kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Suche auf lima-city

  • in: Hardwareauslagerng

    geschrieben von z3r0c00l

    Java ist nicht wirklich für hardwarenahe Programmierung ausgelegt.
    Zu USB kann ich dir diese Seite anbieten: http://jusb.sourceforge.net/

    Wenn du hardwarenah programmieren mögchtest, würde ich dir empfehlen, C zu benutzen;
    die Grundsyntax ist dieselbe.

    z3r0
  • in: Delphi ohne "Windows-Fenster"

    geschrieben von z3r0c00l

    Naja ich kann zwar PHP aber das ist wirklich keine hohe Programmiersprache. Da hat Delphi schon einiges mehr drauf. Und ich will auch nicht alles aus dem Internet lernen.


    PHP bedient sich der C-Syntax; Delphi der Pascal-Syntax (bzw. ALGOL) ;)
    Die Syntaxen sind SEHR unterschiedlich, das sind praktisch zwei verschiedene
    Stämme (Pascal & C).
    Viele Sprachen beruhen auf der C-Syntax oder greifen zumindest darauf zurück.
    (Perl, PHP, C# [<pfui :D], C++, Java...)

    Wenn du zu sehr an PHP gewöhnt bist, solltest du C bzw. C++ lernen.

    http://www.dsdt.info/shop/buecher/cat.php?cat=1
    Dort sind ein paar Bücher aufgelistet, kannst ja selbst
    entscheiden, welches du brauchst.
  • in: 300

    geschrieben von z3r0c00l

    Könnte davon kommen, dass beide Filme auf Comics von Frank Miller beruht


    :P

    Das mit dem rassistischen Aspekt halte _ich_ für Unsinn.
    Das ist "nur" ein Film, ein Medium, es ist Kunst.
    Das Problem ist nur, wie es die Konsumenten interpretieren >_>"
  • in: HTML

    geschrieben von z3r0c00l

    1. HTML ist keine Programmier- sondern eine Auszeichnungssprache
    2. Das heißt "kopiergeschützt"
    3. Was zum Teufel meinst du?
    Willst du deinen Code kopierschützen?
    Das geht nur halbwegs, jeder der den HTML-Code deiner Seite will,
    bekommt ihn auch; da hilft dir auch kein Javascript ;)

    Beitrag geaendert: 7.4.2007 10:46:28 von z3r0c00l
  • in: compiler

    geschrieben von z3r0c00l

    http://www.mingw.org

    Beitrag geaendert: 7.4.2007 10:41:03 von z3r0c00l
  • in: das gesamte system krank?

    geschrieben von z3r0c00l

    Wenn es um's System im eigentlichen Sinne geht, kann ich nur eins sagen:
    Denk nur daran, das System zu fi.... und es fi... dich ;)
    Die meisten, die versucht haben, sich mit dem System anzulegen, sind
    gescheitert...

    Beitrag geaendert: 4.4.2007 11:11:29 von z3r0c00l
  • in: Delphi als Schulinformatiklehrstoff?

    geschrieben von z3r0c00l

    Och Mensch :>
    Hat man den Funken Ironie etwa nicht gespürt? :angel:

    Ich habe persönlich auch mit C/C++ angefangen, gleich mal ein fettes Buch gekauft und natürlich lief es nicht gleich so, wie man sich das vorstellt :P
    Im Verlaufe hat mir das Buch viel geholfen, da es eben so viel enthält.

    Bloß, in der Schule ist das natürlich etwas anderes.
    Und was Zeiger\Referenzen, OOP, etc. angeht, das MUSS man nicht anfangs wissen, ich habe es auch erst später erlernt (und ich lerne immernoch dazu :P).
    Und von Sicherheitslücken müssen wir gar nicht erst sprechen, die macht JEDER ^^
    Natürlich sind die Schutzmaßnahmen mehr oder weniger kompliziert, aber das ist Nebensache. Man kann C imo besser für Algorithmen benutzen, da das ganze IMO übersichtlicher ist, mit Klammern.

    Ich weiß schon, was du meinst. Beinahe die ganze Syntax beruht auf englischen Wörtern (if, else, then, end, usw.) Sowas ist aber imho Geschmackssache, da ich lieber die C-Syntax vorziehe, mit ihren (IMHO) logischen Syntaxbestandteilen (Klammern statt Wörter :P).

    C/C++ erfordert mehr Einarbeitungszeit, als andere Sprachen, das mag sein, aber genau das macht sie IMO (-.-) so interessant.

    Es war scheinbar ein großer Fehler meinerseits, dem ewigen Streit zwischen C und Pascal neues Leben einzuhauchen, am Ende gibt's sowieso nur eine Moral:
    "Benutzt das, was euch gefällt und womit ihr das anstellen könnt, was ihr wollt."

    Beitrag geaendert: 2.4.2007 13:22:26 von z3r0c00l
  • in: Delphi als Schulinformatiklehrstoff?

    geschrieben von z3r0c00l

    @d-i-l
    Wenn du mit "spannender" das Zusammengeklicke von Komponenten meinst, kann ich deine Meinung nicht mit dir teilen :>
    Das eine ist Spaß und das andere der Ernst bei der Sache.
    Man kann sich imho nicht wirklich als Programmierer bezeichnen, wenn man in VB seine Klickibuntiprogramme zusammebastelt. Delphi ist da schon etwas ersnster.
    Man kann damit ja auch ohne VCL programmieren, was das ganze etwas interessanter macht. Und das mit dem trockenen Code stimmt auch nur halb.
    Es gibt sowohl für Java als auch C/C++ IDEs, mit denen man ganz leicht grafische Anwendungen ähnlich wie in Delphi "zusammenklicken" kann, jedoch hat das schon etwas mehr mit Programmieren zu tun, da man einen großen Teil noch per Hand übernehmen muss ;)

    @ultimatetools
    Wenn man VB lernt, kommt man imo auf die falsche Spur :>
    Die Syntax mag sehr simpel sein aber genau das ist das Problem.
    Wenn man sich in die Sprache erstmal eingearbeitet hat, will man
    sich nicht mehr an komplexere Syntaxen wie z.B. die von C gewöhnen.

    Fazit: Lernt C und gut ist :biggrin:
  • in: The Texas Chainsaw Massacer: The Begining

    geschrieben von z3r0c00l

    Mein Favorit unter den Horror\Splatter Filmen :biggrin:
  • in: Langsame Lehrer??

    geschrieben von z3r0c00l

    Mensch, ihr habt Probleme^^
    Freut euch doch, dass ihr überhaupt Programmiersprachen in der Schule habt.
    Alles, was bei uns kommen könnte (!) ist HTML (Ich weiß, keine Programmier- sondern nur Auszeichnungssprache) oder sogar etwas Pascal oder Java.

    Natürlich geht das sehr langsam, weil es nur die wenigsten verstehen -.-
    Die brauchen doch 2 Wochen, um zu verstehen, wie eine normale HTML-Datei aufgebaut ist, wenn du denen was von Stacks, Containern, Function-Overloads, Call-by-Reference, etc. erzählen willst, machen sie nur große Augen.
  • in: Glatze

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich würde denjenigen fragen, wie es dazu gekommen ist :>
    Als Ausrede würde Folgendes in Frage kommen:
    - Wir haben flambierte Köstlichkeiten gegessen und dann sind meine Haare abgebrannt
    - Ich hab das Schampoo mit xyz verwechselt. (Z.B. Rasierwasser oder Spiritus)
    - Ich hab's mit dem Headbanging übertrieben
    - "Mir war mit Haaren immer so heiß am Kopf"

    :lol:
  • in: Hohlt Ihr euch die PS3?

    geschrieben von z3r0c00l

    Die letzte Konsole, die ich besessen habe, war die gute alte Sega, seitdem war nichts mehr mit Konsolen und das bleibt vorerst auch so ;)
    Wenn's um's zocken geht, kann ich auch meinen PC benutzen :P
  • in: DEV CPP

    geschrieben von z3r0c00l

    Man sollte die Benutzung von system() meiden ;)
    Für Abhilfe sorgt folgender Link:
    http://www.c-plusplus.de/forum/viewtopic-var-t-is-111042.html
  • in: Welches Land nach USA wird Weltmacht?

    geschrieben von z3r0c00l

    [sci-fi]
    China und Russland gründen eine vereinte Nation und übernehmen somit die Weltherrschaft...
    [/sci-fi]
    ...*sabber*...

    Realistisch gesehen würde ich auch China tippen, das hat wie man sieht seine Gründe.
  • in: Was ist nach dem Tod??

    geschrieben von z3r0c00l


    Ich finde der Gedanke,dass nach dem Tod einfach alles vorbei ist,ist ziemlich beunruhigend. Lieber nicht darüber nachdenken und das Leben genießen,solange man noch Gelegenheit dazu hat!


    Hast ja Recht, es ist ziemlich schwer, sich einfach vorzustellen, dass man 'nicht mehr ist'. Das mit dem Genießen...
    Wir könnten uns jetzt genau so gut den Kopf über das Leben zerbrechen :D
    Vielleicht leben wir gar nicht wirklich und glauben nur, dass wir leben?!
    Vielleicht sind wir alles nur Experimente von irgendwelchen höheren Mächten, o.ä.?! Das mag alles sehr bizarr bis hin zu absurd klingen, aber immerhin kann niemand wirklich mit hundertprozentiger Sicherheit sagen, wer uns erschaffen hat, wieso, etc. - Das sind alles nur Theorien...

  • in: Delphi als Schulinformatiklehrstoff?

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich persönlich mag Pascal/Delphi zwar nicht, aber ich wäre froh, wenn wir zumindest das in der Schule hätten :>
    Wenn man jedoch die Wahl hat, würde ich zu C/C++, notfalls Java greifen.
    MIR gefällt die C-Syntax einfach viel mehr und ich finde die Sprache am
    'besten'. Die bereits genannten Argumente, wie z.B. die weite Verbreitung
    sprechen jedenfall FÜR C/C++ :)

    Beitrag geaendert: 14.3.2007 20:53:33 von z3r0c00l
  • in: Was ist nach dem Tod??

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich sehe ebenfalls mehrere Optionen:

    - Das Nichts
    - Wiedergeburt
    - Widerholung des kompletten Lebens (Endlosschleife)
    - Verschiebung in ein Paralleluniversum, worin man nicht gesehen wird, jedoch alles sieht (eher unwahrscheinlich)
    - Ein eigenes Universum (s.o.)
    ...
    Die Frage können wir uns alle irgendwann man beantworten, hoffentlich nicht allzu bald ;)
  • in: Lohnt es sich für den Film Saw 3 ins kino zu gehn?

    geschrieben von z3r0c00l

    Naja, SAW3 war nicht so mein Typ :>
    Ich bin ja allgemein kein Fan von Horror-/Splatterfilmen und
    den zweiten Teil fand ich irgendwie besser.
    Es gab so gut wie gar keine einzige Stelle,
    an der ich mich so richtig erschrocken habe :D
  • in: Der längste Thread aller Welten

    geschrieben von z3r0c00l

    ÐÏࡱáÐÏࡱáÐÏࡱáv
    vsdsoiu394u10&#180;24uj105j

    sdfkjopsafs
    sd
    fa
    sdfsadfükaspdiokwa


    SPAM :)
  • in: Pointer, Referenzen

    geschrieben von z3r0c00l

    Nach einem delete sollte man den Pointern auch wieder auf NULL zuweisen.


    Stimmt, sonst würde es ja wieder zu einem "wilden" Zeiger kommen.
    Kleine Korrektur am Rande:
    Entweder "auch wieder NULL zuweisen" oder "auch wieder auf NULL bringen\setzen\stellen"
    ^^

    Beitrag geaendert: 28.2.2007 22:32:15 von z3r0c00l
  • in: C++ lernen

    geschrieben von z3r0c00l

    Es kommt wie gesagt auf die Zeit an, die man investieren kann.
    Besonders kann man in den (Sommer)Ferien lernen, da ist Zeit genug :P
    Wenn du wirklich intensiv lernen willst, würde ich dir ein Buch empfehlen,
    und kein E-Book o.ä. Natürlich sind E-Books & Co. für den Anfang ganz nützlich,
    aber meiner Meinung nach wirst du damit nicht so schnell/gut/effektiv lernen,
    wie mit einem echten Buch, das du überall hin mitnehmen und lesen kannst.
    Und ich denke, jeder braucht 'verschieden lange'; der eine hat die Basics sehr
    schnell verstanden, der andere braucht etwas mehr Zeit.
    Außerdem spielt es eine wichtige Rolle, ob du andere Sprachen kannst.
    Wenn du C/C++ lernen willst, sollten sie auch möglichst eine C-ähnliche Syntax
    haben, dann hast du es später umso leichter.
  • in: komisch gefragt - Tod?

    geschrieben von z3r0c00l

    Wer die SAW-Serie geguckt hat, kann sich so einiges denken ;)
    - Wenn man erstmal alle Gliedmaßen abgetrennt bekommt und man nur noch blutend da liegt (wenn man nicht schon tot ist)

    - Langsames Verbrennen

    - Langsames, qualvolles Verdrehen der Knochen

    - " zerstören der Geschlechtsorgane
    ...
    Man sieht, je langsamer es geht, um so qual- und schmerzvoller ist es.
    Der "beste" Tod wäre meiner Ansicht nach eine Spritze, die einen dann inden ewigen Schlaf versetzt...
  • in: Pointer, Referenzen

    geschrieben von z3r0c00l

    Ach es gibt da für dich ein richtig und falsch wie man seinen C++ Code schreibt? Ich hätte jetzt wirklich gedacht, dass du die Einstellung 'compilierbar = richtig' hast.


    Ob es compilierbar ist, ist eine Sache. Ob es lesbar ist, ist eine ganz andere, durchaus wichtige Sache. Man(n) sollte den Code stets lesbar halten, das schadet niemandem, ganz im Gegenteil, jeder hat einen Vorteil davon :)

    Dann musst du auch akzeptieren, dass ich es als komisch ansehe int *i zu schreiben, anstatt int* i.


    imo sind das zwei verschiedene Paar Schuhe (Coding-Stil und "Logik") ^^

    Warum wird denn nun für Deklaration von Pointern das selbe Zeichen wie für die Multiplikation und die Dereferenzierung von Pointern benutzt? Wenn du mir einen Grund dafür nennen kannst, nehme ich das mit unlogisch zurück.


    Du fragst gerade den falschen^^
    Ich bin selbst nicht der größte Experte, wenn's um C++ geht, aber mir ist die Sprache einfach ans Herz gewachsen :)
    Deswegen gilt es für mich auch, sie zu 'verteidigen'...
    Du fragst wieso? Ein Grund wäre folgender:
    * (Deklaration) Kann man als Punkt (point) sehen und er zeigt auf etwas (pointer) - Nicht umsonst
    * (Multiplikation) Wird in der Mathematik verwendet
    * (Dereferenzierung) Ist eng mit den oben genannten Grund verbunden. Es zeigt auf den Wert, nicht auf die Adresse, die man erhält, wenn man das '*' weglässt

    P. S.: Die Leute, die BRAINF*CK schlecht machen, haben doch auch nur zu wenig Programmiererfahrung damit!

    :D

    Beitrag geaendert: 26.2.2007 20:50:30 von z3r0c00l
  • in: lalala

    geschrieben von z3r0c00l

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pornokratie
  • in: Pointer, Referenzen

    geschrieben von z3r0c00l

    Mein Gott!!!!!

    Jetzt zieh den lieben Gott doch bitte nicht rein :>

    ---
    Das ist gar nicht schwer. Das versteht jeder (selbst du !) und ich verstehe es auch.


    aber man kann es nicht verstehen

    N/C
    ---
    Ist ungefähr so als ob du verstehen wolltest warum man im Englischen Wörter anders ausspricht als man sie schreibt.

    Das ist im Französischen so und über die Sprache brauchen wir uns gar nicht zu unterhalten :)

    Hättest du deinen Code richtig eingerückt und dieses schreckliche K&R nicht verwendet, ist das ganze sehr simpel :)
    Wenn du glaubst, du könntest mich mit einem Zeiger auf einen Zeiger, bzw. der Multiplikation mit dem dereferenzierten Wert überfordern, irrst du dich :P
    Und wenn ich mich nicht ganz irre, kommt da 200 raus ;)

    Zuerst wird a (5) mit dem dereferenzierten Wert von b (5) multipliziert.
    Das gibt also schonmal 25.
    Nun wird dieses Produkt mit dem dereferenzierten Wert von c (2) multipliziert.
    Das wären dann schon 50.
    Jetzt wird das ganze mit d (2) multiplizert.
    Das wäre wiederum 100.
    Nun wird diese Zahl mit e (2) multipliziert.
    Dann kommen wir auf 200.
    :-)





    Beitrag geaendert: 24.2.2007 9:54:47 von z3r0c00l
  • in: Pointer, Referenzen

    geschrieben von z3r0c00l

    Also bitte :>
    Ob du nun |int* a| oder |int *a| schreibst, macht imo keinen Unterschied =)
    Nur weil du noch nicht sehr viel Ahnung von C++ hast (ist nicht böse gemeint),
    musst du sie nich schlechtmachen ala "Total unlogisch/Immer dieser C-Ballast/usw."
    und |int *i| ist kein normaler Integer sondern ein Zeiger auf einen Integer-Wert.
    Deswegen kann ihm auch eine Adresse zugewiesen werden, was ist da so schwer?
    Ganz ehrlich: Wenn es dir zu kompliziert ist, dann sag das einfach und zweifel nicht an der Logik und dem Sinn der Syntax oder bleib bei Java :)
    Ich für meinen Teil finde die Sprache sehr gut und an die Syntax habe ich mich gewöhnt, das kommt mit der Zeit.
  • in: Wieviele RICHTIGE Freunde habt ihr?

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich habe 1 wirklich guten Freund, der auch immer da ist, wenn ich ihn brauche und auch umgekehrt. Es ist heutzutage schwer zu erkennen, wer Freund und Feind ist...
  • in: Darf man über Hitler lachen??

    geschrieben von z3r0c00l

    Man kann sich entweder an diese Zeiten erinnern und sagen, dass das nichts zum Lachen ist, andererseits kann man das ganze (versuchen zu) vergessen und ruhig darüber lachen. Es ist imo jedem selbst überlassen, ob er nun darüber lacht oder nicht. Ich persönlich habe bei dem Film zwar relativ selten gelacht, aber ich KONNTE lachen.

    Fazit: _ICH_ kann drüber lachen :P
  • in: Elfen Lied

    geschrieben von z3r0c00l

    Elfenlied ist genial, auch wenn es nur 13 Folgen (+AMV) hat.
    Hellsing hat ja auch nur 13 und die Soundtracks sind einfach nur genial.

    Zu blutig kam es mir nicht vor, aber an einiges Stellen wurde es ziemlich
    hart. Es war jedoch alles dabei, was einen guten Anime ausmacht :)
  • in: Pointer, Referenzen

    geschrieben von z3r0c00l

    Für dein Vorhaben wäre meiner Meinung nach ein Pointer geeignet.
    Auf die Funktion kannst du dann mit dem Operator "->" zugreifen.
    Soviel ich weiß, gibt's bei Java nur den guten alten Punkt, und
    nicht wie bei C++ die drei verschiedenen Operatoren ('.' , '::' , '->')
    Jedoch finde ich das nicht verwirrend, im Gegenteil.
    Das mag für _dich_ unlogisch erscheinen, aber für Menschen,
    die mit C++ coden ist das sehr logisch :)
    Zu dem zweiten Code-Block, 3. Zeile:
    Mach den Stern einfach weg und es sollte gehen :)
    int  a     = 5;
    int *ptr; // Wie gesagt, mach lieber |int *ptr = NULL;| draus
    ptr        = &a;
    std::cout << "Der Wert von ptr ist: " << *ptr << std::endl;

    Wenn du Pointer deklarierst, solltest du sie gleich mit NULL definieren,
    da es sonst zu Problemen kommen könnte *hust*
    Wenn du den Wert ausgeben willst, auf den der Pointer zeigt,
    musst du dereferenzieren, indem du den Stern bei der Ausgabe
    stehen lässt. Wenn du das nicht tust, wird lediglich die Adresse
    ausgegeben.

    Ansonsten würde ich dir folgende Links empfehlen:
    http://www.mathematik.uni-marburg.de/~cpp/pointer/index.html
    http://publib.boulder.ibm.com/infocenter/macxhelp/v6v81/index.jsp?topic=/com.ibm.vacpp6m.doc/language/ref/clrc05cplr205.htm
    http://de.wikibooks.org/wiki/C++-Programmierung:_Zeiger

    Beitrag geaendert: 22.2.2007 9:45:17 von z3r0c00l
  • in: C++ vs. C#

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich würde dir eindeutig zu C++ raten, da es als allererstes kein .Net-Framework benötigt :)
    Wenn du die Programme zusammenklicken willst, wie du es von VB gewöhnt bist,
    kannst den den Borland C++ Builder bzw. das BDS2006 benutzen, du kannst natürlich
    direkt auf die WinAPI zugreifen, das wird aber etwas schwieriger :>

    Kurz: Nimm C++ ;)
  • in: autoclicker

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich wüsste, wie es in C++ geht:
    Du lässt eine while(1)-Schleife laufen, im Event "OnCreate" bzw. "OnActivate",
    die mit Sleep(15) ausgelastet wird.
    In der Schleife fragst du mit if (GetAsyncKeyState(VK_F1)) ab, ob F1 gedrückt wurde (kann sein, dass der du den VK_Code als Integer angeben musst, das wäre dann 70).
    In den If-Körper schreibst du eine SendInput-Funktion
    > http://msdn2.microsoft.com/pt-br/library/ms932719.aspx
  • in: Mehr Nachkommastellen

    geschrieben von z3r0c00l

    Probier mal die Befehle

    cout.precision()
    setprecision()

    Das ganze l?uft aber nur bis c.a. 17 Stellen...
    Aber ansonten schau hier nach:

    http://www.cpp-entwicklung.de/cpplinux/cpp_main/node5.html
    http://www.willemer.de/informatik/cpp/var.htm

    Vll hilft dir das weiter

    Wie hast du denn gesucht?:P



    Beitrag ge?ndert: 15.10.2006 17:36:40 von z3r0c00l
  • in: Manga zeichnen...

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich kann h?chstens das Gesicht zeichnen, aber mehr nicht :\
  • in: Haare - was tut ihr für sie?

    geschrieben von z3r0c00l

    So kurz wie m?glich is immernoch am besten :biggrin:
    W?scht sich 10x schneller :P
  • in: php Upload script

    geschrieben von z3r0c00l

    Kann es sein, dass es daran liegt, dass "$action" nicht definiert ist?
  • in: ping zurückverfolgen.

    geschrieben von z3r0c00l

    Mit Kaspersky Anti-Hacker kann man das leicht nachverfolgen oder du installierst X-NetStat.
    Da werden alle Connections aufgezeichnet
  • in: wer von euch nimmt Drogen???

    geschrieben von z3r0c00l

    Habe mal etwas Graaaas genommen^^
    Seitdem nie wieder:angel::angel:

    Trinke aber ?fters :biggrin:
    PC konsumiere ich SEHR oft^^
  • in: Was haltet ihr von Aggro berlin

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich hasse Aggro Berlin!
    Die verdienen massig Geld mit irgendwelchem "Gerappe". Bin ja eigentlich Hip-Hop\Rap-Fan, aber das is das allerunterste Niveau!
  • in: passwortklau bei knuddels

    geschrieben von z3r0c00l

    Die machen das, um Knuddels anzuregen, sich etwas neues einfallen zu lassen.
    Es gibt SEHR viele, dumme Leute, die darauf reinfallen :slant:
    Ich sag nur selber Schuld!
  • in: Xbox360 oder lieber PS3 ?

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich bin eindeutig f?r die PS3!
    Ich denke einfach die wird mehr schaffen^^
  • in: Sind ©'s [Copyrights] Kostenpflichtig oder sind die Kostenlos?

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich dachte TM kostet 3x soviel ^^
  • in: Festplattenverschlüsselung

    geschrieben von z3r0c00l

    Da gibt's noch ein Prog, 'True Crypt' ganz n?tzlich :biggrin:
  • in: Philosophie

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich glaube eher, das wahre Leben beginnt erst nach dem Tod. Das was wir "Leben" nennen ist nur ein langer Traum (wenn wir denken, wir tr?umen, sind wir sozusagen tot)
  • in: Computer in der Schule

    geschrieben von z3r0c00l

    Bei uns ist das auch so, dass die Lehrer so gut, wie nix wissen...
    ...einmal Nachsitzen, weil ich was besser wusste >.<
  • in: gifs machen

    geschrieben von z3r0c00l

    Die beste Wahl ist und bleibt PS\Adobe Ready! :blah:
  • in: Woher kommen eure Nicks ? Vorstellungsthread

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich sag nur #4X0R...
  • in: Woher kommt ihr ? (Community Treffen)

    geschrieben von z3r0c00l

    Ich komme aus Ukraine, Nikolajew!
    Wer noch UDSSR kennt...
  • in: Eigene MP3's in NFSU2 einbinden

    geschrieben von z3r0c00l

    Ne, mir ist keins bekannt, ich kenne nur Tools mit denen man die Musik EXportieren kann^^
  • in: GTA Liberty City Stories

    geschrieben von z3r0c00l

    Wie willst du das auf'm Emu gezockt haben???
    Es gibt noch keinen funktionsf?higen Emu f?r PSP!

Login zum Webhosting ohne Werbung!