kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


3D-Spiele mit C++ und DirectX in 21 Tagen

lima-cityForumProgrammiersprachenC/C++ und D

  1. Autor dieses Themas

    m******s

    kennt ihr das Buch "Alexander Rudolph - 3D-Spiele mit C++ und DirectX in 21 Tagen" - ich finde es toll - was ist eure Meinungdazu - findet ihr es auch so genial?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Autor dieses Themas

    m******s

    doch ich finde schon - auch wenn du es als spam bezeichnest - es gibt nicht viele B?cher wie das - in denen das realiesieren so gut beschreiben ist -

    vll sollte ich meine frage mal genauer beschreiben:

    1. gibt es noch andere B?cher die dasselbe k?nnen?
    2. was ist eure Meinung dazu? (weil 21 Tage nicht wirklich viel ist)
    3. w?rdet ihr sowas auch lesen

    ich denke nicht das das Spam ist - sonst schlie?t den Thread - das will ich nicht - das ist ne wirkliche Frage zum Diskutieren



    EDIT 0-checka:
    Der vorherige Beitrag von b2k-fan wurde von mir gel?scht, da er selbst absoluter Spam war. Also nicht ?ber Doppelpost und das Verteidigen gegen Spam wundern.

    Beitrag ge?ndert am 12.12 13:31 von 0-checka
  4. Ok dann diskutier ich mal:

    Ich ahbd as Buch nicht gelesen, aber ich denke nicht das 21 Tage reichen um 3D Spiele zu programmieren.

    Man kann dann h?chstens nenn W?rfel irgendwie bewegen, aber gro? Spiele machen wird man in 21 Tagen nicht schaffen.

    Vor allem nicht wenn man nicht wirklich fit ist in C++.

    Ich wette die meisten Leute die das Buch akufen sind welche die gerade ein paar input output Befehle k?nnen, ne Schleife, ne If Abfrage und das wars. Dann lesen sie den Titel und denken "Oh ja. C++ kann ich schon das wird ein Klacks". So Buch kommt mit der Post an, die ersten paar Seiten werden zwar gelesen, aber nicht verstanden. Sp?tenstens nach Tag 5 und dem 10ten Anlauf das zu verstehen liegt das Buch in der Ecke.

    Das ist meien Meinung halt, aber die vertret ich bei allen B?chern mit dem zusatz "in 21 Tagen". Sorry, aber in 21 Tagen "kann" man noch nichts sondern "wei? etwas"!

    Gru? Tobi
  5. Autor dieses Themas

    m******s

    kann schon sein was du sagst - nur ist dieses buch nicht gerade einfach und es werden c++ Kenntnisse vorrausgestzt - die Kapitel isnd lang - und auch nur einen W?rfel das ist bl?dsinn - da wird ein einfaches Weltraumspiel entwickelt - es werden auf wichtigte elemente eigegangen und was genauso wichtig ist immer Beispiele gezeigt

    21 Tag ob man das schafft ist wohl die Frage - ich habs nicht - war einfach zu viel an Informationen f?r mich - aber f?r den anfang war es sehr hilfreich - ein buch muss ja nicht immer einfach sein oder? - denken wir mal an HTML - da kommen dann noch andere sachen drin vor die man alle irgendwie schon mal durchlesen sollte um ne bessere Seite zu machen - echer so sehe ich das buch
  6. 0******a

    Wer sich auf die Zeitangabe im Titel verl?sst, wird wohl in den seltensten F?llen nicht entt?uscht werden. Es gibt ja noch mehr B?cher mit "in 21 Tagen" und "in 10 Tagen" oder auch "in 24 Stunden". Vielleicht sollten die Autoren bzw. die Verleger mal dazu ?bergehen, statt einer verwirrenden Zeitangabe einfach die wahrheitsgetreue Version als Titel zu benutzen, n?mlich "in 21 (bzw. 10, 24 etc.) Kapiteln". Irgendso ein Marketingmensch muss mal auf die Idee gekommen sein, das sich die B?cher bestimmt besser verkaufen, wenn man mit Ihrem Titel vort?uscht, das in einer relativ kurzen Zeitspanne komplexe Dinge erlernt werden k?nnen. Und seitdem greift das wohl irgendwie um sich... :-(
  7. t*****b

    Es h?ngt ja immer von einem selber ab, wie interessiert man ist und wieviel Zeit man daf?r investiert. Ich bin ?berzeugt dass man es in 21 Tagen schaffen kann. Dann kann man das en bissle programmieren, die Erfahrung hat man aber noch nicht, ist aber wieder was anderes...

    Ich w?rde f?r 3D-Spiele nicht DirectX verwenden sondern eher zu OpenGL oder anderen 3D-Schnittstellen tendieren.
  8. e*****r

    Also ein Spiel kann man in 21 Tagen sicher nicht programmieren. Nicht mal was simples! Ich schreibe jetzt seit 7 Jahren OpenGL Code und jetzt wo ich einen recht guten Durchblick habe w?rde das mich sicherlich 21 Tage UND N?chte kosten :wink:. Und ich bezweifle mal stark das sowas jemand durchh?llt! Ich muss allerdings auch sagen das DirectX sich kaum als Einstig in die 3D programmierung eignet! Was man in DirectX in einer Seite Code hinkriegt, geht in OpenGL in der h?lfte! Au?erdem ist DirectX nur wieder ein Monopolversuch von MS :puke:! OpenGL kann alles was Direct3D auch hat und f?r Input und Sound gibts auch Open Librarys! Also Bill :sauer:!


    TheCrasher
  9. t*****e


    Wer sich auf die Zeitangabe im Titel verl?sst, wird wohl in den seltensten F?llen nicht entt?uscht werden. Es gibt ja noch mehr B?cher mit "in 21 Tagen" und "in 10 Tagen" oder auch "in 24 Stunden". Vielleicht sollten die Autoren bzw. die Verleger mal dazu ?bergehen, statt einer verwirrenden Zeitangabe einfach die wahrheitsgetreue Version als Titel zu benutzen, n?mlich "in 21 (bzw. 10, 24 etc.) Kapiteln". Irgendso ein Marketingmensch muss mal auf die Idee gekommen sein, das sich die B?cher bestimmt besser verkaufen, wenn man mit Ihrem Titel vort?uscht, das in einer relativ kurzen Zeitspanne komplexe Dinge erlernt werden k?nnen. Und seitdem greift das wohl irgendwie um sich... :-(


    also ich habe das buch "c++ in 21 tagen" gelesen, verstanden und verinnerlicht - in ca. einer woche ;)
    kann aber sein, dass ich ne ausnahme bin. mir macht das lernen von programmiersprachen unheimlich spa? und deswegen verschlinge ich diese b?cher regelrecht :D

    "Und seitdem greift das wohl irgendwie um sich..."
    also ich hab diesen titel nur bei markt+technik b?chern gesehen
  10. c*****9

    hm.. so n buch habe ich auch mal gelesen. Naja ich bin bis zur h?lfte des C++ buches gekommen, dan habe ich gemerkt das ich eigentlich gar nichts gelernt habe sondern eher auswendig. Naja nach dem hatte ich es nochmal etwa 3 mal versucht einzusteigen aber irgendwie ist C++ (im moment) zu hoch f?r mich.

    Statdessen habe ich mit HTML und CSS angefangen das ich jetzt ziemlich gut behersche.

    Man "kann" es in 21 Tagen schaffen, aber nur wenn man sich 24 h damit besch?ftigt, und es auch wirklich will.

    PS: weis einer wo man sich c++ quelltexte von kleineren Spielen ansehen kan? w?rd mich ma interessieren.
  11. i*******n

    ohne jetzt irgendetwas oder irgendjemanden schlecht machen zu wollen hier meine meinung:

    Wer wirklich 3D-Spiele programmieren will so wie ich es in zukunft vor habe, muss sich im klaren sein was da alles hinter stecken kann. au?erdem sollte man sich nicht auf eins oder 2 b?cher versteifen sondern sollte sich themenartig vorarbeiten... beispielsweise bin nehme ich derzeit nur den grafikspeicher durch. wenn ich damit fertig bin kommt beispielsweise die STL und immer so weiter. hauptsache man hat sich so gedanken dr?ber gemacht, das wenn man ein neues thema anf?ngt, sich nicht mit zu vielen neuen inhalten ?berhebt.

    :biggrin::cool::biggrin:
  12. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!