kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Apokalypto

lima-cityForumSonstigesMedien

  1. Autor dieses Themas

    d*************s

    Hi!

    Habt ihr gestern den Film Apokalypto von Mel Gibson gesehen? Ist schon ein komischer streifen, da ist der komplette film in irgend so einer indianersprache, und man muss ständig untertitel lesen. irgendwie nervig. aber den film fand ich an sich nicht schlecht!
    Wie ist eure meinung?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    dynamic-designs schrieb:
    Hi!

    Habt ihr gestern den Film Apokalypto von Mel Gibson gesehen? Ist schon ein komischer streifen, da ist der komplette film in irgend so einer indianersprache, und man muss ständig untertitel lesen. irgendwie nervig. aber den film fand ich an sich nicht schlecht!
    Wie ist eure meinung?


    dadurch gewinnt der film erst. wäre er in der jeweiligen landessprache, würde es nur ein weiterer moderner winnetou sein und alle würden dem gibson ein gewalltfilm film vollkommen verdrehter historischer sicht vorwerfen :smile:
  4. Ich hab den Film auch gesehen und fand ich toll :) Dass der in Maya-Sprache verfilmt wurde und man die ganze Zeit lesen muss finde ich nicht schlimm. Im Gegenteil, das ist mal was neues - wie sonok schon sagte ;)
  5. Ich kann mich der positiven Kritik nicht anschließen. Der Film an sich ist nix besonderes, nix neues. Einer von vielen davor, das einzig ist eben die Sprache, wie beim Christusfilm davor schon, also von der Idee auch nichts direkt neues (von Prinzip her natürlich, die Sprache war natürlich eine andere). Es ist mal was anderes, aber nur weil es nicht "Typisch Hollywood" ist, ist es noch lange nichts was man hervorheben muss.

    Ich halte es ehr für einen "Spezialeffekt" um die dünne Handlung aufzupeppen.
  6. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Nun der Film ist eigendlich wie 10000 B.C: oder Passion Christi. Viel von dem was Gibson dreht wurde in der gebräuchlichen Sprache aufgezeichnet und mit Untertiteln versehn.
  7. Autor dieses Themas

    d*************s

    ja, aber da fragt man sich doch, ob sowas ein spielfilm oder eine doku ist.

    ich mein, sollen wir da die sprache von diesen indianern lernen, oder was denkt der sich dabei?
  8. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    dynamic-designs schrieb: ja, aber da fragt man sich doch, ob sowas ein spielfilm oder eine doku ist.

    ich mein, sollen wir da die sprache von diesen indianern lernen, oder was denkt der sich dabei?


    Mel Gibson will die Filme authentischer machen mit diesen sprachen. Und außerdem will er, daß sich die Leute nicht nur berieseln lassen, sondern auch mal etwas angestrengter zugucken.
  9. Autor dieses Themas

    d*************s

    komisch nur, das er früher in berieselnden filmen mitgespielt hat.
    du hast schon irgendwie recht, aber ich bin trotzdem der meinung, das so was dann doku-film bezeichnet werden sollte!
  10. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Doku ist es eher weniger. Es ist schon von der Länge und der Aufmachung ein richtiger Spielfilm.
  11. dynamic-designs schrieb:
    ...
    du hast schon irgendwie recht, aber ich bin trotzdem der meinung, das so was dann doku-film bezeichnet werden sollte!


    also, was kalinawalsjakoff meinte, ist, daß Gibson den Film authentischer auf uns wirken lassen will ... er soll wirklicher erscheinen und also so, als wenn wir direkt (als Augen- und Ohrenzeugen) in die Szenerie real einbezogen / reingestellt sind ... das hat Tiefe und auf mich wirkte es sonderbarerweise auch tiefgehend, was nicht zuletzt auch durch das gesamte Kulissen-Bild (Lebensatmosphäre der Gestalten, Landschaft u.s.w.) mitbeeinflußt wurde ... wenn man die Akteure beispielsweise hätte deutsch sprechen lassen, dann würden wir in unserem Kopf diese besagte Tiefenwirkung nicht zugelassen haben, denn in dem Fall überwiegt bei uns die Bewußtheit => das ist ja nur ein Film, nur ein Schauspiel, nix echt

    ... die deutsche Sprache paßt nunmal absolut nicht zu dem, was dort dargestellt wird, nicht in die Kulisse, nicht zur Szenerie und nicht zu den Gestalten ( Urwald-Indianer und deutsche Sprache ? nur im Film, nur im Schauspiel ! )... in diesem Fall hat mich die Sprachübersetzung - zu meiner eigenen Überraschung - überhaupt nicht gestört ... das war mal etwas ganz Neues für mich :thumb:

    lg susi

    Beitrag zuletzt geändert: 11.9.2009 0:57:11 von susis-anime
  12. Autor dieses Themas

    d*************s

    ich hatte da nur zusätzlich das problem, das ich das auf nem viel zu kleinen bildschirm geguckt habe und so nix lesen konnte! :-o

    aber susi, du hast recht! so hab ich das noch garnicht gesehen! ich fand es nur lustig, das am ende columbus kam! :lol:
  13. dynamic-designs schrieb:
    ...
    aber susi, du hast recht! so hab ich das noch garnicht gesehen! ich fand es nur lustig, das am ende columbus kam! :lol:


    naja, da hat Gibson dem Ganzen noch (ironisch) eins draufgesetzt ;) ... mit Columbus => the (Massacre-)Show must go on ! :biggrin:

    lg susi

    Beitrag zuletzt geändert: 11.9.2009 1:11:37 von susis-anime
  14. sonok

    Moderator Kostenloser Webspace von sonok

    sonok hat kostenlosen Webspace.

    susis-anime schrieb:
    naja, da hat Gibson dem Ganzen noch (ironisch) eins draufgesetzt ;) ... mit Columbus => the (Massacre-)Show must go on ! :biggrin:

    lg susi


    ja, denk ich auch. vom regen in die traufe, sozusagen. und ich fand das wirklich sehr geschickt gemacht, denn so wird der film richtig abgeschlossen, ein kapitel beendet sozusagen. der erste eindruck eines solchen endes ist zwar ein wenig, nun, ich war geschockt, aber wenn man drüber nachdenkt kann man da schon einiges hineininterpretieren.
  15. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!