kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Anfänger Frage...nur DOS-Stil??

lima-cityForumProgrammiersprachenC/C++ und D

  1. Autor dieses Themas

    wasi

    wasi hat kostenlosen Webspace.

    Ich lerne gerade C++...und so nach meinen zwei ersten Programmen aus Tutorials frage ich mich, ob man mit C++ nur so DOS-Fenster Sachen proggen kann (das kann ich mit QuickBASIC viel besser, wozu C++^^) oder auch so Windows m??ig (ich wei? das ist eigentlich Visual Basic aber ich meine ohne Buttons oder so) also nicht so wie die Eingabeaufforderung?
    ...ich hoffe, ihr k?nnt meine Frage verstehen...
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. du kannst nat?rlich auch mit Hilfe der WinAPI ... Windowsprogramme schreiben ...

    aber zum Anfangen w?rde ich dir auf jeden fall die Konsole empfehlen *g*

    mfg.
  4. C++ hat gar nicht mit Dos gemeinsam. Das was du unter Windows in einer Dos Box starten l?sst, ist in Wirklichkeit ein (fast) Systemunabh?ngiges Programm. Mit C++ kannst du ALLES machen. Professionelle Programme, Spiele wie GTA San Andreas, Betriebssysteme. Falls du Fragen zu C++ hast, dann kannst du dich an mich wenden.
  5. t***a

    Hallo wasi!

    Keineswegs kann man mit C++ nur "DOS-Fenster" proggen...
    C++ ist eine der weitverbreitesten und f?r die vielf?ltigsten Probleme eingesetztesten <-:biggrin: Programmiersprachen ?berhaupt, wenn nicht sogar die ...!?

    ...aber am besten liess selbst:
    http://www.coderlinks.de/was-ist-cplusplus,400,900.html f?r C++
    http://www.lima-city.de/boards?m=thread&id=16455

    Das passiert, wenn man hier in Lima-City nach C++ fragt:
    http://www.lima-city.de/boards?m=thread&id=2884

    "das kann ich mit QuickBASIC viel besser, wozu C++^^":
    Nunja, die meisten Programmiersprachen haben irgendwie ihre Dom?nen. Die St?rken von C++ sind, wie auch der oben aufgef?hrte Link verr?t:

    * Die Erzeugung hocheffizienten Codes ist m?glich.
    * Sowohl maschinennahe als auch hochabstrakte Programmierung ist m?glich.
    * F?r gro?e Projekte geeignet.
    * Weite Verbreitung
    * Kompatibilit?t mit C - Vorteil: Es steht eine breite Codebasis zur Verf?gung

    Speziell im Vergleich zu Basic f?llt mir ein:
    - Geschwindigkeit (allerdings kann ein schlecht programmiertes C/C++-Programm auch langsamer laufen, als ein gutes Basic-Programm :)
    - Basic ben?tigt einen Interpreter oder eine Runtime-Engine zur Ausf?hrung
    - Die meisten aktuellen Betriebssysteme sind zum gr??ten Teil mit C/C++ entwickelt, daher sind betriebssystemenahe Aufgabe oft problemloser in C/C++ zu l?sen
    - Soweit ich wei? , ist Basic im Linux-Bereich eher eine Randerscheinung, oder?
    mehr f?llt mir gerade nicht ein...

    Nicht zuletzt ist es nat?rlich auch Geschmackssache. Ich finde bspw., dass Basic nicht unbedingt zu einer sauberen Programmierweise verleitet, zumindest die ?lteren Dialekte. Habe von VB geh?rt, dass sich da einiges ge?ndert haben soll.Allerdings muss man dazu sagen, dass in dieser Hinsicht C/C++ auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Java und C# leisten da schon mehr....IMHO!

    Gru?
    Talpa

  6. Autor dieses Themas

    wasi

    wasi hat kostenlosen Webspace.

    Danke f?r eure Antworten! ...dann wei? ich ja wenigstens, was ich da seit heute Mittag lerne ;-) Das d?rfte meine Frage eigentlich beantwortet haben :biggrin:
    Also nochmal Danke!

    ...aber wartet nur ab, wenn ich das halbwegs kann, dann knall ich das C++ Forum so voll..... ;-)
  7. NOch ein Tipp:

    Wenn du so Fenster Zeugs machen willst mit Buttons, etc. dann lie0 dich mal zu dem Thema GTK ein (gibt es auch f?r Windows, Standart ist aber f?r Linux).

    Ist f?r den Anfang zwar sehr schwer f?r dich, aber ein Mitel zum Zweck.

    Gru? Tobi
  8. Falls du willst, kann ich dir dazu ein kleines Tutorial schreiben.
  9. s*******t

    MAch dir aber keinen Druck! Wir lernen das mit der Windows-Oberfl?che erst im 3. Lehrjahr.

    Derzeit proggen wir ein verschl?sselungsprogram in, nat?rlich, DOS-Fenstern...
  10. wie schon gesagt, kannst du mit c++ alles coden, auch f?r linux, in manchen f?llen kannst du den source auch 1:1 kopieren, wenn keine windows spezifischen includes eingebunden hast
  11. Kennst du http://www.piranho.com ? Dort kannst du nun mein Workshop lesen: Windowsprogrammierung: Kleine Programme.
  12. i*******n

    Also: mit C++ kannst du beides anstellen. Einmal konsolenbasierte anwendungen aber auch windows-applikationen wof?r du aber erst den grund begreifen solltest. Ich bin selber vor gut 2 wochen von der konsolenprogrammierung weg gekommen wobei ich dieses schon seit ?ber einem jahr gemacht habe. :biggrin:
  13. Du kannst dir aber auch Borland C++ holen und dazu entweder OWL (?hnlich MFC) oder VCL die funzen auch mit Borland C++. Hier kann man ein Fenster ganz einfach erzeugen z.B.: Mit dem Objekt TForm. Oder Borland C++ Builder hier hat man es noch einfacher da es ein RAD- Tool ist (Rapid Application Development).

    Mal nen Beispiel f?r TForm:
    TForm *f = new TForm(this);
    f->ShowModal();
    f->Free();
    //Fertig


    Beitrag ge?ndert am 17.08.2005 02:54 von funkdoobiest
  14. am besten du guckst bei google unter dem stichwort MFC das die Microsoft Foundation Class hier kannst du auch windows fenster proggen usw
  15. mathieumoeller

    mathieumoeller hat kostenlosen Webspace.

    Ich kann Qt(cute) empfehlen. Diese C++ Klassenbibliothek ist einfach super anwendbar und ist portabel zu fast allen Betriebssystemen.

    MM
  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!