kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Ist Bio wirklich gesünder?

lima-cityForumSonstigesBeauty & Wellness

  1. Autor dieses Themas

    lordofgrowing

    Kostenloser Webspace von lordofgrowing

    lordofgrowing hat kostenlosen Webspace.

    Ähm wollt mal hören was ihr von Bio Lebensmitteln haltet?
    glaubt ihr, dass es anders schmeckt, oder gesünder ist?

    Wie ist eure Meinung zum Thema Gen-modifiziertes Essen??
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. b*****6

    Nun, nicht alles wo Bio draufsteht, ist auch Bio drin! Da sollte man schon wissen, von welchem Bauern/Erzeuger das Produkt kommt.
    Aber wenn es 100% Bio ist, dann ist es durchaus gesünder, aber nur, wenn auch dein Essverhalten stimmt. Es ist zwar etwas teurer, aber da biologisch erzeugte Lebensmittel gehaltvoller sind(bei Fleisch,Obst und Gemüse), braucht man ja auch weniger zu essen, was wiederum auch schon gesünder ist.

    Gruß Benny :lol:
  4. b******r

    Habe mal einen Test im TV gesehen,
    dort waren zum Teil sogar die Bio-Lebensmittel SCHLECHTER als die industriellen.

    Ich halte das ganze für Geldschneiderei.
  5. Ich denke es kommt stark drauf an, wie man BIO definiert.
    Für mich persönlich ist BIO nicht, was mit BIO deklariert in den Läden steht, sondern was ich z.B. aus dem Garten meine Eltern hole, wo ich mir sicher sein kann, dass es nicht gespritzt worden ist und auch allerhöchstens natürlicher Dünger verwendet worden ist, wenn überhaupt.

    Was ist der Vorteil an BIO aus dem eigenen Garten:

    -ungespritzt
    -schmeckt deutlich angenehmer und intensiver (grad bei Tomaten)
    -kost nix

    Bei den BIO-Produkten in Läden bin ich hingegen sehr skeptisch.
  6. Bio, das was wir als solches zumindest definieren, ist gesünder, zumindest wenn wir die Ernte aus unserem eigenen Garten meinen. Bio an sich, das was wir in den Läden unter diesem Synonym erwerben können ist meiner Meinung nach lediglich ein Trend, der teilweise gesünder sein kann, im Schnitt aber nicht besser ist als konventionelle Produkte. Es ist ganz einfach, auch Bio Produkte kommen irgendwoher, beispielsweise Bio-Milch. Diese wird von freilebenden Kühen, d.h. sie bekommen genügend Raum unter freiem Himmel ihre Beine zu vertreten. Hierbei muss jedoch beachtet werden, teilweise müssen solche "Bio - Produkt - Produzenten" intensiver betreut und gefüttert werden, rechnet man nun noch die gesamten Umkosten und deren Entstehung aus, so komme ich eher auf ein ernüchterndes Ergebniss. Meiner Meinung nach sind Bio-Produkte ein Trend der ausgenutzt wird.
  7. Autor dieses Themas

    lordofgrowing

    Kostenloser Webspace von lordofgrowing

    lordofgrowing hat kostenlosen Webspace.


    Ich denke es kommt stark drauf an, wie man BIO definiert.
    Für mich persönlich ist BIO nicht, was mit BIO deklariert in den Läden steht, sondern was ich z.B. aus dem Garten meine Eltern hole, wo ich mir sicher sein kann, dass es nicht gespritzt worden ist und auch allerhöchstens natürlicher Dünger verwendet worden ist, wenn überhaupt.

    Was ist der Vorteil an BIO aus dem eigenen Garten:

    -ungespritzt
    -schmeckt deutlich angenehmer und intensiver (grad bei Tomaten)
    -kost nix

    Bei den BIO-Produkten in Läden bin ich hingegen sehr skeptisch.

    Bist du dir sicher, dass Bio anders schmeckt?

    Bei den meisten Test, wo die Verbraucher zwischen Bio und industriellen Produkten unterscheiden sollen, schmecken die meisten gar keinen Unterschied.
  8. Ja, es besteht kein Unterschied, nur Bio ist meistens teurer.
    Ich würd das billigere Produkt nehmen.
  9. Leider ist der Begriff Bio nicht sonderlich genau definiert.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bio-Siegel

    Bio Produkte sind meist schon etwas gesünder, geschmacklich aber sehr unterschiedlich. Bio kann deutlich besser schmecken als "Industrielle" Produkte, kann aber auch überhaupt nicht schmecken.

    Vorallendingen:
    Nur weil Bio drauf steht heißt das nicht, das das gesund ist!

    Gruß, Prog
  10. Ich denk nicht das es einen sooo großen Unterschied macht. Es ist zwar bestimmt aufwendige zu produzieren und dadurch teurer doch dafür dann mehr bezahlen was man fast kaum schmeckt. Also ich würde auch "normale" Produkte kaufen.
  11. timohildebrand

    timohildebrand hat kostenlosen Webspace.

    Bio schont meistens Böden(kein KUnstdünger etc) und stärkt das biologische Gleichgewicht. Das ist wohl das wichtigste an Bio, aber viele verstehen die Problematik wahrscheinlich schlichtweg nicht.
    Vor allem aber schont Bio die Vielfalt, denn durch Gentechnik, oder andere Maßnahmen wird die Anzahl an unterschiedlichen Sorten immer geringer.
    Je nach Ernte schmeckt es dann besser, oder eben nicht. Für den Menschen ist es definitv gesünder, denn es kommen nur natürliche Stoffe, also keine Nitrate o.Ä. in den Körper.
    Was aber "Bio", oder "natürliche" Aromen angeht, wenn man sie auf Packungen liest, dann sind sie teilweise problematischer, als nicht natürliche Aromen, denn bei der natürlichen Synthese mancher Geschmacksstoffe können teilweise Nebenprodukte, bzw. Restprodukte haften bleiben, die krebserregend sind. Im Labor hergestellte Aromen hingegen sind rein, d.h. es ist nur der Geschmacksstoff(der genau gleich wie der der Pflanze ist) enthalten.
    Einziger Nachteil der Laboraromen: Früchte sind vielfältig, es wirken viele unterschiedlcihe Geschmacksstoffe, deshalb werden nur die markantesten genommen(merkt man z.B. bei Pfirsicharomen).
  12. ich persönlich kaufe in den läden keine bio sachen, weil ich da keinen wirklichen unterschied schmecke. aber vom garten meiner eltern schmeck ich einen riesen unterschied. die tomaten z.b. riechen und schmecken nach... tomaten! wenn tomaten in der küche sind und man kommt von draußen rein, riecht die küche nach tomaten. der geschmack ist auch intensiv, es "schmeckt" richtig nach tomate. bei den bio-sachen im laden hab ich das halt nicht, ebenso wenig wie bei den konventionellen sachen. ergo => pflanzt selber! :)
  13. BIO sachen werden nicht gedüngt aber denoch befindet sich noch genug schädliche Stoffe im Boden die die Pflanzen totzdem aufnehem.
    Der einzige vorteil bei BIO ist das "weniger" giftige inhaltsoffe drinnen sind.
  14. Ein wichtiger Vorteil ist eben, dass die Umwelt nicht noch mehr belastet wird.
    Spritzt du deine Äpfel nicht mit Pflanzenschutzmittel, gelangt auch kein Gift in den Bach.

    Und d-spot, natürlich werden deine Bio-Erdbeeren mit z.B. Mist gedüngt ;D
  15. mkleinschmidt

    mkleinschmidt hat kostenlosen Webspace.

    ob amn jetzt bioschokolade oder normale schokolade ist egal, beides ist gleich ungesund! :)
  16. d*******r

    Stiftung Warentest hat doch Butter getestet. Von 4 Mangelhaften 2 Bioprodukte? Irgendwie so war das ._.
  17. b******r


    ob amn jetzt bioschokolade oder normale schokolade ist egal, beides ist gleich ungesund! :)

    Schokolade ist NICHT ungesund.
    Man sollte nur nicht zuviel davon essen.
    Schki ist gut für Wohlbefinden und Geist, und der Kakao auch noch für den Körper.
    Aber Bio ist nicht Bio nur weil es draufsteht...
    Wenn ich Bio will gehe ich zum Bauern (z.B. Eier und Äpfel), im Laden kaufe ich was mir schmeckt.
    Ist doch nur Geldschneiderei mit den Bio-Produkten im Handel.
  18. davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.



    darktiger schrieb:
    Stiftung Warentest hat doch Butter getestet. Von 4 Mangelhaften 2 Bioprodukte? Irgendwie so war das ._.


    Ja, und jetzt wurden sie per einstweiliger verfügung dazu gezwungen diesen test zurückzuziehen, weil die Ökos geklagt haben, dass ein Qualitätsmerkmal, auf das S.W. getestet hat,gar kein Qualitätsmerkmal sei...

    naja,aber Bio ist nicht wirklich viel besser als andere Produkte...in vielen Tests hat man auch gesehen, dass Bio-Produkte sogar schlechter sind, weil andere, widerstandsfähigere Sorten verwendet werden müssen, damit die ohne Spritzen überleben...

  19. d*******r

    Bezüglich der Butter nochmal:
    Wir haben bisher eine von den mangelhaft bewerteten gekauft, jetzt kaufen wir eine, die kostet 3mal so viel. Ergebnis: Man kann sie irgendwie leichter streichen o.O und sie schmeckt 176446247mal besser :) Ein gigantischer Unterschied. Kein Bio aber schmeckt einfach genialst nach Milchprodukt :biggrin:
  20. Autor dieses Themas

    lordofgrowing

    Kostenloser Webspace von lordofgrowing

    lordofgrowing hat kostenlosen Webspace.

    Ja ja sowas hört man alle Tage! Ich kann irgendwie gar nicht verstehen, warum soviele Menschen dann Bio kaufen müssen! Naja ist wahrscheinlich so ähnlich wie mit dem Plazebo Effekt!


    Beitrag geändert: 22.11.2008 7:58:10 von lordofgrowing
  21. bio ist sicher gesünder, da keine künstlichen aromen oder Giftstoffe
    drin sind.
    Bei Zitrusfrüchten ist es egal, man sollte da nur nicht die Schale essen.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!