kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


HTML5

lima-cityForumDie eigene HomepageHTML, CSS & Javascript

  1. Autor dieses Themas

    tldesign

    tldesign hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    ich habe gehört es gibt HTML5
    wie sinnvoll ist es, sich damit (schon) zu beschäftigen?
    und welche tag/browser">Browser unterstützen das überhaupt schon?

  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Html 5 hat viel neues.
    Man sollte sich meiner Meinung auch schonmal dran gewöhnen und testen.
    Auffällig ist vor allem der Video Tag.
    Hauptsächlich würde aber alles ein bischen einfacher gemacht, finde ich gut.
    Man braucht z.B. nur noch <!DOCTYPE HTML> zu schreiben, das kann man sich mal merken :D

    Schau dichmal hier um, dortkannst du dich mit den neuen Tag beschäftigen


    Der Firefox 3.5 Unterstützt das ja schon (der ist auch aktuell)
    Safari ist glaub auch ready
    Opera wirds auch bald unterstützten
    aber der IE naja:puke:


    Beitrag zuletzt geändert: 7.7.2009 11:53:58 von konstel
  4. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    Da HTML 5 sicherlich der neue Standard wird, macht es auch Sinn, sich damit zu beschäftigen:
    HTML 5 möchte die vorhandenen Spezifikationen (HTML 4.01, XHTML 1.0 und DOM 2 HTML) ersetzen.


    Da Web Forms 2.0 Teil der Spezifikation von HTML 5 ist, sollte dieser Matrix nach Opera zur Zeit recht einsam sein bei der HTML 5-Unterstützung. Habe auf die schnelle nichts Brauchbareres zusammensuchen können ...

    @konstel
    Unterstützung der HTML-5-Elemente <canvas>, <audio> und <video> in Verbindung mit nativer Unterstützung für Vorbis und Theora im Ogg-Container-Dateiformat, Realisierung der in HTML 5 definierten Methoden zur Offline-Datenspeicherung

    vollständige Unterstützung scheint er auch nicht zu bieten. Ich suche allerdings auf gerade nach einer Liste von HTML 5 konformen Browser :wink:
  5. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Das Problem ist doch: solange der IE HTML5 nicht unterstützt, kann man sich sicher mal zum Spaß damt beschäftigen, doch einsetzen wird man es wohl eher nicht. Es ist doch immer noch so, dass die meisten "gewöhnlichen" User den IE verwenden. Wer also solche Tags in seine HP einbaut, dessen Seite werden die Wenigsten richtig zu sehen bekommen. Und wie wir alle Microsoft kennen, werden die sich wieder richtig viel Zeit lassen mit der Einbindung von HTML5 - der IE8 ist doch gerade erst rausgekommen...
  6. e********l

    Joar, solange keine Unterstützung vorhanden ist von den Major Browsern kann man es knicken. Und was das eigentliche schöne an HTML 5 ist, dass man nun eigene Tags nutzen kann die wesentlicher näher am semantischen Web sind wie alles bisherige. Allerdings ist das damit nicht zwingend einfacher umzugehen.
  7. Prinzipiell ist es egal ob du dich mit HTML 5 oder doch HTML 4 oder auch XHTML beschäftigst, denn in HTML 5 bleibt vieles so wie vorher gewohnt und ist auch valide. Also keine Bange, dass du dann etwas verpasst.

    Empfehlenswert ist es schon, dass man sich mit HTML 5 beschäftigt, gerade weil die Arbeitsgruppe um XHTML2 ihre Arbeit einstellt.

    konstel schrieb: Auffällig ist vor allem der Video Tag.
    Das mit dem video-Tag ist ja ansich ne feine Sache. Allerdings bringt das auch ein Problem mit sich. Zum einen, dass es nur von wenigen Browsern unterstützt wird und ein Lizenz-Problem. Interessant ist dieser Ansatz.

    kaetzle7 schrieb: Das Problem ist doch: solange der IE HTML5 nicht unterstützt, kann man sich sicher mal zum Spaß damt beschäftigen, doch einsetzen wird man es wohl eher nicht.
    Nunja, du kannst es ja schon einsetzen. Es ist ja nicht so, dass ein alter Browser (oder IE) die Webseite nicht darstellen kann. Viele Tags sind ja gleich und somit zunächst kein Problem. Wenn du dann neue Tags, wie etwa das video, benutzen willst, musst du dir überlegen, wie du es gestalten kannst, dass es möglich ist, dass jeder Benutzer sich das Video ansehen kann. Im obigen Link wird das beispielhaft auch gezeigt.
  8. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Mmmh... Die Lösung, die in deinem angegebenen Link gebracht wird, ist:

    <!--[if IE]>
    <p><a href="path/videofile.mp4">Video ansehen</a><br />
    Für direktes Abspielen des Videos benötigen Sie Safari 4 oder Firefox 3.5.</p>
    <![endif]-->


    Das kann man vielleicht für den <video> Tag verwenden, für alle anderen HTML5-Tags allerdings eher nicht... Aber ich muss sagen, dafür ist es eine gute und simple Lösung - wird übrigens im 6. Kommentar auf dieser Seite noch etwas perfektioniert.

    Allerdings macht das Einbinden von HTML5 in diesem Falle die Seitenerstellung eher komplizierter und aufwändiger, was wohl nicht im Sinne des Erfinders sein wird...
  9. Hab vor einiger zeit mal gelesen das es erst ab ungefähr 2022 sinnvoll sein wird html5 zu benutzen :/ hoffe mal das diese prophezeihung nicht wirklichkeit wird ;)
  10. Ja, aber ich glaube es bringt nichts, wenn man ständig wartet bis alle Browser auf dem gleichen Stand. Das sorgt lediglich dafür, dass die IE-Entwickler sich noch mehr Zeit lassen diese Neuerungen zu implementieren.

    Das war natürlich jetzt ein Beispiel (mit mehr Aufwand), wie man das mit dem video-Tag gut lösen kann. Interessant wird es, wie andere ältere Browser mit HTML 5 zurecht kommen. Ich habe gerade in meinem Feed einen (noch ungelesenen) Artikel über die Anwendung von HTML5 und CSS3 gesehen. Da ist auch eine Demo-Seite, die dann komplett auf HTML5 basiert. Mit meinem FF3.0.11 habe ich beim Anschauen keine Probleme. Ich hab mal ein Screenshot gemacht. Es scheint also so, als hätte er mit den semantischen Tags keine Probleme. [Falls jm. die Möglichkeit hat, en Screenshot von IE etc. zu machen, fände ich das sehr interessant.]
    Bei so einem Test, könnte man ja dann sehen, inwiefern ein Teil der HTML5 Tags anwendbar ist. Ich denke, dass es da gar nicht mal so große Schwierigkeiten gibt.
  11. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    husireminder schrieb:
    Hab vor einiger zeit mal gelesen das es erst ab ungefähr 2022 sinnvoll sein wird html5 zu benutzen :/ hoffe mal das diese prophezeihung nicht wirklichkeit wird ;)

    Wäre halt wesentlich glaubwürdiger, wenn du eine Quelle dazu angeben könntest. Ich kann das nicht so richtig glauben. Welcher Web-Standard hat denn bis heute 13 Jahre zur Einführung gebraucht? So lange ist ja heute ein Standard gar kein Standard.
  12. e********l

    Naja, Einführung und 100% Umsetzung sind zwei Dinge. HTML 4.0 ist auch weit über 10 Jahre alt und von XHTML brauchen wir gar nicht sprechen und was ist? Beides wird nicht von allen Browsern zu 100% unterstützt bzw. jeder kocht sein eigenes Süppchen.
  13. Es ist für alle empfehlenswert, das jeweils nächste Projekt bereits in HTML 5 zu coden.

    Man muss nähmlich bedenken, dass in HTML 5 recht wenig Elemente mit neuer Funktion dazu gekommen sind (und canvas wurde schon vorher unterstützt). Die meisten neuen Tags und Attribute bieten viel mehr Semantik. Da diese keine Browserimplementation benötigt, kann man die Tags auch bereits nutzen. Bei den Attributen haben viele aber auch eine Funktion, jedoch nur eine fakultative. Ob man nun in Opera das Datum bequem auswählt oder in Firefox tippen muss, okey, ersteres ist bequemer, aber die Funktionalität bleibt gleich.

    Entscheidend ist nur das Problem der Formatierung im Internet Explorer. Diese unterstützen das Formatieren unbekannter Tags nicht.
    Im IE ist das Problem, dass ein unbekanntes Tag in falsches DOM konvertiert wird:
    <section>Test</section>

    wird zu
    <section></section>Test</section><//section>

    Dumm der IE, oder?
    Naja, eine Möglichkeit dies zu beheben ist, dass man das Tag via JS als bekannt deklariert (document.createElement("section)"). Problem ist, dass das JS vorraussetzt.
    Zweite Möglichkeit ist einfach das section-Element mit nem div zu umschließen und das zu formatieren. Okey, dann ist aber die neu gewonnene Semantik im A****.
    Naja, dann gibts noch die Möglichkeit mit dem + Selektor, ich finde die ist aber wirklich hässlich und ist deutlich schlimmer als erstere Methoden.

    Also, Fazit?
    JA! Natürlich HTML 5. Da:
    * zukunftssicher und Fotrschritt, zudem neue Funktionen und Semantik
    * Formatierung in "guten" Browsern perfekt möglich
    * Beim IE mit JS deklarieren. (Und ehrlich, IE User werden kaum JS deaktivieren.)

    Also, fleißig auf HTML 5 umsteigen und schöneren Code schreiben.
  14. burgi schrieb:
    husireminder schrieb:
    Hab vor einiger zeit mal gelesen das es erst ab ungefähr 2022 sinnvoll sein wird html5 zu benutzen :/ hoffe mal das diese prophezeihung nicht wirklichkeit wird ;)

    Wäre halt wesentlich glaubwürdiger, wenn du eine Quelle dazu angeben könntest. Ich kann das nicht so richtig glauben. Welcher Web-Standard hat denn bis heute 13 Jahre zur Einführung gebraucht? So lange ist ja heute ein Standard gar kein Standard.


    http://blogs.techrepublic.com.com/programming-and-development/?p=718
    War zwar nicht genau dieser beitrag, aber wenn du noch mehr beiträge zu diesem thema möchtest, einfach nach html5 2022 googlen ;)
  15. Man wird es schon deutlich früher (jetzt) nutzen können. Auch wenn ich nicht recht glauben möchte, dass erst 2022 die recommandation raus kommt, aber dennoch ist das nur ein Titel dafür, dass es wirklich fertig ist. Und einige 5 Features waren schon vor Jahren umgesetzt. Der Rest wird folgen. Und zwar in den "guten" Browsern innerhalb des nächsten Jahres, villeicht ein ein halb Jahre. Bei "schlechten" Browsern auch innerhalbs der nächsten 20.
  16. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    werktags schrieb:
    [Falls jm. die Möglichkeit hat, en Screenshot von IE etc. zu machen, fände ich das sehr interessant.]

    Hier ist ein Screenshot der Seite, angesehen mit dem IE7. Fazit: Funktionalität O.K. - Optik :puke:. Es sieht komplett anders aus, als mit Opera (so sieht's mit Opera aus).

    Die Frage ist, ob man diese miese Optik bei "schlechten" Browsern so einfach in Kauf nehmen möchte...
  17. technofan

    Moderator Kostenloser Webspace von technofan

    technofan hat kostenlosen Webspace.

    Was ich bisher gesehen hab find ich schon ganz gut.
    Vieles Wird vereinfacht, verbessert aber auch ersetzt. Manches ist zwar schön, aber nicht nötig, aber manche wollen ja auch was zum Spielen haben. Was ich bisher noch nicht weiß, wovon ich aber mal ausgehe ist, dass AJAX noch nicht so richtig ein Bestandteil geworden ist. AJAX ist bisher noch sehr kompliziert zu handhaben und auf JS Basis sollte es nicht komplett sein. Schön wäre es, wenn HTML ein wenig zu JavaScript wird, das würde viele Probleme beheben und mehr Sicherheit schaffen. Z.B. die AJAX Instanzen könnten in einen Tag eingebaut werden, dann hat man nicht mehr das problem für jeden Browser eine spezielle Instanz zu schaffen und man kann keine Sicherheitslücken einbauen, weil der Tag im Normalfall sicher ist.
    Trozdem ist HTML5 ein enormer Schritt richtung Medien, auch wenn es sehr bald Lizenzprobleme mit Video Tag geben wird.
    Ich freu mich jetzt schon auf HTML 6 falls es bis dahin überhaupt noch HTML gibt. wer weiß wer weiß ^^
  18. e********l

    Das interessanteste was mir bisher an HTML 5 gefällt ist das CANVAS Objekt.
    http://blog.nihilogic.dk/2008/05/javascript-super-mario-kart.html ^^
  19. technofan schrieb: Schön wäre es, wenn HTML ein wenig zu JavaScript wird, das würde viele Probleme beheben und mehr Sicherheit schaffen.
    Also, dann hättest du Recht: Es würde nicht mehr HTML heißen. Ich würde eine Auszeichnungssprache nicht mit einer Scriptsprache mischen.
    Allerdings weiß ich auch nicht wie du das mit den Instanzen gemeint hast, bin kein JSler. Ich ging aber davon aus, JS ist browserunabhängig, außer es wären gewisse Funktionen nicht implementiert. Aber das würde eine Vermischung von HTML und JS nicht besser machen!
    kaetzle7 schrieb:
    werktags schrieb:
    [Falls jm. die Möglichkeit hat, en Screenshot von IE etc. zu machen, fände ich das sehr interessant.]

    Hier ist ein Screenshot der Seite, angesehen mit dem IE7. Fazit: Funktionalität O.K. - Optik :puke:. Es sieht komplett anders aus, als mit Opera (so sieht's mit Opera aus).

    Die Frage ist, ob man diese miese Optik bei "schlechten" Browsern so einfach in Kauf nehmen möchte...
    Ja, da wird es schwer, sofern die Funktionalität nicht eingeschränkt ist, ist das ja immerhin schon gut. Wobei man auf dem Screenshot jetzt leider auch nicht genau sagen kann, ob es an HTML5 oder CSS3 liegt. Da müsste man vllt. eine reine HTML5 Seite ohne Formatierung erstellen (oder das Stylesheet entfernen). Das wäre zu überlegen...
  20. Es liegt an CSS3, größtenteils. Das sieht man, wenn man sich ansieht, welche Formatierungen sie auf was anwenden. HTML 5 spielt da nur ein wenig zu.

    @technofan:
    Wenn es dazu kommen würde, könnt ich glatt auf einen wysiwyg-Editor umsteigen, einfach nur des Nichtsehens des entstehendes Codes wegen. Von solcher Misshandlung des Akronyms "HTML", bekäme man bestenfalls Augenkrebs, aber nie im Leben etwas gutes...
    Zumindest sollte man nichts gegen Leute sagen, die markupseitige Tabellendesign erstellen. (Tabellensimulation mit CSS bleibt hier außen vor...) Alles hat einen Zweck, alles, auch wenn manchmal der Zweck dem Mittel entspricht. Und warum sollte man diese Eigentschaft nicht nutzen und alles nur zu dem Zweck nutzen, zu dem es gedacht ist.

    Und mal ehrlich, was wird die Intergration von Ajax in HTML bringen? Was soll das lösen? Das einzige Problem, welches sich malnchmal bei JavaScript in den Weg stellt, ist die unterschiedliche Umsetzung in den verschiedenen Browsern. Aber Integration in HTML ändert nichts. HTML ist client-seitig und somit Sache der Browser. Also besteht das selbe Problem wie mit JS. ECMA ist schon Jahrzehnte lang strengstens spezifiziert, was hats gebracht?
  21. privatecitypage

    Kostenloser Webspace von privatecitypage

    privatecitypage hat kostenlosen Webspace.

    Bei Einem Update soll HTML 5 auch für Internet Explorer verfügbar sein!

    Also ich Benutze Nescape (Mozilla)!
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!