kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


ForenSoftWare oder ForenAnbieter zum Betrieb eines Forums

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    mukerbude

    Kostenloser Webspace von mukerbude

    mukerbude hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    was haltet ihr für sinnvoller für den Betrieb eines eigenen Forums. Eine ForenSoftWare hier zu installieren (z.B. phpBB3), oder einen ForenAnbieter (wie z.B. Forumprofi.de) zu nutzen, der alles auf seinen Servern anbietet?

    Danke
    `/:-)>

    Beitrag zuletzt geändert: 27.9.2015 0:09:29 von mukerbude
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Das kommt darauf an, wie viel Arbeit du in das Forum investieren möchtest und wie viele Möglichkeiten du dir offen halten willst.

    Mit einem Foren-Anbieter wirst du auf jeden Fall Werbung in deinem Forum haben und außerdem nicht so viele Möglichkeiten zu Modifikation des Forums. Teilweise wird es schon schwierig, nur das Design des Forums anzupassen. Dafür hast du eine evtl. eine bessere Benutzeroberfläche in der Administration, die dir mehr Möglichkeiten bietet und musst dich nicht mit der Installation einer Foren-Software beschäftigen. Und ohne Bezahlung gibt es auch keine Top-Level-Domain.

    Die Installation ist mit dem Lima-City-Installer nicht wirklich schwierig, dafür hast du alle Möglichkeiten der Welt, um dein Forum anzupassen.

    Ich würde das Forum definitiv hier erstellen!

    mfg
    Jonas
  4. Für ein Forum benötigst du nicht viel, die MySQL kannst du dir hier besorgen, den ftp sowie php hast du bereits. Der vorteil hier ist, das du auch alles so anpassen kannst wie du es brauchst.

    Ich persönlich halte nicht all zu viel von Anbietern für eine bestimmte sache. Denn angenommen du brauchst eines tages ein Wiki oder sonstwas, bist du hier Flexibler und musst nicht dein Forum umziehen lassen oder mit weiterleitungen zu anderen Anbietern arbeiten.
  5. Wie meine Vorredner schon sagten, ist es besser das Forum selbst zu betreiben.

    Ich kenne viele Forenbetreiber, die mal auf einem Fertiganbieter gesetzt haben. Irgendwann ist dann die Community größer geworden und es mussten neue Funktionen her, die aber nicht möglich waren. Vor allem aber auch wollte man mit der gewachsenen Community auch ein wenig Geld durch Schaltung von Werbung verdienen. Dies war so nicht möglich. Man musste dann eine eigene Software installieren. Nun fingen aber erst richtig die Probleme an.

    Denn man kam ja auch nicht an ein Datenbank Backup, um die ganzen Einträge und Mitglieder auf die neue Webseite mit zu nehmen. Meist ist soetwas dann auch das aus für so eine Community.

    Also setze lieber gleich auf etwas eigenes, so kannst du alles nach belieben anpassen und bist eigentlich unabhängig von irgendwelchen Anbietern.
  6. Autor dieses Themas

    mukerbude

    Kostenloser Webspace von mukerbude

    mukerbude hat kostenlosen Webspace.

    Eure Argumente sind überzeugend :-)

    Werde mich um entsprechende SoftWare kümmern und mich da erst mal reinlesen.
    Die Fragen kommen dann auf Euch zu wenn ich beginne die ForenSoft hier zu installieren.

    Die Frage zum Forum: Das Thema soll sein "Konzert- und Flamenco-Gitarren". Im Laufe der Jahre habe im Betrieb der MukerBude soviel Wissen angehäuft, dass ich dieses gerne in einem möglichst einfach gestrickten Forum anbieten möchte. Sehr wichtig ist mir dabei Transparenz und Werbefreiheit.

    Hat jemand Erfahrung mit einem eigenen Forum hier in Lima-City? Die würde(n) mich sehr interessieren, werde mich parallel hier auf die Suche begeben.

    Tausend Dank, bis dahin

    `/:-)>

    Beitrag zuletzt geändert: 28.9.2015 16:56:12 von mukerbude
  7. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    Also die m,eisten Forenanbieter, die ich selbst noch von früher kenne, setzen meist selbst auch auf bekannte OpenSource Foren wie phpbb.

    mukerbude schrieb:
    Eure Argumente sind überzeugend :-)

    Werde mich um entsprechende SoftWare kümmern und mich da erst mal reinlesen.
    Die Fragen kommen dann auf Euch zu wenn ich beginne die ForenSoft hier zu installieren.

    Die Frage zum Forum: Das Thema soll sein "Konzert- und Flamenco-Gitarren". Im Laufe der Jahre habe im Betrieb der MukerBude soviel Wissen angehäuft, dass ich dieses gerne in einem möglichst einfach gestrickten Forum anbieten möchte. Sehr wichtig ist mir dabei Transparenz und Werbefreiheit.

    Hat jemand Erfahrung mit einem eigenen Forum hier in Lima-City? Die würde(n) mich sehr interessieren, werde mich parallel hier auf die Suche begeben.

    Tausend Dank, bis dahin

    `/:-)>


    Ist für eine Wissensplattform nicht ein Wiki besser? Ich frage einfach mal, weil ein Wiki geht nicht so in die Tiefe wie ein Forum was vielleicht auch viel genutzt wird. Zudem gibts bei Mediawiki auch recht flach gestaffelte Diskussionsseiten, die man mit ein bisschen guten Willen auch als Forum ansehen kann.

    Ich kann mir auch Wordpress mit diversen Forenplugins oder Buddypress vorstellen. Ein Blogartikel der ein Thema vordstellt dazu ein Forum für Diskussionen.

    Bitte nur als Ideen oder Denkanstoß behandeln diesen Beitrag.

    MFG
  8. kalinawalsjakoff schrieb:
    Also die m,eisten Forenanbieter, die ich selbst noch von früher kenne, setzen meist selbst auch auf bekannte OpenSource Foren wie phpbb.

    mukerbude schrieb:
    Eure Argumente sind überzeugend :-)

    Werde mich um entsprechende SoftWare kümmern und mich da erst mal reinlesen.
    Die Fragen kommen dann auf Euch zu wenn ich beginne die ForenSoft hier zu installieren.

    Die Frage zum Forum: Das Thema soll sein "Konzert- und Flamenco-Gitarren". Im Laufe der Jahre habe im Betrieb der MukerBude soviel Wissen angehäuft, dass ich dieses gerne in einem möglichst einfach gestrickten Forum anbieten möchte. Sehr wichtig ist mir dabei Transparenz und Werbefreiheit.

    Hat jemand Erfahrung mit einem eigenen Forum hier in Lima-City? Die würde(n) mich sehr interessieren, werde mich parallel hier auf die Suche begeben.

    Tausend Dank, bis dahin

    `/:-)>


    Ist für eine Wissensplattform nicht ein Wiki besser? Ich frage einfach mal, weil ein Wiki geht nicht so in die Tiefe wie ein Forum was vielleicht auch viel genutzt wird. Zudem gibts bei Mediawiki auch recht flach gestaffelte Diskussionsseiten, die man mit ein bisschen guten Willen auch als Forum ansehen kann.

    Ich kann mir auch Wordpress mit diversen Forenplugins oder Buddypress vorstellen. Ein Blogartikel der ein Thema vordstellt dazu ein Forum für Diskussionen.

    Bitte nur als Ideen oder Denkanstoß behandeln diesen Beitrag.

    MFG


    Und deshalb empfiehlt es sich eben, hier auf einer freien Platform anzufangen. Dann kannst du nämlich später, wenn dir auffält das deine Erstwahl vielleicht doch nicht ganz so geschickt ist für das, was du eigentlich machen möchtest ziemlich einfach wechseln!

    mfg
    Jonas
  9. Ich könnte mir auch vorstellen da eher auf PHP-Fusion zu setzen.

    Du hättest dann ein Forum und könntest eine Bilder-Sammlung zum Thema eröffnen. Zudem gibt es ein Artikelsystem, wo du detailliertere Beschreibungen online stellen kannst.

    Und mal etwas weiter gedacht, wenn die Seite einigermassen läuft, gibt es ein Eventkalender, wo man dann noch Events- und Konzerttermine veröffentlichen kann.

  10. Autor dieses Themas

    mukerbude

    Kostenloser Webspace von mukerbude

    mukerbude hat kostenlosen Webspace.

    @kalinawalsjakoff
    MediaWIKI wirklich interessante Idee, in diese Richtung hatte ich bisher noch gar nicht gedacht.
    Habe mir dieses Beispiel etwas näher angeschaut und festgestellt: Zur reinen Vermittlung von Wissen habe ich meine WebSite, dort veröffentliche ich eigene Berichte und Bücher.
    Deshalb bietet mir WIKIMedia zu wenig Möglichkeiten der Diskussion zur Erweiterung des Wissen aller beteiligten.
    http://www.musikerwiki.de/index.php/Spezial:Gew%C3%BCnschte_Seiten

    @jonas-bayer
    "Und deshalb empfiehlt es sich eben, hier auf einer freien Platform anzufangen. Dann kannst du nämlich später, wenn dir auffält das deine Erstwahl vielleicht doch nicht ganz so geschickt ist für das, was du eigentlich machen möchtest ziemlich einfach wechseln!"
    Soviel konnte ich bisher durch Recherche in Erfahrung bringen. Die erste Version eines privat erstellten Forums bleibt nicht wie es Begann. Deshalb entspricht das Resümee von jonas-bayer sehr meinen Bedürfnissen.

    `/:-)>

    @all-in-1
    war schneller.
    "Und mal etwas weiter gedacht, wenn die Seite einigermassen läuft, gibt es ein Eventkalender, wo man dann noch Events- und Konzerttermine veröffentlichen kann."

    Nein all-in-1, es geht ausschließlich um InsiderWissen rund um Nylon besaitete Gitarren.
    Was Du ansprichst machen Freunde von mir, hier:
    http://www.muelheimer-freiheit.net/index.php

    `/ ; - )>

    Beitrag zuletzt geändert: 28.9.2015 20:37:47 von mukerbude
  11. Hast du mal gedacht deine Webseite auf Joomla umzustellen? mit dem CommunityBuilder hast du dann auch fast schon das Forum was du brauchst um Disskusionen bzw Meinungsaustäusche stattfinden zu lassen

    Vorteil sehe ich hier folgenden.

    Du kannst deine Webseite mit Inhalten und Bildern füllen und im Backend auch darüber dich mit anderen Austauschen. Dazu kommt dass du so ein Erscheinungsbild für alles hast was den wiedererkennungswert steigert.
  12. kalinawalsjakoff

    Kostenloser Webspace von kalinawalsjakoff

    kalinawalsjakoff hat kostenlosen Webspace.

    mukerbude schrieb:
    @kalinawalsjakoff
    MediaWIKI wirklich interessante Idee, in diese Richtung hatte ich bisher noch gar nicht gedacht.
    Habe mir dieses Beispiel etwas näher angeschaut und festgestellt: Zur reinen Vermittlung von Wissen habe ich meine WebSite, dort veröffentliche ich eigene Berichte und Bücher.
    Deshalb bietet mir WIKIMedia zu wenig Möglichkeiten der Diskussion zur Erweiterung des Wissen aller beteiligten.
    http://www.musikerwiki.de/index.php/Spezial:Gew%C3%BCnschte_Seiten

    @jonas-bayer
    "Und deshalb empfiehlt es sich eben, hier auf einer freien Platform anzufangen. Dann kannst du nämlich später, wenn dir auffält das deine Erstwahl vielleicht doch nicht ganz so geschickt ist für das, was du eigentlich machen möchtest ziemlich einfach wechseln!"
    Soviel konnte ich bisher durch Recherche in Erfahrung bringen. Die erste Version eines privat erstellten Forums bleibt nicht wie es Begann. Deshalb entspricht das Resümee von jonas-bayer sehr meinen Bedürfnissen.

    `/:-)>

    @all-in-1
    war schneller.
    "Und mal etwas weiter gedacht, wenn die Seite einigermassen läuft, gibt es ein Eventkalender, wo man dann noch Events- und Konzerttermine veröffentlichen kann."

    Nein all-in-1, es geht ausschließlich um InsiderWissen rund um Nylon besaitete Gitarren.
    Was Du ansprichst machen Freunde von mir, hier:
    http://www.muelheimer-freiheit.net/index.php

    `/ ; - )>


    Nun du hast ja selbst die Möglichkeit hier auf dem Webspace ein Wiki deiner Wahl zu hosten und da gibts eine Menge. MediaWiki ist selbst nur das bekannteste (wegen der Wikipedia).

    Du kannst natürlich auch, das ist aber auch nur eine Idee, dir hier einen Blog aufmachen. Jeder Artikel ist natürlich eine Seite, die die Admins und du Bearbeiten können, alle anderen haben nur das Recht in Kommentaren die ganze Sache zu diskutieren, außer du erweiterst Wordpress um verschiedene Foren-Plugins oder Buddypress. Aber im Gegensatz zu einem Wiki kann hier allenfals der Admin bzw die Leute die du bestimmst einen Artikel bearbeiten und beispielsweise Fehler entfernen.

    Bei einem Forum ist das ganz ähnlich. Da schreibst du einen Beitrag über ein Thema und je länger die Diskussion wird, desto weiter hinten verschwindet das ursprüngliche Thema.

    Ich für meinen Teil nutze hier in meinem Netzwerk selbst einige Wikis (basierend auf Mediawiki). Eines wo ich eigene Projekte dokumentiere und ein anderes (es ist nur für einige ausgewählte Leute über VPN erreichbar) zum kollaborativen Schreiben schon wegen der Versionsverwaltung. Wir betätigen uns da als Weltenbauer und arbeiten derzeit an einem eigenen Pen and Paper Fantasyrollenspiel. Wenn eine gewisse Menge an Artikeln vorliegt, so wird das Wiki der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.

    Beitrag zuletzt geändert: 29.9.2015 11:45:37 von kalinawalsjakoff
  13. Autor dieses Themas

    mukerbude

    Kostenloser Webspace von mukerbude

    mukerbude hat kostenlosen Webspace.

    @duxaquila,
    zuerst braucht die MukerBude wahrscheinlich eine Überarbeitung, weil sie so langsam aus den Nähten platzt.

    @kalinawalsjakoff,
    puh, was ich in Sachen Forum etc alles noch nicht weiß. Danke für Deine tollen Vorschläge.

    Eure Anregungen haben bei mir dazu geführt, meine Seite nochmal gänzlich neu zu überdenken und gegebenenfalls neu zu codieren, wenn das nur nicht so viel Arbeit wäre.

    `/:-)>
  14. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!