kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Ideen für Zukunftsgeschichten?

lima-city: kostenloser WebspaceForumSonstigesLiteratur und Kunst

  1. Autor dieses Themas

    audiogames

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    595 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    audiogames hat kostenlosen Webspace.

    Hi,

    Ich habe vor, in der nächsten Zeit Geschichten oder (kommt drauf an wie viel ich schreiben will), vielleicht auch mehr ein Buch in Richtung Sci-Fi oder Zukunft zu schreiben. Soll aber immernoch hier auf der Erde spielen und nicht irgendwo im Weltall. Aber wollte mal von euch wissen, was könnt ihr euch vorstellen was sich so stark verändern wird und in welche Richtung. Ich möchte eigentlich so aus der Sicht so um 2060 oder 2065 schreiben, ist zwar noch sehr lange hin, aber man kann seine Gedanken ja mal schweifen lassen.

    lg
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. inetandfun

    Kostenloser Webspace von inetandfun

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1955 Gulden

    5 positive Bewertungen
    0

    inetandfun hat kostenlosen Webspace.

    :) Das will ich zu lesen bekommen wenns fertig ist ;)
    Ich gehe stark davon aus, dass die "augmented reality" (http://de.wikipedia.org/wiki/Erweiterte_Realit%C3%A4t) eine sehr wichtige Rolle spielen wird. Aber ich denke, dass man schon so weit sein wird das ganze mit Kontaklinsen zu machen :) (Gibts ja jetzt schon..nur nicht für die breite Masse).
    Was ich mir vorstellen könnte (das gibts auch schon zum Teil in Asien http://de.wikipedia.org/wiki/Sauerstoffbar), wären Sauerstoffbars/duschen in jeder größeren Stadt auf Erden. Die ärmeren habe eine sehr viel geringere Lebenserwartung und hoffen auf jede Flasche Sauerstoff an die sie rankommen. <<< Daraus könnte man doch was geiles machen :D

    Naja..vll fällt mir noch was ein ;) Dann schreib ich hier :D

    LG inetandfun
  4. Autor dieses Themas

    audiogames

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    595 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    audiogames hat kostenlosen Webspace.

    Danke, sind schon mal super Ideen, würde mich freuen wenn du oder andere noch mehr hättet. Vielleicht werde ich das ganze auch vertonen, mal sehen!
  5. thwbm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2271 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    thwbm hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,
    ich weiß nicht, ob du den Film Waterworld kennst, aber das ist der beste Zukunfts-Visions Film, den ich kenne, da ich die dortige Entwicklung für deutlich warscheinlicher halte, als irgendwelche Raumschiffe, Maschinen die einem erst die Arbeit abnehmen und einen dann töten oder einen Kampf gegen Auserirdische, wie man es zu hauf aus diversen Filmen kennt. Ich glabe zwar nicht, dass das in den nächsten 50 Jahren so extrem sein wird, aber wir sind schon heute auf einem guten Weg dahin....
    MFG THWBM
  6. hm4-blog

    Kostenloser Webspace von hm4-blog

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bediensteter

    1495 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    hm4-blog hat kostenlosen Webspace.

    Äußerst beliebt und seit Jahren erfolgreich: Apokalyptische Ereignisse.
    Ich würde da aber eher an ein aus heutiger Sicht vorstellbares Szenario anknüpfen. Z.B. Ist ja ein (Welt-)Krieg mittlerweile schon fast ausständig (wenn man so ein Blick in die Gechichte der Welt wirft). Bereits heute bin ich fest davon überzeugt, dass der Cyberkrieg (verbunden mit taktischer Kriegsführung) hier eine große Rolle spielen wird (schalte mal in einem Staat das Internet aus = Zusammenbruch von Wirtschaft und Infrastruktur).
    D. h. aufgrund eines Cyberkrieges könnte ja die Infrastruktur in vielen Ländern (langfristig dadurch natürlich in allen) zusammengebrochen sein - und damit herrscht Anarchie: viele Menschen sterben, Krieg und dadurch bedingte Umweltkatastrophen machen Teile der Erde unbewohnbar. Es bilden sich Siedlungen mit Überlebenden, welche mit ganz triviale Problemen der Gesellschaftsbildung zu kämpfen haben - es gibt Händler, Deserteure und Kriminelle, welche durch die Gegend ziehen und ihrem "Geschäft nachgehen". usw... Man kann sich dadurch eine komplett eigene Welt entwerfen.
    Was ich mir vorstellen könnte (das gibts auch schon zum Teil in Asien http://de.wikipedia.org/wiki/Sauerstoffbar), wären Sauerstoffbars/duschen in jeder größeren Stadt auf Erden. Die ärmeren habe eine sehr viel geringere Lebenserwartung und hoffen auf jede Flasche Sauerstoff an die sie rankommen. <<< Daraus könnte man doch was geiles machen :D

    Diese Sauerstoffbars sind absoluter Blödsinn. Genau genommen richtet hochdosierter Sauerstoff in der Atemluft über längere Zeit Schaden an - man wird z.B. blind.
    ich weiß nicht, ob du den Film Waterworld kennst, aber das ist der beste Zukunfts-Visions Film, den ich kenne, da ich die dortige Entwicklung für deutlich warscheinlicher halte, als irgendwelche Raumschiffe, Maschinen die einem erst die Arbeit abnehmen und einen dann töten oder einen Kampf gegen Auserirdische, wie man es zu hauf aus diversen Filmen kennt

    Waterworld ist definitiv genial und war damals seiner Zeit einfach voraus. Da ein Schmelzen des gesamten auf dem Planeten befindlichen Eises den Meeresspiegel, soweit ich das noch weiß, keine 10m steigen lassen würde, halte ich das aber für nicht unbedingt realistisch vorstellbar. Daher auch nicht optimal für eine breite Lesergruppe.

    lg

    Beitrag zuletzt geändert: 15.1.2013 19:32:53 von hm4-blog
  7. kigollogik

    Kostenloser Webspace von kigollogik

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7670 Gulden

    83 positive Bewertungen
    0

    kigollogik hat kostenlosen Webspace.

    audiogames schrieb:
    Danke, sind schon mal super Ideen, würde mich freuen wenn du oder andere noch mehr hättet. Vielleicht werde ich das ganze auch vertonen, mal sehen!


    ok, ein Beitrag über den du dich nicht rechtfertigen musst:

    Zusätzlich zu einem guten Inhalt bei einer Story ist es natürlich nötig, sich einen Schreibstil anzueignen, den der Leser gerne liest, ihm folgt.. Weniger das Wort tun nutzen etc. Auch darüber sollte man sich beim Schreiben der Geschichte klar sein und von vornherein auf diese Dinge achten, um nicht im Nachhinein sehr viel Zeit in das Projekt zu stecken, nur weil der Stil nicht rein ist.

    2060 ist ja fast schon keine wirklich Science Fiction mehr ;)
    Das sind ja "nur" 50 Jahre. Aber allerdings, wenn man bedenkt, was sich innerhalb der letzten 50 Jahre entwicklet hat, dürfet es spannend sein, wie es dann sein wird.


    du hast ja viel vor :P
    http://www.lima-city.de/thread/kleine-map-fuer-ein-spiel-schreiben

    EDIT: Nachtrag: Ich denke, es wird sich bis zu dem von dir genannten Zeitpunkt einiges in der Meeresforschung tun. Wir haben immer noch im Grunde genommen ja nur einen kleinen Teils des Grundes wirklich erforscht. Man weiß nicht, welche "schätze" dort noch an Lebewesen schlummern könnten. Das Thema finde ich eigentlich immer interessant und mir kämen auch dazu gerade einige Ideen, wie man dazu Geschichten umsetzen kann. Ich bin Filmtechnisch nicht ganz so bewandert und auch keiner, der super gerne Science Fiction Bücher liest, deshalb kann ich gerade nicht sagen, inwieweit das Thema in der Literatur ausgelaugt ist. Aber das lässt sich ja leicht heraus finden.
    Allerdings wie bei allen Zukunftsthemen bedarf es einer ganz schön langen Nachforschungen bis man das Wissen dazu hat, welches nötig ist, um eine "realistische" Story zu kreieren.





    Beitrag zuletzt geändert: 16.1.2013 9:31:01 von kigollogik
  8. Autor dieses Themas

    audiogames

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    595 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    audiogames hat kostenlosen Webspace.

    kigollogik schrieb:
    audiogames schrieb:
    Danke, sind schon mal super Ideen, würde mich freuen wenn du oder andere noch mehr hättet. Vielleicht werde ich das ganze auch vertonen, mal sehen!



    Ich möchte jetzt einmal ganz ehrlich meine Meinung hier zum Ausdruck bringen. Ich glaube nicht, das du derzeit dazu in der Lage bist eine vernünftige Geschichte zu verfassen.
    Warum?
    Weil ich aus deinen Beiträge hier nicht gerade eine sprühende Phantasie erkennen kann und auch keineswegs einen besonders guten Schreibstil sowie eine ordentliche Ausdrucksweise.

    Das es dir bei einer solchen Geschichte an Kreativität mangelt sieht man doch eigentlich hier. Wenn du schon eine grobe Idee einer Story hast, solltest du diese für dich selbst erst einmal notieren und dann Background lesen, welcher Technik man derzeit kaum Beachtung schenkt, weil sie nicht realisierbar scheint, idealerweise aus Kostengründen etc. Das wäre so ein Beispiel...


    du hast ja viel vor :P
    http://www.lima-city.de/thread/kleine-map-fuer-ein-spiel-schreiben





    Schön, das du so denkst und so frei über das Urteilsvermögen/Können, von anderen Menschen (überhaupt nicht arrogant) urteilst. Ob ich diese Story schreibe oder nicht, und ob sie gut ist oder nicht, interessiert dich doch ohnehin nicht. Ich frage mich dann allerdings, warum du sollch sinnlose Beiträge verfasst. Aber gut, ist deine Sache.
    Ich hab das Thema nur aufgemacht, um noch weitere Anregungen oder Ideen einzuholen.
    Aber vor dir muss ich mich eigentlich gar nicht rechtfertigen!
  9. kaetzle7

    Moderator Kostenloser Webspace von kaetzle7

    Moderator Scharfrichter

    14761 Gulden

    58 positive Bewertungen
    0

    kaetzle7 hat kostenlosen Webspace.

    Auch eine Zukunftsgeschichte kommt nicht ohne gute Story aus. Die Zukunft darf nur den Rahmen für deine eigentliche Geschichte bilden. Da dabei der Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt sind und du zwischen einer Spanne von "Zurück zur Steinzeit" und "Technische Übermenschen" alles schreiben kannst, da ja auch alles theoretisch möglich ist, musst du dich einfach auf etwas konzentrieren, was dir selbst am plausibelsten erscheint, bzw. für dich am besten umzusetzen ist. Dabei würde ich mich nicht auf Ideen anderer verlassen, sondern mir selbst was ausdenken - alleine schon wegen der Möglichkeit die eigene Fantasiewelt zum Leben zu erwecken.

    Ein Buch zu schreiben erfordert übrigens sehr viel Zeit, Disziplin und Durchhaltevermögen. Und du musst wahnsinnig aufpassen, dass du dir selbst nicht irgendwo zwischen Seite 10 und Seite 153 widersprichst, die Charaktereigenschaften plötzlich veränderst, oder Lokalitäten verwechselst. Die Charaktere müssen interessant sein und der Leser muss sich ein Stück weit mit der Hauptperson identifizieren können - egal ob dies nun ein Massenvergewaltiger ist, oder ein braves Schulmädchen...

    Ein Buch, oder eine Fortsetzungsgeschichte zu schreiben, welche/s auch von anderen, als deinen Freunden und Bekannten gelsen wird, ist eine Kunst. Ich wünsche dir jedenfalls viel Spaß dabei.
  10. thwbm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2271 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    thwbm hat kostenlosen Webspace.

    hm4-blog schrieb:
    ich weiß nicht, ob du den Film Waterworld kennst, aber das ist der beste Zukunfts-Visions Film, den ich kenne, da ich die dortige Entwicklung für deutlich warscheinlicher halte, als irgendwelche Raumschiffe, Maschinen die einem erst die Arbeit abnehmen und einen dann töten oder einen Kampf gegen Auserirdische, wie man es zu hauf aus diversen Filmen kennt

    Waterworld ist definitiv genial und war damals seiner Zeit einfach voraus. Da ein Schmelzen des gesamten auf dem Planeten befindlichen Eises den Meeresspiegel, soweit ich das noch weiß, keine 10m steigen lassen würde, halte ich das aber für nicht unbedingt realistisch vorstellbar. Daher auch nicht optimal für eine breite Lesergruppe.

    Bei Waterworld haben es die Drehbuchschreiber mit sicherheit übertrieben, aber die Niederlande ligen ja schon heute zur hälfte unterm Meeresspiegel, kleine Inselstaaten liegen zum teil nur 2 Meter über dem Meeresspiegel. Mir ist gerade ganz spontan eine seltsame Idee gekommen: Der Titel könnte "Die Invasion der Niederländer - die Autobahnen sind verstopft" heißen (Ich habe nichts gegen Niderländer, aber auf den Autobanhnen sind es manchmal Wohnwagen mit gelbem Kennzeichen, die den Stau verursachen). Man könnte bestimmt auch ein Buch daraus machen, wie Inselbewohner ihre Häuser, die zum Tel seit Generationen von ein und derselben Familie bewohnt werden, verlassen müssen und in die Stadt ziehen müssen um zu überleben.
    MFG THWBM
    PS:@hm4-blog Bitte benutze das nächste mal den "Zitieren Link", und kopiere nicht den Kram, den du kopieren willst in eine [ quote ] Klammer.
  11. Autor dieses Themas

    audiogames

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    595 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    audiogames hat kostenlosen Webspace.

    Also ich kann mir schon gut vorstellen das der Meeresspiegel bei Abschmelzung der Pole um locker 10 Meter steigen önnte, vielleicht sogar noch mehr. Das ist für so eine Zukunftsstory auf jeden Fall sehr wichtig und auch gut möglich, wenn man die Umweltverpestung im Moment betrachtet ;)
  12. thwbm

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Büttler

    2271 Gulden

    1 positive Bewertung
    0

    thwbm hat kostenlosen Webspace.

    audiogames schrieb:
    Also ich kann mir schon gut vorstellen das der Meeresspiegel bei Abschmelzung der Pole um locker 10 Meter steigen önnte, vielleicht sogar noch mehr.

    10 Meter sind aber ein Witz im vergleich zu dem in Waterworld gezeigten Meeresanstieg. In diesem Film gab es nurnoch wenige Landmassen (Himalaya?). Alle Menschen leben auf Schiffen oder schwimmenden Inseln. Erde ist dort ein sehr kostbares Gut, da man auf Erde Pflanzen anpflanzen kann, aber die meiste Erde ist ja unter einer mehrere Tausen Meter dicken Wasserschicht unerreichbar platziert.
    MFG THWBM
  13. s**************3

    4 positive Bewertungen
    0
    Hallo,
    ich habe neulich "Nano" von Jeff Carlson gelesen.
    Die Grundidee mit den Nanobots fand ich nicht zu unrealistisch und auch die Details direkt darum herum sind so denkbar. Völlig unrealistisch fand ich aber, dass die Welt nach über einem Jahr von immunen Menschen einfach so wieder besiedelt werden kann. Da gehen einige Kernkraftwerke, Industrieanlagen oder Ölbohrplattformen (um nur zu nennen, was so schon passiert ist) "in die Luft", wenn plötzlich niemand mehr da ist, der sie mindestens etwas im Auge hat. Also nicht nur auf die Grundidee fixieren sondern auch das drumrum sollte nicht zu sehr an den Haaren herbeigezogen sein.

    Zum Wasserspeigel - die Niederlande liegen schon jetzt in vielen Bereichen unter dem Wasserspiegel, alles nur eine Frage der Technik. Auch ein schönes Thema, deutsche Politiker beauftragen den Bau einens Schutzdeichs, wird er fertig bevor das Wasser den immer noch nicht fertigen Flughafen in Berlin überschwemmt? :cool: :wall:
    edit: wer sich sowas wie BER ausgedacht hätte, hätte nie Leser gefunden

    LG Strommanager

    Beitrag zuletzt geändert: 16.1.2013 18:21:33 von strommanager2013
  14. kigollogik

    Kostenloser Webspace von kigollogik

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7670 Gulden

    83 positive Bewertungen
    0

    kigollogik hat kostenlosen Webspace.

    audiogames schrieb:
    Also ich kann mir schon gut vorstellen das der Meeresspiegel bei Abschmelzung der Pole um locker 10 Meter steigen önnte, vielleicht sogar noch mehr. Das ist für so eine Zukunftsstory auf jeden Fall sehr wichtig und auch gut möglich, wenn man die Umweltverpestung im Moment betrachtet ;)


    Hier kommt die von mir bereits angesprochene Recherche ins Spiel, die für solch ein Buch unabdingbar ist.
    Ganz Spontan würde ich sagen, das die 10Meter völlig an den Haaren herbei gezogen sind, aber ich denke, das du z.B. diesen Fakt sehr schnell nachrecherchieren kannst.
  15. Autor dieses Themas

    audiogames

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Stallbursche

    595 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    audiogames hat kostenlosen Webspace.

    kigollogik schrieb:

    EDIT: Nachtrag: Ich denke, es wird sich bis zu dem von dir genannten Zeitpunkt einiges in der Meeresforschung tun. Wir haben immer noch im Grunde genommen ja nur einen kleinen Teils des Grundes wirklich erforscht. Man weiß nicht, welche "schätze" dort noch an Lebewesen schlummern könnten. Das Thema finde ich eigentlich immer interessant und mir kämen auch dazu gerade einige Ideen, wie man dazu Geschichten umsetzen kann. Ich bin Filmtechnisch nicht ganz so bewandert und auch keiner, der super gerne Science Fiction Bücher liest, deshalb kann ich gerade nicht sagen, inwieweit das Thema in der Literatur ausgelaugt ist. Aber das lässt sich ja leicht heraus finden.
    Allerdings wie bei allen Zukunftsthemen bedarf es einer ganz schön langen Nachforschungen bis man das Wissen dazu hat, welches nötig ist, um eine "realistische" Story zu kreieren.



    Na wenn dir dazu gute Ideen kommen, presentiere uns doch mal einige davon. Wäre bestimmt interessant!
    Auch wenn man dazu wahrscheilnich relativ viel rescherchieren müsste, basiert doch der meiste Teil dabei immernoch auf Fantasie, weil diese Bereiche des Meeres ja eben noch nicht erforscht sind.

    Ach, btw, habe grade mal gegoogelt:
    Der Meeresspiegel würde beim abschmelzen der Pole um ungefähr 72 oder 73 Meter steigen. Dabei machen hier 6 bis 7 Meter die Eismaßen von Grönland aus und der Rest kommt von der Antarktis! :D

    Beitrag zuletzt geändert: 17.1.2013 20:50:20 von audiogames
  16. kigollogik

    Kostenloser Webspace von kigollogik

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Knappe

    7670 Gulden

    83 positive Bewertungen
    0

    kigollogik hat kostenlosen Webspace.

    audiogames schrieb:
    Na wenn dir dazu gute Ideen kommen, presentiere uns doch mal einige davon. Wäre bestimmt interessant!
    Auch wenn man dazu wahrscheilnich relativ viel rescherchieren müsste, basiert doch der meiste Teil dabei immernoch auf Fantasie, weil diese Bereiche des Meeres ja eben noch nicht erforscht sind.

    Ach, btw, habe grade mal gegoogelt:
    Der Meeresspiegel würde beim abschmelzen der Pole um ungefähr 72 oder 73 Meter steigen. Dabei machen hier 6 bis 7 Meter die Eismaßen von Grönland aus und der Rest kommt von der Antarktis! :D


    Meine eigene Phantasie hilft dir nicht weiter.

    Ja, und genau weil sie noch nicht erforscht sind, kannst du ja an dieser Stelle deiner Phantasie freien Lauf lassen.
    Entspricht das nicht deinem Wunsch?

    die ca. 70Meter erscheinen mir auch weitaus realistischer...
  17. musikprojekt

    Benutzer, kostenlos Webspace Ketzer

    33 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    musikprojekt hat kostenlosen Webspace.

    Ich würde die Thematik "Technokratie" und die damit verbunden Möglichkeiten in's Fokus rücken. Eine Welt in der Kunst&Kultur in's Vordergrund gerückt wird, sämtliche notwendigen Arbeiten von Maschienen übernommen wurden und der Mensch sich seiner kreatvien Seite widmet.
  18. w************t

    0 positive Bewertungen
    0
    Hallo,
    zu deiner Frage: Du könntest dich auch etwas von bekannten Medien inspirieren lassen. Denk einfach daran was dir in deiner Jugend sehr gefallen hat und dann kannst du versuchen dies zu verbinden.
  19. def-eater

    Kostenloser Webspace von def-eater

    Benutzer, kostenlos WebspaceBenutzer, kostenlos Webspace Bettler

    209 Gulden

    0 positive Bewertungen
    0

    def-eater hat kostenlosen Webspace.

    Wie wär's wenn du die Erde in der Zukunft mit anderen Planeten verknüpfst, klassisches Beispiel dafür einfach mal der Mars.
    Im Jahre 2070 laufen seit ein paar Jahren die ersten Langzeitversuche, Menschen auf einem anderen Planeten anzusiedeln und dort ein relativ normales Leben zu führen, d.h. dort leben beispielsweise Wissenschaftler etc., die den Planeten untersuchen / Gestein abbauen. Nach ersten Jahrzehnten kommen dort auch Kinder zur Welt; du könntest nun aus der Sicht der Kinder und späteren Jugendlichen schreiben.
  20. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!