kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Aktuelle FestplattenpreiseEure Meinung !

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    electrocity

    electrocity hat kostenlosen Webspace.

    mich hats vor paar tagen fast umgehauen als ich nach einer neuen festplatte geschaut habe !
    habe 2009 für meine 750 Gb festplatte 80 Euro bezahlt ! Jetzt kostet eine 750 GB Festplatte zwischen 100 Euro und 130 Euro ?

    Finde das einfach nur pure Abzocke ! Und den Monsoon in Thailand gibt es auch nicht erst seit gestern !

    Wie ist eure Meinung dazu ?

  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Die Preise steigen ja auch nicht erst seit gestern. ;)

    Seagate hat in einem Newsletter bereits vor Wochen seine Handelspartner informiert. Darin heißt es:

    "... [Produktionsanlagen von Seagate sind von der Flutwelle in Thailand nicht betroffen].. Ein Problem stellt allerdings die eingeschränkte Verfügbarkeit einzelner Bauteile externer Zulieferer dar. Als Folge daraus wird zumindest im letzten Quartal dieses Jahres die branchenweite Nachfrage das Angebot weit übersteigen. Voraussichtlich wird sich dieser Versorgungsausfall über mehrere Quartale auswirken...."

    Nach Schätzungen von Seagate beläuft sich die Nachfrage nach Festplatten im 4 Quartal dieses Jahres auf ca. 180 Mio. Stück. Die Hersteller wären aber nur in der Lage, ca. 110Mio. Stück zu liefern.

    Damit ist der rasante Preisanstieg wohl erklärbar.
  4. So ging es mir am Samstag auch, ich habe mir ne externe Platte 500 GB ohne externe Stromversorgung vor 2 Jahren für 70€ gekauft, jetzt wollte ich ne neue kaufen und die wollten für 320GB 64€ haben.

    Ich werde auf jeden Fall warten bis Weihnachten vorbei ist, dann fallen die Preise auch wieder oder es gibt wieder TB im Angebot.

    Außerdem ist es wohl nicht normal das ne 16GB SSD fast 60€ kostet, Geschwindigkeit hin oder her, aber das ist wohl extrem teuer.

    EDIT:

    Thx an fatfreddy für die Aufklärung.

    Beitrag zuletzt geändert: 21.12.2011 14:08:11 von trickdieb
  5. trickdieb schrieb:
    Ich werde auf jeden Fall warten bis Weihnachten vorbei ist, dann fallen die Preise auch wieder oder es gibt wieder TB im Angebot..
    Da täuscht du dich, denn es ist normal dass für eine knappe Ware die Preise steigen. Mit Entspannung ist wohl erst ab April nächtes Jahres zu erwarten.
  6. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Nun, da sieht man mal wieder, wie die Mutter Natur sich auf die Preise von bestimmten Produkten auswirkt. Derzeit am Festplattenmarkt, weil die Hersteller die geforderten Kapazitäten nicht liefern können.

    Da sind zwei Faktoren gut zusammengefallen. Anfang Oktober der Monsun in Asien, der einige Werke von Festplattenherstellern und Zulieferern lahmgelegt hat hat, dann ein paar Wochen darauf das Weihnachtsgeschäft, wo viele Leute sich gegenseitig Produkte mit Festplatten verschenken. Das Weihnachtsgeschäft treibt ja bekanntlich jedes Jahr die Preise auch immer ein bisschen höher, weil da mehr Nachfrage anfällt.

    edit by sonok (Beitragszusammenfassung)
    Nun ich ärgere mich, daß ich im September nicht zugegriffen habe, als es bei uns im Mediamarkt 2,5 Zoll externe Festplatten mit 750 GB zu 43 Euronen das Stück gab. Jetzt bräuchte ich eine un könnte mir die Räbinnenfedern raufen......

    Beitrag zuletzt geändert: 21.12.2011 23:11:38 von sonok
  7. t***e

    Die Preise der Externen Festplatten sind vor weihnachten richtig am aufblühen bis zu 60% höher wie normal-
    ich habe mir diesen sommer beim aldi eine 2TB Externe Festplatte für 60€ geholt und bin zufrieden und habe erstmal lange im vorraus genug speicher :)

    LG
  8. kalinawalsjakoff schrieb:

    Da sind zwei Faktoren gut zusammengefallen.

    Wie blödsinnig ist diese Aussage? Weihnachten ist im Gegensatz zu einer exorbidanten Überflutung keine Naturkatastrophe, sondern findet seit nunmehr mehr als 2000 Jahren zu einem festen Datum statt. Das zu umsatzstarken Zeiten die Preise anziehen, ist eine Binsenweisheit, die niemand mehr besonders hervorheben muß. In der IT-Branche wird es aber ohne Sondereinflüsse kaum jemanden gelingen, für identische Produkte, im Weihnachtsgeschäft die gleichen Preise, wie im letzten Jahr zu erzielen.
  9. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    fatfreddy schrieb:
    kalinawalsjakoff schrieb:

    Da sind zwei Faktoren gut zusammengefallen.

    Wie blödsinnig ist diese Aussage? Weihnachten ist im Gegensatz zu einer exorbidanten Überflutung keine Naturkatastrophe, sondern findet seit nunmehr mehr als 2000 Jahren zu einem festen Datum statt. Das zu umsatzstarken Zeiten die Preise anziehen, ist eine Binsenweisheit, die niemand mehr besonders hervorheben muß. In der IT-Branche wird es aber ohne Sondereinflüsse kaum jemanden gelingen, für identische Produkte, im Weihnachtsgeschäft die gleichen Preise, wie im letzten Jahr zu erzielen.


    Hallo Fred, ist dir schonmal aufgefallen, irgendwann in den letzten Jahren, daß vor Weihnachten die Preise, beispielsweise für Unterhaltungselektronik, Computer und Co durchaus um ein paar Euro anziehen? Deswegen sagt man doch, daß man sich solche Anschaffungen im laufenden Jahr tätigen soll und nicht erst auf Weihnachten zu kaufen. Und leider geht bei uns in Deutschland das Weihnachtsgeschäft schon im September, spätestens bis Ende Oktober los. Weihnachten ist eine Zeit, wo die Nachfrage nach Konsumgütern, durch dieses unleidige Verschenken und Geschenkt kriegen ansteigt. So ists nunmal also ists wohl kaum ne blödsinnige Aussage.

    Nun, die Naturkatastrophe in Asien ist passiert, einige Festplattenhersteller können ihre Aufträge nicht erfüllen auf Grund dieser Naturkatastrophe.

    Und beide Tatsachen - Weihnachtsgeschäft 2011 und Naturkatastrophe in Asien - treiben nunmal die Preise für die Festplatten in die Höhe.

    Beitrag zuletzt geändert: 22.12.2011 1:42:07 von kalinawalsjakoff
  10. kalinawalsjakoff schrieb:

    Hallo Fred, ist dir schonmal aufgefallen, irgendwann in den letzten Jahren, daß vor Weihnachten die Preise, beispielsweise für Unterhaltungselektronik, Computer und Co durchaus um ein paar Euro anziehen?

    Ist DIR schon mal aufgefallen, daß man Beiträge, wenn man sie schon zitiert, auch lesen sollte? Die von dir genannten "paar Euro", sowie deren Begründung findest Du dort nämlich wieder. ;)


    Beitrag zuletzt geändert: 22.12.2011 1:57:45 von fatfreddy
  11. motoernie schrieb:
    trickdieb schrieb:
    Ich werde auf jeden Fall warten bis Weihnachten vorbei ist, dann fallen die Preise auch wieder oder es gibt wieder TB im Angebot..
    Da täuscht du dich, denn es ist normal dass für eine knappe Ware die Preise steigen. Mit Entspannung ist wohl erst ab April nächtes Jahres zu erwarten.


    Deswegen auch mein EDIT, ich wusste es nicht anders und bisher sind die Preise nach Weihnachten immer wieder gefallen.
  12. könnte auch ein bisschen marketing strategie dabei sein das die SSD's besser verkauft werden.

    mfg
  13. in den letzten jahren sind die festplattenpreise aufgrnd der konkurrenz unter den herstellern stark gefallen... denke langsam wird es auch schwer, profitabel zu produzieren... es war abzusehen, dass der nächstbeste anlass genommen wird, um den Preis wieder etwas höher zu setzen. Wir sind nur aufgrund der niedrigen Preise der letztne jahre zu sehr davon verwöhnt, dass eine 1 TB Platte so viel gekostet hat, wie ein 800g schwerer CPU-Kühlkörper...

    rechnet mal nciht in geld um, sondern in gegenwert, zum beispiel in Brötchen... und dabei den hintergrund des komplexen fertigungsprozesses nicht aus den augen verlieren...

    das ist zum einen auch der grund, warum das zeug in Ostasien hergestellt wird und nicht in europa...


    vielleicht werden die hersteller dann auch etwas näher am verbraucherproduzieren oder etwas mehr qualität ins spiel bringen, damit der leistungsunterschied zu einer SSD schmal gehalten wird... Festplatten die nach 6 monaten schon geräusche wie opas alter benzinrasenmäher machen , wo steine ins schneidwerkgekommen sind, gibts ja zur genüge...


    Fazit: nachdem der Preis von arbeitsspeichern sich wieder normalisiert hat(gestiegen im Vergleich zu den dumpingpreisen vor 2 jahren), war das abzusehen, dass auch festplaten wieder im preis anziehen...
  14. Am günstigsten sind momentan Hitachi Platten.

    Mir ist vor kurzem eine 1TB Platte in meinem Fileserver @home ausgefallen, die neue Hitachi Platte fürs Raid 1 hat mich gerade mal 85€ gekostet.
  15. Ich bräuchte auch noch eine zusätzliche Backup-Platte. Momentan sind die Preise aber stabil auf hohem Niveau. Ich warte noch bis die Preise wieder einigermaßen "normal" sind. Das wird aber erst für das Quartal III - IV 2012 erwartet.
  16. Hol dir am besten 2 Festplatten eine für das system und eine für deine dokumente, der preis liegt bei guten festplatten zwischen 250-400€. (Also beide).
  17. Hallo "superklasse",
    ich kann dir diese Festplatte sehr empfehlen, weil sie sehr stabil läuft und die Geschwindigkeit ist ebenfalls super.
    http://www.amazon.de/dp/B002ZCXK0I

    Zur Frage am Anfang: Ja die Preise sind "horrormäßig" angezogen, schon länger. Man muss hoffen auf bessere Zeiten und
    gegebenfalls sich bei Angeboten, Schnäppchen direkt für längere Zeit eindecken.

    Beitrag zuletzt geändert: 10.2.2012 19:11:00 von coldspot
  18. Wenn die Preise sinken! werde ich wohl eine Samsung HD204UI kaufen. Der ehemalige Preis lag unter 70€ ! Jetzt bei ~120€.

    coldspot schrieb:
    http://www.amazon.de/dp/B002ZCXK0I
    Warum diese? Auf der verlinkten Seite erscheint ein Hinweis, dass es bereits eine neuere Version der Platte für fast den gleichen Preis gibt. Ist diese nicht empfehlenswert?
  19. superklasse schrieb:
    Wenn die Preise sinken! werde ich wohl eine Samsung HD204UI kaufen. Der ehemalige Preis lag unter 70€ ! Jetzt bei ~120€.

    Die Platte hatte ich auch schon im Auge, da ich noch ne weitere Backup Platte brauch, aber im Moment sind fast alle Platten viel zu teuer!!
    Ich hoffe das ändert sich bald wieder!
  20. saltlickers schrieb:
    Die Platte hatte ich auch schon im Auge, da ich noch ne weitere Backup Platte brauch, aber im Moment sind fast alle Platten viel zu teuer!!
    Ich hoffe das ändert sich bald wieder!
    Das ist nur dein Eindruck, von den wirtschaftlichen Gegebenheiten:

    1. Knappes Angebot
    2. Grosse Nachfage

    her, könnten die Hersteller noch weit höhere Preise verlangen, da die nachgefragten Mengen nur zu 68% geliefert werden können, siehe dazu:
    So seien im vergangenen Quartal weltweit von allen Herstellern nur rund 119 Millionen Festplatten ausgeliefert worden, die Nachfrage habe aber bei 175 Millionen gelegen.
    Quelle: http://www.golem.de/news/festplattenkrise-seagate-versteigert-200-000-festplatten-1202-89484.html


    Mach dir nicht allzu vile Hoffnung:
    Erst im Laufe des übernächsten Jahres wird sich die Marktsituation bei Festplatten wieder normalisieren, hat IDC-Analyst John Rydning gegenüber der Computerworld erklärt.
    Quelle http://www.golem.de/1112/88328.html im Dez. 2011

  21. Bei den aktuellen Preisen und Preisentwicklungen kann man sich auch überlegen, wenn man jetzt erstmal abwartet, komplett auf SSD umzusteigen. Es ist zwar eine Spekulation, aber bis die Preise der mechanischen Festplatten sich wieder dem tiefen Niveau einfinden, sind SSDs wahrscheinlich preislich ähnlich. Denn die Preisentwicklung der SSDs zeigt rapide nach unten.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!