kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


deutschedomain.com = Betrüger?

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesOff-Topic

  1. Autor dieses Themas

    all-in1

    Kostenloser Webspace von all-in1

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6533 Gulden

    67 positive Bewertungen
    0

    all-in1 hat kostenlosen Webspace.

    all-in1 besitzt 4 günstige Domains.

    Habe heute eine Email von Deutschedomain.com erhalten mit folgendem Inhalt:

    Sehr geehrte Frau / Herr,



    Nachfolgend die Einzelheiten zu der Domainregistrierung für 2015 / 2016.

    Wir hoffen, Sie ausreichend informiert zu haben.

    Mit freundlichen Grüssen


    Birgit Hoffmann

    Kundendienst
    DE Deutsche Domain
    info@deutschedomain.com


    Unter http://webmeteor24.de/limaforum/Rechnung832036dd.pdf habe ich mal die rechnung online gestellt.

    In der Rechnung fehlen natürlich alle wichtigen Angaben, ja sogar vom Rechnungsempfänger fehlt die Anschrift und der Name.

    Bezahlen werde ich natürlich nicht. Eine Anzeige habe ich bereits bei der Polizei gemacht.

    Die Firma kenne ich nicht und die Webseite ist momentan nicht erreichbar wegen eines 503 Fehlers. Domains habe ich zur Zeit nur hier bei Lima, also weiss ich genau, dass ich dort garantiert nichts bestellt habe.

    Also Vorsicht, wenn ihr auch solch eine Email erhaltet.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. gatheringxp

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    720 Gulden

    20 positive Bewertungen
    1

    gatheringxp hat kostenlosen Webspace.

    Einfach mal ins Kleingedruckte spicken ;)

    Dies ist eine Offerte, also ein ANGEBOT. Natürlich mit dem Hintergedanken, dass du in Panik verfällst und zahlst, weil es wie eine Rechnung aussieht.
    Wir möchten sie darüber informieren, dass sie in zukunft unsere rechnung ausschliesslich im digitalen format erhalten werden. weiterhin haben sie die möglichkeit, sowohl vor dem erhalt als auch nach
    dem erhalt unserer rechnung die daten ihrer gesellschaft zu ändern, indem sie uns Ihre geänderten kundendaten per E- mail mitteilen unter angabe ihrer kundennummer und rechnungsnummer
    .
    Basierend auf dem vorgenannten angebot, welches der rechnung im falle der annahme durch sie zugrundeliegen wird, werden wir für sie die folgenden dienstleitungen durchführen: die anmeldung des
    domain- zusatzes .eu oder .info, welcher Ihrem aktuellen domainnamen hinzugefügt wird. Sofern sie mit dem oben dargestellten einverstanden sind, wird Ihre domainregistrierung für den oben genannten
    zeitraum gültig sein.
    Achten sie bitte darauf. Dies ist ein angebot und keine rechnung, die zahlung auf dieses angebot hin wird als annahme des angebotes oder auftragsbestätigung verstanden.
    Für den fall der nichtzahlung wird dieses anmeldung hinfällig und der domain zusatz wird für dritte parteien verfügbar sein.


    Das ist eine Masche, die in vielen gewerblichen Bereichen auftritt. Beispielsweise bzgl. der Eintragung in irgendwelche Web-Portale, die zufällig handelsregister-online.com oder ähnlich lauten. Die Angebote sehen dabei grundsätzlich wie eine reale Rechnung aus, wobei dein vorliegender Fall eher "schlecht gelungen" ist.

    Die verwendeten Namen in den Schreiben sollten aber eigentlich stutzig genug machen - Deutsche Domain? deutschedomain.com?

    //EDIT: Die Rechtschreibfehler sind auch nicht ohne ^^

    //EDIT 2: Ich hab zwar nur eine miserable Tablet-Kamera, aber ich wollte dir mal zeigen, wie täuschend echt die das versenden. Dass es nur ein Angebot ist wird so undeutlich wie möglich, die Gebühren horrendend hoch gemacht.

    - Bundesadler leicht abgewandelt als Logo
    - Domain lautet auf etwas, das für Unternehmen wirklich wichtig ist
    - Es ist vom Aufbau ca. wie das reale Schreiben, insbesondre rechts der Kasten, in dem für gewöhnlich das Aktenzeichen angegeben wird
    - Die Formulierungen ähneln dem realen Tonfall
    - Der reale Name der Firma "DR Verwaltung AG" lässt auch nicht direkt stutzig werden.

    http://gatheringxp.lima-city.de/lima-board/gewerbebetrug.png

    Beitrag zuletzt geändert: 6.10.2015 18:01:20 von gatheringxp
  4. muellerlukas

    Kostenloser Webspace von muellerlukas

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5280 Gulden

    137 positive Bewertungen
    0

    muellerlukas hat kostenlosen Webspace.

    Unten im Kleingedruckten:
    Dies ist ein angebot und keine rechnung, die zahlung auf dieses angebot hin wird als annahme des angebotes oder auftragsbestätigung verstanden.


    Wobei jeder denkende Mensch bei einer reinen Postfach-Angabe und einem spanischem Konto eh kritisch werden sollte.
    Jemand, der sich ein wenig mit Domains auskennt sollte bei solchen Gebühren für .eu oder .net Domains das Ding eh in den Müll schmeißen.
  5. c22

    Benutzer, kostenlos Webspace Bettler

    131 Gulden

    19 positive Bewertungen
    0

    c22 hat kostenlosen Webspace.

    das ist eine bekannte Betrüger-Masche, u.a. auch in Österreich mit anderem Namen
    http://www.mimikama.at/allgemein/domainregistrierung-betrugsversuch-mit-geflschter-rechnung/

    Beitrag zuletzt geändert: 7.10.2015 13:52:29 von c22
  6. usagowest-de

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    778 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    usagowest-de hat kostenlosen Webspace.

    kriege ich auch ständig solche Emails, mal daß es um Verlängerung meiner Domains geht oder die kurz davor sind, in die Redemption Period abzurutschen.

    einfach nur sinnlose Geldschneiderei. wer weiß, wo er seine Domains lagert, braucht sich keine Gedanken machen, daß die nicht rechtzeitig verlängert werden ...

    und an alle anderen: einfach löschen, solche Emails
  7. waytogermany

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5446 Gulden

    53 positive Bewertungen
    0

    waytogermany hat kostenlosen Webspace.

    Es sind ja nicht nur Rechnungen für Domains. Ich bekomme auch ein Haufen Emails für Rechnungen bei Amazon, Telekom, Hotels oder irgendwelchen anderen Onlineshops. Gott sei dank, wandern die aber alle in den Spam und ich muß mich nicht damit rumärgern.
  8. Autor dieses Themas

    all-in1

    Kostenloser Webspace von all-in1

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6533 Gulden

    67 positive Bewertungen
    0

    all-in1 hat kostenlosen Webspace.

    all-in1 besitzt 4 günstige Domains.

    Löschen mache in der Regel auch. Nur war es diesmal ein deutscher Absender. Und ich finde solchen Leuten sollte das Handwerk gelegt werden.
  9. waytogermany

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5446 Gulden

    53 positive Bewertungen
    0

    waytogermany hat kostenlosen Webspace.

    Rechtschreibfehler deuten da doch eher auf einen ausländischen Absender hin. Ich denke im Gegensatz dazu nicht, dass man dafür Steuergelder verschwenden sollte. Für jeden ausgehobenen Betrüger kommen 5 neue. Die Strafen, sofern überhaupt welche verhängt werden, sind überhaupt nicht abschreckend. Es gibt genug andere Sachen, denen die Justiz nachgehen könnte.
  10. jonas-bayer

    Kostenloser Webspace von jonas-bayer

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1245 Gulden

    37 positive Bewertungen
    0

    jonas-bayer hat kostenlosen Webspace.

    waytogermany schrieb:
    Ich denke im Gegensatz dazu nicht, dass man dafür Steuergelder verschwenden sollte. Für jeden ausgehobenen Betrüger kommen 5 neue. Die Strafen, sofern überhaupt welche verhängt werden, sind überhaupt nicht abschreckend.


    1. Kann man am Ende vielleicht Profit damit machen und muss nicht nur Steuergelder einsetzen, wenn die Strafen eben entsprechend hoch gesetzt sind.
    2. Wenn man die Strafen einfach erhöht und dann wirklich noch strenger vorgeht, kann das sehr abschreckend wirken. Es reicht eigentlich, wenn die Strafe und die Wahrscheinlichkeit entdeckt zu werden so hoch sind, dass es für Betrüger unrentabel wird und schon bald sollte es immer weniger solche Mails geben...

    Bspw. mit einer Melde-Möglichkeit für solche Betrugsversuche könnte das einfacher zu bewältigen sein.

    mfg
    Jonas
  11. waytogermany

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5446 Gulden

    53 positive Bewertungen
    0

    waytogermany hat kostenlosen Webspace.

    Die Realität ist jedoch, dass die meisten (oder eigentlich fast alle) Verfahren wegen Nichtigkeit wieder eingestellt werden.
    Du wirst nicht glauben, wieviele Anzeigen ich wegen Ladendiebstahls schon gemacht hatte und wie oft ich deshalb zur Polizei mußte und wie oft ich immer wieder Aussagen machen mußte und auch bei Gericht als Zeuge geladen wurde, ohne das es irgend ein Ergebnis gab. Neben meiner verlorenen Arbeitszeit möchte ich nicht wissen, was die Ermittlungen der Polizei, der Staatsanwaltschaft und das Gericht gekostet haben. Wenn das gespart werden würde, könnte man meinen Lohnsteuersatz sicher um 1 oder 2 % senken.
  12. usagowest-de

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    778 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    usagowest-de hat kostenlosen Webspace.

    außerdem sitzen die meisten dieser Betrüger doch eh im Ausland und gerade in der Hinsicht gibt es doch bisher kaum wirkliche Kooperationen zwischen den Ermittlungsbehörden ...
  13. Autor dieses Themas

    all-in1

    Kostenloser Webspace von all-in1

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6533 Gulden

    67 positive Bewertungen
    0

    all-in1 hat kostenlosen Webspace.

    all-in1 besitzt 4 günstige Domains.

    waytogermany schrieb:
    Die Realität ist jedoch, dass die meisten (oder eigentlich fast alle) Verfahren wegen Nichtigkeit wieder eingestellt werden.
    Du wirst nicht glauben, wieviele Anzeigen ich wegen Ladendiebstahls schon gemacht hatte und wie oft ich deshalb zur Polizei mußte und wie oft ich immer wieder Aussagen machen mußte und auch bei Gericht als Zeuge geladen wurde, ohne das es irgend ein Ergebnis gab. Neben meiner verlorenen Arbeitszeit möchte ich nicht wissen, was die Ermittlungen der Polizei, der Staatsanwaltschaft und das Gericht gekostet haben. Wenn das gespart werden würde, könnte man meinen Lohnsteuersatz sicher um 1 oder 2 % senken.


    Wenn jeder so denkt, dann wird es im Internet aber bald sehr düster aussehen. Verfahren werden meist nur dann eingestellt, wenn die Staatsanwaltschaft nicht genügend Beweise findet.

    usagowest-de schrieb:
    außerdem sitzen die meisten dieser Betrüger doch eh im Ausland und gerade in der Hinsicht gibt es doch bisher kaum wirkliche Kooperationen zwischen den Ermittlungsbehörden ...


    Gibt da auch genügend in Deutschland, 2 sehr Prominente Fälle haben wir ja bereits.

    Aber du hast Recht, die Kooperation der Ermittlungsbehörden über die Staatsgrenzen hinweg ist saumiserabel. Liegt aber wohl auch daran, dass jeder der erste sein will, der die verhaften will. Deshalb klappt die zusammenarbeit ja allein schon innerhalb Deutschlands schon schlecht.
  14. waytogermany

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5446 Gulden

    53 positive Bewertungen
    0

    waytogermany hat kostenlosen Webspace.


    Wenn jeder so denkt, dann wird es im Internet aber bald sehr düster aussehen. Verfahren werden meist nur dann eingestellt, wenn die Staatsanwaltschaft nicht genügend Beweise findet.


    Es wird auch mit genügend Beweisen eingestellt. Selbst mit Zeugenaussagen von einem Kunden, 4 Mitarbeitern, Videoaufzeichnungen, persönlicher Übergabe der Täter an die Polizei, einem Kofferraum voller Diebesgut im Auto eines auf den Täter zugelassenen Wagens. Welche Beweise braucht man noch? Gut die Polizei hat sich nicht die Mühe gemacht, noch zusätzlich forensische Beweise zu sichern.

    Beitrag zuletzt geändert: 9.10.2015 9:51:49 von waytogermany
  15. Autor dieses Themas

    all-in1

    Kostenloser Webspace von all-in1

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6533 Gulden

    67 positive Bewertungen
    0

    all-in1 hat kostenlosen Webspace.

    all-in1 besitzt 4 günstige Domains.

    Das sind dann aber große Ausnahmen. In der Regel kommt es bei einer solchen Beweislast zur Anklage und auch zu einer Verurteilung. Manchmal sind da aber auch nebenabreden zwischen Staatsanwaltschaft und Anwälten, wo es dann erst gar nicht zum Prozess kommt. Ist aber nicht der Regelfall.
    jonas-bayer schrieb:

    Bspw. mit einer Melde-Möglichkeit für solche Betrugsversuche könnte das einfacher zu bewältigen sein.

    mfg
    Jonas


    Und diese gibt es. Jedes Bundesland hat ein online Formular dafür. Ist nur schade, dass man keine Dateien hochladen kann. Würde einige Sachverhalte dann doch wesentlich beschleunigen.
  16. waytogermany

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5446 Gulden

    53 positive Bewertungen
    0

    waytogermany hat kostenlosen Webspace.

    Ist leider doch die Regel. Ich habe bei 137 Anzeigen bis jetzt nur eine Verurteilung erlebt.
  17. gameappblog

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    67 Gulden

    0 positive Bewertungen
    -3

    gameappblog hat kostenlosen Webspace.

    Naja die Masche finde ich persönlich echt übel.
    Es geht ja Leute die ja nichts machen und einfach bezahlen.
    Sowas kann nicht sein...
  18. buergerforum

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    363 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    buergerforum hat kostenlosen Webspace.

    Ist keinem aufgefallen, das der angegebene IBAN Code nach Spanien führt oder hab ich das nur überlesen? Finde ich auch erwähnenswert.

    Beitrag zuletzt geändert: 3.11.2015 20:10:50 von buergerforum
  19. Autor dieses Themas

    all-in1

    Kostenloser Webspace von all-in1

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    6533 Gulden

    67 positive Bewertungen
    0

    all-in1 hat kostenlosen Webspace.

    all-in1 besitzt 4 günstige Domains.

    HM, auf die IBAN habe ich noch nicht geschaut. Jedenfalls wird das ganze durch die Kripo verfolgt. Auch wenn die zuständige Beamtin da wenig Hoffnung hat den oder die Täter zu ermitteln.
  20. buergerforum

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    363 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    buergerforum hat kostenlosen Webspace.

    Such nach Buchstabe E und dann findest du Spanien (Espania) http://www.pruefziffernberechnung.de/I/IBAN.shtml. Wird doch für die Polizei möglich sein, wenn die schon eine Kontonummer haben. Soweit ich weiß gibt es in Spanien keine anonymen Konten, oder?
  21. aquabits

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    30 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    aquabits hat kostenlosen Webspace.

    aquabits besitzt 2 günstige Domains.

    all-in1 schrieb:
    HM, auf die IBAN habe ich noch nicht geschaut. Jedenfalls wird das ganze durch die Kripo verfolgt. Auch wenn die zuständige Beamtin da wenig Hoffnung hat den oder die Täter zu ermitteln.


    Hab heute auch so eine Email bekommen. Innerhalb zwei Minuten fand ich folgendes raus...

    Lt. http://deutschedomain.com.ipaddress.com/ gehört die deutschedomain.com der GoDaddy.com, LLC aus Arizona, USA. Geht man dann auf GoDaddy.com, gelangt man auf eine Seite, die sich mit Hosting, Domains, Webseiten etc. beschäftigt und unten auf der Seite im Menüpunkt "Rechtliches/Impressum" findet man auch die komplette Anschrift dessen ;)
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!