kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Firefox gg Internet Explorer

lima-cityForumDie eigene HomepageInternet Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    wakeboarder

    wakeboarder hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    wird der neue 9er Internet Explorer konkurenz gegen Firefox sein? Wird dieser Firefox schlagen? Wer hat ihn schon? Es sagten welche dieser hätte noch paar Fehler.
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Man wird den IE NIE mit dem Mozilla vergleichen können, die neue Beta vom Firefox 4 bricht ja jetzt schon alle Geschwindigkeitsrekorde. Alles in allem läuft der IE 9 wesentlich stabiler als seine Vorgänger, aber er stürzt manchmal ab, neu ist aber dass er die Seiten dann wieder aufmacht und das Fenster neu aufbaut.
    Zu den Fehlern weiß ich jetzt nichts, aber die hat ja jedes Microsoft Produkt.
  4. Autor dieses Themas

    wakeboarder

    wakeboarder hat kostenlosen Webspace.

    Ok, ist dieser Internet Explorer9 eigentlich schon offiziell Verfügbar oder nur Testweise? Ich komme irgendwie mit Firefox nicht klar... gefällt mir irgendwie nicht. Zurzeit benutze ich Safari aber das ist immer noch besser als FF.

    Beitrag zuletzt geändert: 12.11.2010 21:17:37 von wakeboarder
  5. u**********r

    Nein derzeit ist er noch Beta. Bis zur finalen Version wird es auch sicher noch etwas dauern.
  6. k********z

    Die Geschwindigkeitsunterschiede sind für mich mittlerweile zweitrangig, passt doch bei allen aktuellen Browsern.

    Inwiefern Konkurrenz? Der IE ist doch nach wie vor weltweit Marktführer, oder?
  7. Not gegen Elend. Opera ist und bleibt einfach unschlagbar :biggrin:

    Habe aber vor kurzen wieder eine lustige Aussage in einem HTML-Buch aus dem Jahr 2000 gefunden:
    Bleibt nur noch die Frage, ob sich dieser Freeware-Browser (Anmerkung: die Rede ist vom Firefox) wirklich gegen den Internet Explorer-Titanen durchsetzten kann...
  8. alfr3d schrieb:
    Habe aber vor kurzen wieder eine lustige Aussage in einem HTML-Buch aus dem Jahr 2000 gefunden:
    Bleibt nur noch die Frage, ob sich dieser Freeware-Browser (Anmerkung: die Rede ist vom Firefox) wirklich gegen den Internet Explorer-Titanen durchsetzten kann...


    So lustig ist das nicht. Die Frage ist noch immer aktuell - und das nach 10 Jahren!
    Bei Webseiten, die sich nicht an Computerbegeisterte richten, liegt der IE in den Statistiken noch immer mit Abstand vorne.


    Hier mal aktuelle Zahlen einer Website zum Thema Reisen:
    Internet Explorer	131255	63.1 %  
    Firefox			 60033	28.9 %  
    Safari			  6965	 3.4 %  
    Mozilla			  3783	 1.8 %  
    Opera			  3174	 1.5 %  
    Netscape		  1612	 0.8 %  
    Konqueror		   738	 0.4 %  
    Google			    91	   0 %



    FF
  9. e************s

    Also ich bin seit ich denken kann bei FF. alleine die netten Addons sind doch besser als alles was IE fabriziert. Oft ist auch das Laden der Seiten sehr langwierig

    LG Criz
  10. g****e

    OPERA! das ist die lösung!

    der ie9 wird wohl mal was gutes werden, aber nichts cross-platform, was ihn relativ unbrauchbar für mich zumindest macht. außerdem wird er sicherlich so lückenhaft wie der 8ter. jedoch werden viele leute bei ihm bleiben, da er tatsächlich einiges an speed gewinnt.

    zum thema speed: naja, who cares about speed? die momentane browsergeneration baut seiten in unter einer sekunde auf, was bedeutet, dass leute (so wie ber 70% deutschlands), mit ihrer nichtmal 2000DSL leitung garnicht schneller können. es liegt an webside machern die seiten endlich mal userfreundlich zu gestalten, auch im download berreich. da kann nur ein browser was dran ändern, und das opera mit seiner turbo funktion. allerdings ist die beim normalen surfen mit ner 2000dsl nicht wirklich brauchbar, nur bei wirklichs chlecht optimiertn seiten. bei UMTS dagegen ist sie gold wert!

    wer seinen FF mal mit opera vergleichen will, hier der thread in dem der link zu dem Opera 11 SunSpider benchmark steht ;-)
    http://www.lima-city.de/thread/opera-11-unschlagbar
    und ja, das ist bedeutend schneller als FF4 mit seinen 401ms =) könnt aber auch gerne selbst testen.

    beim zukünftigen markt ist aber unter anderem auch daran zu denken, dass PCs immer weniger genutzt werden, stattdessen immer mehr handys und iphones. hier kommt sowas wie opera zu einsatz. der IE nur durch windows-phone jetzt, der FF verliert in dieser kategorie leider total, und das obwohl sie am meisten wächst.

    es ist schwer abzuwiegen, aber ich glaube nicht dass FF einen großen sprung schaffen wird. der IE macht sich auch nur relativ, daher denke ich dass die momentan hinten liegenden browser aufholen werden: Opera, Chrome/Chromium/Iron, Safari
  11. fatfreddy schrieb:
    So lustig ist das nicht. Die Frage ist noch immer aktuell - und das nach 10 Jahren!
    Bei Webseiten, die sich nicht an Computerbegeisterte richten, liegt der IE in den Statistiken noch immer mit Abstand vorne.

    ...


    Wow, ich wusste ja das viele trotz der großen Auswahl und besserer Alternative noch den IE benutzen, aber dass es so extrem viele sind wusste ich nicht.
    Aber stimmt schon, jeder der sich mit Computer nicht "soo" gut auskennt, hat sowieso Windows und benutzt eben den IE weil er Standartmäßig installiert ist.
  12. Glaube auch, dass ich länger bei Firefox bleiben werde, weil die Add-ons einfach unschlagbar sind. Obwohl ich finde, dass der Unterschied vom Tempo her zwischen Firefox und IE nicht mehr so krass ist, weil mal ehrlich, ob der eine Browser nun 0,1 Sek. schneller ist als ein anderer interessiert doch eh kein Mensch, da es ja schon nicht mehr wirklich im merkbaren Bereich ist. Wenn der IE jettz festgefahrene Seiten neu lädt, wäre das eine echte Steigerung, da sich beim IE ja dann in der Regel nicht nur das eine Fenster, sondern gleich der ganze Browser festfährt (bzw. wenn man das eine festgefahrene Fenster schließen will, muss man den ganzen Browser schließen).
  13. b******r

    So schön die Addons auch sich, bis auf AddBlock und Downloadhelper habe ich keine installiert, bremst FF nur unnötig.
    Schön das FF so schnell ist, das Starten dauert mir aber zu lange. Chrome eist extrem schnell gestartet, der IE9(Beta) fast genauso schnell.
    Wenn das so bleibt, wechsle ich zurück zum IE.
    Was ich beim FF auch blöde finde ist das Update-Verhalten. Da will man mal schnell was nachschauen und dann macht er Updates, startet neu und zeigt mir die Addon Updates an. Das nervt, kann man irgendwo einstellen das die Updates erst beim BEENDEN des Browsers installiert werden?
  14. Hier mal die google-analytics-Statistik meiner HP (nicht die bei lima-city) von letzter Woche

    Browser Besuche % Besuche
    Firefox 1.803 47,85 %
    Internet Explorer 1.348 35,77 %
    Safari 263 6,98 %
    Chrome 188 4,99 %
    Opera 130 3,45 %

    Spricht wohl für Firefox?


    Beitrag zuletzt geändert: 16.11.2010 9:57:14 von bsz1
  15. bsz1 schrieb:
    Hier mal die google-analytics-Statistik meiner HP (nicht die bei lima-city) von letzter Woche

    Browser Besuche % Besuche
    Firefox 1.803 47,85 %
    Internet Explorer 1.348 35,77 %
    Safari 263 6,98 %
    Chrome 188 4,99 %
    Opera 130 3,45 %

    Spricht wohl für Firefox?



    Die Statistik ansich spricht schon für den Firefox, aber:
    - Um was für eine Webseite handelt es sich?
    - was für User besuchen deine Webseite?

    Wenn deine Webseite eher von "Computer-Freaks" bzw Leuten besucht werden die sich öfters im Internet bewegen, verwundert mich das nicht. Wenn es sich allerdings um eine Seite für Rentern o.ä. handelt, dann spricht die Statistik definitiv und unbestreitbar für Firefox :-D
  16. Das ist die Seite einer Berufsschule, die vorzugsweise von privaten Nutzern aufgerufen wird.

    Ganz anders schaut das aus, wenn wir uns Unternehmen anschauen.
    Wie sieht es in dem Netz eines Industriebetriebes aus? Gurkt dort jeder mit seinem eigenen Browser rum oder leben wir da in einer Microsoft-Welt mit Internet-Explorer?

    PS: In unserem Netz bin ich für IE, weil dort klappt das mit den updates. Für Firefox muss ich manuell ran.
  17. Also ich nutze seit langer Zeit Firefox und bin damit auch zufrieden.
    Hatte auch mal kurzzeitig Opera getestet aber das war iergendwie nicht das richtige für mich.

    Man muss natürlich bei den ganzen statiskiken auch bedenken, dass man manchmal nicht den Browser nutzen kann, den man möchte, z.B. auf Firmenrechnern könnte das problematisch sein mit dem installieren.

    Denke mal, dass die meisten "gelegenheits-Surfer" einfach den vorhandenen IE nutzen um nicht noch etwas installierne zu müssen.
  18. Firefox

    Wegen der Addons (ganz besonders Adblock Plus und GM).

    Dann kommt ja mit der Version 4.0 die Funktion Tabs, die dauerhaft offen sind, in kleine "App Tabs" umzuwandeln. Genau so wie die Panorama Funktion zur besseren übersicht :)

    Gruß, TOBBE
  19. taboreasrecken

    Kostenloser Webspace von taboreasrecken

    taboreasrecken hat kostenlosen Webspace.

    Mir ist das eigentlich ziemlich egal welcher Browser gewinnt, ich nutze immer den, der mir momentan persönlich besser vorkommt. Die letzten paar Jahre habe ich immer wieder zwischen Opera und Firefox gewechselt, weil mal der eine, dann der andere in der jeweils aktuellen Release Version in Punkto Geschwindigkeit die Nase vorn hat. (Momentan ist es meiner Meinung nach noch Opera, weil der Javascript Interpreter schneller ist)

    Wichtiger ist dass der IE9 endlich die meisten W3C Standards unterstützen soll. IE8 ist da ja schon wesentlich besser als die Vorgänger. Ich bin es einfach Leid, für jeden Browser eine Extrawurst schreiben zu müssen, damit eine Seite dort vernünftig angezeigt wird. Inzwischen weigere ich mich für IE7 abwärts Anpassungen an der Page vorzunehmen, und habe ein Skript von http://browser-update.org eingebunden.
  20. s*************h

    Ich nutze zum Surfen im Internet den Mozilla Firefox. Zum Programmieren von Websites schaue ich aber auch dass die Website mit den anderen Browsern (IE, Opera, Chrome, Netscape, Maxton, Sleipnir, usw.) funtioniert.

    Von den Funktionen ist Mozilla Firefox meiner Meinung nach besser. Aber manchmal ist auch der Internet Explorer besser weil er manchmal Dinge besser unterstützt als der Firefox.

    Gruß S.Brosch
  21. Ich persönlich finde den technischen Hype um noch ein Quäntchen schneller im Seitenaufbau zu sein wie die Konkurrenzbrowser schon fast übertrieben.
    Viel wichtiger ist für mich die Startzeit der Programme. Besonders das Erste Mal nach dem Bootvorgang. Ein IE ist eben ziemlich schnell gestartet. Bei mir so zwischen 2-5s. Der Firefox wurde mit jeder Version langsamer und benötigt bei mir mittlerweile (mit ein paar Plugins) schon fast 30s! Deshalb verwende ich seit über einem Jahr gerne den Iron, weil der gefühlt noch schneller startet als der IE.
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!