kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


E-Mail Adresse schützen

lima-cityForumDie eigene HomepageHTML, CSS & Javascript

  1. Autor dieses Themas

    maxplus

    Kostenloser Webspace von maxplus

    maxplus hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    ich suche eine sichere Möglichkeit die E-Mail tag/adresse">Adresse auf einer Webseite (geschützt vor Robots) darzustellen.

    Anforderungen:
    * E-Mail sollte sich nicht von normalen Text-Hyperlinks auf der Website unterscheiden.
    * E-Mail Adresse sollte anklickbar sein (zb.: mailo:....)
    * Und natürlich sollte die Adresse bestmöglich vor Robots und anderen Programmen geschützt sein. (damit man weniger SPAM bekommt)

    Es gibt im Internet schon viele Seiten die sich mit diesen Thema beschäftigen.
    Habe bis jetzt aber keine optimale Lösung gefunden.

    Wie habt ihr das gelöst? Was ist der beste Schutz? Freue mich auf eure Vorschläge.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    also ich habe das mit Hilfe dieser Website gelöst: http://scr.im/

    Ob es das Nonplusultra ist weiß ich auch nicht aber es ist eine Möglichkeit!
  4. simple-otr-mirror

    simple-otr-mirror hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe mir aus diesem Grund ein Kontaktformular mittels php gebastelt.
    Die E-Mail-Adresse wird damit überhaupt nicht angezeigt.
  5. mein-wunschname

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai schrieb:
    also ich habe das mit Hilfe dieser Website gelöst: http://scr.im/

    Ob es das Nonplusultra ist weiß ich auch nicht aber es ist eine Möglichkeit!

    Für Facebook oder ähnliche Dinge ist das vermutlich ok, für das Impressum vermutlich nicht, denn wenn man diese Möglichkeit nutzt, dann wird man auf eine vollkommen andere Website weitergeleitet (die selbst wiederum kein Impressum hat) Warum soll ich dieser Website vertrauen?

    Ich bekomme pro Tag ca. 10-15 E-Mails an eine Adresse, die ich ausschließlich in Impressums nutze. Die Mails landen dann zu mehr als 99% automatisch im Spam-Ordner. 1 x am Tag bekomme ich dann eine Nachricht mit einer Kurzübersicht (Betreff und Absender) der neuen Nachrichten im Spamordner und kann bei Bedarf auch mal eine Nachricht rausholen. Das kommt aber extrem selten vor.

    Trotzdem wäre ich auch daran interessiert zu hören, wie es andere machen!
  6. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    mein-wunschname schrieb: Ich bekomme pro Tag ca. 10-15 E-Mails an eine Adresse, die ich ausschließlich in Impressums nutze.... Trotzdem wäre ich auch daran interessiert zu hören, wie es andere machen!
    Ich mach das genau so. Zusätzlich sendet diese Mailadresse per Autoresponder eine maschinelle Antwort. Bisher habe ich ein Spamaufkommen von ca. 1 Mail pro Monat. Die Adresse ist jetzt unverändert seit 4 Jahren auf mehreren Websites online. Falls der Spam zunimmt kann man ja jederzeit eine neue E-Mailadresse anlegen und fertig.

    Natürlich gibt es Alternativen wie:
    <p>Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie uns eine 
    <a href="redirect-mailto.php">E-Mail</a>.
    </p>

    Der Inhalt der Datei redirect-mailto.php:
    <?php
    header("Location: mailto:benutzer@domain.de"); 
    ?>

    diese und weitere Varianten siehe https://www.hosteurope.de/blog/15-moeglichkeiten-die-e-mail-adresse-geschuetzt-darzustellen/. Für Wordpress gibts auch Plugins die das übernehmen. https://pressengers.de/tipps/so-schuetzt-du-deine-email-adresse-in-wordpress/

    Beitrag zuletzt geändert: 18.12.2017 20:05:24 von invalidenturm
  7. horstexplorer

    horstexplorer hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm schrieb:
    mein-wunschname schrieb: Ich bekomme pro Tag ca. 10-15 E-Mails an eine Adresse, die ich ausschließlich in Impressums nutze.... Trotzdem wäre ich auch daran interessiert zu hören, wie es andere machen!
    Ich mach das genau so. Zusätzlich sendet diese Mailadresse per Autoresponder eine maschinelle Antwort. Bisher habe ich ein Spamaufkommen von ca. 1 Mail pro Monat. Die Adresse ist jetzt unverändert seit 4 Jahren auf mehreren Websites online. Falls der Spam zunimmt kann man ja jederzeit eine neue E-Mailadresse anlegen und fertig.

    Natürlich gibt es Alternativen wie:
    <p>Bei Fragen und Anregungen schreiben Sie uns eine 
    <a href="redirect-mailto.php">E-Mail</a>.
    </p>

    Der Inhalt der Datei redirect-mailto.php:
    <?php
    header("Location: mailto:benutzer@domain.de"); 
    ?>

    diese und weitere Varianten siehe https://www.hosteurope.de/blog/15-moeglichkeiten-die-e-mail-adresse-geschuetzt-darzustellen/. Für Wordpress gibts auch Plugins die das übernehmen. https://pressengers.de/tipps/so-schuetzt-du-deine-email-adresse-in-wordpress/

    Da ist das automatische Auslesen schon etwas schwieriger. Man kommt aber trotzdem mit sowas wie getallheaders() / $http_response_header (von f_g_c)bequem drann wenn man das will.
    https://www.hosteurope.de/blog/15-moeglichkeiten-die-e-mail-adresse-geschuetzt-darzustellen/
    Halte ich eher für unnütz, schon allein durch den Punkt die Email per png o.ä anzuzeigen. Bin nicht sicher in wie fern man das hier darauf beziehen kann. https://drschwenke.de/abmahnung-wegen-impressums-als-bilddatei/
    Auch die "Verschleierung"/ Encoding / etc ist nicht sonderlich sinnreich. Kann man ja einfach per preg_replace() wieder schön zurückwandeln.
    Alles andere was es da auf der Seite gibt ebenfalls. Man kuckt automatisch was vor kommt, wendet das passende verfahren an und in unter einer Sekunde hat man die Adresse.

    Kann man sich also auch sparen.

    Vielleicht kann man sich da etwas mit reCAPTCHA hin drehen. Habe ich aber noch nicht getestet und wie es rechtlich damit aussieht weiß ich auch nicht.
    Sonnst ist so ein Kontaktformular die sinnvollste Alternative.

    Beitrag zuletzt geändert: 18.12.2017 20:45:56 von horstexplorer
  8. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    horstexplorer schrieb:
    Da ist das automatische Auslesen schon etwas schwieriger. Man kommt aber trotzdem mit getallheaders() sehr bequem dran wenn man das will.
    https://www.hosteurope.de/blog/15-moeglichkeiten-die-e-mail-adresse-geschuetzt-darzustellen/
    Halte ich eher für unnütz, schon allein durch den Punkt die Email per png o.ä anzuzeigen. Bin nicht sicher in wie fern man das hier darauf beziehen kann. https://drschwenke.de/abmahnung-wegen-impressums-als-bilddatei/
    Für ein Impressum taugt weder eine Bilddatei noch ein Kontaktformular. Beides kann zu Abmahnungen führen.
    Auch die "Verschleierung"/ Encoding / etc ist nicht sonderlich sinnreich. Kann man ja einfach per preg_replace() wieder schön zurückwandeln.
    Alles andere was es da auf der Seite gibt ebenfalls. Man kuckt automatisch was vor kommt, wendet das passende verfahren an und in unter einer Sekunde hat man die Adresse....
    Na, ob die meisten Bots damit klarkommen ist fraglich. Und wie schon erwähnt, ich halte von der ganzen Mail Verschleierung nichts, weil wenn zuviel Spam ankommt, wechsele ich die Adresse, passe das Impressum an und habe vielleicht einen Zeitaufwand von 3 Minuten gehabt.
  9. Autor dieses Themas

    maxplus

    Kostenloser Webspace von maxplus

    maxplus hat kostenlosen Webspace.

    Danke für die vielen Ideen, die Seite https://www.hosteurope.de/blog/15-moeglichkeiten-die-e-mail-adresse-geschuetzt-darzustellen/ finde ich sehr hilfreich. So wie den Punkt 3.7 hätte ich mir das vorgestellt. Laut dieser Seite sollte diese Mehtode auch relativ sicher sein.

    3.7 Verschleierung durch dynamische Komposition der Adresse
    Man kann die E-Mail-Adresse auch mit Hilfe von JavaScript clientseitig dynamisch zusammenstellen.


    Habe dann die Seite http://www.skoom.de/service/email-verschluesseln.xtc gefunden.
    Dort wird die E-Mail in Javascript verschlüsselt. Das ist zwar eigentlich recht leicht knackbar aber für Bots die ja viele Seiten durchscannen ist das vielleicht eine Hürde.

    ---

    Ein Kontaktformular ist natürlich 100%ig aber auch für die Besucher hinderlich.
    Man kann sich nicht schnell die E-Mail Adresse aufschreiben.

    ---

    Gibt es noch andere Möglichkeiten? Ist die Verschlüsselung von www.skoom.de gut? Kennt ihr andere Seiten die E-Mails mit Javascript verschlüsseln? Gibt es vielleicht auch einen PHP Code mit dem man selbst verschlüsseln kann?

    Beitrag zuletzt geändert: 18.12.2017 22:37:55 von maxplus
  10. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    Vielleicht wäre das etwas für Dich. http://hoffmann.bplaced.net/hilfe.php?me=php&in=emailmaskierung. Javascript halte ich für keine gute Idee, Du mußt in einem Impressum nämlich ermöglichen, dass auch Benutzer ohne Javascript Deine Mailadresse lesen können.
  11. Email Adressen zu maskieren ist bei weitem nicht mehr so wichtig wie es noch vor einigen Jahren war, da Spamfilter mittlerweile richtig gut sind und mit 99.9% des Spams locker fertig wird. Allgemein ist man besser bedient in dem man dedizierte Email Adressen anlegt die ganz bestimmten Funktionen dienen und wenn man nur einen Freemail Anbieter hat, sollte man mindestens einen separaten Account anlegen der sich nur um ein bestimmtes Projekt kümmert.

    Diese Maßnahmen erhöhen den Schutz ungemein und durch den Spam der dann ab und zu mal eintrudelt muss man sich so oder so durch arbeiten, falls die Filter Misst gebaut haben.
  12. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!