kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Anonym mailen - Alternativen zu Hushmail?

lima-cityForumDie eigene HomepageSicherheit im Internet

  1. Autor dieses Themas

    publicastaffing

    Kostenloser Webspace von publicastaffing

    publicastaffing hat kostenlosen Webspace.

    Ich nutze seit einiger Zeit den tag/service">Service des kanadischen Webmail-Anbieters Hushmail. Der erlaubt es, sich über Tor zu registrieren und bietet außerdem standardmäßig eine HTTPS-Verschlüsselung. Auch bietet er die Möglichkeit, Mails zu verschlüsseln (E-Mail-Header, also unter anderem Absender, Empfänger und Betreff werden allerdings nicht verschlüsselt).

    Was aber ziemlich nervt, ist dass man sich mind. alle 3 Wochen anmelden muss, um die gratis Email-Adresse nicht zu verlieren. Deswegen bin ich auf der Suche nach einem ähnlich sicheren Webmail-Anbieter, der seine Diente gratis anbietet, ohne dass man sich dauernd anmelden muss. Danke für Tipps!
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. hpage schrieb:
    nimm einfach https://live.de/
    Live.de hat auch https

    Dein https-Link funktioniert nicht ;-) live.de wird's wohl sein. Ob der Microsoft-Maildienst in diesem Fall eine Alternative ist, wage ich zu bezweifeln.

    Beitrag zuletzt geändert: 3.5.2013 17:29:11 von flockhaus
  4. Autor dieses Themas

    publicastaffing

    Kostenloser Webspace von publicastaffing

    publicastaffing hat kostenlosen Webspace.

    Ich suche natürlich eine anonyme Mailbox ohne Datenspeicherung! Also eine, die keinerlei personenbezogene Daten und Logdateien speichert (außer denen, die für die unmittelbare Ausübung des Dienstes notwendig sind).
  5. h***e

    Oh stimmt.

    Ich habe jetzt mal nachgeschaut das liegt daran, dass Microsoft aus irgendwelchen Gründen eine Weiterleitung eingebaut hat.
    Live.de Läuft nur über https.
    https://login.live.com/login.srf?wa=wsignin1.0&rpsnv=11&ct=1367595422&rver=6.1.6206.0&wp=MBI_SSL_SHARED&wreply=https:%2F%2Fdub114.mail.live.com%2Fdefault.aspx%3Frru%3Dhome%26livecom%3D1&lc=1031&id=64855&mkt=de-de&cbcxt=mai

    Ich habe etwas in google gefunden.
    http://www.hacker10.com/tag/hushmail-alternative/

    Beitrag zuletzt geändert: 3.5.2013 17:58:11 von hpage
  6. Ich kenne keinen ähnlichen Anbieter, aber selbst Hushmail ist nicht frei von allem, so kann man u.a. auch in einem Artikel bei Zeit-Online lesen:
    Die Experten von JonDos raten allerdings auch von Hushmail ab, weil Hushmail unter anderem eine Reihe von Daten über die Aktivitäten auf der Webmail-Seite 18 Monate lang speichert.

    Ganz ohne Log wirst du wohl bei keinem Freemail-Anbieter auskommen.

    Beitrag zuletzt geändert: 3.5.2013 17:45:22 von flockhaus
  7. g***********a

    Du könntest auch einfach irgendwelche Trashmaildienste wie mailinator.com verwenden.
    Dass die Daten speichern ist klar, aber zb mit NoScript oder Notscripts ist man da auch gut dabei :)
  8. h***e

    gt5racingliga schrieb:
    Du könntest auch einfach irgendwelche Trashmaildienste wie mailinator.com verwenden.
    Dass die Daten speichern ist klar, aber zb mit NoScript oder Notscripts ist man da auch gut dabei :)


    Trashmaildienste sind da ungeeignet.
    Man kann mit Trashmail erstens keine Mails senden.
    Zweitens man kann hat oft nur eine Zufällige E-mail-Adresse.
    Drittens man kann die Mail nicht mit einen Passwort schützen.
  9. m********4

    falls du eine Temporäre email adresse haben willst die nur für eine bestimmte zeit funktioniert: www.30minutenmail.eu oder 10minutenmail.eu (Achtung: wenn es um mails geht die was mit geld oder vertaulichem inhalt geht bitte nicht nutzen)
  10. Hallo :wave:

    Verschlüsselung auf dem Server bringt eigentlich nichts, da die Email schon auf dem Weg durchs transatlantische Kabel von NSA und Co gelesen wurde. Wenn du deine Emails mit POP3 runterlädst, sodass sie nicht auf dem Server verbleiben, ist das wesentlich effektiver. Den Inhalt der Mails kannst du mit PGP verschlüsseln.

    Beim Versenden über ein Email Programm wird deine IP Adresse in den Header gepackt, also VPN oder TOR verwenden.

    Ein Email Anbieter, der wohl die Privatsphäre respektiert, ist autistici:
    http://www.autistici.org/en/services/mail.html

    Ein so-anonym-und-sicher-wie-möglich Wegwerf Email Anbieter wäre wohl http://anonbox.net vom CCC (ungetestet).

    mfg :wave:

    Beitrag zuletzt geändert: 19.7.2013 5:54:02 von voloya
  11. voloya schrieb:
    ... Ein so-anonym-und-sicher-wie-möglich Wegwerf Email Anbieter wäre wohl http://anonbox.net vom CCC (ungetestet) ...
    na und wie getestet! wärmstens zu empfehlen ;)
  12. t***e

    secure-mail.biz soll auch anonym sein :)

    MfG t-ape
  13. Hallo :wave:

    t-ape schrieb:
    secure-mail.biz soll auch anonym sein :)


    .. und ist auf einem $7 OVZ VPS von u*p*d.net gehostet. Und hat whois protection.

    mfg :wave:
  14. Nachdem dieser Tage wieder einige anonyme Maildienste zugemacht wurden (inkl. Tormail), hab ich auch mal https://anonbox.netm ausprobiert. Dahinter steckt der Chaos Computer Club, einer der wenigen Institutionen, denen man in diesem Spiel wohl noch vertrauen kann. Danke für den Tip!
  15. j****z

    http://youtu.be/DRpzAwdCUsE

    Weiß nicht ob das vllt. auch schon bald geknackt wird, aber wenn SemperVideo extra ein Video macht...
    Vor der NSA ist ja eh keiner mahr sicher! :slant:

    Viel Glück
  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!