kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Grafiktablett - Aber Welches?

lima-cityForumHeim-PCHardware

  1. Autor dieses Themas

    mf-hd

    Kostenloser Webspace von mf-hd

    mf-hd hat kostenlosen Webspace.

    Hallo Lima-City.

    Da unter den usern sicher ein paar mehr oder weiniger glückliche Grafiktablettuser sind, würde es mich interessieren, welches ihr empfehlen könnt.

    Es sollte auf jeden Fall zu Windows XP & Photoshop CS5 kompatibel sein,
    zudem will ich als Anfänger max. 100€ ausgeben, alles darunter wäre natürlich prima.

    Danke
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. mf-hd schrieb:

    zudem will ich als Anfänger max. 100€ ausgeben, alles darunter wäre natürlich prima.

    Danke


    In dieser PK kann ich dir leider kein Einziges empfehlen.
    Zumindest nicht für den "richtigen" Gebrauch.
  4. Also ich benutze ein Tablet von Trust, habe ich damals bei Amazon gekauft und hat nicht mal 30€ gekostet.
    Es erfüllt seinen Zweck und ist in meinen Augen für Anfänger ausreichend genug.
    Was die Kompatibilität mit PS angeht kann ich dir nicht weiterhelfen, aber es arbeitet problemlos mit Paint.Net also sollte es auch bei PS keine Probleme geben.
    http://www.amazon.de/Trust-TB-5300-Slimline-Grafiktablett-schnurlos/dp/B0012RKSYI
  5. Für den Anfänger wird es jedes Tablett tun, das zu deiner Bildschirmgeometrie (4:3, widescreen, etc. ) kompatibel ist. Wenn das nicht gegeben ist, werden gezeichnte Kreise halt eirig. ;)

    Für jemanden, der dauerhaft Spaß und Freude an einem Tablett haben will, würde ich immer ein Wacom Intuos (durchaus auch aus den älteren Serien) empfehlen. Da übersteigt der Anschaffungswiderstand, selbst bei gebrauchten Teilen, aber leider dein gesetztes Budget.

    FF
  6. Also ich würde dir empfehlen einmal "wacom" - Tabletts an zuschauen. Die sind echt genial, aber leider ziemlich teuer. Ich würde an deiner Stelle gleich ein ordentliches kaufen, dann hast du wenigstens was davon und ärgerst dich nicht mit herum und wacom ist da richtig gut in Sachen Grafiktablets.
    Leider sind die nicht für 100 Euro zu haben. Du könntest auch sonst mal in der "Used"-Sektion nachschauen auf der Herstellerseite. Dort ist leider das billigste 168 Euro im Moment ;)
  7. Autor dieses Themas

    mf-hd

    Kostenloser Webspace von mf-hd

    mf-hd hat kostenlosen Webspace.

    Hi, zuerst einmal Danke für die Empfehlungen.
    Ich habe mich auf Amazon ein wenig umgesehn zum Hersteller Wacom, und durchaus Geräte unter 100€ gefunden.
    Nun stelle ich mir die Frage, ob diese nicht einfach abgespeckte Versionen der "High-End" Geräte sind.
    (Bsp.: Wacom CTH-470K-DE Bamboo Pen Touch)
    Falls jemand Erfahrung mit diesem Grafiktablett hat, wäre natürlich noch besser.
  8. ich selbst habe weder mit dieser marke noch mit grafiktabletts so wirklich was zu tun aber ich kenne jemanden der fast täglich damit arbeitet. sein tablett ist von bamboo und hat 90€ gekostet. er hat erzählt, dass bamboo bei grafiktabletts qualitativ allgemein gut ist und er hat seines jetzt seit 3-4 jahren und hat sich noch nie beschwert. ich hab des kürzlcih mal getestet, funktioniert immer noch wie neu, ist etwas gewöhnungsbedürftig macht aber relativ schnell ziemlich viel spass. am besten du suchst dir ein paar raus und liest dir zu denen noch ein paar bewertungen durch
  9. daswing

    Moderator Kostenloser Webspace von daswing

    daswing hat kostenlosen Webspace.

    Ich habe ein Hanvon Graftiktablett ArtMaster 1107. Hat damals mal 180€ gekostet, besitzt die gleiche Technik wie bei den Großen "Wacom" und ist somit ein professionelles Arbeitsgerät. Für deinen Preis würde das ArtMaster 0605 in Frage kommen. Da es preislich bei deinen Vorstellungen liegt. Du solltest dabei eher auf die Größe achten die das Gerät besitzt, also natürlich die aktive Stiftzone. Bei den billigeren Wacom-Geräten hast du meist nur eine geringe Größe von einer Postkarte oder so ähnlich. Da die Qualität wie auch die Funktion dieselbe zwischen Wacom und Hanvon ist (kenne beide Marken) ist eigentlich nur der Preis entscheidend.
    Treiber für Linux gibt es, für MacOS und Windows sowieso und sollte mit CS5 zusammenarbeiten.

    mfg Stephan
  10. speed-computer

    Kostenloser Webspace von speed-computer, auf Homepage erstellen warten

    speed-computer hat kostenlosen Webspace.

    Also ich habe auch ehrlich gesagt keine große Ahnung von Grafiktabletts. :nosmile:

    Aber ich habe jetzt vor kurzem im Angebot bei ALDI (NORD) ein Grafiktablett von
    MEDION gesehen für 39,99 €. Ob dieses Tablett vergleichbar ist und
    deinen Anforderungen entspricht kann ich natürlich nicht genau sagen.
    Allerdings kann man bei ALDI ja ohne Probleme das Gerät kaufen,
    ausprobieren und wenn es nicht gefällt wieder zurückbringen.
    Und 40 € wäre wirklich preiswert, wenn es denn auch gut ist.
    Aufjedenfall soll es mit Windows XP (Service Pack 3) kompatibel sein.

    Hier der Link zum Angebot:
    http://www.aldi-nord.de/aldi_ab_donnerstag_0812_48_802_802_13127_5.html
  11. Für den Anfang ist das Tablett von Feinkost Albrecht sicher brauchbar. Einziger Nachteil: Es ist nur brauchbar, wenn man einen Widescreen-Monitor hat. Ab Donnerstag bietet aber auch die Konkurrenz Namens Lidl ein Einsteigertablett an. 10€ teurer, aber dafür umschaltbar auf 4:3. Ob es was taugt, vermag ich nicht zu sagen.





    Beitrag zuletzt geändert: 7.12.2011 2:12:32 von fatfreddy
  12. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!