kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Brauche dringend Hilfe!!!!

lima-cityForumSonstigesSchule, Uni und Ausbildung

  1. Autor dieses Themas

    elianeb

    Kostenloser Webspace von elianeb

    elianeb hat kostenlosen Webspace.

    Kann mir jemand bitte sagen wie man das ausrechnet:

    Ein 8 cm langer und 5 cm breiter Streifen aus Blattgold (Dichte=19,2g/cm^3) hat die Masse 384 mg. Wie dick ist die Goldschicht?

    Bitte gaaanz schnell antworten, haben bald einen Test (in ca. 40 Minuten) :nosmile:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. gegeben:
    p=19,2 g/cm^3
    a=8cm
    b=5cm
    m=0,384g

    gesucht: c

    L?sung:
    p = m/V (in Worten Dichte=Masse/Volumen)
    mit V=a*b*c

    p = m/(a*b*c) |umstellen nach c
    m/p = a*b*c
    c = m/(p*a*b)

    c = 0,384/(19,2*8*5)
    c = 5*10^-4
    c = 0,0005

    [c] = g/((g/cm^3)*cm*cm)
    [c] = g*(cm/g)
    [c] = cm

    c = 0,0005 cm
    =============


    hoffe, dass ich mich nicht vertan hab

    Beitrag ge?ndert am 19.01.2006 12:59 von gsk
  4. s********r

    Das ist ja nicht besonders schwierig...

    Generell gilt:
    p(Dichte) = m(Masse)/v(volumen)
    m = p*v
    v = m/p

    In deinem Fall hast du also folgende Angaben

    p = 19.2g/cm^3
    m = 384mg
    v = ????

    Die Formel lautet:

    v = 0.384g/19.2 = 0.02cm^3

    Die Frage die du stellst, kann ich allerdings nicht beantworten; dazu brauchst du noch die L?nge des Streifens.

    MfG sebigisler
  5. Autor dieses Themas

    elianeb

    Kostenloser Webspace von elianeb

    elianeb hat kostenlosen Webspace.

    Die L?nge hatte ich eben nicht... Kam aber zum Gl?ck nichts solches in dem Test, danke trotzdem :)

    Nun hab ich noch eine andere Frage, nicht Chemie sondern Mathe:
    http://img83.imageshack.us/img83/1821/bild33rn.jpg

    Wir m?ssen die graue Fl?che berechnen, Seitenl?nge ist nicht 40cm sondern a. Wie muss man das rechnen? Also wie lautet die Gleichung?
    Thx...
  6. Hi das ist relativ einfach.

    Ich gehe mal davon aus das du nicht mit Integralrechung das ganze l?sen musst sondern auf die klassische Art und wei?e ;)

    Also dieses Oval l?sst sich in 2 (ich nenns mal so) halb Ovale zerlegen (obwohl das nichtmehr richtige Ovale sind).

    Die Fl?che eines solchen Ovales ist:

    A = (Pi*a?)/4 - 0,5*a?

    Diese Teilfl?che hast du 2mal also

    A = (Pi*a?)/2 - a?

    Ich hab die ganze L?sung noch etwas schicker eingetragen:

    http://www.elpra.de/forum/viewtopic.php?t=59

    Die zweite Aufgabe kannste ja nun selber mal probieren. Wichtig ist dabei das du dir ?berlegst welcher Bogen zu welchem Kreis mit dem dazugeh?rigen Radius geh?rt. Dann ?berlegst du dir der wievielte Teil des kommpletten Kreises dieser Teilkreis gro? ist und als letzte ?berlegung kommt noch ob die gerade Fl?chen addieren oder subtrahieren musst. Am eifnachsten ist es die Skizze auf dein L?sungsblatt zu ?bernehmen und mit Bleistift in sinnvlle Kreise und Rechtecke (dazu geh?ren ant?rlich auch Quadrate :wink:) einzuteilen.

    Gru? Tobi
  7. Autor dieses Themas

    elianeb

    Kostenloser Webspace von elianeb

    elianeb hat kostenlosen Webspace.

    Achso, jetzt check ich's, danke :) Ist wirklich einfach, ich habs mir viel zu kompliziert vorgestellt^^
  8. davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.



    elianeb schrieb:
    Achso, jetzt check ich's, danke :) Ist wirklich einfach, ich habs mir viel zu kompliziert vorgestellt^^


    Ende gut,alles gut.closed.
  9. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!