdenken. Denn ohne das gehts nücht so gut :wink:
  • in: Owncloud Fehler: Server nicht mit dem Internet verbunden

    geschrieben von horstexplorer

    Hallöchen,
    Ich habe vorhin in den Einstellungen meiner Owncloud den Fehler das der Dienst nicht mit dem Internet verbunden ist gefunden.
    Natürlich ist er das aber.
    Gelesen habe ich, daß er versucht owncloud.org zu erreichen um dies zu überprüfen. Da habe ich versucht die Seite am PC aufzurufen und dabei ist mir aufgefallen das ich auf allen Seiten von owncloud.org einen 403 forbidden Fehler bekomme. Dann natürlich das Handy genommen um das außerhalb meines Netzwerkes zu testen und siehe da, owncloud.org funktioniert wie immer. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen woran das liegen könnte das ich immer 403 Fehler bekomme, evtl hat da jemand von euch eine Idee?
    Ich starte in einigen Stunden mein Netzwerk neu, und hoffe darauf das die neue IP dann wieder funktioniert. Sonnst ändere ich die Test Seite einfach auf google.de oder ähnliches ab wenn es dann immer noch nicht geht.
  • in: Suche Ideen für ein Game

    geschrieben von horstexplorer

    sonok schrieb:
    Wer redet denn von Browsergames im Speziellen?

    Und an sich hat der Fisch doch recht, wenn man heute was machen will was es noch nicht gab muß man a) kreativ sein oder b) altbekanntes mit neuerer Technik kombinieren. Da a) beim Threadersteller wegfällt (sonst würde er ja nicht nach Ideen fragen) bleibt b) über. Und da bieten sich VR-Sachen halt an.

    Und wenn man zB Mensch ärger Dich nicht mit einer VR-Brille aus Sicht der Spielfiguren spielt fände ich das schon witzig, so als kleinen Gag.

    So wie ich das bis jetzt gelesen habe geht es in dem Thema um ein Game was er mit PHP oder C erstellen möchte. Und da PhP eher nicht auf Endnutzersystem vor kommt wird's wohl etwas im Browser werden ;)

    Aber sonnst hat er recht, muss schon originell sein.
  • in: Suche Ideen für ein Game

    geschrieben von horstexplorer

    karpfen schrieb:
    Was für ein Spiel gab es denn bislang nicht? Es wird schwierig sein, alleine aufgrund einer Spielidee was sinnvolles an den Start zu bringen. Ich denke, man müsste die Idee mit der Technik (z.B. VR) kombinieren, um einigermaßen was Neues aus dem Hut zu zaubern und somit auch interessant zu wirken.

    Auch Indie Games machen sich immer gut, aber auch da ist der Markt inzwischen schon ziemlich gut besetzt, was die Sache nicht gerade einfach macht. Aber einfach außergewöhnliche Abhandlungen, untypische Grafiken & Sounds, können durchaus einen positiven Effekt erzeugen.

    VR Unterstützung für Browsergames...
    Abgesehen davon daß knapp 99% der Leute die am PC irgendetwas spielen eh nicht nutzen, weil's einfach Sau teuer ist, wird man das ganze eher schlecht umsetzen können.
    Und was soll man mit einem Feature was eh kaum einer benutzt. Verschwendete Zeit.
  • in: MySQL Tabellen

    geschrieben von horstexplorer

    So wie ich das gelesen und gehört habe ist es möglich so viel zu nutzen wie du brauchst, also so Richtung fair use. Eine Beschränkung in dem Sinne gibt es nicht.
    Vermutlich wird der Support sich bei dir melden, wenn die einige GB groß ist um zu fragen was du da machst, wenn du das aber sinnvoll begründen kannst wird es vermutlich kein Problem sein.
  • in: PhP Script aufrufen mit JS

    geschrieben von horstexplorer

    Das ganze wurde gestern im Support- Chat gelöst.
    Vielen Dank dafür nochmal :prost::wave:

    So funktioniert das ganze richtig:
    function load(){
       $("#loader").show();
       $("#login").hide();
       var xhr = new XMLHttpRequest();
       xhr.onreadystatechange = function () {
       if(xhr.readyState === XMLHttpRequest.DONE && xhr.status === 200) {
         document.getElementById("Platzhalter").innerText = xhr.responseText;
         $("#loader").hide();
         $("#login").show();
       }
       }
       xhr.open("GET", "./test.php", true);
       xhr.send();
    }

    Somit waren nur einige Elemente im Code vertauscht und/oder vergessen.
  • in: Digitale Langzeitarchivierung

    geschrieben von horstexplorer

    Naja wenn man ab und zu nach den Platten kuckt kann man das ja dann Recht einfach auf neue Verschieben.
    Einfacher als DVDs einzulesen und neu zu brennen. Wenn es dann noch DVDs sind.
    :biggrin:
    Vermutlich geht sogar eher das Speichermedium verloren als das die Daten darauf weg sind
  • in: Digitale Langzeitarchivierung

    geschrieben von horstexplorer

    Vermutlich wird er es aber nicht auf CDs/DVDs brennen, nur um Familienfotos etc aufzuheben. Wann will man denn da sonnst fertig werden :biggrin:
    Geht ja wohlmöglich um mehr als nur ein paar Dateien. Wenn ich nur meine Bilder aus den letzten Jahren (2000-2017) nehme sind das knapp 90GB, ohne das das sonderlich viele Bilder währen.
    Und wenn du die nun lesen willst kommt ja in 20-50 Jahren das nächste Problem. Wo bekommst nen Lesegerät dafür noch her.
    Da ist das Handhaben und Speichern auf normalen Festplatten schon angenehmer. Muss man nur ab und zu Mal nach kucken.
  • in: Digitale Langzeitarchivierung

    geschrieben von horstexplorer

    invalidenturm schrieb:
    Es gibt M-Disks welche für eine Langzeitarchivierung taugen sollen. https://de.wikipedia.org/wiki/M-Disc. Ich habe 2 Laufwerke welche M-Disk tauglich sind, allerdings kann ich nicht sagen, ob das Versprochene tatsächkich erfüllt wird. Da müssten wir nämlich noch ein paar Jahre warten...

    Solange man sie alle paar Monate/Jahre wieder benutzt wird man schon bemerken wenn eine Kaputt ist und diese dann Austauschen können.
    Eher unwahrscheinlich dass man die selbe Platte in 25/50 Jahren erst wieder auspackt und sie dann nicht mehr nutzbar ist, da sie entweder kaputt ist oder an aktuellen Systemen nicht mehr funktioniert.
    Ich würde also eher mehrfach speichern als mich drum zu kümmern wir viele Jahre ich die Daten jetzt lagern kann.
    Vermutlich sind sie zu diesem Zeitpunkt eh von einer auf eine andere Platte über gegangen.
  • in: Zeilenumbruch in einem <select>

    geschrieben von horstexplorer

    An sich ist oder scheint automatisches Umbrechen möglich zu sein, mehr davon gibts hier:
    https://wiki.selfhtml.org/wiki/Zeilenumbruch
  • in: PhP Script aufrufen mit JS

    geschrieben von horstexplorer

    fussballturnier schrieb:
    Hmm... könntest du nicht am Ende des .php Scripts die JS Funktion aufrufen lassen?

    Evlt hilft (document).ready(function()? https://www.w3schools.com/jquery/tryit.asp?filename=tryjquery_event_ready

    Daran habe ich nicht gedacht :biggrin:
    Joa das würde Funktionieren, ist aber nicht so schön falls die PhP mal kaputt ist, oder weg.
  • in: Bitcoin kaufen

    geschrieben von horstexplorer

    Wenn man Geld dafür Ausgeben will ist jetzt ein guter Zeitpunkt zum kaufen.
    Das ganze kostet pro Stück gerade 11.000€ (heute Mittag waren es um die 9300€).
    Es kann sein das es wieder ordentlich hoch geht, oder es geht weiter runter.
  • in: Digitale Langzeitarchivierung

    geschrieben von horstexplorer

    Also auf meinem System habe ich Bilder von 2000 an aufwärts. Natürlich haben die schon hier und da mal die Platte gewechselt, da ich die Hardware umgezgen habe aber da sind die immer. Und die jetzige Platte hat eine Betriebszeit von knapp 3 - 5 Jahren und läuft immer noch. Also die Daten kommen dir schon nicht weg, vorallem wenn man die nicht Dauerhaft nutzt und auch mal Dinge nicht bis zum totalen Verschleiß fährt.
    Trotzdem immer noch ne zweite Kopie da haben.
    Dann halten sich die Daten auch ne Ewigkeit. Wenn nix passiert verschwindet nix.
  • in: PhP Script aufrufen mit JS

    geschrieben von horstexplorer

    Es soll ja nach beenden eines PhP Scriptes toggeln. Das ganze soll aber nicht die Ladezeit der Website aufhalten.
  • in: Zeilenumbruch in einem <select>

    geschrieben von horstexplorer

    Für Zeilenumbrüche wird oft ein </br> verwendet.
  • in: PhP Script aufrufen mit JS

    geschrieben von horstexplorer

    Hallo,
    das hier ist wahrscheinlich der falsche Bereich für dieses Thema, aber die Anderen passen auch nicht so ganz.

    Ich würde gern eine Webseite anzeigen lassen mit div 1 ausgeblendet und div 2 eingeblendet. Dann soll ein PhP Script ausgeführt werden und wenn das fertig durchgelaufen ist soll div1 ein und div2 ausgeblendet werden.

    Ich habe schon ein wenig Nachgefragt und bin somit auf https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/API/XMLHttpRequest/Synchronous_and_Asynchronous_Requests gestoßen.
    Das ganze habe ich mir auf so umgebaut:
    function load(){
    var xhr = new XMLHttpRequest();
    xhr.open("GET", "./test.php", true);
    xhr.onload = function (e) {
      if (xhr.readyState === 4) {
        if (xhr.status === 200) {
          einblenden();  //Div 2 ein und 1 aus
        } else {
          console.error(xhr.statusText);
        }
      }
    };
    xhr.onerror = function (e) {
      console.error(xhr.statusText);
    };
    ausblenden(); //Div 1 ein und 2 aus
    }
    function einblenden(){
       $("#2").show();
       $("#1").hide();
    }
     
    function ausblenden(){
       $("#2").hide();
       $("#1").show();
    }

    Allerdings wird hierbei nicht gewartet darauf, dass das PhP Script fertig gelaufen ist.
    Wie setze ich das so um das wenn das Script beendet wird meine Funktion ausgeführt wird, aber die Website nicht auf das beenden dieser wartet?
  • in: Digitale Langzeitarchivierung

    geschrieben von horstexplorer

    Ich lagere die, je nachdem wie wichtig sie sind und wie oft man an sie ran muss ganz unterschiedlich.
    Benötige ich den Zugriff auf die Dateien öfters, landen die in meiner Owncloud, welche die auf allen Rechnern verteilt. Somit ist egal was kaputt geht, die Daten sind immer da.
    Für das was ich nicht so oft benötige habe ich ein Raid 1 bereit stehen, was normalerweise immer abgeschaltet ist, heißt die Platten sind aus. Somit verschleißen die nicht unnötig und sollte trotzdem mal eine Kaputt gehen habe ich immer noch die zweite.
    Wenn man was ohne Raid haben will was man eh nicht oft nutzt aber viel Speichern will, da ist eine externe 3,5" !!! Platte die richtige Wahl. Von 2,5" kann ich nur abraten. Nimmt man die Platte dann doch mal mit wo hin ist die nach nicht mal einem Monat und wenigen 100ert Betriebsstunden kaputt. Zumindest war das bei mir und 4 WD Passports der Fall.
    Alternativ kann man hier über SSDs nachdenken, die sind Transportabler, haben aber eine relativ kurze Speicherzeit ohne Strom (wenn ich das recht in Erinnerung habe was ich gelesen hatte).
  • in: Bei Mobilgeräten Margin ändern

    geschrieben von horstexplorer

    user012 schrieb:
    Hallo,
    dafür braucht man kein Javascript, nur Media Queries

    /* dieser bereich für Geräte mit einem Viewport bis 640px */
    @media screen and (max-width: 640px) {
        p {
            margin-left: 10%;
            margin-right: 10%;
        }
    }
    /* dieser bereich für Geräte mit einem Viewport ab 641px */
    @media screen and (min-width: 641px) {
        p {
            margin-left: 18%;
            margin-right: 18%;
        }
    }



    horstexplorer schrieb:
    Also wenn ich das richtig verstehe sollen Mobile Benutzer einen anderen Margin bekommen.
    Warum löst du das nicht einfach mit dynamic Stylesheets?

    Funktioniert ganz einfach:
    Man bindet eine php Datei als Sylesheet ein:
    <link rel="stylesheet" href="./path/to/style.css.php">

    Die Datei kann aber auch als style.php benannt werden. Also ohne das css.
    In der kuckst du dann ob das gerät was diese Datei lädt ein Mobil Gerät ist, das geht z.Bsp so:
    <?php
    
    $useragent=$_SERVER['HTTP_USER_AGENT'];
    
    if(preg_match('/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino/i',$useragent)||preg_match('/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i',substr($useragent,0,4)))
    
    header('Location: http://detectmobilebrowser.com/mobile');
    
    ?>

    //Code ist aus https://stackoverflow.com/questions/4117555/simplest-way-to-detect-a-mobile-device

    Das ganze passt du in etwa dann so an:
    css zeugs...
    p{
    css zeugs
    <?php
    
    $useragent=$_SERVER['HTTP_USER_AGENT'];
    
    if(preg_match('/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino/i',$useragent)||preg_match('/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i',substr($useragent,0,4)))
    {
    echo "margin-left: 10%;";
    echo "margin-right: 10%;";
    }else{
    echo "margin-left: 18%;";
    echo "margin-right: 18%;";
    }
    ?>
    css zeugs
    }
    css zeugs


    So sollte das ganze auch ohne js funktionieren.

    Wird aber soweit ich weiß problematisch, wenn der Benutzer die Desktopversion am Handy sehen möchte aus irgendeinem Grund

    Da kann man dann ja via Cookie deaktivieren wenn man das will (und auch noch so umschreibt).
    Die Größe des Viewports ist allerdings etwas Problematisch, zum einen da eher HD/FHD/UHD (abzüglich Browserelementen) genutzt wird. Somit kann es da zu Überschneidungen mit Desktop Geräten kommen.
    Deswegen wäre da evtl ne Kombination aus beidem sinnvoll, aber da kann man sich die Viewports auch sparen, es sei denn man will es genauer aufs Display abstimmen.
  • in: Bei Mobilgeräten Margin ändern

    geschrieben von horstexplorer

    Also wenn ich das richtig verstehe sollen Mobile Benutzer einen anderen Margin bekommen.
    Warum löst du das nicht einfach mit dynamic Stylesheets?

    Funktioniert ganz einfach:
    Man bindet eine php Datei als Sylesheet ein:
    <link rel="stylesheet" href="./path/to/style.css.php">

    Die Datei kann aber auch als style.php benannt werden. Also ohne das css.
    In der kuckst du dann ob das gerät was diese Datei lädt ein Mobil Gerät ist, das geht z.Bsp so:
    <?php
    
    $useragent=$_SERVER['HTTP_USER_AGENT'];
    
    if(preg_match('/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino/i',$useragent)||preg_match('/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i',substr($useragent,0,4)))
    
    header('Location: http://detectmobilebrowser.com/mobile');
    
    ?>

    //Code ist aus https://stackoverflow.com/questions/4117555/simplest-way-to-detect-a-mobile-device

    Das ganze passt du in etwa dann so an:
    css zeugs...
    p{
    css zeugs
    <?php
    
    $useragent=$_SERVER['HTTP_USER_AGENT'];
    
    if(preg_match('/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows (ce|phone)|xda|xiino/i',$useragent)||preg_match('/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i',substr($useragent,0,4)))
    {
    echo "margin-left: 10%;";
    echo "margin-right: 10%;";
    }else{
    echo "margin-left: 18%;";
    echo "margin-right: 18%;";
    }
    ?>
    css zeugs
    }
    css zeugs


    So sollte das ganze auch ohne js funktionieren.
  • in: Suche Ideen für ein Game

    geschrieben von horstexplorer

    tchiarcos schrieb:
    primär online mit php.

    Habe überhaupt keine Ahnung wie das ganze funktionieren soll, freue mich aber schon aufs Ergebnis :)

    Wäre für Online nicht eine Kombination aus Node/JS und php geeigneter? Immerhin verhält sich PhP nicht ganz so Front-End tauglich und läuft auch, gerade bei großen Anwendungen, nicht ganz so schnell.
  • in: Googel Search Console - Sicherheitsprobleme

    geschrieben von horstexplorer

    Klingt für mich wie so ne 'alte' Funktion vom Internet Explorer. Da lautet die Warnung in etwa: Datei wurde noch nicht häufig herunterladen, evtl irgendwelche Probleme.
    Vielleicht ist das hier so ähnlich vom Testen her. Kann aber auch ein Problem mit dem SSL sein.
  • in: E-Mail Adresse schützen

    geschrieben von horstexplorer

    invalidenturm schrieb:
    mein-wunschname schrieb: Ich bekomme pro Tag ca. 10-15 E-Mails an eine Adresse, die ich ausschließlich in Impressums nutze.... Trotzdem wäre ich auch daran interessiert zu hören, wie es andere machen!
    Ich mach das genau so. Zusätzlich sendet diese Mailadresse per Autoresponder eine maschinelle Antwort. Bisher habe ich ein Spamaufkommen von ca. 1 Mail pro Monat. Die Adresse ist jetzt unverändert seit 4 Jahren auf mehreren Websites online. Falls der Spam zunimmt kann man ja jederzeit eine neue E-Mailadresse anlegen und fertig.

    Natürlich gibt es Alternativen wie:
    <p>Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie uns eine 
    <a href="redirect-mailto.php">E-Mail</a>.
    </p>

    Der Inhalt der Datei redirect-mailto.php:
    <?php
    header("Location: mailto:benutzer@domain.de"); 
    ?>

    diese und weitere Varianten siehe https://www.hosteurope.de/blog/15-moeglichkeiten-die-e-mail-adresse-geschuetzt-darzustellen/. Für Wordpress gibts auch Plugins die das übernehmen. https://pressengers.de/tipps/so-schuetzt-du-deine-email-adresse-in-wordpress/

    Da ist das automatische Auslesen schon etwas schwieriger. Man kommt aber trotzdem mit sowas wie getallheaders() / $http_response_header (von f_g_c)bequem drann wenn man das will.
    https://www.hosteurope.de/blog/15-moeglichkeiten-die-e-mail-adresse-geschuetzt-darzustellen/
    Halte ich eher für unnütz, schon allein durch den Punkt die Email per png o.ä anzuzeigen. Bin nicht sicher in wie fern man das hier darauf beziehen kann. https://drschwenke.de/abmahnung-wegen-impressums-als-bilddatei/
    Auch die "Verschleierung"/ Encoding / etc ist nicht sonderlich sinnreich. Kann man ja einfach per preg_replace() wieder schön zurückwandeln.
    Alles andere was es da auf der Seite gibt ebenfalls. Man kuckt automatisch was vor kommt, wendet das passende verfahren an und in unter einer Sekunde hat man die Adresse.

    Kann man sich also auch sparen.

    Vielleicht kann man sich da etwas mit reCAPTCHA hin drehen. Habe ich aber noch nicht getestet und wie es rechtlich damit aussieht weiß ich auch nicht.
    Sonnst ist so ein Kontaktformular die sinnvollste Alternative.
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von horstexplorer

    muellerlukas schrieb:
    horstexplorer schrieb:
    Das Mysql kann also auch so aussehen?:
    [...]
    Also dass man nur einmal die Verbindung öffnen muss

    Freilich. Wenn dir irgendein Tutorial oder so sagt, es wäre notwenig nach jeder Query eine neue Verbindung aufzumachen kannst du das direkt in die Tonne kloppen.
    (Muss man das in jeder Funktion erneut machen oder reicht einmal ganz am Anfang und $mysqli als global?)

    Warum solltest du das in jeder Funktion einzeln machen müssen? Der Geltungsbereich ist der selbe wie bei anderen Variablen.

    Habe das immer wieder Copy-Paste eingefügt und deswegen nicht drüber nach gedacht wie es aussehen kann :D
    Ich bringe hier nochmal OOP ins Spiel, dann kannste die Datenbank-Dinge auch schön und easy als Singleton umsetzen.


    Gerade gesehen, Facebook z.bsp meint "Browser aktualisieren". WIe kommt man denn da drum...

    Einfach einen passenden User-Agent bei den Anfragen mit senden

    OOP ist mit von Java noch immer etwas gruselig, deswegen traue ich mich da erstmal nicht dran.
    Wie geht des das mit dem User-Agent?
    Hätte überlegt das es irgendwie mit
    $_SERVER['HTTP_USER_AGENT'] = Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; Win64; x64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/63.0.3239.84 Safari/537.36;

    funktionieren könnte, bezweifle ich aber trotzdem :D
    //Habe gerade nachgelesen dass das mit
    ini_set('user_agent', 'Mozilla/5.0 (X11; Linux i686) AppleWebKit/536.11 (KHTML, like Gecko) Chrome/20.0.1132.47 Safari/536.11');

    angeblich funktioniert. Getestet habe ich's noch nicht.
    //Scheinbar geht es :)
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von horstexplorer

    Okay.
    Das mit den Überschriften war tatsächlich einfacher als gedacht:
    $uschrift = $doc->getElementsByTagName("h1");
        $uschrift = $uschrift->item(0)->nodeValue;

    Einfach hinzugefügt, läuft, freut mich :D

    Das Mysql kann also auch so aussehen?:
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $select = "SELECT url from $table2)";
    $resultu = $mysqli->query($select);
    if (mysqli_num_rows($resultu) == 0){
    //Datenbank 1 zurücksetzen
    $format = "TRUNCATE TABLE $table2)";
    $result0 = $mysqli->query($format);

    Also dass man nur einmal die Verbindung öffnen muss.
    (Muss man das in jeder Funktion erneut machen oder reicht einmal ganz am Anfang und $mysqli als global?)

    Hier ist nochmal der Code in Aktion, ohne DB
    http://horstexplorer.lima-city.de/LinkTest/test.php
    //Bei Lima-City.de als Startpunkt sind es gerade 916 Seiten in 3Min -> 5 /s

    //Gerade gesehen, Facebook z.bsp meint "Browser aktualisieren". WIe kommt man denn da drum...
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von horstexplorer


    Hast du den Aufruf über einen Cronjob gesteuert?

    Nach wie vor erschließt sich mir zwar der Sinn noch nicht so wirklich aber ich hoffe dass du diesen für dich erkannt hast!

    Jetzt nochmal ne blöde Frage, wolltest du Hilfe bei deinem Ursprungspost? Willst du das Auslesen optimieren oder eher Unterstützung um es zu optimieren?

    Ja das ganze wird dann später über einen Cron gestartet.
    An sich ging es mir um Code Optimierung, vorallem bei den Datenbankabfragen am Anfang, aber auch noch das hinzufügen des Auslesens der Überschriften der Seite, fals es keine Content Tags geben sollte (Also alle h Tags)
    Hier mal so zum Test der Ausgabe
    http://horstexplorer.lima-city.de/LinkTest/test.php
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von horstexplorer

    Ganz so meinte ich das nicht.
    Derzeit werden (und sollen) nur neben dem Titel der Webseite die Content Daten aus dem Meta Tag gespeichert werden. Also so ala Stichwörter über den Seiteninhalt
    <meta content="Äpfel,Birnen, Bananen" />

    Würde ich die ganze Seite speichern würde die DB größe explodieren und das suchen nochmal deutlich länger dauern :)
    Leider ist nur in ca 1/20 aller Seiten solch ein Content gesetzt, da müsste man sich ggf mit Hilfssystemen den Inhalt erarbeiten z.bsp an Überschriften. (Evtl baue ich das noch irgendwie ein)

    Wie meinst du das mit dem Suche der Webseiten? Wie ich die laden um sie zu analysieren?

    An sich gebe ich eine Seite an wo die Analyse starten soll. Z.bsp Lima-City.de
    (Diese Seiten werden nach und nach aus einem Pool aus einer DB geladen, ist der Pool leer wird er wieder zurück gesetzt.)
    Der webcrawler arbeitet sich nun n Minuten (2) an allen Verlinkungen die es auf den Seiten und den nächsten findet weiter. Somit kommt man Recht gut an viele Informationen die die Seite anbietet ran. Natürlich wird auch viel müll mitgenommen.
    Den Startwert gibt es um Seiten einfacher auch erneut auslesen zu können fals sich der Inhalt ändern sollte. Datensätze die dann nach 3Wochen (3 Suchdurchläufen) nicht mehr aktualisiert wurden werden gelöscht.
    So die Theorie.
    (Ich kucke Mal ob ich da die Ausgabe auch ohne das DB Zeugs hin bekomme falls sich das jemand ansehen will. Link kommt dann hier rein)
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von horstexplorer

    Oh genaue Ziele :D
    Eigentlich soll es erstmal nur weg speichern was es findet. Danach hatte ich mir überlegt das nach Inhalten durchsuchen zu können. Wie das aber aussehen soll habe ich mir noch nicht wirklich überlegt.
    Problematisch ist das nicht alle Webseiten Content in Meta Tags schreiben. Somit bleibt das ganze meist leer. Da könnte man ggf irgendwie nachbessern.
    Sonnst ist sehr viel mit SQL gearbeitet. Evtl kann man dort etwas zusammenfassen.
  • in: VPN mit Lima City erreichen? Möglich?

    geschrieben von horstexplorer

    Das geht wenn du dir hier nen VServer hohlst sicher ohne größere Probleme. Das hier über nen Webspace zu drehen ist vermutlich nicht möglich und auch nicht angemessen.
    Zudem man VPNs eigentlich nicht wirklich benötigt für die dauerhafte Anwendung und es genügend Apps gibt die das ganze inkl Server schon für dich machen.
  • in: Endlich geht es voran!

    geschrieben von horstexplorer


    Und zu den negativ- Bewertern sei hier mal zu sagen: Ist ja nicht weiter schlimm, wenn in Deutschland 21 junge Leute einen grausamen Tod sterben, weil ein paarv Geschäftsleute nur an Prestige und Profit denken. Viel schlimmer ist es, wenn man darüber redet. Ihr habt ja so Recht.

    Ich glaube eher es liegt, zumindest beim ersten Post daran, dass das Posten von einem Link, der weder richtig eingefügt noch durch irgendwelche Informationen beschrieben wird, nicht ganz so einen tollen Post abgibt.
    Ein Satz so wie: Nach x Jahren geht der Prozess gegen y los. hätte ja schon gereicht. Also dass ist schon verständlich ;)
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von horstexplorer

    mein-wunschname schrieb:
    OT: Wenn du schon deinen Code so formatierst, dass man ihn denkbar schlecht lesen kann, dann posten ihn doch hier wenigstens so:
    <?php
    include './sql.php';
    sturl();
    
    function sturl(){
    global $host, $user, $db, $pass, $table2, $table3, $currentdate;
    //Check
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $select = "SELECT url from $table2)";
    $resultu = $mysqli->query($select);
    if (mysqli_num_rows($resultu) == 0){
    //RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//
    //Datenbank 1 zurücksetzen
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $format = "TRUNCATE TABLE $table2)";
    $result0 = $mysqli->query($format);
    
    //Datenbank 2 laden:
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $select = "SELECT url from $table3)";
    $result1 = $mysqli->query($select);
    while($row = $result->fetch_array())
    {
    $rows[] = $row;
    $urls[$x]= $row[0];
    $x = $x+1;
    }


    Das sind nur 4 Zeichen Zusatzaufwand.

    Okay die Funktion kannte ich nicht nicht ;)
  • in: Microsoft Launcher für Android

    geschrieben von horstexplorer

    thekings-gruppe schrieb:
    xn--94h schrieb:
    fussballturnier schrieb:

    Ich nutze Das klingt lustig, was für ein Smartphone hast du denn, und welches OS läuft darauf. Aktuell bleibt ja nur Android und iOS :lol: und bei beidem läufst du den bösen Datensammlern in die Arme und wenn du es nicht über deren Geräte oder Software tust dann läuft deine gesamte Kommunikation eben über deren Server die durchweg analysiert werden. :spammer:

    Das stimmt man kann aber die Datensammelwut von Google u. Co bremsen in den man bestimmte Sachen nicht nutzt wie z.b. den launcher
    Außerdem nutze ich seit Kursen microG, da hat Google sowie so fast keinen Zugriff auf Daten.


    Jetzt klär mich Mal bitte kurz auf, was microG ist :D.

    Klingt jetzt so, als wäre das eine Verschlüsselung :D

    Wenn ich das richtig verstanden habe ist es wie Android, nur ohne Google. Mehr dazu hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/MicroG
    Allerdings scheint das ganze noch nicht so ganz zu laufen wie es soll.
  • in: Website Software

    geschrieben von horstexplorer

    An sich geht das mit jedem Text Editor.
    Oder du nimmst ein CMS. Da gibt es viele verschiedene. Gibt einige Threads hier wo schon drüber geredet wurde.
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von horstexplorer

    Nein, gespeichert werden nur die Zugriffsdaten (Uhrzeit, URL), der Titel der jeweiligen Seite und gegebene Content Informationen.
  • in: Webseiten Analysieren

    geschrieben von horstexplorer

    Hallöchen ;D
    Mir war mal wieder langweilig, da habe ich mir hier ein kleines System zum mehr oder weniger Analysieren von Websites gebastelt. Den Originalcode habe ich ausm Netz (Finde gerade nicht wo genau), habe da ein wenig um und rein gebastelt. Ich finde mein Code ist evtl nicht gerade der beste oder effizienteste, evtl findet ihr was was man verbessern kann. Derzeit bekommt man damit zwischen 1 und ~250 Seiten pro Sekunde durch.
    Hier ist so ein ungefährer überblick was der Code machen soll:

    Überprüfen ob noch Startpunkte im Pool verfügbar sind
       {Wenn nein diese Tabelle zurücksetzen, die Startpunkte aus Tabelle 3 laden, rückwärts sortieren, einsetzen in Tabelle 2 und Tabelle 3 dann zurücksetzen}
    URL für Startpunkt aus Tabelle 2 hohlen, aus Tabelle 2 löschen in Tabelle 3 setzen
    Einige Werte für das hohlen der Daten festlegen, header, Laufzeit, arrays
    Hier arbeitet der Webcrawler
    Kucken ob URL bereits in der DB war, dann erneuern oder erstellen.

    Und hier ist der Code. Name der Tabellen und Verbindung zur DB steht in sql.php.
    <?php
    include './sql.php';
    sturl();
    
    function sturl(){
    global $host, $user, $db, $pass, $table2, $table3, $currentdate;
    //Check
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $select = "SELECT url from $table2)";
    $resultu = $mysqli->query($select);
    if (mysqli_num_rows($resultu) == 0){
    //RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//RESET//
    //Datenbank 1 zurücksetzen
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $format = "TRUNCATE TABLE $table2)";
    $result0 = $mysqli->query($format);
    
    //Datenbank 2 laden:
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $select = "SELECT url from $table3)";
    $result1 = $mysqli->query($select);
    while($row = $result->fetch_array())
    {
    $rows[] = $row;
    $urls[$x]= $row[0];
    $x = $x+1;
    }
    //Umkehren
    $reurl = array_reverse($url);
    $x = 0;
    
    while ($x<=sizeof($reurl)){
    //Einsetzen in DB 1
    	$mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    	$insert = "INSERT INTO $table2 (url) VALUES ('$reurl[$x]')";
    	$result2 = $mysqli->query($insert);
    	$x = $x+1;
    }
    	
    	
    //Datenbank 2 zurücksetzen
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $format = "TRUNCATE TABLE $table3)";
    $result3 = $mysqli->query($format);
    }
    //////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
    //Get
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $view = "SELECT url FROM $table2";
    $result = $mysqli->query($view);
    $var = mysqli_fetch_array($result);
    $url = $var[0];
    //Del
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $view = "DELETE FROM $table2 WHERE url='$url'";
    $result = $mysqli->query($view);
    //Set
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $view = "INSERT INTO $table3 (url) VALUES ('$url')";
    $result = $mysqli->query($view);
    procst($url);
    }
    function procst($url){
    $runtime  = 2;//Time Limit der Suche
    
    //AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##AUSFÜHREN##
    
    //Bezeichnung des Crawlers
    $name_crawl = "Mr-Horstexplorer/1.04\n";
    $currentdate = date('Y.d.m'); //Setzen des aktuellen Datums im yyy.dd.mm Format
    set_time_limit($runtime*60); //Script soll nur n Minuten lang arbeiten, dann wird script mit anderer URL neu gestartet. // $untime in Minuten angeben
    $already_crawled = array();
    $crawling = array();
    follow_links($url);
    
    }
    //FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##FUNKTIONEN##
    function follow_links($url) {
    	global $already_crawled;
    	global $crawling;
    	global $name_crawl;
    	$options = array('http'=>array('method'=>"GET", 'headers'=>$name_crawl));
    	$context = stream_context_create($options);
    	$doc = new DOMDocument();
    	@$doc->loadHTML(@file_get_contents($url, false, $context));
    	$linklist = $doc->getElementsByTagName("a");
    	foreach ($linklist as $link) {
    		$l =  $link->getAttribute("href");
    		
    		if (substr($l, 0, 1) == "/" && substr($l, 0, 2) != "//") {
    			$l = parse_url($url)["scheme"]."://".parse_url($url)["host"].$l;
    		} else if (substr($l, 0, 2) == "//") {
    			$l = parse_url($url)["scheme"].":".$l;
    		} else if (substr($l, 0, 2) == "./") {
    			$l = parse_url($url)["scheme"]."://".parse_url($url)["host"].dirname(parse_url($url)["path"]).substr($l, 1);
    		} else if (substr($l, 0, 1) == "#") {
    			$l = parse_url($url)["scheme"]."://".parse_url($url)["host"].parse_url($url)["path"].$l;
    		} else if (substr($l, 0, 3) == "../") {
    			$l = parse_url($url)["scheme"]."://".parse_url($url)["host"]."/".$l;
    		} else if (substr($l, 0, 11) == "javascript:") {
    			continue;
    		} else if (substr($l, 0, 5) != "https" && substr($l, 0, 4) != "http") {
    			$l = parse_url($url)["scheme"]."://".parse_url($url)["host"]."/".$l;
    		}
    		if (!in_array($l, $already_crawled)) {
    				$already_crawled[] = $l;
    				$crawling[] = $l;
    				
    				get_details($l);
    		}
    	}
    	array_shift($crawling);
    	foreach ($crawling as $site) {
    		follow_links($site);
    	}
    }
    function get_details($url) {
    	global $name_crawl;
    	$options = array('http'=>array('method'=>"GET", 'headers'=>"User-Agent: ".$name_crawl));
    	$context = stream_context_create($options);
    	$doc = new DOMDocument();
    	@$doc->loadHTML(@file_get_contents($url, false, $context));
    	$title = $doc->getElementsByTagName("title");
    	$title = $title->item(0)->nodeValue;
    	$description = "";
    	$keywords = "";
    	$metas = $doc->getElementsByTagName("meta");
    	for ($i = 0; $i < $metas->length; $i++) {
    		$meta = $metas->item($i);
    		if (strtolower($meta->getAttribute("name")) == "description")
    			$description = $meta->getAttribute("content");
    		if (strtolower($meta->getAttribute("name")) == "keywords")
    			$keywords = $meta->getAttribute("content");
    	}
    //
    $tile = str_replace("\n", "", $title);
    $description = str_replace("\n", "", $description);
    $keywords = str_replace("\n", "", $keywords);
    
    //Einfügen in Datenbank bzw Erneuern.
    global $host, $user, $db, $pass, $table, $currentdate;
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $view = "SELECT * FROM $table WHERE url='$url'";
    $result = $mysqli->query($view);
    
    if (mysqli_num_rows($result) == 1) {
    
    //Eintrag updaten.
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $insert = "UPDATE $table SET last_refresh='$currentdate', title='$title', description = '$description', keywords='$keywords' WHERE url='$url'";
    $result = $mysqli->query($insert);
    }
    else{
    //Eintrag erstellen.
    $mysqli = new mysqli($host, $user, $pass, $db);
    $insert = "INSERT INTO $table (url, title, description, keywords, last_refresh) VALUES ('$url','$title','$description','$keywords', '$currentdate')";
    $result = $mysqli->query($insert);
    }
    }

    Das Datum der letzen Aktualisierung kommt deswegen hin um nicht mehr gültige Links nach 3 Wochen auszusortieren.
  • in: OwnCloud zeigt im Web keine Dateien an

    geschrieben von horstexplorer

    Hat es nicht einfach die alte DB gelöscht...
    Das du das so lösen musst ist schlecht. Sonnst hätte man sich das oc package einfach runter geladen, Dateien, Konfig und DB platziert und alles hätte weiter gelaufen. (Oder gleich gesamte Installation mit nehmen)

    Versuch das doch noch mal. Du kuckst nach der Installation in die Datenbank welcher Speicherpfad dort drinnen steht. Dann ersetzt du die Tabellen mit deiner Kopie, passt diesen Pfad an, platziert die Dateien dort wo die alte Konfig sie hin gepackt hätte und passt dann noch ggf die Konfiguration von Owncloud an.

    Dann müsste das auch gehen.
  • in: Adventskalender

    geschrieben von horstexplorer

    Waren halt die die aufgepasst haben. So viele wirklich aktive Leute gibt es zumindest im Forum nicht.:biggrin:
  • in: Adventskalender

    geschrieben von horstexplorer

    Das war schon nicht schlecht gelöst. 4x wurde 1 Domain und oder Premium und oder eine Lima-Tasse verlost. Ging über Twitter. Alt zu den Adventssonntagen
    Waren auch nur knapp 30 Teilnehmer, also nicht zu unwahrscheinlich da was zu gewinnen.
  • in: Adventskalender

    geschrieben von horstexplorer

    Das kann man sich dann selbst genauso gut schenken ;D
    2 Posts und man hat die. Aber wer macht das hier eigentlich wegen den Gulden xD
  • in: Eventueller Hacker Angriff ?

    geschrieben von horstexplorer

    thekings-gruppe schrieb:
    Horstexplorer du bist der Fachmann :D. Ich bin nur ein ganz normaler User, der seine Webseite hier hostet :DD

    Und was ein Hacker damit anfangen soll. Ja keine Ahnung :D


    horstexplorer schrieb:
    Der Ordner wird leer sein, wenn es keine Fehler gibt. Dennoch muss er da sein, da ihn erst zu erstellen wenn ein fehler auftritt unsinnig ist.
    Zudem was soll an logs schon interessant für Hacker ein xD

    Ich glaube nicht dass ich vom Fach bin :D
    Den Ordner finde ich aber auch bei mir wieder ;)
  • in: Eventueller Hacker Angriff ?

    geschrieben von horstexplorer

    Der Ordner wird leer sein, wenn es keine Fehler gibt. Dennoch muss er da sein, da ihn erst zu erstellen wenn ein fehler auftritt unsinnig ist.
    Zudem was soll an logs schon interessant für Hacker ein xD
  • in: Adventskalender

    geschrieben von horstexplorer

    Naja was will man bei Lima groß verschenken, vor allem täglich. Das wird schnell viel zu teuer.
    Letztes Jahr wurde jeden Adventssonntag eine Domain, 1 Jahr Premium oder eine Lima-Tasse verschenkt, schade das das dieses Jahr nicht so ist.
  • in: Owncloud (Update Fehler und Domain Fehler?)

    geschrieben von horstexplorer

    Sie greifen von einer nicht vertrauenswürdigen Domain auf den Server zu"

    Na da hat du aber schlecht Google benutzt ;) config.php anpassen. Die liegt im "Hauptverzeichnis deiner OC installation/config" Dort deine Subdomain da im array() eintragen. Nach dem Schema in etwa:
    http://prntscr.com/hlbw34

    Aktuell ist Owncloud 10.0.3/10.0.4. Da evtl mal den Support anschreiben, das die das Updaten wäre super :)
    Sonnst kann das zu unschönen Problemen führen wenn man große Updates überspringt. Sonnst kannst dir die Dateien auch direkt auf dem Webspace entpacken. Die gibts hier: https://download.owncloud.org/community/owncloud-10.0.4.tar.bz2
    oder als Zip
    https://download.owncloud.org/community/owncloud-10.0.4.zip
  • in: Endlich geht es voran!

    geschrieben von horstexplorer

    john-gunn schrieb:
    https://www.tagesschau.de/inland/loveparade-prozess-111.html

    Naja, ein bisschen mehr hättest du dazu schon schreiben können :wink:
    Ist das nicht schon eine kleine Ewigkeit her?
  • in: Linux! Was und wie?

    geschrieben von horstexplorer

    john-gunn schrieb:
    horstexplorer hatte ja gefragt, was mich an Windoof10 so stört.

    Gerade ist wieder eins von den Dingen passiert und deshalb will ich mal ein wenig schwadronieren:

    Ich arbeite mit SketchUpund versuche im Menü einen Punkt anzuklicken. Ich treffe den nicht 100% - schon wird das Fenster verkleinert. Ich kann es wieder aufreissen und dann zunächst mal wieder meine Werkzeugleisten neu anordnen. ausserdem ist die Kamera-Perspektive verrutscht. Und es gibt keine Möglichkeit den Sch... abzustellen.

    Dann diese Start-Seite, absoluter Schrott: Du brauchst es nicht, aber Du wirst das Ding nicht los.

    Dann hat Windoof 10 Schwierigkeiten damit, Ordneransichten zu aktualisieren. Ich verschiebe, ich lösche ich verändere - Windoof 10 zeigt den Ordner unverändert. Ich drehe eingescannte Bilder. Erst, wenn ich die in einen anderen Ordner verschiebe, werden die richtig herum dargestellt. Im Ursprungsordner ist zwar die Datei nicht mehr, aber ein Symbol für sie und zwar nach wie vor auf dem Kopf.

    Windoof 10 hat Probleme mit optischen Laufwerken. Durch die dusselige Nachfrage jedesmal "Was soll Windows mit dem Datenträger im Laufwerk X machen, wird der entsprechende Datenträger jedes Mal initialisiert. Ein Nachladen während des Programm-Ablaufes ist also nicht oft nicht möglich.

    Einstellung und Anpassung an persönliche Arbeistsweise und Vorlieben ist schwierig bis unmöglich. Sogar die Kameraden von der WinFAQ gehen mit äußerster Vorsicht an die Themen heran.

    War unter XP SketchUp installiert, konnte man die Grafiken im Miniformat sehen. Windoof 10 ist nicht im Stande, Miniaturansichten von SketchUp-Grafiken darzustellen.

    Obwohl ich angeklickt habe: ... immer mit diesem Programm... Wenn ich das optische Laufwerk nicht jedes Mal mit Rechts anklicke und aus dem Menü: mit VLC-Player wiedergeben wähle, startet jedes Mal der verdammte Media-Player.

    Windoof 10 ist potthässlich.

    Und 90% der von mir für teures Geld erworbenen Software läuft nicht mehr, weil ein paar Fraggles bei Mirko-Schrott gedacht haben: "Och, kommt, lasst uns mal ganz was anderes machen." "Au ja, Sch... auf die Kunden und was die all schon an Geld und Arbeit in ihr System gesteckt haben.Können die ja nochmal machen." "Au ja, und dann können wir auch noch mal ganz dick an denen verdienen."

    Und deshalb Windoof und Mirkoschrott.


    Ah okay. Ich, zum Beispiel hatte das Problem mit der Software beim Übergang von Windows 7 auf 8 auf 10 nicht. Zeitweilig (Win 8) haben die Treiber der Webcam in unregelmäßigen Abständen bluescreens verursacht, aber die größten Probleme gab es tatsächlich bei mir von Windows XP auf Windows 7 zu kommen. Und falls doch mal etwas nicht läuft, hilft der Kompatibilitätsmodus mir zumindest bis jetzt immer super aus.
    Das mit den Ordneransichten kann ich nicht wirklich bewerten. Hatte das schon mal, da war aber eine Platte zu warm und hat Fehler produziert. Was mich verwundert ist eher, dass wenn die Treiber für ein USB Gerät geladen werden, sich alle Icons auf dem Desktop aktualisiert werden.
    Die Nachricht mit 'Was soll passieren' ist wenn ich mich richtig erinnere schon eine Ewigkeit da und das bereits seit Windows XP. Mir ist noch nicht aufgefallen, dass es da zu Problemen kommen kann. Ich ignoriere die Nachricht einfach, der Rest läuft ja trotzdem.

    Das sind schon einige unschöne Probleme teilweise bei.



    WinRAR 5 läuft auch

    Uaaaaaaaaah lauft, da will jemand WinRaR nutzen anstelle von 7Zip oder gleich dem eingebauten tar :biggrin:
  • in: Verdienst und Leistung

    geschrieben von horstexplorer

    john-gunn schrieb:
    Es gibt da eine schöne Schrift von einem Autoren namens Huxley. Heißt: "Planet des Ungehorsams" und zeigt eine Gesellschaft, die nach Abschaffung all der erwähnten (und noch ein paar mehr) Schmarotzern ganz hervoragend klar kommt, indem jeder für sich oder die Gemeinschaft arbeitet und niemand für Schmarotzer.
    Und weil die keinen überflüssigen Murks produzieren, wwie z.B. Pressspanmöbel, die nach dreimal Umstellen in der Wohnung oder einem Umzug auseinanderfallen, sondern hochwertige Echtholzmöbel, die generationenlang in der Familie weiter gegeben weerden können, brauchen die auch nicht allzuviel Zeit für ihre Arbeit und können deshalb richtige Qualität abliefern.

    Geht nicht, wenn Hinz und Kunz, die nichts beigetragen haben, die Hand aufhalten.

    Habe ich nicht gelesen, klingt aber interessant.
    Nun ja das 'Arbeiten für die Gemeinde' klingt für mich so, als hätte es da bereits was Geschichtlich gegeben, was eher nicht so funktioniert hat. Dafür müsste man Unterschiede abschaffen was somit extrem auf Kosten der Individualität geht. Und ob man die Individualität der Gesellschaft auf nahe null senken kann um so etwas doch zu ermöglichen, nja ich bezweifle das sehr stark.
    Es ist halt alles eine Frage der Perspektive und des Blickwinkels. Es gibt immer welche die über anderen stehen.
    Aber ist das schlecht? Die Leute sind ja auch irgendwie da hin gekommen wo sie nun sind und das erfolgreich.
  • in: Verdienst und Leistung

    geschrieben von horstexplorer

    turmfalken-nikolai schrieb:
    horstexplorer schrieb:
    nikoklaus schrieb:
    Eben, und die die wirklich an der Wertschöpfung beteiligt sind ( Arbeiter, Angestellte, Transporteure, Verkäufer ) bekommen wenn sie Glück haben den Mindestlohn oder ein bissel mehr!

    Ausser man erfindet ein "Fratzenbuch" und geht damit an die Börse. Dann ist man Milliardär. Da frag ich mich wie der Wert von sowas bemessen wird. Oder n paar deppe Fenster die laufend kaputt sind :slant:

    Aber was will man tun wenn die Gesellschaft die Richtung vor gibt und man da auch mehr oder minder mit macht? Alternativen gibt es kaum.


    Also wenn ich die Diskussion hier richtig verstehe ist doch genau das der Punkt das man halt nicht alles mitmacht sondern nach Alternativen sucht!

    Na klar, aber was sind die alternativen? Alternativ für wen? Und zu welchem Aufwand?
    Ich glaube nicht daß es heutzutage möglich ist, sonderlich viel zu ändern, sodass das System ausgeglichen läuft. Man würde von einem extrem ins nächste rutschen.

    Denn wenn wir Bedenken das alle das selbe haben, z.Bsp Grundeinkommen, hätte dann nicht jeder nichts? Weil die Unterschiede und das Verlangen des 'aufholens' ist das was die Wirtschaft und Innovationen antreibt.
    Nicht das Besitzen von etwas was jeder hat. Angebot und Nachfrage Prinzip.

    Ich kann zwar jedem nen 100er in die Hand drücken, aber verbessere ich die Situation? Die Unterschiede bleiben gleich. Zudem sich die Leute davon ja auch etwas kaufen. Aber wieso soll ich etwas um 100€ zu verdienen herstellen?
    Somit verbessere ich weder die Situation, noch erhöhe ich den Standard.
  • in: Verdienst und Leistung

    geschrieben von horstexplorer

    nikoklaus schrieb:
    Eben, und die die wirklich an der Wertschöpfung beteiligt sind ( Arbeiter, Angestellte, Transporteure, Verkäufer ) bekommen wenn sie Glück haben den Mindestlohn oder ein bissel mehr!

    Ausser man erfindet ein "Fratzenbuch" und geht damit an die Börse. Dann ist man Milliardär. Da frag ich mich wie der Wert von sowas bemessen wird. Oder n paar deppe Fenster die laufend kaputt sind :slant:

    Aber was will man tun wenn die Gesellschaft die Richtung vor gibt und man da auch mehr oder minder mit macht? Alternativen gibt es kaum.
  • in: Verdienst und Leistung

    geschrieben von horstexplorer

    nikoklaus schrieb:
    Es ist doch nur ein Beispiel von vielen! Welche Dinge sind denn billiger geworden? Ich kann rechnen wo ich will! Überall kostet alles mittlerweile soviel in Euro wie früher in DM. Logisch das die Waren in den Regalen teurer werden weil die Rohstoffe es ja in gleicher Weise werden! Aber wer legt denn die Preise fest? Preiserhöhungen kommen nur dadurch zu Stande weil die Rohstofflieferanten immer mehr verdienen wollen ( bzw. ihre Aktionäre ). Klar muss der Bäcker sich anpassen da er ja für die Rohstoffe, die Energie, die Gewerbemieten etc. auch mehr zahlen muß. Aber den großen Gewinn heimsen halt die unzähligen Zwischenhändler ein die an jedem umgesetzten Cent 10 cent verdienen wollen!

    Wer sagte das Dinge billiger werden? Ging es nicht eher um die Schaffung einer stabilen Währung, nachdem man das Zeug bereits mit Schubkarren Transportiert hat?
    Rohstoffe sind nicht unbegrenzt verfügbar, aber das nur nebenbei.
    Klar gibt es welche die ziehen die Leute übern Tisch, und fahren damit richtig Geld ein. Aber auch das ist von der Gesellschaft gesteuert (man sehe z.Bsp in andere bekannte Länder) Es gibt unzählige die es ja billig und noch billiger wollen, nicht unbedingt weil sie nicht viel zahlen wollen sondern nicht können. Das führt natürlich dazu das ich trotzdem noch meine z.bsp Milch etc verkaufen will und selbst davon leben muss (oder übertrieben leben will, was ja bei einigen der Fall ist und dabei kommt es dann halt auch zur 'Abzocke'). Da ich im Verkauf runter gehen muss, muss ich auch im Ankauf runter. Und darunter leidet die Gesellschaft und die Leute die eigentlich mehr machen als ich.
  • in: Verdienst und Leistung

    geschrieben von horstexplorer


    Ach ja und Beispiel: Nehmen wir die ganzen Echtholzmöbel, in denen das Können eines Möbletischlers steckt, welche heute von Leuten auf den Sperrmüll geschmissen werden, nachdem man die zu KLeinholz verarbeitet hat, um sich maschinengefertikte Pressspan-Sch... von Ikea in die Bude zu stellen, weil jemand sagt, die andern sind altmodisch und Ikea ist chic.
    Und die Tischler, die deshalb aussterben oder Fensterrahmen aus Plastik anfertigen.


    Das ist ein denkbar schlechtes Beispiel. Weil die Menschen sparen wo es nur geht. Wer braucht einen Echtholztisch wenn Spanplatte mit Funier doch auch zum Abstellen genauso geeignet ist, dabei aber nur die Hälfte kostet?


    Das was wir heute für ein Brot in Euro bezahlen hat das Brot nicht einmal in DM gekostet. So wird das alles kaschiert!
    Im Prinzip eine Inflation von mehr als 100%. Nur sind die Löhne leider nicht um 100% gestiegen in dieser Zeit mit Ausnahme der Managergehälter und Boni der Unternehmensvorstände bzw. der "Diäten" unserer "Volksvertreter"

    Das ist zu pauschal. Nur weil das Brot teurer ist, ist das Geld nicht weniger Wert. Die Lebensunterhaltskosten werden halt teurer, man will mehr 'Luxusgüter', IPhones, große Fernseher, etc. Um diese zu erwerben muss man mehr Geld verdienen. Auch der der das Brot herstellt tut dies und da er nicht mehr verkaufen kann, voila, das Brot wird teurer. Das liegt aber an der Gesellschaft und auch nicht an einigen, sondern an allen.
  • in: Verdienst und Leistung

    geschrieben von horstexplorer

    Ja, kommt einer zu mir und schließt mit mir einen Vertrag ab. Wenn ich unterschreibe, bekomme ich zwei Handys und ein Laptop, habe dafür einen Vertrag mit der Telekoom und muß für mindestens ein Jahr ca50€ jeden Monat blechen.

    Wer sich auf solche Deals über dritte einlässt ist selber schuld.

    john-gunn schrieb:

    Aber hier werden im großen Stil nicht nur die armen Schweine geschädigt, die darauf reinfallen sondern in ebenso umfangreichen Teilen der Wert von Dingen, die wirklich einen solchen haben immer weiter ausgehöhlt und das schadet uns allen.



    'Dinge' haben keinen Wert. Der Wert wird ihnen zugeordnet und das ist beeinflussbar durch Angebot und Nachfrage.
    Will jeder dein Produkt, du hast aber wenig wird es teurer. Hast mehr davon als du verkauft bekommst wird es billig. Oder Umgekehrt, du hast etwas aber niemand will es, dann ist es nichts Wert, egal wie viel Zeit und Aufwand man da noch reinsteckt.
    Am billigsten ist das bei der Marke mit den Äpfeln zu sehen. Handys für >1000€ verkaufen wie geht das? Hohe Nachfrage, künstliche Verknappung.

    Bitcoin sind eher so etwas wie das Muschelgeld der Neuzeit, einfach eine Recheneinheit. Das schon seit einiger Zeit "große" Akteure dort eingestiegen sind, ist eine andere Frage. Endet vielleicht ähnlich wie der Tulpenwahn vor fast 400 Jahren.


    Das ist so ungefähr das was dieses Beispiel auch zeigt.

    Was Du nämlich nicht verstanden hast, ist worum es in diesem Thread eigentlich geht, daß da viel zu viele Leute rumlaufen, die Luftkotelett mit Nebelsauce servieren, als daß das überhaupt noch lange gut gehen kann.


    Warum sollte es nicht gut gehen? Es läuft doch. Und solange alle mitmachen läuft es weiter. Problemlos. Erst wenn viele Unzufrieden sind, wird sich da was ändern. Aber da sind wir nicht.
  • in: Frage bezüglich Bildbearbeitung, Video Bearbeitung und OwnCl

    geschrieben von horstexplorer

    thekings-gruppe schrieb:
    horstexplorer schrieb:
    Also bei Owncloud kann ich leider nicht helfen. Habe das hier problemlos über den Softwareinstaller gemacht, ging super. Aber auch manuell habe ich das schon in wenigen Minuten geschafft. (eventuell probierst mal php5.6 oder 7.0 aus ;) kann helfen )
    Premium wirst wohl haben.

    Bei Bild und Videobearbeitung kann ich schon eher helfen.

    Bei Bildbearbeitung würde ich sowas wie Photoshop, Gimp oder ähnliches empfehlen. Das geht für fast alles super.
    Für Videos empfiehlt sich AfterEffects, VideoDeluxe Plus, Vegas Pro, Camtasia Studio.

    Das ist so das was ich empfehlen könnte, das ist alles Recht einfach zu benutzen aber man kann auch tief damit eintauchen.


    Meinst du es jetzt bei PHP die Version richtig?

    Weil das leuchtet gerade ein, da ich bei vorherigen Installationen nicht 7.0 hatte und jetzt 7.0

    Also es gab Mal vor einiger Zeit (ist schon bisl länger her) Probleme mit Owncloud bei PhP 7.0 . Das ganze funktioniert natürlich mittlerweile, aber evtl noch nicht auf 7.1 oder 7.2. Evtl liegt es auch nicht daran aber man kann's ja mal testen :)
  • in: Frage bezüglich Bildbearbeitung, Video Bearbeitung und OwnCl

    geschrieben von horstexplorer

    Also bei Owncloud kann ich leider nicht helfen. Habe das hier problemlos über den Softwareinstaller gemacht, ging super. Aber auch manuell habe ich das schon in wenigen Minuten geschafft. (eventuell probierst mal php5.6 oder 7.0 aus ;) kann helfen )
    Premium wirst wohl haben.

    Bei Bild und Videobearbeitung kann ich schon eher helfen.

    Bei Bildbearbeitung würde ich sowas wie Photoshop, Gimp oder ähnliches empfehlen. Das geht für fast alles super.
    Für Videos empfiehlt sich AfterEffects, VideoDeluxe Plus, Vegas Pro, Camtasia Studio.

    Das ist so das was ich empfehlen könnte, das ist alles Recht einfach zu benutzen aber man kann auch tief damit eintauchen.
  • in: Linux! Was und wie?

    geschrieben von horstexplorer


    Ich finde es eigentlich nicht kindischer als zum Beispiel "Fratzenbuch", Herr Müller.

    Und ich behalte mir das Recht vor, gegen Zeitgenossen, die Mist bauen, meine Antipathie zu äußern. Sie müssen da weder mitmachen noch sich daran erfreuen.

    Übrigens - wenn Du den Thread mal als ganzes gelesen hättest - wäre Dir vieleicht aufgefallen, daß die von Dir bereitgestellte Information schon länger vorlag. Und zwar in ser viel umfangreicherer Form geliefert von fussballturnier.


    Und ich behalte mir vor, die Ausdrucksweise bescheiden zu finden und dir das auch zu sagen. Wenn du da jetzt wieder beleidigt bist (wie letztes mal, bevor du hier den Abflug gemacht hast), dann ist das nicht mein Problem. Nicht alle schreiben, was dir passt. Das ist halt dieses Internet. ;-)
    Man kann auch normal ein Unternehmen oder ein Produkt kritisieren. Gibt genug Leute, die genau so auch in offiziellen Foren, Mails, etc. schreiben und sich dann wundern, warum das Unternehmen kein Interesse hat Support zu leisten.
    Dein Problem ist einfach: Du bist absolut nicht kritikfähig und sofort eingeschnappt wenn jemand irgendwas schreibt, was dir nicht passt und nimmst direkt alles persönlich.


    Nicht das das Thema hier noch von "Welches Linux wird empfohlen" zu "Off Topic ABC" über "alle die OS xy benutzen sind dumm" bis hin zu "eurer Eigenheiten stören mich" abdriftet :approve:
    Deswegen sollten wir evtl da eher ein neuen Thread aufmachen um sowas dort zu diskutieren, falls dafür Bedarf besteht ;)
    Es darf ja jeder seine Meinung äußern und andere kritisieren, nur sollte das ganze auch sinnvolle Ausmaße behalten und angemessen formuliert sein ;)

    "kritisiere Ideen, keine Menschen" "schreibe nichts, was wir in 5 Jahren wieder löschen sollen"
  • in: Vorsicht Alter!

    geschrieben von horstexplorer

    john-gunn schrieb:
    Und genau deshalb bin ich der Meinung, daß die Versorgung der Bevölkeung mit lebensnotwendigen Dingen wie Nahrung, Kleidung, Wohnung, Gesundheitsvorsorge, Versorgung von Kranken/Alten/Pflegebeddürftigen, Energie, Heizung, Trinkwasser, Kommunikationsmitteln usw. sowie die Gewährleistung von Bildung und Mobilität, die Verwaltung Steuerung und Regierung des Staats- oder anderweitigen Verwaltungsapparates nicht in die Hände von Schmarotzern gehört, denen Ihr eigenes Konto wichtiger ist, als Leben Gesundheit und Grundbedürfnisse, der Menschen, für die sie die Verantwortung haben oder deren Versorgung mit dem Genannten ihnen obliegt.

    Das wäre sinnvoll, aber niemand wird irgendetwas machen ohne selbst Gewinne einzufahren. Dafür ist so ein Business doch etwas unsicher, falls doch mal größere Probleme auftreten.
    In wie fern man das Begrenzen kann, vermutlich nicht, dafür darf ja jeder so viel Geld umsetzen darf wie er kann und das wird man auch tun.

    Also mit anderen Worten, man muss es selbst machen. Ist halt nur der gleiche Zustand wie ohne Krankenversicherung, da man eher nicht genug dafür beiseite legen kann.
  • in: Vorsicht Alter!

    geschrieben von horstexplorer

    Das ist schon echt abartig sowas, kommt aber wohlmöglich auch stark auf die Krankenkasse drauf an.

    Allerdings kann man das schon irgendwie verstehen, immerhin ist eine Krankenkasse ja auch ein Unternehmen. Wer das Geld 'zurückzahlen' kann auf Dauer hat eher Chancen was zu bekommen als wenn man nun ja eher nicht mehr 20 Jahre lang lebt und somit eigentlich eher Höhe Kosten verursacht.
  • in: Mit Excel auf andere Excel-Dokumente zugreifen & Speicherpla

    geschrieben von horstexplorer

    Ich glaube man kann das auch mehr oder weniger direkt in MySQL importieren:
    https://stackoverflow.com/questions/1310166/how-to-import-an-excel-file-in-to-a-mysql-database
    Oder alternativ von Excel zu Access zu SQL
    https://support.office.com/en-us/article/Move-data-from-Excel-to-Access-90c35a40-bcc3-46d9-aa7f-4106f78850b4
    https://docs.microsoft.com/de-de/sql/ssma/access/sql-server-migration-assistant-for-access-accesstosql
    //Edit
    Man kann natürlich auch das Zeug Spaltenweise in Arrays pressen und die dann mit PHP in die DB hochschieben.

Login zum Webhosting ohne Werbung!