kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Bücher verbrennen?

lima-cityForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.


    Heinrich Heine: ?Wo man B?cher verbrennt, verbrennt man am Ende gar auch Menschen"

    Wie schauts mit B?chern wie "mein Kampf" aus? Oder Nationalsozialistischer Propaganda? Darf man sowas verbrennen?was meint ihr?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. b********n

    Hitler ist tot, den kann man dadurch nicht noch mal t?ten.
    Also, was ist schonn dran?
    Ist doch nur Papier, Zeitung schmei?t man doch auch ins Feuer, damit besser brennt.
  4. naja bavor man "Mein Kampf" verbrennt
    sollte man lieber die "Bibel" verbrennen

    sind beides B?cher die nur b?ses beinhalten ;)
  5. Da wird ja der Hund in der Pfanne verr?ckt:
    Dei Bibel mit mein Kampf zu vergleichen!
    Du machst dich l?cherlich!
  6. @davidmuc: Du hast hier was ausgel?st ...
    Nichts f?r ungut, aber: B?cher sind zum lesen da.
    Und was einem nicht gef?llt, das kann man bek?mpfen.
    Ob man dabei auf Verbote zur?ckgreifen sollte, ist fraglich.
    Vielleicht aus Gr?nden des Jugendschutzes ...
    Meinen Vorg?ngern in diesem Thread w?rd ich raten au?er Mein Kamopf und der Bibel vielleicht noch das ein oder andere aus einem vern?nftigen B?cherschrank zu lesen ... Dann bliebe die Hoffnung, dass Sie sich qualifizierter ?u?ern. Lesen bildet n?mlich.
  7. ich hatte auch schon ein paar kanidaten...
    die habe ich aber der Stadtb?cherei gespendet :biggrin:
  8. ich finde man kann b?cher verbrenne, nur so was wie mein kampf das ist nicht wirklich ein buch auch wenns aus papier ist, es ist mehr eine geschichte, die schon l?nger her ist, und bestimmt nicht mehr so viele davon gibt

    die bibel naja, ich finde es gibt sooo viele verschiedene davon, und in sooo vieler st?ckzahl, ich finde nicht soo wichtig

    und die ganzen anderen tausen b?cher finde ich braucht man nicht, auser die paar vereinzelte wo geschichte machen/machten, die alten orginale k?nnten vill noch mal was wert sein, also warum verbrennen? w?re doch schwachsinn wenn ich zb. mein kampf verbrenne und daf?r aber in ebay 30? daf?r bekomme,

    im kurzen, es is schwachsinn b?cher zu verbrennen, man kann sie verkaufen oder herschenken, und macht jemand anderes bzw. sich selbst damit gl?cklich. den is doch sch?n stat verbrennen geld zu bekommen, oder jemand muss es sich nicht kaufen
  9. b********l

    Hallo

    zuerst zu tisla

    naja bavor man "Mein Kampf" verbrennt
    sollte man lieber die "Bibel" verbrennen

    sind beides B?cher die nur b?ses beinhalten ;)

    Du verwechselst da was: Du sagst die Bibel beinhaltet nur b?ses... Die Bibel sagt, du beinhaltest nur b?ses.

    Also bitte, da darf ich doch lieber das glauben was der grosse Gott sagt, als das was ein kleiner Mensch sagt.

    Was das verbrennen der B?cher betrifft, ist es sicher angebracht bei Dreck. Also ich verbrannte auch schon welche, oder zerriss sie.

    Vor allem solche Ilustrierten, die unsittliche Bilder zeigen und direkt auch noch zur Unzucht aufrufen. Die Herausgeber sind oft so liederlich, dass sie damit sogar Kinder verseuchen. Da ist allein mit Verbrennen dieses Schunds nicht geholfen. Solange der Staat solches nicht verbietet ist da nicht bei zu kommen.

    Auch die Bibel redet von einer B?cherverbrennung:

    Apg.19,18 Viele aber von denen, die gl?ubig geworden waren, kamen und bekannten und gestanden ihre Taten. 19,19 Viele aber von denen, die vorwitzige K?nste getrieben hatten, trugen die B?cher zusammen und verbrannten sie vor allen; und sie berechneten ihren Wert und kamen auf f?nfzigtausend Silberdrachmen.
    W?rtl. der die okult umwirkenden Kr?fte praktiziert habenden.
  10. Hallo,

    Mein Kampf habe ich vor langer Zeit gelesen, und das war sehr aufschlussreich, ja sogar entlarvend. Da steht n?mlich drin, dass die ganzen Verbrechen nicht nur aus Versehen passiert sind, sondern von allem Anfang geplant waren.

    Seit her kann mir niemand mehr erz?hlen, dass man damals nicht gewusst hat, was an Verbrechen begangen wurde. Die Nazidiktatur hat in Mein Kampf und anderen Propagandaschriften gross hinausposaunt, was sie an Verbrechen planen und durchf?hren.

    Also nicht verbrennen, sondern kritisch lesen.

    Gr?sse,
    limonero
  11. t****y

    Ich finde sowieso man sollte die Vergangenheit irgendwie vergessen...
    Ja Bibel w?rde ich auch sofort verbrennen, wie kann man soviel
    Fantasie haben ( wenn man die Buchdicke mal anschaut! )!
    Also ich finde man sollte Dinge die an Hitler etc. erinnern verbrennen!
  12. @teremy

    "Ich finde sowieso man sollte die Vergangenheit irgendwie vergessen..."
    Kopf in den Sand oder was?
    Nein, da bist du auf ner ganz falschen Schiene: Wer sich nicht auseinandersetzt, der ist gezwungen ide Fehler der Geschichte zu wiederholen, in der Tat eine schreckliche Vorstellung.


  13. lol isch affig was zurzeit abgeht..
    deutschland darf nirgends mitmachen, nur weil es den 2. weltkrieg und den "holocaust" gab.
    deutschland muss sich ?berall und jederzeit entschuldigen.
    deutschland macht lauter mahnmale (obwohl der staat kein geld hat)
    deutschland macht sich immer vorw?rfe und zieht den schwanz ein,wenns um juden geht.

    hallo?
    das ganze ist vergangenheit
    die vergangenheit kann man nicht r?ckg?ngig machen
    aber es ist nunmal keine gegenwart mehr...

    find ich sowas von sau dumm wie die leute mit dem thema umgehn..
    vielleicht denkt ihr jetzt des gleiche von meiner meinung.. aber naja...
  14. h***i

    B?cher sollten nicht verbrannt werden. Am meisten keine Wichtigen B?cher. Sie sind n?mlich ein Teil unserer Vergangenheit.

  15. Was das verbrennen der B?cher betrifft, ist es sicher angebracht bei Dreck. Also ich verbrannte auch schon welche, oder zerriss sie.

    Vor allem solche Ilustrierten, die unsittliche Bilder zeigen und direkt auch noch zur Unzucht aufrufen.


    Ich w?rde sagen, dass Illustriert nicht unbedingt zu den B?chern z?hlen. Ansonsten ist das Verbrennen von B?chern ein Zeichen von Schw?che und Angst und zudem ein Versto? gegen den menschlichen Geist.
    Wer hat B?cher verbrannt und verboten? Nur Tyrannen und Despoten. Nicht lesen w?re eine angebrachte Alternative.
  16. s**********n

    Also "Mein Kampf" Darf verbrannt werden meiner Meinung nach. Dieses Buch unterh?lt nicht und bildet nicht. Aber man darf auch die Bibel verbrennen das Gesetz verbietet nichts.
    Ich finde wenn man B?cher verbrennt dann soll man das tun ist mir doch egal...

    Kiffen macht gleichg?ltig und schizophren
    Ist uns doch egal
  17. j***e

    Ich stelle hierzu einfach mal die Fragen in den Raum:

    Ist "Mein Kampf" denn wirklich ein Buch? K?nnen diese Schriften als Buch bezeichnet werden?
  18. Hehe.

    Dazu stelle ich mal folgende These auf:
    Der Geist in dem die Verbrennung von Schriften Lessings, Manns und anderen stand, ist der selbe, der auch "Mein Kampf" verbrennen w?rde. Ein Buch ist es genauso wie auch Krieg und Frieden ein Buch ist. Aus beiden kann man lernen. Beide k?nnen unterhalten.
    Wer sich damit auseinandersetzt, sollte es lesen. Nur wer Angst hat, verbrennt B?cher.
  19. Autor dieses Themas

    davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.



    alarich schrieb:
    Ansonsten ist das Verbrennen von B?chern ein Zeichen von Schw?che und Angst und zudem ein Versto? gegen den menschlichen Geist.
    Wer hat B?cher verbrannt und verboten? Nur Tyrannen und Despoten. Nicht lesen w?re eine angebrachte Alternative.


    Alarich,du wirst noch zu meinem Lieblingsposter..allerdings bleibt mir dann nie was anderes ?brig als dir mal wieder voll und ganz zuzustimmen:-)



    teremy schrieb:
    Ich finde sowieso man sollte die Vergangenheit irgendwie vergessen...
    Ja Bibel w?rde ich auch sofort verbrennen, wie kann man soviel
    Fantasie haben ( wenn man die Buchdicke mal anschaut! )!
    Also ich finde man sollte Dinge die an Hitler etc. erinnern verbrennen!


    Meinst du nicht dass Verleumdung der Vergangenheit ungl?cklicher macht als sich damit auseinanderzusetzen? Wie sollen wir und nachfolgende Generationen jemals aus Fehlern lernen wenn sie einfach totgeschwiegen werden?



    88phantom88 schrieb:
    lol isch affig was zurzeit abgeht..
    deutschland darf nirgends mitmachen, nur weil es den 2. weltkrieg und den 'holocaust' gab.
    deutschland muss sich ?berall und jederzeit entschuldigen.
    deutschland macht lauter mahnmale (obwohl der staat kein geld hat)
    deutschland macht sich immer vorw?rfe und zieht den schwanz ein,wenns um juden geht.

    hallo?
    das ganze ist vergangenheit
    die vergangenheit kann man nicht r?ckg?ngig machen
    aber es ist nunmal keine gegenwart mehr...

    find ich sowas von sau dumm wie die leute mit dem thema umgehn..
    vielleicht denkt ihr jetzt des gleiche von meiner meinung.. aber naja...


    Wo darf deutschland nicht mitmachen?
    Wo muss sich deutschland entschuldigen?
    Nat?rlich k?nnen wir nicht stolz auf unsere Vergangenheit sein,aber welches Volk kann das schon? Also sch?m dich nicht,sondern weise die anderen darauf hin,dass ihre Nationen auch schlimme Dinge gemacht haben!
  20. Alarich,du wirst noch zu meinem Lieblingsposter..allerdings bleibt mir dann nie was anderes ?brig als dir mal wieder voll und ganz zuzustimmen:-)

    Ich bin mir sicher, dass du im Politikforum was findest. Das tun die meisten. :biggrin:

    Nat?rlich k?nnen wir nicht stolz auf unsere Vergangenheit sein,aber welches Volk kann das schon? Also sch?m dich nicht,sondern weise die anderen darauf hin,dass ihre Nationen auch schlimme Dinge gemacht haben!

    Naja, unsere Vergangenheit besteht ja nicht nur aus 12 Jahren Nazi-Herrschaft. Ich denke, man mu? noch nicht mal andere darauf hinweisen, dass sie auch etwas schlimmes in der Vergangenheit getan haben. Bringt ja irgendwie auch nichts, wenn alle immer mit erhobenem Zeigefinger rumrennen. Nur sollte man mit der eigenen Vergangenheit zu Potte kommen. Es ist nunmal so. Entweder man akzeptiert es oder man nagt die ganze Zeit daran rum -- entweder weil man krampfhaft versucht sich zu distanzieren (nicht meine Generation etc.) oder weil man krampfhaft versucht, gut zu machen, was andere getan haben und auch nicht gut zu machen ist.
  21. h********9

    Ja bitte. Unbedingt alles verbrennen was mit denen zu tun hat. Au?er Geschichstb?cher. Alles was auch nur Nationalsozialistisch angehaucht ist kann von mir aus verbrannt werden. Ich les es eh nicht.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!