kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


ABS kaputt ?

lima-cityForumSonstigesAuto & Motorrad

  1. Autor dieses Themas

    hollandwiese

    Kostenloser Webspace von hollandwiese

    hollandwiese hat kostenlosen Webspace.

    guten morgen liebe leute

    ich habe ein bmw e36 318i limo baujahr 1996

    seit ein paar tagen rattert das bremspedal und vorne im motorraum summt es 1 bis 2 sekunden nach wenn ich in die eisen gehe. is das abs kaputt oder muss das so sein ? das wetter hat sich ja auch vom guten ins schlechte geändert

    warnleuchte leuchtet nicht,

    mfg willy

    Beitrag zuletzt geändert: 9.12.2014 7:35:46 von hollandwiese
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. airfield-manager

    Kostenloser Webspace von airfield-manager

    airfield-manager hat kostenlosen Webspace.

    Zumindest das "rattern" im Bremspedal ist normal.

    Sofern du meinst es "rattert" bei einer Vollbremsung.
    Kommt dadurch zustande, dass der ABS vom Prinzip die Bremse anzieht und sobald die Räder blockieren (also rutschen würden) wieder lockert - Dadurch hast du Be- und Entlastung im System, welches sich durch ruckeln am Pedal bemerkbar machen kann.
    Ist bei meinem Wagen seit ich ihn vom Werk bekommen habe auch so.

    Was es mit dem Summen auf sich hat vermag ich leider nicht zu beurteilen.
  4. Wie airfield-manager schon sagt, bei Vollbremsungen ist das Rattern normal, oder bei Glätte, klar. Das ABS öffnet und schließt die Bremse wieder, das spürt man.

    Die Geräusche, beim Bremsen, halte ich nicht für normal. Außerdem liest sich Dein Beitrag so, als wäre das mit dem Rattern anders als sonst. Gerade bei den Bremsen bin ich persönlich ein Wenig unenspannt, drum rate ich Dir dringend, eine Werkstatt aufzurufen. Wenn Dir das erste Mal eine Bremsanlage ausfällt, verstehst Du meine Haltung.

    LG
    Kaff...
  5. Ich kann kaff nur beipflichten! Du stellst bei einem 18 Jahre alten Auto fest, daß es sich beim Bremsen plötzlich anders verhält, als gewohnt. Ein defekter ABS-Sensor kann einähnliches Fehlerbild hervorrufen. Eventuell ist die Ursache aber auch eine andere.Mit einem Fehler an der Bremsanlage ist allemal nicht zu spaßen. Da würde ich schleunigst einen Fachmann (Werkstatt) befragen, der vor einer Antwort das Auto auch begutachten konnte.. Ein Forum, in dem man über die Qualifikation der User nix weiß, wäre nichts, was mir bei sicherheitsrelevanten Fragen die Nerven beruhigen würde.

    Edith musste putzen. ^^

    Beitrag zuletzt geändert: 10.12.2014 0:17:11 von fatfreddy
  6. Ferndiagnosen sind sowieso etwas schwierig (und evtl. fehlleitend).
    Und Bremsanlagen würde ich genrell nicht auf die leichte Schulter nehmen. Besonders wenn man täglich mit dem Auto unterwegs ist.
    Ab in die Werkstatt damit wäre mein Vorschlag!
  7. Wenn das ABS nicht funktioniert dann Blockieren die Reifen beim Bremsen, am besten fragst du jemanden ob er mal kurz schauen kann ob die Reifen beim Bremsen Blockieren.

    So kannst du schauen prüfen ob das ABS funktioniert aber wenn du bemerkt hast das sich das Fahrzeug beim Bremsen anders verhält dann geh zum fachmann es kann ja etwas anderes Defekt sein..
  8. Autor dieses Themas

    hollandwiese

    Kostenloser Webspace von hollandwiese

    hollandwiese hat kostenlosen Webspace.

    guten morgen !

    ich danke euch für die antworten. es hat mir gestern keine ruhe gelassen, deshalb gestern mittag schon zur werkstatt.
    der typ is damit gefahren und hat die bremsen regelrecht gequält, er sagte das rattern im pedal und das kurze summen im motorraum seien völlig normal. scheiben und klötze hat er auch kontolliert.

    soll ich noch zu einer anderen werkstatt fahren
    oder soll ich dem typen glauben ?
  9. airfield-manager

    Kostenloser Webspace von airfield-manager

    airfield-manager hat kostenlosen Webspace.

    Ich denke das war eine gescheite Werkstatt udn nicht einfach nur ein "Hobbybastler" dann kannst du dem schon vertrauen.

    Im Zweifel hält er für diese Aussage auch seinen Kopf hin ;)
    Wobei es im Fall der Fälle wie sooft schwer werden dürfte ihm die gesagten Worte nachzuweisen.
  10. hollandwiese schrieb:
    guten morgen !

    ich danke euch für die antworten. es hat mir gestern keine ruhe gelassen, deshalb gestern mittag schon zur werkstatt.
    der typ is damit gefahren und hat die bremsen regelrecht gequält, er sagte das rattern im pedal und das kurze summen im motorraum seien völlig normal. scheiben und klötze hat er auch kontolliert.

    soll ich noch zu einer anderen werkstatt fahren
    oder soll ich dem typen glauben ?


    Schwer zu sagen, so auf Distanz und ohne die Werkstatt zu kennen. aber wie gesagt, wenn sich das Bremsverhalten verändert, habe ich Zweifel an der Bremsanlage. Eine zweite Meinung kann hier nicht schaden.

    Bei Vollbremsungen ist das Rattern aber völlig normal. Hat der Mechaniker denn auch mal normal und sachte gebremst, oder immer nur drauf gehalten, was geht?
  11. Autor dieses Themas

    hollandwiese

    Kostenloser Webspace von hollandwiese

    hollandwiese hat kostenlosen Webspace.

    ja er hat mehrfach normal und grob gebremst, der vater meiner freundin is dort schon jahre kunde und bisher sehr zufrieden, ich bin aber immer etwas misstrauisch, werd noch zu einer anderen werkstatt fahren und dann hier berichten.


    Beitrag zuletzt geändert: 10.12.2014 21:34:00 von hollandwiese
  12. hollandwiese schrieb:
    der typ is damit gefahren und hat die bremsen regelrecht gequält, er sagte das rattern im pedal und das kurze summen im motorraum seien völlig normal. scheiben und klötze hat er auch kontolliert.

    soll ich noch zu einer anderen werkstatt fahren
    oder soll ich dem typen glauben ?

    Warst Du in einer freien Werkstatt, oder bei den Blau-weißen? Denn, um zu sagen "das ist normal" sollte man Marke und Modell schon kennen.
    Wurde der Fehlerspeicher, sofern schon vorhanden, ausgelesen?

    Fakt ist, daß Du eine Veränderung im Verhalten deines Autos festgestellt hast. Wenn das normal sein sollte, müsste der Werkstattknecht auch begründen können, was Ursache dieser Veränderung ist und warum das von ihm als normal qualifiziert wird.

    airfield-manager schrieb:
    Ich denke das war eine gescheite Werkstatt udn nicht einfach nur ein "Hobbybastler" dann kannst du dem schon vertrauen.

    Im Zweifel hält er für diese Aussage auch seinen Kopf hin ;)

    Da hier über die Werkstatt nichts gesagt wurde, denkst Du nicht, sondern vermutest nur und daher ist dein Rat, dieser zu vertrauen, nicht angemessen.
    Darüber hinaus wird auch in Markenwerkstätten manchmal grober Unfug veranstaltet. (Dazu könnte ich sogar noch diverse Beispiele aus dem Premiumsegment liefern.) ^^

    Kopf hinhalten ist ebenfalls nicht wahrscheinlich. Wie Du schon sagst, ist der Nachweis schwierig. Im Zweifelsfalle hat ihn der Kunde, da Laie, halt falsch verstanden.
  13. Autor dieses Themas

    hollandwiese

    Kostenloser Webspace von hollandwiese

    hollandwiese hat kostenlosen Webspace.

    guten morgen!

    es ist ne größere freie werkstatt und der meister hat sich persönlich darum gekümmert weil er mit meinem schwiegervater mehr oder weniger gut befreundet ist.

    Fehlerspeicher Auslesen hat keine fehler gemeldet, (aber im ernstfall kann man sich sowieso nicht darauf verlassen)

    ich werd nachher noch zu adac würtz fahren, mal gucken was die dazu sagen.

    würd gerne zu bmw, aber da bezahl ich ja schon nur fürs haube öffnen nen haufen geld :-(
  14. Beim E36 ist das ABS eigentlich unauffällig. fehlerhafte Sensoren würde das System mit Warnlampe Quittieren. würde das ABS nicht laufen, würdest du kein Rattern sondern nur das quitschen der blockierenden Reifen hören.
  15. Autor dieses Themas

    hollandwiese

    Kostenloser Webspace von hollandwiese

    hollandwiese hat kostenlosen Webspace.

    so ähnlich hat mir adac das auch erzählt :-)

    also scheint wohl doch alles ok zu sein, allerdings sagten sie das mein kat langsam anfängt zu klingeln.

    eure antworten waren richtig, aber gerade bei dem jetzigen wetter wollte ich 100 % gewissheit haben, darum 2 fachleute + euch gefragt.

    eine werkstatt kann sich mal irren, aber nicht zwei + lima-community :thumb:
  16. Ja da hast du natürlich recht - sicher ist sicher. Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch viel Spaß mit deinem E36. sind tolle Autos. ich selbst fahre einen E34 und bin absolut überzeugt davon.
  17. Ein pulsierendes Bremspedal kann bei einem ABS-Fahrzeug bei einer Vollbremsung bzw. sehr starken Bremsung (je nach Untergrund) vorkommen. Was mich allersings wundert, ist deine Aussage, dass die ABS-Lampe nicht leuchtet. Sobald und solange das ABS regelt, sollte diese eigentlich aufleuchten.
  18. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!