kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Displayfehler bei Medion Lifetab P9516 -Was tun?

lima-cityForumHeim-PCLaptops, Tablets & E-Reader

  1. Autor dieses Themas

    simon-d

    Kostenloser Webspace von simon-d

    simon-d hat kostenlosen Webspace.

    Hallo!
    Ich habe nun seit ungefähr einem halben Jahr mein Mecion Lifetab P9516. Nun tritt (auch nach Neustart) ein Displayfehler auf: Genau in der (horizontalen) Mitte des Bildschirms ist ein schmaler schwarzer Streifen (ich glaube ca 1 Pixel). Es ist nur ein Fehler des Bildschirms, da der Streifen auf Screenshots nicht zu sehen ist.
    Was soll ich nun machen? Gibt es irgendwelche "Tricks" dagegen?

    Schon einmal danke im voraus!


    MfG. Simon D.

    Beitrag zuletzt geändert: 21.9.2013 20:49:31 von simon-d
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Naja, wenn das Display kaputt ist, ist es kaputt. Vielleicht solltest du es mal zu jemandem bringen, der das überprüfen kann. Um das zu beheben hilft nur eine Reperatur oder ein Austausch. "Tricks" gibt es da nicht. Wie sollte das auch gehen? (Hey, wenn du das Tablet für 2 Minuten in die Mikrowelle legst und volle Pulle gibst ist das Display repariert und der Akku hält 10 Tage!!) (Und weil hier so viele ****** unterwegs sind: Das mit der Mikrowelle war nicht ernst gemeint).

    Ist das ein LCD? Vielleicht kannst du mit der Lupe ja sehen ob die Pixel überhaupt noch leuchten. Wenn nicht, dann wird es ziemlich wahrscheinlich kaputt sein, wenn schon würde ich einfach mal das System von Grund auf neu drauf bügeln (Ich hoffe, Medion bietet sowas wie die Google Factory Images an, hach, es ist toll ein Nexus zu haben, da ist alles so einfach. :p ), um Softwarefehler auszuschließen. Gabs denn in letzter Zeit ein Update? Das könnte nen kaputten Treiber oder ähnliches mitgebracht haben.
  4. Autor dieses Themas

    simon-d

    Kostenloser Webspace von simon-d

    simon-d hat kostenlosen Webspace.

    Hallo!
    Danke für deine Hilfe, tchab!

    Das mit der Lupe habe ich ausprobiert, das war wegen der Scutzfolie zwar nicht so leicht, aber ich glaube, dass es nicht leuchtet...
    Und ich habe festgestellt, dass ich (zum Glück) noch Garantie auf das Tablet habe, so kann ich es einfach bei Medion wieder einschicken.


    Gibt es irgendeine App, mit der man ein System Abbild erstellen kann um es später daraus wiederherzustellen? Falls es nicht repariert wird, sondern ausgetauscht??
  5. Ja, das Android SDK ermöglicht es dir vollständige Backups zu erstellen. Unter der Vorraussetzung, dass passende Treiber von Medion zur Verfügung gestellt werden und du Android 4.0+ hast. http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/260613-anleitung-komplett-backup-ohne-root-durchfuehren-per-adb-ab-android-4-x.html

    Ansonsten kannst du es mit der App "Helium" ausprobieren.

    Beitrag zuletzt geändert: 22.9.2013 9:58:01 von tchab
  6. Hallo, die Überprüfung ist ganz einfach: Einfach mal an einen anderen Monitor/Fernseher anschließen. Tritt da der Fehler nicht auf, ist das Display vermutlich defekt. Tritt der Fehler auch an einem anderen (externen) Monitor auf, ist wahrscheinlich der Grafikchop defekt.

    Das Ganze geht natürlich nur wenn das Tablet einen externen Monitor zb über mini HDMI unterschützt...

    Nette Grüße
    Thomas

    Beitrag zuletzt geändert: 22.9.2013 10:59:45 von picser
  7. picser schrieb:
    Hallo, die Überprüfung ist ganz einfach: Einfach mal an einen anderen Monitor/Fernseher anschließen. Tritt da der Fehler nicht auf, ist das Display vermutlich defekt. Tritt der Fehler auch an einem anderen (externen) Monitor auf, ist wahrscheinlich der Grafikchop defekt.

    Das Ganze geht natürlich nur wenn das Tablet einen externen Monitor zb über mini HDMI unterschützt...

    Nette Grüße
    Thomas


    Das nächste mal wäre es vielleicht gut, den ganzen Thread zu lesen.

    Der TE hat schon erwähnt, dass es bei Screenshots nicht auftaucht. Ergo liegt es irgendwo zwischen ]Grafikeinheit, Display]. Was soll dein Test also noch zur Problemlösung beitragen?
  8. simon-d schrieb:
    Gibt es irgendwelche "Tricks" dagegen?.


    Der Trick ist extrem einfach und nennt sich Gewährleistung. ein schwarzer Strich, der vorher nicht da war, gehört nicht zu den Eigenschaften, die das Gerät haben sollte. Ergo ist es ein Mangel, den der Verkäufer im Zuge der Gewährleistung zu beseitigen hat. Fazit: Gerät mit genauer Beschreibung des Fehlers und unter Berufung auf die Gewährleistung an den Händler übergeben und auf Beseitigung des Fehlers bestehen.

    simon-d schrieb:
    Und ich habe festgestellt, dass ich (zum Glück) noch Garantie auf das Tablet habe, so kann ich es einfach bei Medion wieder einschicken.

    Du bist nicht von irgendwelchen, an schräge Bedingungen geknüpfte Garantien gebunden. Du kannst, da das Gerät noch keine 2 Jahre alt ist, auf deinen gesetzlichen Gewährleistungsanspruch zurückgreifen. Wenn das Ding, mit Glück, nicht mal 6 Monate alt ist, mußt Du auch nicht nachweisen, daß Du den Fehler nicht selbst verursacht hast, Aldi/Medion ist normalerweise aber eh recht kulant, was Gewährleistungsansprüche betrifft.

  9. Autor dieses Themas

    simon-d

    Kostenloser Webspace von simon-d

    simon-d hat kostenlosen Webspace.

    Hallo!
    Ich habe die Medion-Leute angeschrieben und dann eine Mail erhalten, dass ich ihnen die IMEI des Tablets senden solle. Das Tablet hat einen SIM-Slot, doch ich habe keine SIM darin. In den Einstellungen unter "Über das Tablet" und "Status" stand bei "Seriennummer" eine 10-stellige Zeichenkombination, beginnend mit zwei Buchstaben. Ich dachte erst, dies wäre die IMEI, doch dann habe ich hier gelesen, dass die IMEI 15-stellig sein soll.
    Könnt ihr mir sagen, wie ich meine IMEI finde? Ich habe leider keinerlei Aufkleber an der Verpackung an der Verpackung und am Tablet. Am Tablet warzwar am Anfang ein Aufkleber dran, auf dem möglicherweise die IMEI stand, doch der ist von allein abgeblättert... Also habe ich ihn nicht mehr.
    fatfreddy schrieb:
    Wenn das Ding, mit Glück, nicht mal 6 Monate alt ist, mußt Du auch nicht nachweisen, daß Du den Fehler nicht selbst verursacht hast, Aldi/Medion ist normalerweise aber eh recht kulant, was Gewährleistungsansprüche betrifft.

    Ja, ich habe festgestellt, dass ich ein ganzes Jahr Garantie auf das Tablet hatte, normalerweise wären es sogar zwei, doch ich habe das Tablet im Medion-Onlineshop als B-Ware gekauft.

    tchab schrieb:
    Ja, das Android SDK ermöglicht es dir vollständige Backups zu erstellen. Unter der Vorraussetzung, dass passende Treiber von Medion zur Verfügung gestellt werden und du Android 4.0+ hast. http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/260613-anleitung-komplett-backup-ohne-root-durchfuehren-per-adb-ab-android-4-x.html

    Ansonsten kannst du es mit der App "Helium" ausprobieren.

    Zum Backup: Hier habe ich "USB Android Debug Bridge Treiber MEDION LIFETAB Serie" gefunden, sonst keine. Sind dies die richtigen Treiber??

    Danke für die Antworten. Ich hoffe auf weitere Hilfe!!

    MfG. Simon D.

    PS [EDIT]: Nachdem ich mithilfe des Setup-Programms die Dateien in C:\Medion entpackt hatte, war nichts besonderes Passiert, vielleicht ladet ihr euch mal das Programm herunter (der Link steht ja oben) und sagt Bescheid, ob ihr etwas mit diesen Dateien anfengen könnt...

    Beitrag zuletzt geändert: 26.9.2013 18:00:04 von simon-d
  10. simon-d schrieb:
    Hallo!
    Ich habe die Medion-Leute angeschrieben und dann eine Mail erhalten, dass ich ihnen die IMEI des Tablets senden solle. Das Tablet hat einen SIM-Slot, doch ich habe keine SIM darin. In den Einstellungen unter "Über das Tablet" und "Status" stand bei "Seriennummer" eine 10-stellige Zeichenkombination, beginnend mit zwei Buchstaben. Ich dachte erst, dies wäre die IMEI, doch dann habe ich hier gelesen, dass die IMEI 15-stellig sein soll.
    Könnt ihr mir sagen, wie ich meine IMEI finde? Ich habe leider keinerlei Aufkleber an der Verpackung an der Verpackung und am Tablet. Am Tablet warzwar am Anfang ein Aufkleber dran, auf dem möglicherweise die IMEI stand, doch der ist von allein abgeblättert... Also habe ich ihn nicht mehr.
    fatfreddy schrieb:
    Wenn das Ding, mit Glück, nicht mal 6 Monate alt ist, mußt Du auch nicht nachweisen, daß Du den Fehler nicht selbst verursacht hast, Aldi/Medion ist normalerweise aber eh recht kulant, was Gewährleistungsansprüche betrifft.

    Ja, ich habe festgestellt, dass ich ein ganzes Jahr Garantie auf das Tablet hatte, normalerweise wären es sogar zwei, doch ich habe das Tablet im Medion-Onlineshop als B-Ware gekauft.

    tchab schrieb:
    Ja, das Android SDK ermöglicht es dir vollständige Backups zu erstellen. Unter der Vorraussetzung, dass passende Treiber von Medion zur Verfügung gestellt werden und du Android 4.0+ hast. http://www.android-hilfe.de/android-allgemein/260613-anleitung-komplett-backup-ohne-root-durchfuehren-per-adb-ab-android-4-x.html

    Ansonsten kannst du es mit der App "Helium" ausprobieren.

    Zum Backup: Hier habe ich "USB Android Debug Bridge Treiber MEDION LIFETAB Serie" gefunden, sonst keine. Sind dies die richtigen Treiber??

    Danke für die Antworten. Ich hoffe auf weitere Hilfe!!

    MfG. Simon D.

    PS [EDIT]: Nachdem ich mithilfe des Setup-Programms die Dateien in C:\Medion entpackt hatte, war nichts besonderes Passiert, vielleicht ladet ihr euch mal das Programm herunter (der Link steht ja oben) und sagt Bescheid, ob ihr etwas mit diesen Dateien anfengen könnt...


    IMEI:https://play.google.com/store/apps/details?id=com.robotsrbetter.showmemyimei&hl=de

    ADB: Du musst die Entwickeroptionen am Gerät und USB-Debugging aktivieren. Dann anstecken und unter Umständen den Treiber über den Gerätemanager installieren. (ADB = Android Debug Bridge) Per fastboot und adb kannst du ein vollständiges Backup erstellen.

    Beitrag zuletzt geändert: 26.9.2013 18:43:05 von tchab
  11. Autor dieses Themas

    simon-d

    Kostenloser Webspace von simon-d

    simon-d hat kostenlosen Webspace.

    Hallo!
    tchab schrieb:
    IMEI:https://play.google.com/store/apps/details?id=com.robotsrbetter.showmemyimei&hl=de
    ADB: Du musst die Entwickeroptionen am Gerät und USB-Debugging aktivieren. Dann anstecken und unter Umständen den Treiber über den Gerätemanager installieren. (ADB = Android Debug Bridge) Per fastboot und adb kannst du ein vollständiges Backup erstellen.

    Diese App funktioniert leider nicht bei mir. Das Feld bleibt immer leer... Ich werde einmal weitere Apps probieren.

    MfG. Simon D.

    Edit: Die Medion-Leute nehmen das Tablet nun auch ohne die Angabe der IMEI, nachdem ich bei ihnen angerufen habe (es hat KEINE App zum Herausfinden funktioniert). Bald soll ich nun den Rücksendeschein bekommen und deshalb wollte ich jetzt ein Backup machen. Ich werde gleich das SDK installieren; ich glaube das läuft mit der Anleitung von tchab ganz gut (Danke!). Ich hatte ja das Problem mit den ADB-Treibern von Medion:

    Nachdem ich mithilfe des Setup-Programms die Dateien in C:\Medion entpackt hatte, war nichts besonderes Passiert, vielleicht ladet ihr euch mal das Programm herunter (der Link steht ja oben) und sagt Bescheid, ob ihr etwas mit diesen Dateien anfengen könnt...

    Schon einmal Danke im Voraus für die Antwort(en)!!!

    Beitrag zuletzt geändert: 27.9.2013 16:41:42 von simon-d
  12. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!