kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


HTML-Code Baukasten

lima-cityForumDie eigene HomepageHTML, CSS & Javascript

  1. Autor dieses Themas

    unserehochzeit

    unserehochzeit hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    gibt es irgendwo einen Baukasten für HTML-Code, aus dem man sich einzelne Code-Schnipsel zusammenkopieren kann und dann zu einem großen Ganzen kommt. Ich stelle mir das vor wie die Codeschnipsel auf Youtube, die man sich in seinen Quellcode reinkopieren kann.

    Danke für einen entsprechenden Hinweis/Link.

    Gruß
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. t******s

    benutze doch einfach einen HTML Editor, so wie Phase 5 etwa.
    Microsoft WORD oder anderen Office Programme kann man auch als Editor benutzen, oder Microsoft Frontpage. Das käme dann deinem Baukasten schon näher. Ich würde das aber tunlichst vermeiden. Die Seiten werden oft nur Im IE korrekt dargestellt.
  4. Es gibt im Internet genügend fertige Seiten.
    Wenn du FF benutzt, kannst du dir Firebug als Plugin installieren, darin sehr einfach und übersichtlich die einzelnen Bestandteile einer Website anschauen und anschließend diese Struktur selber verwenden, wenn es deinen Vorstellungen entspricht.
    Es kann dir keiner etwas anhängen, wenn du teilweise den gleichen CSS- und HTML-Code verwendest, wie er auf anderen Seiten zu finden ist. (keine Rechtliche Beratung, ...)
    Allerdings solltest du natürlich davon absehen, komplette Designs zu übernehmen, bzw. Graphiken einfach zu kopieren.

    Falls du dir wirklich nur Code kopieren willst, solltest du mal einen Blick auf selfhtml.org werfen.
    Dort findest du ausführliche Anweisungen, wie du was bewirkst.

    Zum Schluss noch der Hinweis: möglichst nur die Gliederung in html, den Rest mit css lösen, daher auch meine Empfehlung von Firebug.

    lg
  5. rv-winterwald

    rv-winterwald hat kostenlosen Webspace.

    als kostenfreie alternative zu frontpage, dreamewaver und co. gäbs auch noch das hier http://www.chip.de/downloads/Nvu-HTML-Editor_13014735.html
  6. NVU ist veraltet, der indirekte Nachfolger ist BlueGriffon, damit bist du auch für HTML5 und CSS3 gerüstet.
    http://bluegriffon.org/
  7. Nach chip.de der Beste Web-Editor:
    chip.de schrieb:
    "HTML Editor Phase 5" ist ein toller Freeware-Web-Editor.

    "HTML Editor Phase 5" ist sehr übersichtlich gestaltet, trotzdem fehlt es an keinen Funktionen. Den Vergleich zu kommerzieller Software braucht das Programm nicht zu scheuen; die Benutzerführung ist sinnvoller und logischer als in manch anderer Software.

    Ein interner Bildbetrachtungsmodus, ein integrierter Browser sowie die Möglichkeit, viele Funktionen per Mouse- oder Tastendruck individuell einzustellen, runden das positive Gesamtbild des HTML-Editors ab.

    Alle Änderungen und Neuerungen der Version 5.6.x finden Sie auf der Homepage des Herstellers. Dort finden Sie auch ein Forum, in dem sich Nutzer gegenseitig Tipps und Tricks verraten.

    Fazit: Lange war es still geworden um den Download-Klassiker. Aber auch nach dem ersten Update nach rund zwei Jahren gilt: "HTML Editor Phase 5" ist einer der besten HTML-Editoren, die man als Freeware bekommen kann.

    Download
  8. unserehochzeit schrieb:
    Hallo,

    Ich stelle mir das vor wie die Codeschnipsel auf Youtube, die man sich in seinen Quellcode reinkopieren kann.

    Dafür braucht es keinen Editor, sondern eben Webseiten, die genau diese "Schnipsel" liefern. Davon gibt es, für jeden gewünschten Zweck, eine riesige Auswahl.

    Beispiele:

    Für komplette Layouts: Openwebdesign, OSWD u.v.m.
    Für CSS Menüs jeglicher Art die Webseite von Stu Nicholls
    Für fast alle Anwendungen von HTML finden sich Seiten, bei denen man "Schnipsel" mit Dokumentation und Nutzungshinweisen findet. Für Javascript und PHP ist das Angebot ebenfalls riesig.

    Grundlagen der verwendeten Technik sollte man eh beherrschen, da sonst spätestens bei der individuellen Anpassung des Layouts/Scripts Schluß ist. Die Dinger, die eine "alles problemlos"- Lösung verkaufen wollen, oder behaupten, daß man selber nix wissen muß, wirst Du irgendwann hassen lernen, da meist sie Codes produzieren, die selten einfach zu pflegen oder an die eigenen Bedürfnisse anzupassen sind.

    Wenn Du die Grundlagen beherrschst, wirst Du feststellen, daß das Meiste, was die Generatoren produzieren, viel effektiver selbst zu erstellen ist.


    copynpaste schrieb:
    Nach chip.de der Beste Web-Editor: [Phase5]

    Unabhängig davon, daß die CHIP-Redaktion eh nicht unbedingt der Maßstab ist, solltest Du sie schon richtig zitieren! Man bezeichnet dort Phase5 als "einen der besten HTML-Editoren, die man als Freeware bekommen kann". :wink:

    Persönliche Meinung dazu: Das Ding ist überladen, die integrierte Browserengine hilft auch nur für den Test grundlegender Funktionalität, die die Besonderheiten unterschiedlichster Browser naturgemäß nicht berücksichtigen kann. Wer häufiger als alle Jubeljahre mit HTML-Basteleien beschäftigt ist, wird die Aussuchen-und-anklicken-Listen für Tags und Attribute auch nicht brauchen, der Einsteiger wird dadurch hingegen aber, da er sich darauf verläßt, viel länger brauchen, bis er die Zusammenhänge verstanden hat.



    Beitrag zuletzt geändert: 11.1.2012 1:24:27 von fatfreddy
  9. Also ich kann dir da nur http://de.selfhtml.org/ empfehlen. Da steht fast alles und es ist großteils auch recht gut erklärt. Sonst wäre ein Programm wie Dreamweaver nocheine Möglichkeit, aber damit müsstest du dich auch erst mal außernandersetzen. Ist aber recht empfehlenswert wenn amn nicht alles selbst schreiben will. Du hast da nämlich die Möglichkeit mit dem Baukasten zu arbeiten und synchron selbst zu schreiben.

    Beitrag zuletzt geändert: 15.1.2012 18:51:53 von yorecords
  10. Wenn du Schnipsel für etwas bestimmtes, z.B. ein Formular, suchst, gebe einfach bei Google "html form" oder - je nach dem, was du suchst - "style html form css" etc. ein. Du wirst tausende Anleitungen bekommen.
    Wenn du etwas auf WEbsites siehst, das dir gefällt, sieh dir den Quellcode an!


    Till
  11. Ich persönlich habe mir eine Mini-Version eines Frameworks in Php geschrieben mit dem ich sehr schnell und leistungsfähig HTML generieren kann! Ist vielleicht nicht die einfachste Lösung, funktioniert aber im Endeffekt richtig gut!

    LG
  12. Schau dir mal Jimdo an.
    Dort kann man wie in fast jedem Baukasten HTML einfügen.
  13. Prinzipiell heissen die ganzen Dinger Wysiwyg Editoren (What You See Is What You Get)

    Unter dem Stichwort solltest du alles finden was du suchst.
  14. feuerwehrente

    feuerwehrente hat kostenlosen Webspace.

    Auf jeden Fall würde ich den Quelltext nochmal über den Validator von W3 jagen!
    Für HTML: http://validator.w3.org/
    Für CSS: http://jigsaw.w3.org/css-validator/

    Klick auf den Reiter "by direct input", dort kannst Du Deinen Quelltext komplett reinkopieren. Das Ding sagt Dir dann auch gleich, an welchen Zeilen er sich stört!
  15. g*********a

    Kennt Ihr den Editor Scriptly von Webocton? Gibt es auch kostenlos und es werden kleine Tippfehler im Html-Schreiben rot angezeigt.
    Toller Html-Editor.

  16. Notepad++ ist auch nicht so schlecht für den anfang.
    Hab mir aber vor kurzem Dreamweaver CS5 zugelegt.
  17. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!