kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Windows oder Linux

lima-cityForumSonstigesSpam und sonstiges Unvergütetes

  1. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    pichubloggt schrieb:
    und wo ist der unterschied zwischen mac und linux? Außer dass es ne enorm kastrierte Version davon ist?

    Der Unterschied besteht unter anderem darin, dass Mac OS (X) auf Darwin beruht (https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Darwin_%28Betriebssystem%29), das seine Wurzeln in BSD hat, und Linux einfach Linux ist.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Es gibt noch eine Möglichkeit die nicht erwähnt wurde: Mit VirtualBox lässt sich ein Gast-Betriebssystem über eine virtuelle Maschine in einem Wirts-System booten. Somit kann man die Vorteile mehrerer Betriebssysteme gleichzeitig nutzen.
    Und es gibt auch Testversionen von Windows die man aber installieren muss.
  4. s******g

    dks schrieb:
    Es gibt noch eine Möglichkeit die nicht erwähnt wurde: Mit VirtualBox lässt sich ein Gast-Betriebssystem über eine virtuelle Maschine in einem Wirts-System booten. Somit kann man die Vorteile mehrerer Betriebssysteme gleichzeitig nutzen.
    Und es gibt auch Testversionen von Windows die man aber installieren muss.


    Leider bekommt der Gast nie die gesamte Power und ist somit im langsamer als er in Wirklichkeit ist. Virtualisierung ist im privaten Bereich unnötig, ausser man muss eine bestimmte Software nutzen, die für das ausgewählte System nicht verfügbar ist.
  5. t***i

    Hab zwar noch nie nen Mac getestet, aber neulich erst einen Linux.
    Ich geb dir den Tipp: kauf dir einen Windows XP oder Windows Vista.;-)
    Auf einem Linux kann man alles machen, was man auf nem Windows auch kann (abgesehen von kleinigkeiten).
    Außerdem kannst du auf dem Windows noch viel viel mehr tun als auf einem Linux.
    Dafür ist ein Linux aber wieder leichter zu bedienen. :nosmile:
    ENTSCHEIDE DU DICH LIEBER

    PS: Wenn du nicht weiterweisst GOOGLE mal ´n bisschen...
  6. benutzernaemelchen

    Kostenloser Webspace von benutzernaemelchen

    benutzernaemelchen hat kostenlosen Webspace.

    tuzzi schrieb:
    Außerdem kannst du auf dem Windows noch viel viel mehr tun als auf einem Linux.
    Dafür ist ein Linux aber wieder leichter zu bedienen. :nosmile:

    Öhm, hast du da nich vielleicht etwas verwechselt? Wärst jetzt der erste, der so was sagt.
  7. t***i

    Wenn du es anders denkst kannste ja deine Variante hinschreiben :thefinger:
    Also ICH find Linux ist einfacher zu bedienen.
  8. p*********t

    Linux ist kostenlos - und dennoch legal...
    Und ich finde Windows nicht ergonomisch.
    Und mit Windows kann man nen Scheiss machen! Man kann nichtmal die Platte für den MBR aussuchen - hallo gehts noch?! Was das fürn scheiss programm?!
    Und Windows ist ein einziger Monolith - nicht unerheblich :)

    tuzzi schrieb:
    Also ICH find Linux ist einfacher zu bedienen.

    Aha? Du weißt schon was Linux ist oder? Ich weiß ja, dass Windows absolut unintuitiv ist, aber es hat ne GUI - und das macht es schon recht simpel das OS zu steuern. Lediglich commands an den Kernel senden ist vielleicht nicht ganz so tolli - aber wenn du von einer ganzen Distribution redest... dann... ja dann drück dich doch einfach klarer aus ;)

    Beitrag zuletzt geändert: 11.4.2011 21:14:17 von pichubloggt
  9. benutzernaemelchen

    Kostenloser Webspace von benutzernaemelchen

    benutzernaemelchen hat kostenlosen Webspace.

    tuzzi schrieb:
    Wenn du es anders denkst kannste ja deine Variante hinschreiben :thefinger:
    Also ICH find Linux ist einfacher zu bedienen.

    Und was soll man bitte mit Windows machen können, was man mit Linux nicht kann?
    Da du das geschrieben hast, bin ich einfach mal davon ausgegangen, dass du mit lInux eher wenig Erfahrung hast, und du wärst eben einfach der erste Neuling, der es für "einfacher" hält als windows.
  10. p*********t

    ogott - beide OS sind insofern gleichwertig in ihrer funktionalität, als man beide auf dem jeweils anderen OS virtualiisieren kann. haltet euch doch nicht an solchen kleinigkeiten auf...
  11. benutzernaemelchen

    Kostenloser Webspace von benutzernaemelchen

    benutzernaemelchen hat kostenlosen Webspace.

    pichubloggt schrieb:
    ogott - beide OS sind insofern gleichwertig in ihrer funktionalität, als man beide auf dem jeweils anderen OS virtualiisieren kann. haltet euch doch nicht an solchen kleinigkeiten auf...

    Oh man - sagt doch keiner was anderes.
  12. ich würde linux mal gerne ausprobieren
  13. j-a-r schrieb:
    ich würde linux mal gerne ausprobieren


    Was hindert dich daran?
  14. ^^ sicher die Bequemlichkeit. Nicht alle wollen sich erstmal mit ihrem Betriebssystem beschäftigen.. :lol:

    Schöne Frage im übrigen, da kann man sich wunderbar fetzen. Was machst du denn so mit/an deinem Rechner? Wieviel Geld willst du ausgeben? Diese Frage ist immer blöd, finde ich. Genau so wie: Was für ein Auto sollte ich mir kaufen? Da kommt ähnlich sachliches und dienliches bei rum

    :disapprove:

    Beitrag zuletzt geändert: 16.2.2012 18:39:48 von flockhaus
  15. flockhaus schrieb:
    ^^ sicher die Bequemlichkeit. Nicht alle wollen sich erstmal mit ihrem Betriebssystem beschäftigen.. :lol:

    Schöne Frage im übrigen, da kann man sich wunderbar fetzen. Was machst du denn so mit/an deinem Rechner? Wieviel Geld willst du ausgeben? Diese Frage ist immer blöd, finde ich. Genau so wie: Was für ein Auto sollte ich mir kaufen? Da kommt ähnlich sachliches und dienliches bei rum

    :disapprove:


    Du beschäftigst dich immer mit einem Betriebssystem. Was du meinst ist der Umstieg. Nach ein paar Jahren Linux musst du auch nicht mehr nachdenken wenn du ein Ubuntu installierst. Aber bei einem Umstieg musst Du natürlich fast bei 0 angefangen. Denn jedes System funktioniert anders. Gewöhnt man sich aber erstmal daran stellt dies kein Problem mehr dar.
  16. Stimmt.. hatte ich glatt überlesen. Es geht ja um einen neuen Rechner. Aber wenn du den Mac ausschließt, dann auch (normalerweise) Mac OS X als Betriebssystem.

    Ja, das ist die quälende Frage. Jemand, der sich nicht sonderlich für Computer interessiert, wird auch nicht freiwillig von Windows auf Linux umsteigen, so traurig das auch ist. Aber wer willig ist, ist mit Linux auf einer guten Seite, behaupte ich mal ;-)
  17. Hm tote Threads sollte man nicht wecken und der hier war schon länger tot ^^
    Ach immer diese Guldenjäger.

    flockhaus schrieb:
    Genau so wie: Was für ein Auto sollte ich mir kaufen? Da kommt ähnlich sachliches und dienliches bei rum

    :disapprove:


    Wogegen?

    Ach ja übrigens: Alle Betriebssysteme außer 3.11 sind schleeeccht ^^
  18. sektor schrieb:
    Hm tote Threads sollte man nicht wecken und der hier war schon länger tot ^^
    Ach immer diese Guldenjäger.

    flockhaus schrieb:
    Genau so wie: Was für ein Auto sollte ich mir kaufen? Da kommt ähnlich sachliches und dienliches bei rum

    :disapprove:


    Wogegen?

    Ach ja übrigens: Alle Betriebssysteme außer 3.11 sind schleeeccht ^^


    Igitt, ein Windows Fanboy :disapprove:
  19. sektor schrieb:
    [...]war schon länger tot ^^
    Ach immer diese Guldenjäger.

    Ach ja, der Eröffnungsbeitrag ist ja schon was älter :-o Hehe..

    Wogegen? Gegen eine erneute Diskussion, welches das bessere Betriebssystem ist, ohne zu sagen, was man eigentlich will und macht. Und dafür:
    :approve:

    Beitrag zuletzt geändert: 16.2.2012 19:34:28 von flockhaus
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!