kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Impressum

lima-cityForumDie eigene HomepageInternet Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    seth93

    seth93 hat kostenlosen Webspace.

    Hi,
    was ist nun richtig.
    E-Mail reicht in dem Impressum, oder müssen Str, Name, Ort und so noch angegeben werden?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Das kommt glaube ich drauf an, ob es sich um eine private oder um eine gewerbliche Webseite handelt und bei einer gewerblichen eventl. auch wieder um die Geschäftsform.

    Findet man einiges hier:
    http://www.gesetze-im-internet.de/tmg/

    Allerdings streiten sich da nach wie vor die Gemüter.
  4. w*******1

    karpfen schrieb:
    Das kommt glaube ich drauf an, ob es sich um eine private oder um eine gewerbliche Webseite handelt und bei einer gewerblichen eventl. auch wieder um die Geschäftsform.

    Findet man einiges hier:
    http://www.gesetze-im-internet.de/tmg/

    Allerdings streiten sich da nach wie vor die Gemüter.



    Das stimmt leider nicht ganz. Die Gesetze sprechen von einer geschäftsmäßigen Homepage.

    Und genau an dem Ausdruck "geschäftsmäßig" streiten sich die Geister.

    Johannes Röhnelt hat das hier mal sehr gut aufgelistet. Leider verstehe ich von dem ganzen "Juristendeutsch" noch nicht mal die Hälfte. Aber hier mal der Link:

    http://www.roehnelt.de/impressum.htm

    Ich hänge mit meiner HP bzw. dem Impressum darauf auch immer noch in den Seilen und weiß nicht, ob da nun meine private Adresse hinmuß.

    Das Merkwürdige ist, daß Firmen lediglich die Firmenadresse angeben (müssen), nicht jedoch irgendeine Privatadresse eines Vorstandes oder Chefs. Das wiederum empfinde ich persönlich als eine große Ungerechtigkeit. Schließlich geht es ja nicht darum, daß es keine große Mühe macht, seine Adresse dort anzugeben. Es geht darum, daß eine Privatadresse dort angegeben werden soll, unter der ja auch Familienmitglieder zu finden sind.

    Aber selbst Juristen scheinen mit der klaren Auslegung dieses Gesetztes überfordert zu sein, sonst gäbe es nicht immer wieder unterschiedliche Urteilssprüche.

    VG Willi
  5. Soweit ich weiss reicht bei einer nicht geschäftsmässigen Seite die Angabe einer E-Mail Adresse und vielleicht noch des Namens.
  6. w*******1

    karpfen schrieb:
    Soweit ich weiss reicht bei einer nicht geschäftsmässigen Seite die Angabe einer E-Mail Adresse und vielleicht noch des Namens.



    Ja, das stimmt schon, aber an der Frage, was nun "geschäftsmäßig" ist und was nicht, daran streiten sich die Juristen.

    Manche sehen eine ständige Internetpräsenz schon als geschäftsmäßig an. Das würde aber streng genommen bedeuten, daß so gut wiel alle HPs das wären.

    Andere sind der Auffassung, daß irgendwelche Dienste angeboten müssen, um die Tatsache "geschäftsmäßig" zu erfüllen.

    Dieses Hickhack macht das ganze ja so kompliziert.

    VG Willi
  7. Stimmt, das ist in der Tat eine schwierige Sache.
    Ich hoffe dennoch, dass es irgendwann mal etwas mehr Klarheit gibt und man somit die Abmahnungen der Anwälte diesbezüglich wenigstens verhindern kann oder einschränkt.

    Für meine private Webseite gebe ich nur eine E-Mail an, eine Adresse mit Sicherheit nicht, solange ich da keine Klarheit sehe.
    Vielleicht ein Risiko, vielleicht aber auch nicht.
  8. w*******1

    karpfen schrieb:
    ...Ich hoffe dennoch, dass es irgendwann mal etwas mehr Klarheit gibt...



    Klarheit?

    Bei Gesetzen???

    :biggrin:

    OK. Jetzt mal wieder etwas ernster.

    Ich hatte neulich folgendes gelesen:


    Auch ist anzumerken, dass die Behörden ohne Vorwarnung weder an Privat- noch an Geschäftsleute Bußgelder wegen Fehler im Impressum verhängen. Von der Seite droht keine Gefahr. Und auch von Abmahnungen an Privatleute habe ich in diesem Zusammenhang nie etwas gehört. Offenbar können solche Abmahnungen nur an Konkurrenten gerichtet werden, die am geschäftlichen Verkehr teilnehmen.


    Dieses Zitat ist ohne Gewähr.

    Bei einem Journalisten habe ich auf dessen HP gelesen:

    "Telefonnummer und Adresse nur auf Anfrage."

    Vielleicht werde ich das bei meinem Impressum ebenfalls so handhaben.

    Für mich persönlich ist folgende Frage interessant:

    Wenn ich mir in einem Hinterhof eine Bruchbude anmiete und diese als mein Fotostudio ausgebe, reicht das dann, diese Adresse im Impressum anzugeben?

    Fragen über Fragen.

    In diesem Sinne viele Grüße

    Willi
  9. Autor dieses Themas

    seth93

    seth93 hat kostenlosen Webspace.

    @willlih
    Wenn du da arbeitest oder deine Seite um diesen Schuppen geht, dann gilt das glaub ich nur.
    Sonst musste Angaben machen, wo du wohnst.

    Geschäftsmäßig ist wenn ich was zum Downloaden anbiete?
    Toll, dann ist ja alles geschäftsmäßig.
  10. w*******1

    @seth93:

    In dem Artikel, zu dem ich weiter oben verlinkt habe, steht unter anderem:



    (1) Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten:
    1. den Namen und die ladungsfähige Anschrift, unter der sie niedergelassen sind, bei juristischen Personen zusätzlich den Vertretungsberechtigten ...
    ...usw ...

    In der Begründung zu Par 5 heißt es: "... enthält Par 5 TMG die Ergänzung, dass es sich bei den geschäftsmäßigen Telemedien um solche handeln muss, die in der Regel gegen Entgelt angeboten werden. Diese Vorgehensweise entspricht den Vorgaben der E-Commerce-Richtlinie. Die Richtlinie gilt für Dienste der Informationsgesellschaft, also nach europäischem Recht für solche Dienste, die in der Regel gegen Entgelt erbracht werden. Das Merkmal der Entgeltlichkeit setzt eine wirtschaftliche Gegenleistung voraus. Damit unterliegen Telemedien, die ohne den Hintergrund einer Wirtschaftstätigkeit bereitgehalten werden (z. B. Homepages, die rein privaten Zwecken dienen und die nicht Dienste bereitstellen, die sonst nur gegen Entgelt verfügbar sind, oder entsprechende Informationsangebote von Idealvereinen), künftig nicht mehr den Informationspflichten des Telemediengesetzes."



    Es könnte sehr einfach zu verstehen sein, wenn da nicht immer wieder auch Möglichkeiten zu anderen Interpretation vorhanden wären.

    Wenn ich als gewerblicher Fotograf meine fotografischen Tätigkeiten auf meiner HP anbiete, so wäre das eine geschäftsmäßige Seite. Ich biete eine Dienstleistung an.

    Wenn ich hingegen als freischaffender künstlerischer Fotograf meine Bilder auf meiner HP zeige, biete ich keine Dienstleistung an. Meine Bilder: ja. Aber keine Dienstleistung. Als freischaffender und freiberuflicher Fotograf darf ich gar keine Auftragsarbeiten ausführen. Dann wäre ich ein gewerblicher, handwerklicher Fotograf, müßte ein Gewerbe beantragen und hätte dann auch wieder eine geschäftsmäßige HP.

    Also drehe ich mich im Kreis.

    Auch wenn ich über meine HP Models suche, würde ich ja keine Dienstleistung anbieten, da ich ja derjenige wäre, der die Models bezahlen müßte. Ich bekäme ja dadurch kein Geld von den Models.

    Nur, ob das alles so stimmt, weiß ich leider überhaupt nicht.

    Sicherlich gibt es irgendwelche Ausnahmen, und vielleicht falle ich darunter. :mad:

    Genauso sieht es bei dir aus, wenn du etwas zum Runteladen anbietest. Wenn du kein Geld dafür nimmst, wäre es strenggenommen nicht geschäftsmäßig. Aber... Ich weiß es einfach nicht.

    VG Willi
  11. Das mit dem Impressum ist echt so ne Sache. Hab mal gelesen, dass es ein Muss ist für alle Seiten außer für solche die nur für ne Privatperson/gruppe sind. Allerdings gibts da auch wieder so viele Einschränkungen, dass man besser dran ist wenn man eins hat.
    Also meine Empfehlung ist, ein Impressum zu erstellen. Kann ja prinzipiell nicht schaden. Denke, das hat wirklich so seinen Sinn, auch wenn man da so seine Bedenken hat.
  12. mach das impressum aber umbedingt als bild,
    sonst wirst du vllgemüllt^^



    mfg
  13. w*******1

    werktags schrieb:
    Das mit dem Impressum ist echt so ne Sache. Hab mal gelesen, dass es ein Muss ist für alle Seiten außer für solche die nur für ne Privatperson/gruppe sind. Allerdings gibts da auch wieder so viele Einschränkungen, dass man besser dran ist wenn man eins hat.
    Also meine Empfehlung ist, ein Impressum zu erstellen. Kann ja prinzipiell nicht schaden. Denke, das hat wirklich so seinen Sinn, auch wenn man da so seine Bedenken hat.



    Gerade das letzte sehe ich vollkommen anders. Was hat die Privat-Adresse auf einer HP zu suchen? Die großen Firmen können sich hinter einer Firmen-Adresse "verstecken", und der kleine Mann/die kleine Frau sollen die privaten Hosen runterlassen?

    Daß man nicht besser dran ist, wenn man seine private Adresse kundtut, wird man spätestens dann merken, wenn man privat belästigt wird. Gerade auch für Mädchen und Frauen eine vielleicht grauenvolle Vorstellung, daß Fremde die private Adresse so erfahren könnten.

    Spätestens seit 1933/1945 sollten wir wissen, daß es auch Un-Rechts-Gesetzte gibt und daß man jedes Gesetz erst einmal nach dessen Rechts-Mäßigkeit hinterfragen sollte.

    Auch bei uns in der BRD.

    Das soll jetzt kein Aufruf zu Anarchie sein. Lediglich zur Vorsicht. Wie heißt es doch:

    Vorsichtig vermehrt sich der Igel.

    Von daher erhalte ich mir meinen Dickschädel erst einmal und hinterfrage.

    Solange du nicht wirklich "Dienstleistungen" auf deiner HP anbietest, wäre ich mit dem Herausrücken der Privat-Adresse erst einmal vorsichtig. Zu diesem "Dienstleistungsangebot" zählt wahrscheinlich auch schon, wenn jemand ehrenamtlich seine Dienste anbietet.

    Aber wie gesagt, das ist lediglich meine persönliche Sicht der Dinge und wie ich sie wahrscheinlich handhaben werde.

    Ich übernehme keine Gewähr für die Richtigkeit dessen, was ich hier geschrieben habe.

    VG Willi
  14. malia

    Moderator Kostenloser Webspace von malia

    malia hat kostenlosen Webspace.

    Deinem Beitrag kann ich nur zustimmen. Ich bin nicht bereit bei meiner kleinen privaten Homepage meinen vollen Namen, Adresse und Telefonnummer bekanntzugeben.

    Lieber würde ich die Homepage vom Netz nehmen, mein persönlicher Schutz ist mir sehr wichtig, es laufen ja genug "sonderbare" Gestalten im Internet rum.

    Ein Kontaktformular muss daher ausreichen zu mehr wäre ich in keinem Fall bereit.

    Grüsse Malia



  15. playtime schrieb:
    mach das impressum aber umbedingt als bild,
    sonst wirst du vllgemüllt^^


    Soviel ich weiß ist genau das nicht erlaubt. Könnte ja sein, dass das Bild nicht gefunden wird und dann nicht geladen. Oder noch besser: Jemand erlaubt keine Grafiken..



    willih411 schrieb:
    Ich übernehme keine Gewähr für die Richtigkeit dessen, was ich hier geschrieben habe.


    Da stimm ich zu. Ist bei mir genauso. LG

    Edit:
    malia schrieb:
    Ein Kontaktformular muss daher ausreichen zu mehr wäre ich in keinem Fall bereit.


    Kontaktformular könnte schlecht sein, da man nie sicher gehn kann ob das gerade funktioniert. Obwohls natürlich eine durchaus gute Lösung ist!

    Beitrag geändert: 8.9.2008 19:35:35 von werktags
  16. ein impressum ist 100% Wichtig , Habe mal eine sache gelesen da ist laut den, Ich zitiere: Falls ein falsches Impressum auf der seite angebracht ist kann man sich mit einer hohen Geldstrafe in wert von 1.000 Euro rechnen)
    Wie gesagt ich habe es nur gelesen es muss nicht stimmen.
    Aber es währe wichtig die Richtigen Daten anzugeben ;)
  17. g****e

    nach rechtlichen angaben am 1.1.2002 bestimmt ist ein Impressum PFLICH auf JEDER homepage. Dieses Impressum sollte ein gewisses muster aufweisen, was die nötigen informationen beinhaltet.

    es sollte aus einem impressums und kontakt teil bestehen:
    Impressum


    Adresse:
    Jürgen Frädrich
    Echingerstr. 17c
    D-80805 München

    Dies ist eine private Internetpräsenz.

    Verantwortlicher:
    Jürgen Frädrich

    V.i.S.d.M.:
    Jürgen Frädrich

    Kontakt:
    Email: info@westierevier.de
    WWW: http://www.westierevier.de

    Copyright:
    © 2000 Jürgen Frädrich
    Alle Rechte vorbehalten.

    Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung der Internetpräsentation ist Jürgen Frädrich.

    Jürgen Frädrich erteilt die Erlaubnis alle auf diesen Internetseiten erscheinenden Inhalte zur Informationsgewinnung des Anwenders zu nutzen und zu kopieren bzw. einen Ausdruck zu erstellen. Für eine gewerbliche Nutzung gilt dies nur nach einer vorher schriftlich erteilten Zustimmung.

    Layout und Gestaltung dieser Präsentation sowie die enthaltenen Informationen sind gemäß dem Urheberrechtsgesetz geschützt.
    Das ist auch zu beachten, wenn auf diesen Internetseiten erscheinende Materialien Dritter zur Informationsgewinnung verwendet oder kopiert werden.

    Eingetragene und nicht eingetragene Warenzeichen dieser Internetpräsentation oder Dritter dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung nicht in Werbematerialien oder anderen Veröffentlichungen, im Zusammenhang mit der Verbreitung von Informationen verwendet werden.

    Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der veröffentlichten Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen.

    Diese Webseite wird veröffentlicht und gepflegt durch Jürgen Frädrich.
    (quelle: http://www.westierevier.de/impress1.html)

    dieses impressum ist recht umfangreich, doch es ist 100% sicher.
    die bessere form wäre:
    Impressum


    Adresse:
    Jürgen Frädrich
    Echingerstr. 17c
    D-80805 München

    Dies ist eine private Internetpräsenz.

    Verantwortlicher:
    Jürgen Frädrich

    Kontakt:
    Email: info@westierevier.de
    WWW: http://www.westierevier.de

    Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung der Internetpräsentation ist Jürgen Frädrich

    (quelle: http://www.westierevier.de/impress1.html - gekürzt)

    Dann sollte noch ein Haftungsausschluss auf der HP sein, damit die besucher nicht sagen: üder den link DEINER seite habe ich mir Viren, Spyware oder ne 0900-nr angerufen. deshalb, wiel du dafür ja haftest (hast keienn haftungsausschluss; ;)) klagen sie DICH an.
    hier ein modell eines Haftungsausschlusses:

    Haftungsausschluss

    1. Inhalt des Onlineangebotes
    Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
    Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

    2. Verweise und Links
    Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
    Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

    3. Urheber- und Kennzeichenrecht
    Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
    Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
    Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

    4. Datenschutz
    Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

    5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
    Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

    (quelle: http://www.disclaimer.de/disclaimer.htm)

    Diese Haftungsausschlüsse durft ihr euch kopiere, da sie eig immer gleich sein können.

    jetzt die frage: wozu ein impressum?
    wenn du bilder auf deine HP stellst, dann musst DU dafür grade stehen wenn sie geklaut sind, oder von menschen wo du keine schriftliche erlaubnis hast.
    wenn Texte auf deiner HP sind, die geschützt sind, dann musst DU dafür haften.
    wenn gesetzeswidrige oder anstößige teile auf der HP sind, musst DU dafür grade stehen, weil sie von DIR ist.
    (Bilder sind auch die die man von Google findet. man darf NICHT einfach die bilder kopieren! auf keinen fall!!! auser es ist auf der HP erlaubt, oder ihr habt eine schriftliche erlaubnis!!!)

    Falls ein Impressum fehlt, so wird über die IP deine Adresse ermittelt und es wird eine klage der staatsamtschaft oder eines anderen Klägers eingereicht. ich könnt versuchen euch zu verteidigen, wird nichts bringen ;)
    die Strafe für ein fehlendes Impressum ist momentan soweit ich weiß bei 10.000€ aufwärts ;)
    also, lieber sicher ;) nehmt impressum

    PS: klar müsste man sagen: Datenschutz und so. aber pustekuchen. DU willst eine HP, also musst du dich auch zu erkennen geben ;)
    denn DU musst dafür grade stehen
  18. w*******1

    @ggamee:

    Was du da schreibst, stimmt vorne und hinten nicht.

    Direkt zu Anfang beginnst du schon mit einem Fehler:

    ggamee schrieb:
    nach rechtlichen angaben am 1.1.2002...



    Bei Wiki steht folgendes:

    Wikipedia:
    Das alte Teledienstegesetz wurde zum 1. März 2007 durch das Telemediengesetz abgelöst.


    Folglich berufst du dich hier auf veraltete Angaben.


    Gegen Ende schreibst du:

    ggamee schrieb:
    die Strafe für ein fehlendes Impressum ist momentan soweit ich weiß bei 10.000€ aufwärts



    Von einem Bekannten, der sich intensiv mit Internetfragen beschäftigt, weiß ich:


    Auch ist anzumerken, dass die Behörden ohne Vorwarnung weder an Privat- noch an Geschäftsleute Bußgelder wegen Fehler im Impressum verhängen. Von der Seite droht keine Gefahr. Und auch von Abmahnungen an Privatleute habe ich in diesem Zusammenhang nie etwas gehört. Offenbar können solche Abmahnungen nur an Konkurrenten gerichtet werden, die am geschäftlichen Verkehr teilnehmen. Das Thema ist für die meisten, die das Internet nur passiv nutzen, nicht besonders spannend.


    Abschließend noch eine Frage an dich:

    Du zitierst hier eine Seite, machst die Adresse des Seitenbetreibers hier öffentlich und führst auch Links zu dieser Seite an. Es scheint aber so zu sein, daß es nicht deine Seite ist.

    Daher meine Frage: Hast du die Erlaubnis desjenigen, seine Adresse hier veröffentlichen zu dürfen?

    Mit solchen Dingen, vor allem der Bekanntmachung der privaten Adresse hier, solltest du sehr vorsichtig sein.


    VG Willi



    Interessante Links zu diesem Thema:

    http://www.roehnelt.de/impressum.htm

    http://de.wikipedia.org/wiki/Impressumspflicht

  19. g****e

    hör doch mla auf von Wiki zu leben...
    solche leute kann ich patout nicht ab!
    die inhalte von wiki stimmen zu 70%, die übrigen 30% sind falsch. das schöin wa?
    und warscheinlcih hast du das nichtmal gewusst, wiel du dich nicht mit richtigen quellen beschäftigst. zb universitäten...

    verzeihe mir das ich das Teledienstrechten, ich habe mich leider verlesen, natürlich gild das Telemedienrecht, und damit wird zwischen unwissenen, privatem, gewerblichen und sonst wem nichtmehr unterschieden, tut mir leid ;)

    wenn du einen genauen auzugu willst, dann bediene dich doch einfach dem gesetz ;)
    http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/tmg/gesamt.pdf
    hier kannst dus nachlesen. es ist das gesammte gesetz. sollte eig jeder kennen wenn ich das richtig sehe, oder nicht? kennst du es ganz? ich nicht xD (wäre auch unmöglich)

    nobody ist perfekt, und das ist auch hier so ;)
    aber alle achtung, hast schön gekommented ;) aber ein bsichen kurz, die kritik ist zu wenig. (Ich mag kritik, daran lernt und wächst man) das nächste mal bitte ausführlicher ;) danke willi

    ich beschäftige mich erst mit geraumer zeit mit dem internet (erst seit ca 2jahren) und ich bin auch erst ziehmlich jung (17 jahre), jedoch habe ich ein ungeheures interesse im bereich des rechtes und der gesetze.

    tut mir leid wenn es im ersten moment vllt alles scheiße klingt ;)

    aber ich stelle es auch gerne mal ein wenig drastischer da ^^

    im generellen kann ich auch einfach sagen:
    Es herrscht impressumspflicht.

    fertig, aber dann ist keinerlei grund angegeben. ich wollte zudem eine Form abliefern, wie es sei könnte.

    PS: wenn dich die Kopie des impressums stört, das nächste mal verlinke ich meines ;)
    das kommt ja auch von mir ;)
    achja: wenn du meinst die kopien mit quellenangaben seien verboten, in dieser form, so hast du dich auch strafbar gemacht. du hast meine texte Zitirt und einfach damit kopiert ;) (aber guter gedanke)

    PPS: falls du das "aktuelle" von 2007 haben willst kannst du natürlich Wiki zur rate ziehen ;) ich hab da nichts gegen, allerdings finde ich die texte bei wiki unschlüssig und nicht sehr präzise ausgedrückt.

    wer dinge über internet wissen will geht hier hin:
    http://www.rettet-das-internet.de/
    steht einiges interessantes, allerdings ist es viel zu lesen ;)
  20. w*******1

    ggamee schrieb:
    hör doch mla auf von Wiki zu leben...
    solche leute kann ich patout nicht ab!


    Normalerweise wäre nach solch einer Äußerung jegliche Diskussion für mich gestorben.


    ggamee schrieb:
    die inhalte von wiki stimmen zu 70%, die übrigen 30% sind falsch. das schöin wa?
    und warscheinlcih hast du das nichtmal gewusst, wiel du dich nicht mit richtigen quellen beschäftigst. zb universitäten...


    Oh, verzeihung, ich wußte nicht, daß du Jura studierst.


    ggamee schrieb:
    nobody ist perfekt, und das ist auch hier so ;)


    Richtig. Aber zu denen gehörst du eben auch.


    ggamee schrieb:
    aber alle achtung, hast schön gekommented ;) aber ein bsichen kurz, die kritik ist zu wenig. (Ich mag kritik, daran lernt und wächst man) das nächste mal bitte ausführlicher ;) danke willi


    Nun, ich habe auch noch was anderes zu tun, als mich hier auszulassen.

    Trotzdem: Gern geschehen.


    ggamee schrieb:
    ... und ich bin auch erst ziehmlich jung (17 jahre)...


    Dazu kann niemand etwas. Die Zeit wird auch dich älter werden lassen.:biggrin:


    ggamee schrieb:
    tut mir leid wenn es im ersten moment vllt alles scheiße klingt ;)

    aber ich stelle es auch gerne mal ein wenig drastischer da ^^


    Nun, ich auch.


    ggamee schrieb:
    PS: wenn dich die Kopie des impressums stört, das nächste mal verlinke ich meines ;)


    Mich stört das nicht. Aber es könnte sein, daß derjenige, dessen Adresse du hier kundtust, sich daran stört.


    ggamee schrieb:
    achja: wenn du meinst die kopien mit quellenangaben seien verboten, in dieser form, so hast du dich auch strafbar gemacht. du hast meine texte Zitirt und einfach damit kopiert ;) (aber guter gedanke)


    Irrtum. Ich habe lediglich das, was du hier öffentlich in diesem Forum geschrieben hast, zitiert. Das ist durchaus rechtens.


    ggamee schrieb:
    PPS: falls du das 'aktuelle' von 2007 haben willst kannst du natürlich Wiki zur rate ziehen ;) ich hab da nichts gegen,


    Das ist sehr nett von dir, daß du mir das gestattest. Aber ich bin nun wirklich schon alt genug, daß ich da niemanden um Erlaubnis zu fragen brauche.


    ggamee schrieb:
    allerdings finde ich die texte bei wiki unschlüssig und nicht sehr präzise ausgedrückt.


    Das ist leider mit allen Gesetzestexten so. Wenn Gesetze in einer für Menschen verständlichen Sprache geschrieben wären, würden auch die Juristen besser und eindeutiger damit umgehen können.


    ggamee schrieb:
    wer dinge über internet wissen will geht hier hin:
    http://www.rettet-das-internet.de/
    steht einiges interessantes, allerdings ist es viel zu lesen ;)


    Deinen Link werde ich mir demnächst mal reinziehen.

    Schönen Abend noch.

    VG Willi



  21. b******r


    2. Verweise und Links
    Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks" ;), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
    Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

    Leider bringt das gar nichts...
    http://www.e-recht24.de/muster-disclaimer.htm

    Zum Thema Impressum, dort handelt es sich wohl um eine "Grauzone".
    Es sollen auch schon Private Betreiber abgemahnt worden sein.
    Als Domain Inhaber kann man aber ruhig ein Impressum setzen - die Ifos können eh problemlos über die Denic abgefragt werden - von jedem den es interessiert...
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!