kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Was eignet sich für mich besser? Laptop oder PC?

lima-cityForumHeim-PCLaptops, Tablets & E-Reader

  1. Autor dieses Themas

    retro-city

    retro-city hat kostenlosen Webspace.

    Hallo zusammen. Da ich schon seit einiger zeit dem wunsch nacharbeite einen Eigenen Rechner oder Laptop zu besitzen wollte ich mich vorher einmal informieren. Mit der Technik kenne ich mich nicht so aus, dafür aber mehr mit den Nutzungs möglichkeiten.

    Die allgemeine Frage an euch lautet: Was findet ihr besser? Ein Laptop, oder einen Rechner? Und warum?

    Ich würd mich über evtl. Antowten und Hilfe freuen.

    ___________________________
    Titel geändert von ErasmuZ

    Beitrag zuletzt geändert: 25.9.2009 18:14:57 von erasmuz
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Es hängt davon ab, was du mit dem Gerät machen willst...

    für einen neuling würde ich von einem Laptop abraten, weil bei einem Neuling die Gefahr besteht, dass sensible Teile, wie Bildschirmdeckel oder das DVD-Laufwerk schnell kaputt gehen. Der Akku hält auch nach wenigen Monaten nix mehr aus...

    Wenn du den Rechner regelmäßig aufrüsten willst, kommst du an einem ordentlichen Midi/Big-Tower nciht vorbei.

    Wenn du fanatisch darin bist, strom sparen zu wollen, dann nimm dir ein Notebook oder einen Rechner mit atom-Prozessor. Allerdings kannst du da nicht viel verlangen, was Leistung betrifft. Aber der Preis stimmt.


    Was ich allerdings vermute, anhand deiner Aussage:

    retro-city schrieb:
    ...Mit der Technik kenne ich mich nicht so aus, dafür aber mehr mit den Nutzungs möglichkeiten. ...


    vermute ich, dass du den rechner zum zocken willst. Daher solltest du dir einen Tower mit ordentlichem Netzteil, ordentlichem MoBo, CPU, RAM und GraKa holen... für 800€ bekommst du bereits was ordentliches und zeitgemäßes...

    Notebooks mit ähnlicher Leistung würden vielleicht um die 1000€ kosten, also minimal mehr und sind nachträglich nciht mehr aufrüstbar.

    Für office würde ein 300€ Notebook komplett ausreichen... allerdings solltest du dann XP draufmachen und kein Vista, damit du Performance hast... dann schluckt er auch gleich weniger strom...

    noch besser wär natürlich Linux^^
  4. Autor dieses Themas

    retro-city

    retro-city hat kostenlosen Webspace.

    hmmm... ja kann sein... also gegen zocken hab ich nichts gegen aber größten teils will ich programmieren und mit freunden kontakt halten, aber dazu müsste ja einer wie du ihn mir emphilst ausreichen.

    Also so könnte ich ja scheinbar beides. Wenn mir langweilig ist spielen und ansonsten ein wenig rumprogrammieren und so =D

    Ich danke dir für deinen Rat bzw tipp.
  5. Fürs arbeiten würde ich fast Windows 7 empfehlen, damit hab ich in der Zeit in der ich es jetzt habe nicht einmal schwierigkeiten gehabt. Zum Arbeiten nutze ich ein Laptop, damit kann ich Berufstechnisch auchmal außerhalb vom Büro arbeiten.

    Solltest du versuchen Crysis nachzuprogrammieren solltest du evt. doch einen Rechner zulegen :biggrin:

    Grüsse
    Color
  6. Falls das Thema noch aktuell sein sollte:
    ich habe mir vor kurzem einen Laptop für nichtmal 500€ gekauft un der reicht zum Zocken(zumindest für meine spiele sollte aber auch für aktuellere reichen), Surfen, proggen, ...
    Es ist ein
    Acer Aspire 5738Z.
    Ich bin echt zufrieden! Nur zu empfehlen.
  7. s*********y

    Hallo erstmal
    Wenn du gerne zocken willst, nimm ruhig einen Rechner, die lassen sich gut aufrüsten und sind etwas robuster.
    Ein Notebook ist praktisch, wenn du viel auf Reisen bist und überall erreichbar sein willst, oder wenn auf LAN-Partys gehst und nicht deinen (etwas sperrigen) PC mitschleppen willst.
    Aber es gibt für etwas Geld auch gute Notebooks, die sind robust, schnell genug zum zocken, aktuell...
    Aber ein Netbook (für ca. 200€) würde ich dir nicht empfehlen, die sind winzig, langsam, nicht so robust und eher für Office-Kram geeignet.
  8. color schrieb:
    Fürs arbeiten würde ich fast Windows 7 empfehlen, ...

    Dabei sind jedoch die mittlerweile in den neuen Windows-Systemen enthaltenen Spione zu beachten. Dann doch lieber - zumindest für die Arbeit - auf Linux umsteigen.

    Was ich spiele kann ruhig jeder wissen, aber meine Arbeit? Das will ich nicht!

    Ist jedoch nur meine persönliche Meinung. bg, mb
  9. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Hmmm ich würde dir mal einen PC, sprich einen Desktop PC in der Preisklasse so um die 800 bis 1000 Euro empfehlen. Würde aber, da du dich nisht so genau auskennst, dir zu einem Komplettsystem raten, weil da hast du schon ordentliche Komponenten drinen und Softwaremäßig siehts auch dabei so schlecht nicht aus.

    Würde dir aber neben Windows (was du fürs zocken alle mal brauchst) auch ein Linux empfehlen, welches du jetzt zum Arbeiten nimmst. Letzteres lohnt sich, wenn ihr daheim einen guten Internetanschluss mit einer Flatrate habt.
  10. na, wenn du sagst, welche Software du nutzen willst und wie gleichzeitig und wann du erst wieder geld für einen Rechner ausgeben willst, kann ich dir sagen, was du bestellen musst und dir zusammenbauen lassen... hast doch bestimtm arbeitskollegen, die so schon hobbyschrauber sind und das in ihrer Freizeit viel machen...

    und wenn du nahe Nürnberg bist, sag bescheid, ich komm einfach mal vorbei... aber nur gegen Kaffee und Pizzabrötchen^^
  11. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Ich weiß ja nicht was du im Endeffekt machen möchtest. Aber beim Heise-Verlag gibt es die C't kompakt Hardware für knapp 9 Euro versandkostenfrei zu bestellen. Darin sind nützliche Tips und Tests zu aktueller PC-Hardware zu finden.

    Bei Interesse einfach mal bestellen und ein bisschen drin stöbern. Ich denke denke dümmer wird man davon nicht.
  12. also ich benutze schon ewig einen laptop. heutzutage sind sie ja von nem "großen"technik mäßig nicht mehr zu unterscheiden.

    wenn ich mich für einen großen entscheiden würde, dann nur für einen touchscreen pc.
  13. Rechner:

    Gut:
    Viele Möglichkeiten zum Einbauen.
    Wenn kaputt, Hardware austauschbar.

    Schlecht:
    Nicht zum Mitnehmen.

    Laptop:

    Gut:
    Überall Mit hinnehmen.
    Schnell.

    Schlecht:
    Wenn die Hardware Schrott ist kostet es viel das machen zu lassen.


    Ich benutze beides.

    Rechner NUR für ein Musik Programm und ohne I Verbindung.
    Und Laptop für alles andere.
  14. d************h

    Ganz klare Sache: Ein Rechner.

    Wenn du einen festen Standpunkt für deinen Rechner hast, kannst du dich dort schön einrichten. Außerdem kannst du deinen Rechner beliebig erweitern oder reparieren. Du kannst alles mögliche drannhängen und so weiter.
    Außerdem ist ein Rechner günstiger was das Preis/Leistungsverhältniss und alles andere betrifft.

    Wenn bei einem Laptop was kaputt ist, musst du das reparieren lassen und kannst nicht einfach wie bei einem Rechner eine neue Grafikkarte reinstecken oder so.
  15. Nun ja - Festplatten und Arbeitsspeicher läst sich auch bei Laptops/Webbooks problemlos austauschen
    (alle andere Hardware meißtens nicht) - zudem kann man auch an "Tragbaren" bestimmte Hardware extern
    anschließen (meißt über Usb).

    Im Endeffekt kann ich mich nur mehr oder weniger meinen Vorschreibern anschließen:

    Wenn Du immer die beste Leistung/Hardware-Update haben willst (meißt für Spiele-Zocker von den neuesten
    Spielen), dann ist wohl tatsächlich nen Desktop die bessere Wahl - wenn Du flexibel/mobil sein willst, dann ist
    nen Laptop (oder gar WebBook) für Dich besser ... zumal Du ja auch oftmals an anderen Orten die Möglichkeit
    hast, diesen ans Netz anzuschließen (oder gibt es tatsächlich an Universitäten keine Steckdosen?).

    Im Endeffekt kann Dir wohl keeiner die Kaufentscheidung abnehmen -> alles hat seine Vor- und Nachteile
    und immer muß man an bestimmten Stellen nen Kompromiß eingehen.
  16. a******e

    Was eignet sich für mich besser? Laptop oder PC?

    Bei mir war das so: Platzproblem - also habe ich mir einen Laptop zugelegt
  17. Wenn du den Rechner nur zu Hause am Schreibtisch nutzen willst und du genug Platz hast, würde ich auf jeden Fall einen Tower-PC nehmen. Allein schon, wenn mal was kaput geht, nachgerüstet werden soll... Und auch wegen des Leistungs/Preis-Verhältnisses.

    Ich finde ein Laptop, der nur auf dem Schreibtisch steht, ist vertanes Geld. Für deinen Zweck sollte ein Tower reichen.
  18. Ich persönlich finde Dockingstations sehr praktisch. Nur einmal einklinken und schon sind alle an der Dockingstation angeschlossenen Stecker mit dem PC verbunden. Wenn man einen Monitor und eine Tastatur+Maus angeschlossen hat, kann man damit wie mit einem Desktop-PC arbeiten. Und zum mitnehmen dockt man den Laptop mit einem Knopfdruck ab und nimmt ihn mit. Finde ich ist die perfekte Kombination.
  19. r*****k

    Wenn du nur Office, Internet etc. Sachen machen möchtest, ohne wirklich was großartiges Spielen zu wollen, empfehle ich dir ein einfacher Laptop.. Bekommt man schon für 150-180EUR.

    Wenn du viel Spielen willst und auf Grafik liegst, dann empfehle ich dir ein PC [kommt besser zum Spielen und ist ausserdem meistens immer billiger, wie Gamerlappy's].
  20. s*********n

    Also mit den heutigen Laptops für 600 € - 800 € kann man schon einige Spiele spielen. CoD4 reicht in halbwegs guter Auflösung komplett flüssig, für Programierarbeiten reichts locker ;) Alte Spiele wie CS 1.6 und so kannste auch 'nen 400 € Laptop holen. Willst du jedoch aufwendige Spiele in höchster Grafikstufe spielen, dann hol dir am Besten nen Desktop-PC. Ab 600-800€ kannste damit auf jeden Fall ordentlich spielen!

    Gruß, Jan
  21. Es hängt davon ab, was der PC/Laptop können muss, ob du Platz bei dir m Zimmer hast und ob du viel unterwegs bist.

    Falls du oft unterwegs bist und den Computer für ausserhalb gebrauchst, wûrde sich ein Laptop empfehlen. Aber wenn du ein Game-Profi bist, bruchst du schon einen PC, wegen Prozessor etc. da diese schon viel Strom benötigen. Ein Laptop-Akku würde da nicht mehr mitmachen wollen, da er zu schnell überhitzt und man diesen wenige Stunden wiederaufladen muss, da er leer ist.

    Falls mal ein Teil im Computer Schrott ist, da kannst du die Reparatur beim Laptop ganz knicken. Beim PC kannst du die Teile austauschen oder auch erneuern, falls die Mal zu alt werden.

    Ich würde ein Fach einen PC empfehlen, so viel Platzunterschied gibt es ja nicht, falls der Laptop nur zu Hause benutzt werden soll. Ausserdem hält der PC in der Regel viel länger als der Laptop und ist stets updatebar (Hardware).

    Kauf dir einen PC !!!

    nabil


  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!