kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Bewerbungshomepage

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    florianbodenmueller

    Kostenloser Webspace von florianbodenmueller, auf Homepage erstellen warten

    florianbodenmueller hat kostenlosen Webspace.

    hey ,

    bald bin ich mit der Schule fertig und dann gehts zum Bewerben . Nun ist meine Idee eine Bewerbungshomepage zumachen. Mit Lebenslauf usw . Außer dem Zeugniss dann alles enthalten. Ist das eine gute Idee oder keine gute !?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Wenn Du dich online bewerben willst, kann das durchaus vorteilhaft sein.
    Persönliche Dinge, wie Zeugnisse oder Lebenslauf, würde ich aber nicht ohne Zugangsschutz auf die Seite legen.
    Schütze die Seite und gib in der Email den Zugangscode an.

    FF
  4. Autor dieses Themas

    florianbodenmueller

    Kostenloser Webspace von florianbodenmueller, auf Homepage erstellen warten

    florianbodenmueller hat kostenlosen Webspace.

    danke , genau so werde ich das auch machen;-)
  5. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Wenn du an einer anderen Variante interesse hast, dann würde ich dir folgendes raten:

    Zeugnisse und Lebenslauf sind sehr persönliche Dinge. Ich würde die beispielsweise als PDF speichern und in einer E-Mail das Bewerbungsanschreiben verfassen und die PDF's als Download beifügen. So bleiben deine Daten weitestgehend vertraulich. Ich weiß aber nicht ob das ein gängiges Verfahren ist.

    Aber beispielsweise als Informatiker sich irgendwo per Online zu bewerben zeigt schon Interesse für den Beruf.
  6. Autor dieses Themas

    florianbodenmueller

    Kostenloser Webspace von florianbodenmueller, auf Homepage erstellen warten

    florianbodenmueller hat kostenlosen Webspace.

    ok danke für diesen Tipp!:thumb:
  7. Hm. Also ich würde das nicht unbedingt empfehlen. Vllt. kannst du uns verraten für was du dich bewirbst, dann kommt vllt. ein anderes Ergebnis heraus.

    Als Personalchef würde ich es (subjektiv gesehen) nicht begrüßen, da ich mir dann ja die Arbeit machen muss und die Webseite aufrufen. Ein Blick in die Mappe zeigt aber schon, wie ordentlich gearbeitet wird und lässt sich mit Mitbewerbern besser vergleichen.

    Falls es aber um einen eher kreativen Beruf geht, kann sowas ja schon interessant wirken. Denkbar wäre auf jeden Fall eine Kombination aus Mappe und Webseite.

    Eine schöne Portfolio/Lebenslauf-Gestaltung kann sicherlich überzeugend sein. Auch als Webseite. Da würde ich dann aber unbedingt auf typographische Wirkung zielen, sodass die Webseite schnell einen wesentlichen Überblick gibt.
  8. Werktag hat da durchaus recht. Eine Webseite auszudrucken kann Schierigkeiten machen und ist nur bedingt empfehlenswert.
    Wenn man sich jetzt als Webentwickler bewirbt, dann würde ich diese Art von Bewerbung durchaus in Betracht ziehen, definitiv nicht aber, wenn du dich als Bürokaufmann oder KFZ-Mechaniker bewerben willst.

    Es kommt zum einen drauf an, was als Bewerbung gefordert oder gewünscht ist und was das für ein Berufsbild ist.
    Schliesslich soll man bei Bewerbungen auf kreativen Firlefanz verzichten, es sei denn, der Beruf ist kreativ und man kann deshalb Pluspunkte sammeln.
  9. Autor dieses Themas

    florianbodenmueller

    Kostenloser Webspace von florianbodenmueller, auf Homepage erstellen warten

    florianbodenmueller hat kostenlosen Webspace.

    also berwerben möchte ich mich als Mediengestalter Bild &Ton oder als Grafiker
  10. Ja, da macht ein Bonbon in Form von Zusatzbewerbung auf jeden Fall Sinn!

    Ich bewerbe mich zur Zeit für ein halbjähriges Praktikum, bedingt durch mein Screen- und Webdesign-Studium (siehe mein Webspace). In diesem Bereich wird ein PDF mit Zeugnissen und Lebenslauf und ein paar Arbeitsproben GEFORDERT. Eine Webseite ist hierbei Standart zur Bewerbung.

    Eine persönliche Mail mit Anschreiben und Lebenslauf ersetzt es aber nicht. Am besten du machst einen anklickbaren Link in die E-Mail und weist darauf hin, dass dort noch mehrer deiner Arbeiten zu finden sind.

    Wenn du allerdings wenig Material hast, wäre es in einem PDF sicher besser aufgehoben als auf einer dreiseitigen Webseite. Aber grade bei Bewegtbild und Ton ist eine Webseite natürlich eine feine Sache. Die Agenturchefs wollen ein einfaches PDF und selten noch mehrere Dateien angehängt. Auch wenn du *.doc-Dateien oder so schickst, bist du ungesehen raus...

    Am besten du informierst dich mal, was die Leute sehen wollen. Da du grade von der Schule kommst, wirst du bestimmt an schulischen Sachen nicht viel produziert haben, aber wenn du privat was vertont hast solltest du das auch zeigen.

    Im Falle von wenig Material könntest du in der ersten E-Mail mit Anschreiben und Lebenslauf auch anbieten, auf Wunsch "Bewegtbilder" zuzusenden. :)

    Hoffe, ich konnt dir n bissl helfen ^^

    Nicole
  11. a**********t

    die idee finde ich garnicht sooo doof.

    allerdings nur als zusatzt zu einer initiativ-bewerbung.


    wer intresse hat kann sich zusätzliche infos über nen mitgeteilten/ oder angeforderten login verschaffen,
    oder gleich zum vorstellungsgeprächs laden (ich träumer).

    wäre vielleicht eine möglichkeit, wenns mal nicht so dringend mit dem job ist.

    sonst ist immernoch die klassiche Bewerbungsmappe das A und O denke ich.
  12. Autor dieses Themas

    florianbodenmueller

    Kostenloser Webspace von florianbodenmueller, auf Homepage erstellen warten

    florianbodenmueller hat kostenlosen Webspace.

    Jo genau , nachdem ich schon viele Filme gedreht habe kann ich diese gut dort präsentieren , sind ja Reportagen usw..
  13. OK, für diesen Beruf kann, es wie hier schon erwähnt als Zusatzfeature, Sinn machen. Allerdings würde ich einen Entwurf der Seite, wenn auch unter Umständen mit Fake-Daten mal hier präsentieren und dir Meinungen anderer Leute einholen.
    Hab grad mal deine Webseite angeschaut und finde ehrlich gesagt, dass die farbliche Abstimmung dort nur durchschnittlich gelungen ist. Rote UND blaue Schrift passen irgendwie, zumindest meiner Meinung nach, nicht so ganz zum Restbild deiner Webseite.

    Beitrag zuletzt geändert: 24.8.2009 20:52:59 von karpfen
  14. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Was nicole schon eher lapidar nebenbei gesagt hat: Wenn du Mediengestalter werden möchtest, dann bewirb dich per E-Mail und PDF und füge Links zu Arbeiten von dir bei. MIt guten Arbeiten/Websites kannst du den Personalchef überzeugen, dich zu nehmen. Und es ist bestimmt auch keine Schande, wenn du dich beispielsweise auch mit verschiedenen CMS auskennst und deine Kenntnisse dazu in der Bewerbung mit angibst,

    Beitrag zuletzt geändert: 24.8.2009 20:54:58 von kalinawalsjakoff
  15. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!