kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Download

lima-cityForumDie eigene HomepageHTML, CSS & Javascript

  1. Autor dieses Themas

    xi-blog

    xi-blog hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    normalerweise öffnet einem der Browser alle Dateitypen die er kennt, also: html, jpg, ... Ich möchte jetzt, dass er diese Dateitypen nicht öffnet, sondern herunterlädt, wenn man auf einen Link klickt. Geht das oder muss ich diese Dateien in ein Zip-Archiv stellen?

    Vielen Dank im Voraus!
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. t*****b

    Das macht doch keinen Sinn, dass der Browser die Webseite herunterladen will, wenn du auf einen Link klickst, dann kannste Webseiten ja garnicht mehr anzeigen... Dafür gibt es Datei->Speicher unter und bei Bildern Rechtsklick->Bild speichern unter.
  4. Autor dieses Themas

    xi-blog

    xi-blog hat kostenlosen Webspace.


    Das macht doch keinen Sinn, dass der Browser die Webseite herunterladen will, wenn du auf einen Link klickst, dann kannste Webseiten ja garnicht mehr anzeigen... Dafür gibt es Datei->Speicher unter und bei Bildern Rechtsklick->Bild speichern unter.


    Ich kenne mich mit html nicht so gut aus :(. Kann man das nicht irgendwie beim Link einstellen, dass der aufzurufende Link ein Download ist?
  5. Ich versteh das Problem auch nicht so ganz. Es ist doch für dich kein Problem ein Bild auf deiner Seite auf deinem Rechner zu speichern. Genauso wenig ist es ein Problem die .html Datei herunterzuladen. Verfahre einfach wie bei Links und sage dem Benutzer, dass er einen Rechtsklick auf den Link machen soll und dann "Speichern unter"!

    Lies doch mal das durch: http://de.selfhtml.org/html/verweise/dateitypen.htm#download
  6. Ich glaube er will folgendes:
    "X1" Besucht die Seite.
    "X1" Sieht "V1" (Bild).
    "xi-blog" will das "X1" durch einen Link "V1" runterladen kann.


    Vorschlag:
    Tue es einfach in eine "zip" Datei


    mfg
  7. Ich verstehe bei den genannten Dateitypen auch nicht so ganz den Sinn, diese zum Download anbieten zu wollen.
    Dennoch gibt es mit PHP eine Möglichkeit solche Downloads zu realisieren:

    $filename = $_GET['filename'];
    header("Cache-Control: ");// leave blank to avoid IE errors
    header("Pragma: ");// leave blank to avoid IE errors
    header("Content-type: image/jpeg");
    header("Content-Disposition: attachment; filename="".$filename.""");
    header("Content-length:".(string)(filesize('img/'.$filename)));
    sleep(1);
    readfile('img/'.$filename);
    exit();


    EDIT: Und bevor du nun fragst was dort genau passiert, schau mal auf www.php.net im Handbuch alle funktionalitäten durch.
    Z. B. www.php.net/header, www.php.net/sleep etc.


    Gruß
    webwalker


    Beitrag geändert: 4.10.2008 11:30:21 von webwalker
  8. Autor dieses Themas

    xi-blog

    xi-blog hat kostenlosen Webspace.


    Ich versteh das Problem auch nicht so ganz. Es ist doch für dich kein Problem ein Bild auf deiner Seite auf deinem Rechner zu speichern. Genauso wenig ist es ein Problem die .html Datei herunterzuladen. Verfahre einfach wie bei Links und sage dem Benutzer, dass er einen Rechtsklick auf den Link machen soll und dann "Speichern unter"!

    Lies doch mal das durch: http://de.selfhtml.org/html/verweise/dateitypen.htm#download


    Ich will es ohne Speichern unter! Das heißt man geht auf einen Link und statt dass eine HTML Seite angezeigt wird, wird diese zum Download angeboten!



    webwalker schrieb:
    Ich verstehe bei den genannten Dateitypen auch nicht so ganz den Sinn, diese zum Download anbieten zu wollen.
    Dennoch gibt es mit PHP eine Möglichkeit solche Downloads zu realisieren:

    [PHP]$filename = $_GET['filename'];
    header('Cache-Control: ');// leave blank to avoid IE errors
    header('Pragma: ');// leave blank to avoid IE errors
    header('Content-type: image/jpeg');
    header('Content-Disposition: attachment; filename=''.$filename.''');
    header('Content-length:'.(string)(filesize('img/'.$filename)));
    sleep(1);
    readfile('img/'.$filename);
    exit(); [/PHP]

    EDIT: Und bevor du nun fragst was dort genau passiert, schau mal auf www.php.net alles durch.
    Z. B. www.php.net/header, www.php.net/sleep etc.


    Gruß
    webwalker

    Beitrag geändert: 4.10.2008 11:28:48 von webwalker


    Vielen Dank! Ich werde es gleich ausprobieren!
  9. t*****b


    webwalker schrieb:
    Ich verstehe bei den genannten Dateitypen auch nicht so ganz den Sinn, diese zum Download anbieten zu wollen.
    Dennoch gibt es mit PHP eine Möglichkeit solche Downloads zu realisieren:

    [PHP]$filename = $_GET['filename'];
    header('Cache-Control: ');// leave blank to avoid IE errors
    header('Pragma: ');// leave blank to avoid IE errors
    header('Content-type: image/jpeg');
    header('Content-Disposition: attachment; filename=''.$filename.''');
    header('Content-length:'.(string)(filesize('img/'.$filename)));
    sleep(1);
    readfile('img/'.$filename);
    exit(); [/PHP]


    Es ist immer noch eine Sache des Clients und nicht serverseitig, wie der Browser den Dateityp (den per Dateiendung oder Content-Type angeben kann) handhabt. Hier gibst du ein image/jpeg zurückt, in der Regel wird auch dieses im Browser angezeigt und nicht heruntergeladen. Verwendet man ein komplett sinnloses (nicht existierendes) fragt der Browser den Benutzer auf jeden Fall, wie er mit der angeforderten Datei machen soll.
  10. Autor dieses Themas

    xi-blog

    xi-blog hat kostenlosen Webspace.



    webwalker schrieb:
    Ich verstehe bei den genannten Dateitypen auch nicht so ganz den Sinn, diese zum Download anbieten zu wollen.
    Dennoch gibt es mit PHP eine Möglichkeit solche Downloads zu realisieren:

    [PHP]$filename = $_GET['filename'];
    header('Cache-Control: ');// leave blank to avoid IE errors
    header('Pragma: ');// leave blank to avoid IE errors
    header('Content-type: image/jpeg');
    header('Content-Disposition: attachment; filename=''.$filename.''');
    header('Content-length:'.(string)(filesize('img/'.$filename)));
    sleep(1);
    readfile('img/'.$filename);
    exit(); [/PHP]


    Es ist immer noch eine Sache des Clients und nicht serverseitig, wie der Browser den Dateityp (den per Dateiendung oder Content-Type angeben kann) handhabt. Hier gibst du ein image/jpeg zurückt, in der Regel wird auch dieses im Browser angezeigt und nicht heruntergeladen. Verwendet man ein komplett sinnloses (nicht existierendes) fragt der Browser den Benutzer auf jeden Fall, wie er mit der angeforderten Datei machen soll.


    Also doch als Zip?
  11. Es ist immer noch eine Sache des Clients und nicht serverseitig, wie der Browser den Dateityp (den per Dateiendung oder Content-Type angeben kann) handhabt.

    Das stimmt nicht so ganz!

    Du kannst bei einer Anfrage eines PHP Scriptes den Header doch selbst bestimmen, deswegen gibt es ja auch header();!
    Wenn du dann dem Header als anhang eine Datei übergibst, wird diese zum Download angeboten.

    header("Content-Type: application/octet-stream");
    header("Content-Disposition: attachment;              filename="".$_GET['datei'].""");
    readfile($_GET['datei']);


    Du bestimmt lediglich über den mime-type wie die Browser mit der Datei umzugehen haben.
    Übergibst du z. B. den mime-type von *.xls Dateien, bekommst du angeboten die Datei mit Excel zu öffnen etc.

    Beitrag geändert: 4.10.2008 11:44:33 von webwalker
  12. g****e

    kann man nicht einen Pfad eingeben direkt zur datei?
    und wenn du JPG oder so anbieten willst wirst du nicht übers Zip oder Rar drum herum kommen, befürchte ich...
  13. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!