kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Barack Obama - Heilsbringer oder zum Scheitern verurteilt?

lima-cityForumSonstigesPolitik & Wirtschaft

  1. Autor dieses Themas

    kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Kaum ein anderer Politiker der Weltgeschichte hat soviel Vorschuss-Lorbeeren erhalten wie Barack Obama! Schon allein deshalb hat wohl noch keiner vor ihm, so einem Druck Stand halten müssen. Die Latte hängt sehr hoch und dementsprechend tief könnte er auch fallen...

    Was meint ihr: Wird er die Erwartungen der Welt erfüllen oder wird er versagen?

    Abstimmung: Er wird die Erwartung...

    Abstimmung (Nur eine Auswahl möglich)

    ...vollends erfüllen
    21,43 % (12 Stimmen)
    ...schon eher erfüllen
    33,93 % (19 Stimmen)
    ...eher nicht erfüllen
    39,29 % (22 Stimmen)
    ...auf gar keinen Fall erfüllen
    1,79 % (1 Stimme)
    Keine Ahnung
    3,57 % (2 Stimmen)
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Ich finde es ist schwer einzuschätzen ob er all die Erwartungen erfüllen kann oder nicht. Wie die Geschichte uns lehrt, hat man sich schon öfter bei Politikern getäuscht. Es bleibt abzuwarten wie er sich macht und ob er seine Worte auch einhält, z.B. Guantanamo (sorry fals es falsch geschrieben ist) schliesen.

    Ich wünsche ihm einen guten Start ins Amt und das er alles schafft was er sich vorgenommen hat. Ich hätte auch für ihn gestimmt wenn ich da leben würde!


    edit: mh meine abstimmung wurde falsch gezählt, komisch, naja ich wollte: ...schon eher erfüllen <-- wählen

    Beitrag zuletzt geändert: 20.1.2009 12:14:05 von mcpersen
  4. b*****6

    Da ja Politiker nur an die Macht kommen bzw. "gewählt" werden, wenn es den obersten Wirtschaftsbossen in den Kram passt, können sie auch nur das umsetzen, was die Wirtschaftsbosse gerade wollen. Eine Freiheit, die eigenen Ziele durchzusetzen (die,die nicht den Wirtschaftsinteressen entsprechen) haben sie eigentlich nicht! Auch bei Barack Obama wird das nicht anders sein!

    Gruß Benny :prost:
  5. Er hat gute Chancen erfolgreich zu werden, da das Land ja momentan ziemlich in der Kriese sitzt.
    Ich vermute aber, dass er auch nicht alles schaffen wird, was er vorhat. Das geht einfach nicht, da er ja (zum Glück wie jeder Präsident) nicht alleine entscheidet.

    Grüße,
    Prog
  6. prog schrieb:
    Er hat gute Chancen erfolgreich zu werden, da das Land ja momentan ziemlich in der Kriese sitzt.
    Ich vermute aber, dass er auch nicht alles schaffen wird, was er vorhat. Das geht einfach nicht, da er ja (zum Glück wie jeder Präsident) nicht alleine entscheidet.

    Grüße,
    Prog


    Er soll ja net alles schaffen, aber wenn er 1-2 positive dinge schaffen würde, wär schon eine bereicherung für das "arme" land.
  7. kla iss es schwer aber zum bush ist schon ein riesen unterschied...
    der macht auf jedem Fall meiner Meinung bessere Politik.

    Manche Sachen wird er ändern könn (was Irak etc. angeht...)
    Aber nur weil er iss, iss dann auch nich die Wirtschaftskrise behoben...

    Ich setzte auch erwartungen in ihn....
    Allein schafft ers ne.... und es wär traurig, wenn das was er macht so aussieht als wärs nix....
    von heut bis morgen wird sich nix groß ändern.... das braucht Zeit
    Also sollte man erstmal abwarten bis man schimpft....
  8. Es bleibt abzuwarten wie er sich macht und ob er seine Worte auch einhält, z.B. Guantanamo (sorry fals es falsch geschrieben ist) schliesen.

    <= Er hat sich bereits dafür eingesetzt. Doch durch einen Rechtstreit ect. wird er dieses Versprechen wahrscheinlich in dieser Wahlperiode nicht mehr einhalten können (meinen zumindest die Nachrichten von ARD...)


    Jedoch trau ich ihm viel zu. (und er hat ein Bonus: die Wirtschaft muss wieder nach oben gehen und Obama wird davon gebrauch machen. Die meisten werden denken: wow, wir hatten ein - von 4% des Wirtschaftswachstum. Am ende war es wieder eins von + 1%...

    Er wird etwa 1/3 seiner Politik durchsetzen.
    (keine Patei hat in Deutschland in einer Wahlperiode alles durchsetzen können denke ich mal...)
  9. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Nach der Misswirtschaft der Ära Bush wird es Obama schwer haben, sein Land wieder auf Vordermann zu bringen. Ich kanns mir durchaus voistellen, daß er einige seiner Zile erreicht aber bei weitem nicht alle, denn es ist zuviel was er in den nächsten 4 oder 8 Jahren auf einmal bewältigen muss. Und zusätzlich lastet der Druck und die Erwartunegn der ganzen Welt auf ihm und vieles in der Weltwirtschaft hängt auch von der wirtschaftlichen Lage der USA ab
  10. Die Antwort ist eigentlich recht einfach auf deine Frage.
    Weder noch.
    Obama ist auch nur ein Mensch und wird deshalb kein Heilsbringer sein.
    Zudem ist die Lage in den USA recht schwierig.

    Ich wäre schon froh, wenn er eine solide Politik macht, ohne zu große Schritte zu wagen.
    Man muss den Karren langsam aus dem Dreck ziehen ;)
  11. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    mywelt schrieb: Ich finde Barack Obama gut undglaube dass er USA besser Regieren wird


    Ich denke das wird sich erst in den nächsten Jahren Zeigen in denen er im Amt ist, vielleicht dieses jahr schon denn die weltwirtschaftskrise geht ja ursprünglich von den USA aus. Mal sehn ob er da vielleicht ein wenig deichselt und wie er damit umgeht.
  12. projektverwaltung

    projektverwaltung hat kostenlosen Webspace.

    Meiner Meinung nach werden einfach zu viele Hoffungen auf Obama gesetzt. Er mag zwar frischen Wind in die Politik bringen, aber in erster Linie ist und bleibt er Amerikanischer Präsident, seine Aufgabe ist also primär sich um die USA zu kümmern, Europa nimmt da sicherlich einen geringeren Stellenwert ein und schließlich sollte es auch eher Sorge hiesiger Politiker sein die lokalen Probleme zu lösen (auch wenn aufgrund der Wirtschaftskrise natürlich starke Zusammenarbeit notwendig ist)
  13. Autor dieses Themas

    kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    projektverwaltung schrieb: Meiner Meinung nach werden einfach zu viele Hoffungen auf Obama gesetzt. Er mag zwar frischen Wind in die Politik bringen, aber in erster Linie ist und bleibt er Amerikanischer Präsident, seine Aufgabe ist also primär sich um die USA zu kümmern, Europa nimmt da sicherlich einen geringeren Stellenwert ein und schließlich sollte es auch eher Sorge hiesiger Politiker sein die lokalen Probleme zu lösen (auch wenn aufgrund der Wirtschaftskrise natürlich starke Zusammenarbeit notwendig ist)


    Ich denke auch, dass zuviele Hoffnungen auf Obama gesetzt werden!

    Allerding ist es auch so: Amerika war ja quasi der Auslöser dieser Wirtschaftskrise - wenn es Amerika schlecht geht, hat das Auswirkungen auf Europa und genauso ist es auch umgekehrt: Wenn es Amerika gut geht geht es auch mit unserer Wirtschaft aufwärts...

    Beitrag zuletzt geändert: 20.1.2009 16:17:36 von kaetzle7
  14. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Primär sollte er sich erstmal nur um seine USA kümmern. Was es uns eingebracht hat, daß ein Präsident zuviel auswärts agiert hat wissen wir zur Genüge.
  15. Es wird eh seine Zeit brauchen bis er einiges bewegen kann, ich denke im laufe des jahren werden wir sehen wie gut er sich macht.
    Ob er gleiche Fehle macht wie Bush oder ob er ein ganz andere Linie fährt. Aber ich denke nicht das er die Fehler von Bush wiederholen wird.

    Klar er wird eigene Fehler machen,aber aus Fehlern lernt man.

    Beitrag zuletzt geändert: 20.1.2009 16:22:15 von mcpersen
  16. c*****s

    karpfen schrieb:
    Die Antwort ist eigentlich recht einfach auf deine Frage.
    Weder noch.
    Obama ist auch nur ein Mensch und wird deshalb kein Heilsbringer sein.
    Zudem ist die Lage in den USA recht schwierig.
    Jetzt musst du nur noch erklären, warum du nicht glaubst, dass er scheitern wird. Obama könnte ja auch nur ein schwarzer Jimmy Carter sein.
  17. calexus schrieb:
    karpfen schrieb:
    Die Antwort ist eigentlich recht einfach auf deine Frage.
    Weder noch.
    Obama ist auch nur ein Mensch und wird deshalb kein Heilsbringer sein.
    Zudem ist die Lage in den USA recht schwierig.
    Jetzt musst du nur noch erklären, warum du nicht glaubst, dass er scheitern wird. Obama könnte ja auch nur ein schwarzer Jimmy Carter sein.


    Er könnte viel sein.
    Es ist eigentlich ein Bauchgefühl, dass er mal neue Wege gehen wird, bzw. es versucht.
    Aussenpolitisch kann er es ja eigentlich nur noch besser machen als sein Vorgänger ;)
  18. Autor dieses Themas

    kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Noch wird Obama ja gewaltig von den Medien unterstützt - ich kann mich an keinen Politiker erinnern, der schon vor seiner Amtszeit so hochgelobt wurde. Wenn die Medien ihn mal nicht mehr so stark unterstützen sollten, wird auch der Hype um ihn auch schwächer werden...

    Ich finde diese extreme Unterstützung der Medien eigentlich schon fast gefährlich...
  19. c*****s

    kaetzle7 schrieb:
    Noch wird Obama ja gewaltig von den Medien unterstützt - ich kann mich an keinen Politiker erinnern, der schon vor seiner Amtszeit so hochgelobt wurde.
    Jimmy Carter :eek:
    Aussenpolitisch kann er es ja eigentlich nur noch besser machen als sein Vorgänger ;)
    vergiss nicht, dass Obama schon mehrfach angekündigt hat, dass er evtl. Pakistan angreifen wird. Und von Europa fordert er auch mehr militärische Unterstützung als Bush :frown:

    Beitrag zuletzt geändert: 23.1.2009 17:19:42 von calexus
  20. Barack Obama hat für mich etwas anderes, so eine sehr große Überzeugunskraft. Ihm kann man Stundenlang zuhören ohne einem langweilig wird. Man kann es auch Charisma nennen:wink:
    Er spricht ja eig immer davon "Wir werden es schaffen" Er sagt nicht Ich schaffe alles...

  21. kaetzle7 schrieb:
    Kaum ein anderer Politiker der Weltgeschichte hat soviel Vorschuss-Lorbeeren erhalten wie Barack Obama! Schon allein deshalb hat wohl noch keiner vor ihm, so einem Druck Stand halten müssen. Die Latte hängt sehr hoch und dementsprechend tief könnte er auch fallen...

    Was meint ihr: Wird er die Erwartungen der Welt erfüllen oder wird er versagen?

    Abstimmung: Er wird die Erwartung...



    Wenn bestimmte Kreise ihn lassen wird er alle Erwartungen erfüllen......
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!