kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Barrierefreiheit noch einmal

lima-cityForumSonstigesSpam und sonstiges Unvergütetes

  1. Autor dieses Themas

    m******s

    Okay, nich habe gerade entdeckt, dass man nicht einmal PMs verschicken kann, ohne JS.
    Also, bald hab ich ganz extrem keine Lust mehr. Man kann nicht verteidigen, dass PMs doch eine Zusatzfunktion wären, die man nicht wirklich braucht. Nicht, wenn man lima nicht echt nur als Hoster betrachtet und dann kann ich es auch lassen, denn ich hoste hier nichts mehr.

    Wollte nur noch einmal meinem Ärger Luft verschaffen. Finde diese Abhängigkeit von JS ziemlich ätzend. Wenn das Menü irgendwo nur mit JS funktioniert muss die Seite ja auch shcon sehr wichtig sein, damit man die nicht sofort verlassen sollte.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    merovius schrieb:
    Also, bald hab ich ganz extrem keine Lust mehr. Man kann nicht verteidigen, dass PMs doch eine Zusatzfunktion wären, die man nicht wirklich braucht. Nicht, wenn man lima nicht echt nur als Hoster betrachtet und dann kann ich es auch lassen, denn ich hoste hier nichts mehr.

    Wollte nur noch einmal meinem Ärger Luft verschaffen. Finde diese Abhängigkeit von JS ziemlich ätzend. Wenn das Menü irgendwo nur mit JS funktioniert muss die Seite ja auch shcon sehr wichtig sein, damit man die nicht sofort verlassen sollte.

    Ich kann dir auch in diesem Thread nur sagen, dass ich das Thema bei der Administrative zur Diskussion gestellt habe. Mehr kann ich vom Thema selbst her momentan nicht tun.
    Wenn du deinem Ärger Luft machen musst und willst, dann versteh' ich dass, und du kannst das hier auch gerne tun (was du ja schon tust :wink:).
    Allerdings kann ich diesen plötzlichen, heftigen Ärger nicht ganz nachvollziehen, da diese Abhängigkeit von JavaScript schon seit der Umstellung auf das neue Design besteht, und es bis letzte Woche (bitte schlag mich nicht, ich hab' jetzt nicht das Datum des anderen Threads angeschaut :blah:) war es auch kein Thema, was aber nicht heißen soll, dass es nicht zum Thema gemacht werden soll! Keine Frage! Aber wie gesagt: ich kann diesen plötzlich in dieser Art aufkommenden Ärger nicht nachvollziehen, da ja das angesprochene Problem selber schon länger besteht.

    Edit: des weiteren hoffe ich, dass in diesem Thread hier, wenn weiterdiskutiert wird, das in einer anderen Art verläuft, als in diesem Thread. Man kann anderen Leuten nämlich sicher das Thema Barrierefreiheit auch anders nahe bringen, vor allem Leuten (wie auch mir!), die sich mit dem Thema bisher auch noch nicht befasst haben.

    Beitrag zuletzt geändert: 1.7.2009 12:41:44 von burgi
  4. Autor dieses Themas

    m******s

    Ich hab erst vor einer Woche NoScript installiert und damit gemerkt, wie sehr lima auf JS angewiesen ist.
  5. Der größte Teil der Internetuser haben Javascript aktiviert.

    Aber ich bin auch der Meinung, dass man Javascript für Zusatzfunktionen nutzen sollte und (fast) nie für wichtige Funktionen.
  6. merovius schrieb:
    Ich hab erst vor einer Woche NoScript installiert und damit gemerkt, wie sehr lima auf JS angewiesen ist.


    Naja und was hat das jetzt gebracht? Nur Ärger. Unwissenheit ist eben doch das Beste. Es ist mir eigentlich Recht egal, da negative Auswirkungen von JavaScript meist nur etwas nerven und wenn das der Fall ist verlasse ich die Website. Ich weiß nicht was da jetzt das Problem ist.
    Du kämpfst für eineMinderheit, die nichtmal durch dich repräsentiert wird. Wer weiß ob es jemals einen Kerl mit textbasiertem Browser hierherverschlagen hat.

    Beitrag zuletzt geändert: 1.7.2009 13:35:13 von reimann
  7. Puh! Also als Anmerkung: Ich habe den anderen Thread im Wünsche-Forum nur mal überflogen.

    Ich glaube, dass man den Sinn von Barrierefreiheit nicht abstreiten kann, aber hier weiter zu diskutieren, ob lima-city auch ohne JS funktionieren sollte oder nicht, endet in einer Sinnlos-Diskussion. Daher sollten wir wohl eher sinngemäß hier die Probleme sammeln und auch effektive Lösungen finden! Es reicht ja nicht nur zu sagen, dass lima-city barrierefrei werden soll, sondern es muss auch umgesetzt werden!

    1.) Die Karma-Bewertungen: Da wüsste ich auch gerade nicht wie man dies umsetzen könnte. Denkbar wäre eine zentrale Stelle für die Karma-Vergabe. Also eine separate Seite, auf der zwei Eingabefelder (Benutzername, Kommentar) sind und eine Auswahlfeld (neutral, positiv). Wenn man also auf den Link klickt für die Karma-Bewertung müsste dann per PHP der Benutzernamen irgendwie übergeben werden. Im Falle das Javascript aktiviert ist, wird dann die href-Angabe ausgetauscht und die entsprechende Klasse hinzugefügt.

    2.) Die Tabs in der Hilfe: Leider sind diese nicht als Anker gesetzt. Das dürfte möglich sein, diese mit einer entsprechenden ID zu versetzen und dann Anker einzufügen!
  8. b******r

    reimann schrieb:
    Wer weiß ob es jemals einen Kerl mit textbasiertem Browser hierherverschlagen hat.

    Wenn ja, wär er wohl wieder weg?!?
    Wenn z.B. Blinde davon Profitieren (mero im anderen Thread:https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Screenreader), dann halte ich es für eine gute Idee.


    Beitrag zuletzt geändert: 1.7.2009 13:47:40 von bewahrer
  9. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    reimann schrieb:
    Du kämpfst für eineMinderheit, die nichtmal durch dich repräsentiert wird. Wer weiß ob es jemals einen Kerl mit textbasiertem Browser hierherverschlagen hat.

    Das steht auch eigentlich nicht zur Diskussion! Nur weil diese Anwender in der Minderheit sind, heißt nicht, dass sich niemand damit zu befassen braucht!

    @werktags: du hast vollkommen Recht: Lösungen sind gesucht! :blah:
  10. Barrierefreundlichkeit hat ja nicht nur was mit dem Benutzer an sich zu tun, sondern ist auch für das Crawling durch die Suchmaschinen nicht ganz irrelevant. Da derzeit auch über dieses Thema intern diskutiert werden kann und soll, denke ich, muss man nun einfach mal abwarten, was da raus kommt.
  11. Aber was bitte haben Blinde für einen Nutzen von Lima?
    Hier wird ein Komplett-Alles-Dabei-Paket besprochen, obwohl einige Sachen ja unsinnig sind.
    Auf jedenfall habe ich keinen Bock für jeden Krempel wie Karma oder Favoriten oder ähnliches die ganze Seite neu zu laden.
    Wer sagt denn, dass es mehr textbasierte Browser nutzende Personen gibt als Personen die eine sehr geringe Bandbreite haben.
    Die Seite von Lima jedes Mal neu zu laden ist auch kein Zuckerschlecken.

    [Ironie an]Ja jetzt will ich das man bei Google sehen kann, welshalb mir Leute Karma gegeben haben.[Ironie aus]

    Beitrag zuletzt geändert: 1.7.2009 13:55:24 von reimann
  12. reimann schrieb:
    Aber was bitte haben Blinde für einen Nutzen von Lima?

    Gegenfrage: Warum sollten sich die Interessen von Blinden großartig von den deinen unterscheiden?
    Sie nutzen das Medium Internet zwangsläufig etwas anders, bzw. mit anderen Mitteln, aber nicht weniger. Und das sollte man berücksichtigen.

    reimann schrieb:
    Auf jedenfall habe ich keinen Bock für jeden Krempel wie Karma oder Favoriten oder ähnliches die ganze Seite neu zu laden.
    Wer sagt denn, dass es mehr textbasierte Browser nutzende Personen gibt als Personen die eine sehr geringe Bandbreite haben.

    Dem Einen etwas geben, heißt doch nicht, dem Anderen etwas zu nehmen!
    Wer hat verlangt, das man die, dir lieben Funktionen deaktiviert? Sie sollen nur auch anderen zugänglich gemacht werden.

    reimann schrieb:
    Die Seite von Lima jedes Mal neu zu laden ist auch kein Zuckerschlecken.

    Das Leben als Behinderter auch nicht.

    FF
  13. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    reimann schrieb:
    Aber was bitte haben Blinde für einen Nutzen von Lima?

    Vielleicht, dass sie auch im Spam-Forum posten können? Warum sollten Blinde nicht im Internet surfen, wenn es die entsprechende "Infrastruktur" dazu gibt?

    Auf jedenfall habe ich keinen Bock für jeden Krempel wie Karma oder Favoriten oder ähnliches die ganze Seite neu zu laden.
    Wer sagt denn, dass es mehr textbasierte Browser nutzende Personen gibt als Personen die eine sehr geringe Bandbreite haben.

    Da sehe ich auch nicht wirklich das Problem, wenn das die Seite besser nutzbar macht, dann muss halt der Teil der User, die kein JavaScript nutzen (nutzen können) dieses zusätzliche Neuladen in Kauf nehmen. Ist immerhin besser, als die Seite gar nicht nutzen zu können.

    [Ironie an]
    Die Seite von Lima jedes Mal neu zu laden ist auch kein Zuckerschlecken.

    Du brauchst es ja nicht händisch zu machen :wink:
    [Ironie aus]
  14. fatfreddy schrieb:
    Gegenfrage: Warum sollten sich die Interessen von Blinden großartig von den deinen unterscheiden?
    Sie nutzen das Medium Internet zwangsläufig etwas anders, bzw. mit anderen Mitteln, aber nicht weniger. Und das sollte man berücksichtigen.

    Kein Plan. Schonmal nen Screenreader benutzt? Die werden sich sicher nicht die ganzen Forenbeiträge vorlesen lassen oder gar mit der Hand lesen.:lol:
    Zumal das alles so verquer wäre. Willst du jedesmal mit angesagt bekommen wieviel der Typ an Karma hat.
    Leute Leute nen Forum blindenfähig zu machen wäre sicher noch viel mehr Arbeit.

    fatfreddy schrieb:
    Dem Einen etwas geben, heißt doch nicht, dem Anderen etwas zu nehmen!
    Wer hat verlangt, das man die, dir lieben Funktionen deaktiviert? Sie sollen nur auch anderen zugänglich gemacht werden.

    Ach und wie soll das bitte gehen? Dazu müsste man dauernd if-Abfragen machen und dann noch irgendwo die Einstellung. Das wird nicht unwesentlich Arbeit. Die ich zum glück nicht machen muss.

    fatfreddy schrieb:
    Das Leben als Behinderter auch nicht.

    Hat niemand behauptet, dass es leicht ist behindeert zu sein. Aber deshalb heißt es ja behindert, weil sie manche Sachen einfach nicht machen können. Wie schon ausgeführt ist es nicht so einfach wie ne Rampe hinzustellen.

    burgi schrieb:
    Vielleicht, dass sie auch im Spam-Forum posten können? Warum sollten Blinde nicht im Internet surfen, wenn es die entsprechende "Infrastruktur" dazu gibt?

    Weil es diese Infrastruktur nicht gibt. Selbst wenn die Website von Screenreadern gelesen werden kann heißt das noch lange nicht das dies auch sinnvoll und komfortabel ist.

    burgi schrieb:
    Da sehe ich auch nicht wirklich das Problem, wenn das die Seite besser nutzbar macht, dann muss halt der Teil der User, die kein JavaScript nutzen (nutzen können) dieses zusätzliche Neuladen in Kauf nehmen. Ist immerhin besser, als die Seite gar nicht nutzen zu können.

    Asnichtssache. Denn die ohne JavaScript können sie ja auch nutzen, nur nicht im vollen Umfang und ich (DSL 1500) brauche mindestens ne Sekunde für den Aufbau der Website.
    Hab mal nachgesehn. Abzüglich der Zeit die der Server braucht, um zu antworten (wegen PHP) braucht die Startseite bei Modem 10 Sekunden und bei ISDN 6. Das ist wesentlich unangenehmer, als mal eben nicht das Karma ansehen zu können.

    Beitrag zuletzt geändert: 1.7.2009 14:41:35 von reimann
  15. @reimann: Ich finde es etwas Schade, dass du so darüber denkst. Nur den eigenen Vorteil zu sehen ist nicht gerade löblich und finde ich in unserer Gesellschaft auch nicht angepasst. Du hättest absolute keinen Schaden, wenn lima-city barrierefrei wäre und trotzdem willst du es den Menschen, die davon einen Vorteil hätten nicht gönnen!

    Ich habs zwar oben schon einmal gesagt, aber es wäre hilfreicher, wenn man Verbesserungsvorschläge bringt, als über dieses Thema zu diskutieren!
  16. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.


    burgi schrieb:
    Vielleicht, dass sie auch im Spam-Forum posten können? Warum sollten Blinde nicht im Internet surfen, wenn es die entsprechende "Infrastruktur" dazu gibt?

    Weil es diese Infrastruktur nicht gibt. Selbst wenn die Website von Screenreadern gelesen werden kann heißt das noch lange nicht das dies auch sinnvoll und komfortabel ist.

    Mit Infrastruktur meinte ich aber ebenScreenreader, Braille-Zeile, und grundlegend die Bedienmöglichkeit eines Computers durch Blinde, und nicht die derzeitige Ausstattung von Lima in Hinsicht auf Barrierefreiheit.
    Ob das sinnvoll und komfortabel ist, mit einem Screenreader zu arbeiten, das möchte ich persönlich lieber nicht beurteilen, da ich selber Gott sei Dank nicht in der Lage bin, einen benutzen zu müssen. Von daher glaube ich einfach, und verstehe das nicht als anmassend, abwertend, motzig (denn so ist es keinesfalls gemeint) oder sonst irgendwie falsch, dass dir (genauso wie mir und allen anderen nicht sehbehinderten Usern) ein solches Urteil nicht zusteht.


    Das ist wesentlich unangenehmer, als mal eben nicht das Karma ansehen zu können.

    Wie du selbst sagst: Ansichtssache. Ich kenne mich auch zu wenig mit dem technischen Hintergrund aus, um beurteilen zu können, ob es nicht vielleicht sogar eine einfache Möglichkeit gibt, um zu unterscheiden zwischen JavaScript- und "NoScript"-Usern, ohne zwei Versionen der Seite zu hosten und vor allem warten zu müssen.
  17. burgi schrieb:
    Von daher glaube ich einfach, und verstehe das nicht als anmassend, abwertend, motzig (denn so ist es keinesfalls gemeint) oder sonst irgendwie falsch, dass dir (genauso wie mir und allen anderen nicht sehbehinderten Usern) ein solches Urteil nicht zusteht.

    Ich habe schon mit nem akustischen Screenreader gearbeitet, der mir Dinge vorliest, weil das ziemlich praktisch ist. Dachte ich zumindest. Ich hab den 1 Stunde benutzt und nachher deinstalliert. Ich hab ja die Wahl. Blinde haben das nicht, aber es ist echt langwierig und ich weiß nicht, ob es sich lohnt. Wie das mit dem anderen Ding funktioniert keine Ahnung. Da braucht man ja sicher auch Blindenschrift oder ähnliches, aber das wird sicher noch langwieriger sein.
    Inwieweit es dann dem Blinden als sinnvoll erscheint, das können wir nicht beurteilen, aber obs sinnvoll ist oder nicht geht auch von unserer Perspektive.
  18. Sorry reimann, aber bei so viel Ignoranz könnte ich :puke:


    reimann schrieb:
    Kein Plan.

    Mehr hättest Du nicht schreiben müssen.


    Schonmal nen Screenreader benutzt? Die werden sich sicher nicht die ganzen Forenbeiträge vorlesen lassen oder gar mit der Hand lesen.:lol:
    Zumal das alles so verquer wäre. Willst du jedesmal mit angesagt bekommen wieviel der Typ an Karma hat.
    Leute Leute nen Forum blindenfähig zu machen wäre sicher noch viel mehr Arbeit.

    Ja, ich habe schon Screenreader benutzt und bewundere jeden, der sich damit das Web erschließt.
    Jeder blinde Forenuser wäre froh, dir jetzt einen unfreundlichen Karmaeintrag verpassen zu können.



    Ach und wie soll das bitte gehen? Dazu müsste man dauernd if-Abfragen machen und dann noch irgendwo die Einstellung. Das wird nicht unwesentlich Arbeit. Die ich zum glück nicht machen muss.

    Natürlich ist das Arbeit, aber nicht sonderlich problematisch. Und wie Du sagst, auch nicht dein Job.
    Im Gegensatz zu Dir machen sich die Verantwortlichen von Lima, wie Burgi bereits sagt, aber Gedanken darüber, sind anscheinend bereit, sich die Mühe zu machen und verdienen dafür jede Unterstützung.



    Hat niemand behauptet, dass es leicht ist behindeert zu sein. Aber deshalb heißt es ja behindert, weil sie manche Sachen einfach nicht machen können. Wie schon ausgeführt ist es nicht so einfach wie ne Rampe hinzustellen.

    Man Kkann ihnen aber vieles ermöglichen.
    Solltest Du in deinem Leben irgendwann in die Lage kommen, behindert zu sein, wünsche ich dir, daß dir Leute wie Du erspart bleiben.


    Weil es diese Infrastruktur nicht gibt. Selbst wenn die Website von Screenreadern gelesen werden kann heißt das noch lange nicht das dies auch sinnvoll und komfortabel ist.

    Die, durchaus verbesserungswürdige Infrastruktur gibt es. Was befähigt dich zu urteilen, was für einen Behinderten sinnvoll ist?

    burgi schrieb:
    Asnichtssache. Denn die ohne JavaScript können sie ja auch nutzen, nur nicht im vollen Umfang und ich (DSL 1500) brauche mindestens ne Sekunde für den Aufbau der Website.

    Ah so, das ist der Punkt. Wegen, wenn überhaupt, weniger zusätzlichen Codezeilen, die die Ladezeit für dich um Millisekunden verlängern könnten, sollen andere verzichten.


    €dit: @reimann: Hast Du deine eigene Signatur eigentlich verstanden?

    Beitrag zuletzt geändert: 1.7.2009 15:19:08 von fatfreddy
  19. Autor dieses Themas

    m******s

    reimann schrieb:
    Naja und was hat das jetzt gebracht? Nur Ärger.


    falsch. Auch Ärger. Ausserdem geht es mir hier nicht nur um mich (auch um mich, aber nicht nur).

    Du kämpfst für eineMinderheit, die nichtmal durch dich repräsentiert wird.


    Ehm. Drei Beiträge weiter oben steht, dass bei mir Javascript deaktiviert ist (und auch bleibt, solange hier Layer-Werbung angezeigt wird).

    reimann schrieb:
    Aber was bitte haben Blinde für einen Nutzen von Lima?


    Den gleichen, wie jeder andere User auch?

    Auf jedenfall habe ich keinen Bock für jeden Krempel wie Karma oder Favoriten oder ähnliches die ganze Seite neu zu laden.


    Lies den Gottverdammten Thread. Zum zehnten mal lese ich diesen Einwand (und sicherlich zum dritten mal alleine von dir) und er bleibt sinnlos. Man kann so etwas auch durchsetzen, ohne dass die JS-User was davon merken.

    Wer sagt denn, dass es mehr textbasierte Browser nutzende Personen gibt als Personen die eine sehr geringe Bandbreite haben.


    Ein kleiner Hinweis: Textbasierte Browser laden keine JS-Dateien, keine Grafiken, keine Flash-Videos... die laden nur Text. Was glaubst du denn, was du da an Bandbreite einsparst? Das steht aber wie gesagt aiuch überhaupt nicht zur Debatte.

    Kein Plan. Schonmal nen Screenreader benutzt? Die werden sich sicher nicht die ganzen Forenbeiträge vorlesen lassen oder gar mit der Hand lesen.:lol:


    Porque no?

    Zumal das alles so verquer wäre. Willst du jedesmal mit angesagt bekommen wieviel der Typ an Karma hat.


    Umso wichtiger ist doch ein Barrierefreies Design?


    Ach und wie soll das bitte gehen? Dazu müsste man dauernd if-Abfragen machen und dann noch irgendwo die Einstellung. Das wird nicht unwesentlich Arbeit. Die ich zum glück nicht machen muss.


    Wenn man keine Ahnung hat. Ich hab in dem anderen Thread bereits den bevorzugten Weg beschrieben. Du brauchst keine if-abfrage, denn der Code für eine if-Abfrage wird ja nur ausgeführt wenn man JS hat und dann braucht man nichts mehr abzufragen.
    Was es braucht, wären ein paar Codezeilen pro Seite, um die JS-Funktionen per JS zu aktivieren, nicht mehr und nicht weniger.

    Hat niemand behauptet, dass es leicht ist behindeert zu sein. Aber deshalb heißt es ja behindert, weil sie manche Sachen einfach nicht machen können.


    Das ist die richtige Einstellung! Wozu Braille-Schrift in öffentlichen Gebäuden, die Blinden können halt nicht lesen, deswegen sind sie doch behindert? Wozu Rollstuhlrampen oder Fahrstühle, wer keine Treppen steigen kann, ist halt behindert!
    Und schon ist man nach 5 Minuten solcher Beispiele in einer Welt, die nur von einer kleinen Minderheit vollkommen "gesunder" Menschen belebt werden kann.

    Wie schon ausgeführt ist es nicht so einfach wie ne Rampe hinzustellen.


    Es ist im Gegenteil deutlich einfacher, es kostet kein Geld, es kostet keine Mühe. Ich habe mich bereits freiwillig gemeldet, um die genannten Funktionen auch ohne JS benutzbar zu machen.

    Weil es diese Infrastruktur nicht gibt. Selbst wenn die Website von Screenreadern gelesen werden kann heißt das noch lange nicht das dies auch sinnvoll und komfortabel ist.


    Was sinnvoll und komfortabel ist, lass doch mal bitte die Leute entscheiden, die diese Seite eventuell aufsuchen, gell?

    Asnichtssache. Denn die ohne JavaScript können sie ja auch nutzen, nur nicht im vollen Umfang und ich (DSL 1500) brauche mindestens ne Sekunde für den Aufbau der Website.


    Dann aktivier doch Javascript, wenn du glaubst, dass dir das Traffix spart (kostet zwar eigentlich mehr traffic, im Regelfall, als es einspart, aber das ist den scriptkiddies ja egal, die hauen trotzdem mit AJAX drauf, wiel es gerade so witzig ist).

    insgesamt ist es nach wie vor traurig, dass sich jemand, der davon absolut keinen Nachteil hätte derart vehemennt dagegen stemmt, dass so etwas umgesetzt wird. Das Thema geht dich eigentlich doch überhaupt nichts an? Du bist offensichtlich weder blind, noch hast du JS deaktiviert.

    Ich habs zwar oben schon einmal gesagt, aber es wäre hilfreicher, wenn man Verbesserungsvorschläge bringt, als über dieses Thema zu diskutieren!


    Ich hab Lösungsvorschläge bereits gebracht. In all diesen Fällen könnte einfach der Link (Karma-Bewertungen, SPAM-Button, Gästebuch-Antworten etc) auf eine kleine extra-Site verlinken, wo der entsprechende Kram dann steht. Per JS wird beim Laden der Seite der Link in einen Javascript-Funktinsaufruf geändert, welcher dann die derzeitigen AJAX-Aktionen durchführt. Resultat: JS-user merken absolut nichts von der Umstellung, weil bei ihnen eben JS aktiviert ist, JS-freie User können per mittlere Maustaste o.ä. den Link in neuem Fenster/Tab öffnen (oder wahlweise natürlich im selben), sich den Kram durchlesen und den wieder schließen.

    burgi schrieb:
    Wie du selbst sagst: Ansichtssache. Ich kenne mich auch zu wenig mit dem technischen Hintergrund aus, um beurteilen zu können, ob es nicht vielleicht sogar eine einfache Möglichkeit gibt, um zu unterscheiden zwischen JavaScript- und "NoScript"-Usern, ohne zwei Versionen der Seite zu hosten und vor allem warten zu müssen.


    Die gibt es (s.o.). Wie gesagt, die einfachste Möglichkeit, zu ermitteln, ob Javascript vorhanden ist, ist natürlich, Javascript auszuführen.

    Beispiel Karma-Bewertungen: Derzeit wird beim Klick auf den Link ein AJAX-request durchgefordert (vermute ich):
    <a href="javascript:showKarma(uid)">

    und eine bestimmte Seite geladen (sagen wir z.B., die heisst "karma.php"), die eine Tabelle zurückliefert, in der die Bewertungen stehen. Diese Tabelle würde dann in einem gesonderten Div angezeigt werden.

    Die Kkompatible Lösung wäre nun so etwas:
    <a name="karmalink" href="karma.php?noscript=true">

    und im onload-Handler dann sowas wie
    links = document.getElementsByName("karmalink");
    for each link = links
        links.href = "javascript:showKarma(uid)";
    end;

    (die genaue Syntax müsste man sich noch einmal anschauen)
    Und die Seite "karma.php" würde eben so aussehen (ungefähr):
    <?
    if($_GET["noscript"])
    {
    ?>
    <!-- HTML-Code für das Layout und drumrum //-->
    <?
    }
    # PHP-Code zur Erzeugung der Tabelle
    if($_GET["noscript"])
    {
    ?>
    <!--- Rest des HTML-Codes für drumrum //-->
    <?
    }
    ?>


    Und feddish wäre das ganze. (wie gesagt, nur grob umrissen)

    Inwieweit es dann dem Blinden als sinnvoll erscheint, das können wir nicht beurteilen, aber obs sinnvoll ist oder nicht geht auch von unserer Perspektive.


    Deine Perspektive ist aber unwichtig, weil du eben nicht drauf angewiesen bist. Ein Blinder, der forumieren möchte findet es vermutlich auch sinnvoll, in einem Forum über Braillezeile (vermute das wäre das sinnvollere) oder Screenreader zu lesen.

    <<-- EOT -->>

    Beitrag zuletzt geändert: 1.7.2009 15:39:16 von merovius
  20. Blinde können zwar nicht sehen, aber immerhin lesen.
    Vor allem ein User hier scheint das nicht zu können.

    Ich war am Anfang auch unwissend und daher skeptisch. Ich habe dann meine Bedenken geäußert und nachgefragt - und ich habe konkrete Antworten bekommen.
    Solange du noch so sinnfreie Sachen schreibst, wie
    reimann schrieb:
    Auf jedenfall habe ich keinen Bock für jeden Krempel wie Karma oder Favoriten oder ähnliches die ganze Seite neu zu laden.

    reimann schrieb: Leute Leute nen Forum blindenfähig zu machen wäre sicher noch viel mehr Arbeit.

    usw. kann ich dich einfach nicht ernstnehmen. Lies doch einfach, verstehe, was du liest, denke nach und dann schreibe. Dann kommt auch nicht so ein Müll dabei raus.
  21. @merovius
    Aber erst jetzt. Dadurch dass du NoScript hast. Vorher hat es dich ja nicht gejuckt.
    Ich verstehe nicht, warum man nicht Lima den Gefallen tun kann und den Layer halt wegklickt.
    Das ist ja im Endeffekt deine Begründung warum du Lima ohne JS haben willst und weil anderen zufälligerweise aus einem anderen Grund das selbe Problem haben.
    Werbung hat egal wie aufdringlich immer einen Sinn. Es ist nunmal so das kostenlose Dienste auch etwas kosten und sich die Werbung anzusehen sit doch das mindeste oder?

    Außerdem hast du geschrieben, dass man es durchsetzen kann dies aber trotz deiner peniblen Ader nie weiter ausgeführt. Nach deinem Vorschlag scheint es ja wirklich so einfach zu gehn, wie du es dir vorgestellt hast.

    Wenn ich davon nichts merke und es euch zufrieden stellt bitte macht es.
    Mein Anliegen hier war nur, dass in einer Kunstausstellung nicht die selben Bilder in zwei Höhen untereinander hängen, bloß damit für den seltenen Fall, dass ein Kleinwüchsiger das Bild in der optimalen Perspektive sehen will vorgesorgt ist.

    P.S. fatfreddy:
    Ok du hast mich überzeugt, wir schicken jetzt auch Blinde und Gehbehinderte und Taube nach Afghanistan und richten das Feld auch behindertengemäß aus damit sie auch mal schön mitkämpfen können.
    Der Spruch ist generell sehr vielseitig zu sehn. Wer nicht mitkämpft hat ja auch kein Recht in dieser Welt zu leben meinst du nicht?
    Ich habe nie gesagt, dass ich etwas gegen Behinderte habe. Ich finde Rampen an öffentlichen Gebäuden angebracht. Ich helfe alten Menschen etwas zu tragen etc. Aber etwas was ich nicht einsehe ist was Blinde in einem Forum zu suchen haben. Auch wenn ihr es wohl doch tut: Nehmts mir nicht übel.

    P.P.S. Wenn der Internet Explorer entweder alle Standards unterstützt oder aber nichtmehr auf dem Markt ist, dann bin ich gern bereit mir Gedanken über solche Sachen zu machen.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!