Das lässt sich mit einer sogenannten .htaccess Datei realisieren. In dieser wird der Webserver dazu angewiesen, dass für den Zugriff ein Passwort benötigt wird.

In der .htaccess Datei muss folgendes stehen:

AuthType Basic
AuthName "Administrationsbereich"
AuthUserfile /home/webpages/lima-city/username/default-website/.htpasswd
Require valid-user

default-website ist abhängig von deiner Webseiten-Konfiguration, bei älteren Benutzern heißt das Verzeichnis üblicherweise html, deine Einstellung findest du in der Verwaltung. Das Administrationsbereich kann man mit einem beliebigen Namen ersetzen. Dieser wird bei der Frage nach dem Passwort angezeigt. Im Pfad hinter AuthUserfile muss der Username angepasst werden. Will man ein Unterverzeichnis schützen, muss man zudem vor dem .htpasswd den Pfad zum Unterordner angeben. Will man also z.B. den Ordner test/ordner mit einem Passwort schützen, muss die .htaccess Datei in diesem Ordner liegen und der Pfad wie folgt lauten:
/home/webpages/lima-city/username/html/default-website/ordner/.htpasswd

In der Datei .htpasswd, welche im selben Ordner wie die .htaccess liegt, stehen die Benutzer mit ihren Kennwörten, ein Beispiel:

user1:$5$rounds=1753$cvgZPPhiACx$Nkz4YfwDOzkvv9CcZaJNmHo.zOGTytO2n0P1yxvSh71
user2:$5$rounds=1635$qX6oc806hRS2$jQPu8bjSNns.ZzmyoJzEKDsvUKuaMq1shiT7t9JPQD6

Vor dem Doppelpunkt steht jeweils der Benutzername, dahinter das gehashte Passwort. Durch das "hashen" kommt man nicht mehr an den Klartext. Pro Zeile steht ein User, will man also einen User hinzufügen oder löschen, kann man einfach eine Zeile anhängen oder die Zeile mit dem Benutzer löschen.

Für das einfache einrichten bieten wir einen Generator für die .htpasswd Datei.

Suchbegriffe: Passwortschutz