kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Energy Drinks

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    oportal

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    325 Gulden

    3 positive Bewertungen
    0

    oportal hat kostenlosen Webspace.

    Vor kurzen ist ein Soldat bei einem Marsch gestorben. Jetzt kam raus, das Energy Drinks an seinem Tod wohl zumindest eine Mitschuld haben.

    Wie gefährlich sind diese Getränke wirklich? Oder kann man sie noch in angemessenen Mengen trinken?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Haudegen

    5551 Gulden

    162 positive Bewertungen
    0

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    invalidenturm besitzt 3 günstige Domains.

    Energy Drinks sind sicherlich kein sehr gesundes Getränk (hauptsäcjlich Koffein und Zucker) aber wenn man sich auf eine Dose beschränkt, sollte trotz Extremsituation keine Gefahr bestehen.
  4. nikoklaus

    Kostenloser Webspace von nikoklaus

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    4046 Gulden

    60 positive Bewertungen
    0

    nikoklaus hat kostenlosen Webspace.

    Naja das hängt aber auch von dem Gesundheitszustand dessen ab der das Zeugs konsumiert. Liegt beispielsweise ne Vorerkrankung des Herzens beispielsweise vor kann auch eine Dose schon ungeahnte Folgen haben! Diese Drinks sind nicht umsonst sehr umstritten!
  5. theglobe

    Kostenloser Webspace von theglobe

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    273 Gulden

    13 positive Bewertungen
    0

    theglobe hat kostenlosen Webspace.

    Netdoktor sagt hier:
    Ein moderater Konsum von Energy Drinks (auf Verzehr- und Verbraucherhinweise achten) gilt als unbedenklich. Schließlich enthält eine Dose (250 ml) nur rund 80 Milligramm Koffein – etwas weniger als eine Tasse Kaffee (200 ml).

    Und zum Taurin:
    Der menschliche Körper kann die Verbindung selbst herstellen und ist nicht auf die Zufuhr von außen angewiesen – Taurin kommt natürlicherweise in verschiedenen Lebensmitteln vor, darunter vor allem in Fisch, Fleisch und Milch.
    ...
    Als Bestandteil von Energy Drinks soll Taurin zusammen mit Koffein fit machen. Allerdings beruht die anregende Wirkung solcher Getränke allein auf der hohen Koffeinmenge. Dass Taurin, wie oft propagiert, die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit verbessere, konnte bislang nicht in qualitativ hochwertigen Studien nachgewiesen werden.

    Mich überzeugt es. Energy-Drinks sind so "gefährlich" wie sehr gesüßter Kaffee. Den Soldaten seit mehr als hundert Jahren trinken, ohne daran bei Märschen spontan zu sterben.
  6. ggamee

    Kostenloser Webspace von ggamee

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Drachentöter

    16372 Gulden

    72 positive Bewertungen
    2

    ggamee hat kostenlosen Webspace.

    Mal ein paar Infos zu Energydrinks...

    Wie viel Koffein ist in Energydrinks?
    Die Menge des Koffeins in Energydrinks ist in Deutschland vorgeschrieben. Es darf maximal 32mg/100ml an Koffein im Getränk enthalten sein. Viele Energydrinks nutzen diese Maximummarke, allerdings nicht alle! Es gibt zusätzlich noch die "Redbull Shot" (wenns sie noch gibt), welche eine Sondergenehmigung für 80mg/100ml hatten. Allerdings durften sie nur in ich glaube 50ml Flaschen abgefüllt werden, und waren sehr teuer.
    Im Vergleich dazu hat ein Kaffee im Schnitt soweit ich mich erinnere 80mg/100ml (Espresso liegt irgendwo bei ~130mg/100ml). Coca Cola hat 10mg/100ml.
    Übrigens: Getränke ab 20mg/100ml Koffein haben einen Hinweis auf dem Behältnis. Das ist Pflicht in Deutschland.

    Ist der Koffeingehalt überall genormt?
    Nein. In Ländern wie Amerika gibt es keine Vorschriften zum maximalen Koffeingehalt von Getränken. Es gibt dort Energydrinks mit über 100mg/100ml. Wenn ihr also mal im Ausland Energydrinks konsumieren wollt, schaut unbedingt vorher auf die Verpackung!

    Energydrinks enthalten viel Zucker!
    Ja und nein. Cola hat im Schnitt 10g/100ml Zucker (hängt n bisschen von der Marke ab), und im gleichen Rahmen bewegen sich auch Energydrinks. Wenn man Rockstar prüft, haben einige Standardsorten sogar 13g/100ml, andere nur 8mg/100ml. Selbstverständlich gibt es auch hier je nach Marke und Sorte Unterschiede. Zusätzlich gibt es auch Zuckerfreie Sorten (die Auswirkungen von Süßstoff werde ich hier nicht weiter beachten).
    Der Zucker ist dabei also nicht anders tötlich als in Cola. Es ist natürlich absolut viel zu viel (der durchschnittliche Erwachsene braucht glaub ich 60g Zucker am Tag, nicht mehr), allerdings wird er benötigt, damit der aktiv werdende Körper auch was zum verarbeiten hat.

    Energydrinks schmecken nach Gummibärchen
    Nein. Energydrinks gibt es in vielen Geschmacksrichtungen, sodass einige selbst wie Sprite usw schmecken. Einfach falsch...

    Energydrinks (Koffein) sind tötlich!
    Hier gilt: Die Menge macht das Gift. Koffein ist eine starke Rauschdroge, mit welcher man sich selbstverständlich umbringen kann. Je nachdem, wen man fragt, gelten andere Höchstgrenzen. Das liegt aber auch daran, wie sehr ein Mensch an Koffein gewohnt ist. Man sollte bei 200-300mg Koffein pro Tag anfangen sich Gedanken zu machen, allerdings gibt es die ersten richtigen Erscheinungen meist erst ab 600mg (ACHTUNG: Das hängt sehr stark von DIR und DEINEM Körper ab!!!). Es ist allerdings einfacher sich mit Espresso umzubringen, weil da einfach viel mehr drin ist...

    Energydrinks enthalten viele Zusatzstoffe (Traurin usw)
    Ja, jetzt wirds spannend. Energydrinks könnten bei einem durchschnittlichen Menschen mit Koffein alleine kaum wirken. Was die Sache problematischer macht ist die Tatsache, dass Energydrinks viele Zusatzstoffe enthalten. Vor allem Vitamine wie B1, B2, B6 und B12 sind reichlich vorhanden. Dies sind Stimulanzien, welche die verschiedensten, aktivierenden Wirkungen im Körper haben. Taurin ist selbstverständlich auch immer mit dabei, wobei die genaue Wirkung nicht ganz erschlossen ist. Manche Studien sagen "es bringt nichts", andere meinen "es regt die Galle an". Was genau es wirkt muss noch erforscht werden. Bei höherpreisigen Energydrinks wird oftmals noch sowas wie Guarana beigegeben (An Gerbstoff gebundenes Koffein, das wird nach und nach freigesetzt, da der Körper es selbst erst gewinnen muss. Dadurch bleibt der Koffeinpegel länger hoch), Ginsengextrakt (hier wird leider nicht angegeben, welche Sorte, daher ist nicht bekannt ob stimulierend oder beruhigend. Ich vermute die Stimulierende Variante), und hin und wieder noch L-Carnitin (wird benötigt um Fett im Körper zu transportieren, man kennt es eher aus dem Sport- und Abnehm-Bereich).
    Diese Zusatzstoffe dürfen nicht ungeachtet sein, denn sie bilden den Unterschied zu anderen Koffeinquellen!

    Können die Soldaten durch einen Energydrink gestorben sein?
    Ja und nein. Wenn sie NUR den Energydrink getrunken haben, dann sicherlich nicht. Allerdings können Umstände das Ganze verändern.
    Wenn die Person viele Schmerzmittel nimmt, kann es zu Wechselwirkungen kommen. Koffein verstärkt die Wirkung von Schmerzmitteln und kann so böse Folgen haben.
    Wenn jemand sehr viel Energy trinkt, um über eine lange Zeit wach zu bleiben (mehrere Tage) kann es zu einem harten Kollaps wegen Überanstrengung kommen. Koffein wird relativ rapide abgebaut im Körper, und wenn es abgebaut ist (was eigentlich recht schnell passiert) kommt einfach ein Drop. Schiebt man diesen Drop lange auf, wird er immer heftiger, weil man sich selbst einfach total überanstrengt. Aber einer gewissen Schwelle ist der Drop dann tatsächlich ein Kollaps des Nervensystems. Sollten die Soldaten also über längere Zeit wach geblieben sein (oder sogar hätten wach sein müssen), kann dieser Drop tötlich sein.
    Wenn der Energydrink mit Koffeintabletten ergänzt wurde, kann das zu einer heftigen Überdosis führen. Koffeintabletten habe ich hier nicht weiter erwähnt, die sind aber die wirklich gefährlichen Koffeinlieferanten. Falls ihr meint, für eine LAN solche Tabletten zu brauchen, oder zum lernen, fragt bei eurem Apotheker nach "Amazonas Guarana" in Tablettenform. Guarana zerstört nicht euren Körper, es ist günstiger und hält länger Wach (Übertreibt es aber nicht!)
    Es kann auch einfach sein, dass es nur die halbe Wahrheit ist. Aufputschende Drogen könnten auch einfach im Spiel gewesen sein, das wirt oftmals noch tötlicher...

    Welche Mengen sind Ok?
    Das hängt von dir ab. Das Beste ist gar nicht erst damit anzufangen, da es sehr teuer ist. Das Geld kann man lieber verwenden, um anderen Menschen zu helfen, oder auch nen richtig geilen Urlaub zu machen. Die wirkliche Menge selbst kann man nicht pauschalisiert angeben. Eine einzelne Dose kann ok sein, bis zu einem halben Liter vielleicht. Es hängt sehr von euch und den Umständen ab.

    TLDR
    Energydrinks werden die Soldaten nicht umgebracht haben. Koffein ist in großen Mengen ein Gift. Nehmt lieber Guarana. Energydrinks sind weitaus komplexer als "Zucker und Koffein".

    Beitrag zuletzt geändert: 15.8.2017 18:39:23 von ggamee
  7. darvin

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    200 Gulden

    0 positive Bewertungen
    -1

    darvin hat kostenlosen Webspace.

    Natürlich sind Energy Drinks nicht gesund. Schokolade auch nicht.
    Wenn man es nicht in Mengen trinkt, passiert nichts.
    Wenn man Schokolade in Mengen isst, wird man eben dick.
    Wenn man Energie in Mengen trinkt, wird man Zuckersüchtig.

    Einfach nur selten trinken, dann passiert nichts. Wäre es stark gesundheitsschädlich oder man kann dran sterben, wäre es NICHT auf dem Markt.
    MfG
  8. nikoklaus

    Kostenloser Webspace von nikoklaus

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Narrenkönig

    4046 Gulden

    60 positive Bewertungen
    0

    nikoklaus hat kostenlosen Webspace.

    An Rattengift kann man auch sterben oder an Nikotin oder Alkohol! Dennoch kann man es kaufen!
  9. micropower

    Kostenloser Webspace von micropower

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knecht

    933 Gulden

    45 positive Bewertungen
    0

    micropower hat kostenlosen Webspace.

    Das lag nicht an Drogen oder so, sondern an schlechter Kleidung.

    Ist einfach doof wenn irgend ein Offizier sich in seinem Stübchen so denkt was die Soldaten heute zu dem Marsch so anziehen könnten.

    Eigentlich müsste jeder für sich selbst denken und handeln, aber das will man dort ja nicht.
    Erzählt wird immer von dem Bürger in Uniform der selbst denkt und handelt ... für alles selbst verantwortlich ist was er macht. In der Wirklichkeit will das Militär keine Personen die selbst Entscheidungen fällen.

    Aus einem Artikel von n-tv:

    Die Bundeswehr führte mehrere "nicht sachgerechte Führungsentscheidungen" auf, darunter fallen auch die Kleidungsvorgaben. "Der am Ausbildungstag getragene Anzug mit der Feldjacke über der Splitterschutzweste war an Leistungsstand und Witterung nicht angepasst, jedoch durch die übergeordnete Befehlsgebung vorgegeben", hieß es.

    Link: http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-gibt-Fehler-bei-Marsch-zu-article20012312.html

    Da muss keiner für Fehlentscheidungen seinen Hut nehmen und wird auch nicht für solch eine inkompetente Handlung bestraft.

    Da waren es vielleicht nur 25 bis 27°C.
    Aber mal zum Vergleich: Wenn ich hier im T-Shirt bei 27°C im Garten stehe und etwas Erde umgrabe dann fließt der Schweiß ja schon in strömen und lange kann man das auch nicht machen da man überhitzt.
    Eigentlich merkt man das aber und der Körper weigert sich irgend wann auch.

    Wir mussten beim Bund mal bei 36°C im Schatten marschieren, nur ab und zu gab es Schatten durch die Fichten am Wegesrand.
    Wir hatten die 25kg Gepäck dabei, den doofen Rucksack bei dem sich die extrem dünnen Träger in die Schultern schnitten und das G3. Wir konnten allerdings mit offener Feldbluse rumlaufen und das G3 schliff schon fast auf dem Boden.
    In meiner Gruppe ist dabei keiner umgekippt, aber in anderen Gruppen ein paar.

    In einer anderen Kompanie soll auch ein Mädel umgefallen sein weil das Blut zu dick war. (vorher zu wenig getrunken)
    Keine Atmung, kein Puls und der dicke Feldwebel der ihr eigentlich helfen wollte stand erst mal da ... so nach dem Motto, ach nee, keine Lust, na geh ichs mal langsam an. Weiß nicht was aus dem Mädel geworden ist.


    Solche Energydrinks habe ich probiert und die hatten echt keine Wirkung, total sinnlos, das ist zu 95% alles nur Einbildung. Man muss wohl fest dran glauben damit es wirkt.
    Ich trinke dann lieber einen Kräutertee, der macht mich wacher als diese ekelhafte süße Plörre.
  10. antinerd

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzerin

    57 Gulden

    2 positive Bewertungen
    0

    antinerd hat kostenlosen Webspace.

    Ich denke dass Energiedrinks wie viele andere Lebensmittel auch zu ungesund sind. In Maßen wird es wahrscheinlich bei einem gesunden Menschen keinen Schaden anrichten. Das muss jedoch nicht so sein. Ich würde empfehlen einfach mal auf die Rückseite der Dose zu gucken um die Inhaltsstoffe durchzulesen. Dann kannst du immernoch entscheiden ob du das weiterhin trinken willst.

    LG :wave:
  11. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!