kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Grafikkarte übertakten sinnvoll?

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    nellodc

    nellodc hat kostenlosen Webspace.

    Also hallo erstmal und ich sag gliech mal was ich für ne Frage hab:

    Ich hab wirklich keine sonderlich gute Grafikkarte (400MHz ; 256 MB ; Intel(r) GMA 3100) und habe daran gedacht diese etwas aufzubessern.
    Aber ich hab n bissel Angst dass das ganze ziemlich in Hose gehen könnte...
    Fändet ihr es sinnvoll Grafikkarten zu übertakten?
    Habt ihr ein paar tipps?
    Was muss man unbedingt beachten?

    Beitrag zuletzt geändert: 12.11.2010 21:02:59 von nellodc
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. fatihscommuntiys

    fatihscommuntiys hat kostenlosen Webspace.

    also sinnvoll ist mehr leistung immer.
    nur würde ich dir raten ganz wenig zu übertakten weil es ja deswegen heißer wird.
  4. Autor dieses Themas

    nellodc

    nellodc hat kostenlosen Webspace.

    Ganz genau.
    Aber kann man da so ungefähre angaben machen wieviel man übertakten sollte, wenn man nen einfach normlen Kühler hat, ohne dass gleich alles kaputt geht?
  5. ich finde es auch sinnvoll, die meiste leistung rauszuholen. hierzu verwende ich aber die empfehlungen aus dem internet. dazu werfe ich google an und sehe dann nach kurzer zeit, mit welchen leichten einstellungen die leistung zu steigern ist.

    dieses geht dann auch nicht zu lasten der lebensdauer, da dies meistens im rahmen der fertigungstoleranzen der hersteller liegt. somit gibts auch hier keine probleme bzgl. garantie etc ...
  6. Autor dieses Themas

    nellodc

    nellodc hat kostenlosen Webspace.

    Bei mir isses hald so dass ich schon so manche Grafikkarte geschrottet habe.
    Wenn ich jetz miene Grafikkarte schon wieder schrotte (und diesmal bewusst xD) dann werde ich mir wohl nie eine mal bessere und dann wohl auch teuere Graka holen können.
  7. ich wüsste nicht was das bringen soll!? was versprichst du dir denn davon nen intel gma zu übertakten?? von dem teil kann man generell nicht so sehr viel erwarten.. folglich würd ich da lieber die finger von lassen!! lieber schlechte grafik, als gar keine (schwarzer bildschirm nach durchgebrannt) ;-)
  8. boarding-power

    boarding-power hat kostenlosen Webspace.

    hallo

    Naja ich habe eine Nvidia Geforce 7600GS die hab ich ein bisschen raufgedreht..

    und jetzt nach einen halben Jahr... hauptsächlich wenn ich Spiele spiele... sind komplette schwartze Pixel dort.. zB:. bei hellen flächen und dann vergeht einen das Spielen ;)
  9. Also:
    Natürlich kannst du deine Grafikkarte übertakten. Ob es dir was bringt, hängt davon ab wie weit du übertaktest. Wenn ich mir deine Grafikkarte so angucke, denke ich dass es sich nicht für dich Lohnen wird.
    Bin mir nicht sicher aber es sieht so aus, als wäre es eine Notebook-Grafikkarte. Wenn ja, würde ich die Finger da ganz weg lassen
  10. Ich gehe mal davon aus, dass du einen Laptop hast, da dort meistens Intel Grafikkarten zum einsatz kommen.
    Ich empfehle dir nicht sie zu übertakten, da es nur geringe Leitungszunahmen bringt (Intel Grafikkarten in Laptops sind zu schlecht^^) und sie durch das übertakten viel mehr Wärme entwickelt, das sich auch auf die CPU auswirken kann, da sie am gleichen Kühler angeschlossen ist. Somit riskierst du deine Grafikkarte UND die CPU kaputt zu machen, nur um einen geringen Leistungschub zu erzielen.
    Wenn du aber einen Stand-PC hast, würde ich dir empfehlen eine neue zu kaufen, anstatt die Intel-Grafikkarte zu übertakten. Gute Grafikkarten kosten im moment von 70-200€ , je nachdem wie viel du Leistung brauchst. Ich empfehle dir dort Modelle zwischen 110-150€.
    Aber wie schon vor mir gesagt: Lieber mit schlechter Auflösung spielen, als garnicht!! :biggrin:
  11. k********z

    In Notebooks herrscht logischerweise nicht so viel Platz für die Wärmeabführung und oftmals dient ein Kühlkörper dazu, mehrere Elemente zu kühlen. Normalerweise riskiert man mit einer bloßen Übertaktung nicht so viel (so weit ich weiß, schalten die meisten aktuellen Grafikkarten dann einfach ab, falls sie zu heiß werden - GARANTIEREN KANN ICH DAS ABER NICHT!). Solange du nicht an der Spannung schraubst besteht also wahrscheinlich kein großes Risiko. Allerdings ist der Nutzen wohl eher gering, insbesondere bei einer integrierten Grafiklösung wie in deinem Fall.
  12. horschtinator

    Kostenloser Webspace von horschtinator

    horschtinator hat kostenlosen Webspace.

    Grafikkarten übertakten ist gefährlich!
    Oft sind diese schon vom Hersteller Werksmäßig übertaktet. Da kann es schnell zu warm werden...
    Wenn es zu warm wird, schaltet die Grafikkarte normalerweise automatisch ab, aber das ist trotzdem nicht gut für das Material!
    Kauf dir lieber eine Leistungsfähigere Grafikkarte, das ist sicherer!
  13. Aus eigener erfahrung kann ich sagen:
    Übertakten bringt was.

    In meinem Notebook werkelt eine NV GF 8700M GT.
    Damit kann ich Crysis beispielsweise "so naja" spielen.
    Wenn ich diese aber übertakte ruckelt Crysis kein bisschen und ich kann sogar von den niedrigsten einstellungen auf mittlerer (teilweise höhere) einstellungen gehen.
    Am besten verlässt du dich aber nicht auf etwas wie so ein Spiel sondern eher ein Benchmark-Test.

    Generell sollte man beim übertakten einer Grafikkarte im Notebook den Lüfter voll aufdrehen, wenn möglich (bei mir durch zusätzlichen Treiber.)
    An den Volt solltest du auf gar keinen Fall schrauben. (Das bringt keine Leistung, sondern nur Hitze!)
    Die Taktrate solltest du im normalfall auch nicht zum obersten Anschlag setzen.
    Dadurch würde die Grafikkarte unter umständen Fehler produzieren, da einige komponenten auf der Grafikkarte zu langsam sein könnten.
    Am besten stellst du die Taktrate nur stufenweise höher und testest es mit einem Benchmark-Programm.

    Ich hab zwar noch nie eine Intel Grafikkarte übertaktet.
    Da ich aber selbst eine in meinem Netbook habe, kann ich dir auch nur vom übertakten abraten.
    Übrigens würde ich mich auch noch erkundigen wie es mit Garantie aussieht.
    Im normalfall (hauptsächlich bei älteren Karten) erlischt die Garantie beim übertakten.
  14. Hi
    die grafka wird schon besser due musst aber folgendes beachten
    -genügent lüfter
    -nicht übertreiben
    und du solltest die grafikkarte nicht lang übertacktet lassen sonst geht sie kaputt
  15. Also ich denke, dass wenn du deine GMA 3100 übertaktest, dass du keine leistungssteigerung bemerken wirst.
  16. hi,
    es gibt ein sehr gutes takt software von invida, da kannst du alles einstellen und testen ob di SV noch stabil ist.

    ,fg


    P.s es heist NVIDIA nTune Tuning

    Beitrag zuletzt geändert: 7.1.2011 18:18:22 von psycnotics
  17. Ich würde dir nicht raten, deine Grafikkarte zu übertakten.

    Diverse Grafikkarten, Prozessoren und andere elektrische Geräte basieren heutzutage auf Metalloxidhalbleiter-Feldeffekttransistoren in CMOS-Schaltung. Bei CMOS-Schaltungen steigt die abgegebene Leistung (welche mit der Energie, die in Wärme umgewandelt wird, in linearem Zusammenhang steht) und die externe Belüftung muss verstärkt werden.

    Ansonsten kann es noch passieren, dass das interne Timing des Leitwerks des Grafikprozessors fehlschlägt. Auch ist zu beachten, dass vielleicht nicht jedes Bauteil so schnell reagiert, wie du es mit der Erhöhung der Taktrate forderst. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass Bauteile nicht reagieren und deine Grafikkarte falsch reagiert.
  18. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!