kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Impressum Informationen?

lima-cityForumDie eigene HomepageHomepage Allgemein

  1. Autor dieses Themas

    n3tcode

    Kostenloser Webspace von n3tcode

    n3tcode hat kostenlosen Webspace.

    Hallo es tut mir im Voraus leid falls diese ohne eine ähnliche Frage hier schonmal gestellt wurde aber ich habe jetzt beim ersten hingucken nichts zu dem Thema gefunden was ich speziell mal fragen möchte was gehört in ein Impressum mindestens rein gehört da ich Persönlich nicht so gerne will das meine Adresse im Internet ist.
    Habe mich bereits auf Seiten wie E-Recht und AGB Informiert und andere diverse Seiten und irgendwie sind viele versch. bei eRecht zb stand das man als Privat Persohn keine Impressums Pflicht hat aber das bezieht sich auch darauf das man keine Werbung schalten darf.

    Aber meine Frage ist jetzt was oder wie kann man es machen das die Adresse dort nicht stehen muss.
    Reicht zB. die Stadt + Postleitzahl + Name und Nachnahme und eine email Adresse für weitere Nachfragen?

    Hoffe ihr könnt mir weiter helfen .
    Mit freundlichen Grüßem
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    Sobald Du einer Impressums-Pflicht unterliegst, (das ist bei einer privaten Seite spätestens dann der Fall wenn Eigenwerbung betrieben wird b.z.w. Fremdwerbung geschaltet wird oder etwas verkauft wird), kommst Du um komplette Adressangaben nicht herum. Ausser dem solltest Du auch eine Datenschutzerklärung integrieren, beides muss sichtbar verlinkt sein und mit maximal 2 klicks erreichbar sein.

    Das Hauptproblem bei dem ganzen Themenbereich ist, dass der Gesetzgeber nicht klar definiert hat, was der Begriff private Seite bedeuten soll. Und so hat sich durch die Rechtssprechung herauskristallisiert dass jede Seite die über Familienbilder, Hobby u.ä. hinausgeht und öffentlich erreichbar ist nicht mehr privat ist. Es ist also viel Grauzone die je nach Gericht unterschiedlich betrachtet wird.

    Solange Du deine Internetseite auf einer Lima-City Subdomain hast, niemanden beleidigst, und Urheberrechte respektierst wird sicherlich auch bei unvollständigem Impressum nichts passieren. Sobald Du mal eine de. Domain erworben hast, ist Deine vollständige Adresse sowieso per whois Abfrage für jeden sichtbar, spätestens dann sollte auch Dein Impressum komplett sein.

    Falls Du vorhast einen Blog oder Forum zu betreiben, rate ich Dir unbedingt an eine Datenschutzerklärung zu denken. Mehr zum Thema findest Du hier https://www.lima-city.de/thread/seit-februar-neu-datenschutzerklaerung-fuer-alle-pflicht eine Musterdatenschutzerklärung gibt´s z.B. hier http://www.sqr-law.de/muster-datenschutzerklaerung.html
  4. Autor dieses Themas

    n3tcode

    Kostenloser Webspace von n3tcode

    n3tcode hat kostenlosen Webspace.

    Ja habe ich jetzt grade gemerkt das man alles locker abfragen kann das wusste ich noch garnicht , vielen dank für den Hinweis jetzt fällt es mir auch leichter meine Adresse so im Impressum zu veröffentlichen wenn man sowieso keine Wahl hat.

    Und Danke für die Links ich werde sie mir mal anschauen.
    Mit freundlichen Grüßen
  5. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    n3tcode schrieb:
    Ja habe ich jetzt grade gemerkt das man alles locker abfragen kann das wusste ich noch garnicht , vielen dank für den Hinweis jetzt fällt es mir auch leichter meine Adresse so im Impressum zu veröffentlichen wenn man sowieso keine Wahl hat


    Naja so ganz richtig ist das nicht. Du hast die wahl und Du kannst, wenn es eine .net, .com (und mehr) domain ist, einen Whoisguard benutzen. Kostet nur einpaar euro im jahr. Dieser gibt dir eine Nummer, die du dann bei der registrierung mit angibst. Diese nummer muss dann die person mit angeben, damit der Whoisguard weiß, welcher kunde gemient ist. Dann gibt der Whoisguard dir die erlaubnis, seine Adresse, also den Firmensitz in den Whoisdaten einzutragen. Sobald also ein Anwalt dich abmahnen will, muss er kontakt mit dem Whoisguard aufnehmen. Dieser vermittelt dann zwischen dir und den Anwalt.

    Allerdings ist es so dass der Whoisguard keine Daten von dir herausgibt, vor allem wenn dieser im ausland ist, es sei den ein Richter oder höhere gewalt ihn dazu zwingen.

    Einer meiner Lieblings Registar ist Tonic.to. Dieser Registar gibt gar keine Informationen von dir preis. Also du kannst dort seelenruhig deine Adresse eingeben, denn einen Whoisdienst bietet dieser registar nicht an. Die domain ist nämlich von dem kleinen Inselstaat Tonga, dort ist es ein eingriff in die Privatsphäre wenn man diese Daten veröffentlicht. Diese sind, was den Datenschutz angeht sehr sehr sehr streng. Vorallem wenn es um das internet geht.

    Allerdings ist eine domain dort nicht billig :scared:

    Hoffe ich konnte dir ebenfalls helfen. Vielleicht hast du doch noch ne chance deine Daten zu schützen und trotzdem etwas geld mit werbung zu verdienen. LG
  6. turmfalken-nikolai

    Kostenloser Webspace von turmfalken-nikolai

    turmfalken-nikolai hat kostenlosen Webspace.

    Ob das bei einer deutschsprachigen Seite mit deutschem Betreiber rechtskonform ist wage ich zu bezweifeln!
  7. Autor dieses Themas

    n3tcode

    Kostenloser Webspace von n3tcode

    n3tcode hat kostenlosen Webspace.

    Ja von to Domains habe ich gehört und finde die auch sehr schön nur leider werden sie nicht sehr Seriös angesehen da viele Crack-Games Seiten und Streaming und software Seiten auf diese zugreifen, wie das mit den Deutschen Recht aussieht weiß ich nicht genau aber es kommt weniger auf die Domain als auf ein Vollständiges Impressum & die Datenschutz Erklärung an.
    Aber das mit dem Whiosguard wusste ich garnicht und finde das super nur leider sind ein Großteil meiner Domains DE Domains :(
    Trotzdem vielen Dank echt gut zu wissen !
  8. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    turmfalken-nikolai schrieb:
    Ob das bei einer deutschsprachigen Seite mit deutschem Betreiber rechtskonform ist wage ich zu bezweifeln!


    Was möchte denn ein Anwalt oder Richter machen ? Auf herausgabe der Daten Klagen? Wohl kaum. Tonga ist ein anderer Staat und anderen Regeln.

    n3tcode schrieb:
    Ja von to Domains habe ich gehört und finde die auch sehr schön nur leider werden sie nicht sehr Seriös angesehen da viele Crack-Games Seiten und Streaming und software Seiten auf diese zugreifen, wie das mit den Deutschen Recht aussieht weiß ich nicht genau aber es kommt weniger auf die Domain als auf ein Vollständiges Impressum & die Datenschutz Erklärung an.
    Aber das mit dem Whiosguard wusste ich garnicht und finde das super nur leider sind ein Großteil meiner Domains DE Domains :(
    Trotzdem vielen Dank echt gut zu wissen !


    Ja das mag sein, aber die endung ist genauso gut wie jene andere. Bei .tk kann ich das ja noch verstehen. Diese werden vieeel öfter für Cracked-Seiten etc. verwendet, da man diese anonym und vorallem kostenlos bestellen und verwenden kann.

    Bei .to gibt es verglichen mit der .tk endung weniger illegalen inhalt, da .to domains etwas mehr als ne standart domain wie .com oder .net kostet:

    2 years at $50.00/yr (US$100)
    3 years at $45.00/yr (US$135)
    5 years at $40.00/yr (US$200)
    10 years at $35.00/yr (US$350)
    25 years at $30.00/yr (US$750)
    100 years at $25.00/yr (US$2500)

    Außerdem ist die Konfiguration der .to domains nicht wirklich einfach. Also mal mir nichts dir nichts ne weiterleitung einrichten wie man das hier macht ist nicht drin.
  9. Autor dieses Themas

    n3tcode

    Kostenloser Webspace von n3tcode

    n3tcode hat kostenlosen Webspace.

    Ja von "den Schwierigkeiten" habe ich hier und da schon gehört aber das die Preise so hoch sind ist mir neu aber hält sich Relativ noch im Rahmen bin ein Fan von Spezielleren Domains in meiner Sammlung befinden sich bereits .computer / .shop und derartige ^^ mein email server läuft ebenfalls auf einer .email .
  10. Als Zusatz zur Impressumspflicht würde ich hinzufügen, dass ein Postfach nicht mehr ausreicht, aslo die gesamte Adresse hinterlegt werden muss!

    http://www.golem.de/news/landgericht-traustein-postfach-im-impressum-einer-webseite-nicht-ausreichend-1612-124959.html

    Du musst auch ein Impressum besitzen, wenn du journalistische Texte schreibst. Ob jetzt ein einfacher Blog auch journalistisch ist - keine Ahnung :confused: Sicherheitshlaber würde ich es trotzdem hinterlegen.

    ABER: Bei solchen Fragen würde ich zur Sicherheit immer einen Anwalt fragen, denn Unwissenheit schützt nicht vor Strafe!!!

    Deshalb denke ich, dass Du mit .to oder sonstigem Schutz nicht auf der sicheren Seite bist. Es sei denn, dein Wohnsitz ist nicht in Deutschland, dann gelten wieder andere Regelungen.
  11. Autor dieses Themas

    n3tcode

    Kostenloser Webspace von n3tcode

    n3tcode hat kostenlosen Webspace.

    Ja das mit den Reglungen in diversen Ländern ist echt komisch habe mich mal auf Interesse hier und da mal schlau gemacht und ein Fazit bekommen das es in Deutschland Rechtlicht nicht von der Zensur her sondern rein aus Rechtlichen sehr Kontrolliert aussieht sodass man alle Informationen immer Offen legen muss bzw. Öffentlich auf der Seite angeben muss, die Adresse sowie die Umsatzsteuer Nummer und sonstiges was man nicht so gerne Öffentlich Preis geben will.

    Auf der einen Seite kann man es ja Verstehen aber ich finde Name, Nachname, Stadt , Postleitzahl und eine Kontakt email Adresse würden völlig ausreichen und man ist als Betreiber auch auf der sicheren Seite.
    Ich würde ungern meine Privat Adresse einfach so Veröffentlichen bei einer Büro Anschrift kann man dieses ja noch verstehen aber wenn man keine Büro Anschrift hat ist dies sehr nervig, ein guter Kollege von mir als Beispiel jetzt er verdient seit paar Jahren schon sehr gutes Geld im Internet (Legal und angemeldet natürlich) ist auch nebenbei YouTuber und hat schon seine Reichweite jetzt keine Millionen aber er kommt schon auf seine 80.000 Abos aber Hauptberuflich ist er halt auch Shop und Blog Betreiber etc. und wenn man seine Privat Adresse heraus finden möchte kann man dies auch recht schnell tun er musste auch deswegen in den letzen 2 Jahren 3 mal umziehen und er kümmert sich jetzt halt um eine Büro Anschrift was einfach mega unnötig ist und auch nochmal knapp 1.500€ monatlich kostet. Und das alles nur weil man im Impressum nach Deutschen Gesetzt alles offenlegen muss wieso nich auch seine Kreditkarten Nummern?

    Halt eine kleine Meinung jetzt von mir wie unzufrieden ich mit dieser Regelung bin. :wall:
  12. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    n3tcode schrieb:
    Ja das mit den Reglungen in diversen Ländern ist echt komisch habe mich mal auf Interesse hier und da mal schlau gemacht und ein Fazit bekommen das es in Deutschland Rechtlicht nicht von der Zensur her sondern rein aus Rechtlichen sehr Kontrolliert aussieht sodass man alle Informationen immer Offen legen muss bzw. Öffentlich auf der Seite angeben muss, die Adresse sowie die Umsatzsteuer Nummer und sonstiges was man nicht so gerne Öffentlich Preis geben will.

    Auf der einen Seite kann man es ja Verstehen aber ich finde Name, Nachname, Stadt , Postleitzahl und eine Kontakt email Adresse würden völlig ausreichen und man ist als Betreiber auch auf der sicheren Seite.
    Ich würde ungern meine Privat Adresse einfach so Veröffentlichen bei einer Büro Anschrift kann man dieses ja noch verstehen aber wenn man keine Büro Anschrift hat ist dies sehr nervig, ein guter Kollege von mir als Beispiel jetzt er verdient seit paar Jahren schon sehr gutes Geld im Internet (Legal und angemeldet natürlich) ist auch nebenbei YouTuber und hat schon seine Reichweite jetzt keine Millionen aber er kommt schon auf seine 80.000 Abos aber Hauptberuflich ist er halt auch Shop und Blog Betreiber etc. und wenn man seine Privat Adresse heraus finden möchte kann man dies auch recht schnell tun er musste auch deswegen in den letzen 2 Jahren 3 mal umziehen und er kümmert sich jetzt halt um eine Büro Anschrift was einfach mega unnötig ist und auch nochmal knapp 1.500€ monatlich kostet. Und das alles nur weil man im Impressum nach Deutschen Gesetzt alles offenlegen muss wieso nich auch seine Kreditkarten Nummern?

    Halt eine kleine Meinung jetzt von mir wie unzufrieden ich mit dieser Regelung bin. :wall:


    Also ich finde die derzeitige regelung auch nicht so toll. Die Gerichte sind sehr schwammig wie soll man sich vor Abmahnungen schützen? die .to adresse, ein Whoisguard, seine website im Darknet hosten, eine lima-city subdomain verwenden ohne TLD oder der umzug in die schweiz bzw. Österreich sind die einzigen Optionen die man hat. Und .to adressen sind absolut legale methoden sich zu verstecken. So machen es ja auch die Kinox betreiber.

    Ein Postfach darf auch nicht angegeben werden. Weshalb auch immer. Es gibt aber eine möglichkeit wie man das ein wenig ändern kann. Man kann einen guten Freund, Nachbarn, eine Firma oder sonst jemanden fragen, ob man die Adresse von denen verwenden Darf.

    Das könnte dann so aussehen:
    TrafficPlex GmbH
    Konsul-Smidt-Str. 90
    28217 Bremen

    Inahltlich verantwortlicher: Max Mustermann


    So würde nur dein Name im Impressum und in der Whois Datenbank stehen. Deine Adresse nicht.
  13. Autor dieses Themas

    n3tcode

    Kostenloser Webspace von n3tcode

    n3tcode hat kostenlosen Webspace.

    Ja das habe ich mir auch so gedacht, vllt gibt es ja Betriebe dafür die das gegen Jährliche Beiträge übernehmen.
    Aber weiß jetzt grade nicht weiter mit meinen .de domains kann ich da noch ein WhiosGuard benutzen?
    EDIT* auch auf anderen Domains ? (.one)

    Beitrag zuletzt geändert: 17.12.2016 13:49:19 von n3tcode
  14. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    n3tcode schrieb:
    Ja das habe ich mir auch so gedacht, vllt gibt es ja Betriebe dafür die das gegen Jährliche Beiträge übernehmen.
    Aber weiß jetzt grade nicht weiter mit meinen .de domains kann ich da noch ein WhiosGuard benutzen?
    EDIT* auch auf anderen Domains ? (.one)


    Einen Whoisguard kannst du leider nicht auf .de domain nutzen. Wie das mit .one aussieht kann ich dir leider nicht sagen. Aber das mit der methode, jemand anderes anzugeben ist absolut legal. Es muss nur eine Ladungsfähige adresse vorhanden sein. ob sie von dir ist, spielt soweit ich weiß keine rolle.
  15. Autor dieses Themas

    n3tcode

    Kostenloser Webspace von n3tcode

    n3tcode hat kostenlosen Webspace.

    Das ist echt mal eine gute Idee aber den Kontakt dafür braucht auch irgendwie oder zumindest einen Freiwilligen der sowas machen würde.
    *Edit*
    Ja habe was gefunden wo man auch eine Impressum Adresse mieten kann.
    https://www.briefkasten-adresse.de
    War jetzt das erste was ich raus gepickt habe aber anscheinend gibt es Möglichkeiten dafür !

    Beitrag zuletzt geändert: 17.12.2016 14:01:59 von n3tcode
  16. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    n3tcode schrieb:
    Das ist echt mal eine gute Idee aber den Kontakt dafür braucht auch irgendwie oder zumindest einen Freiwilligen der sowas machen würde.


    Ja aber das würde etwas bescheuert rüberkommen, wenn du jetzt zu deinem Nachbarn gehst du fragst
    Hey nachbar, darf ich deinen Namen, Adresse und PLZ im Internet für mein Impressum verwenden?
    :biggrin::lol:

    Der würde dir sicher die tür zuknallen. ;D aber du kannst einen guten freund fragen, der dir vertraut und du ihm, denn wenn du ihn als Domaininhaber einträgst hat er auch die komplette entscheidungsmacht und kann sogar dir diese jederzeit wegnehmen. Wenn er dich nach dem Auth-Code fragt, musst du ihm diesen leider geben. Nur so kannst du anonym eine website betreiben.
  17. Autor dieses Themas

    n3tcode

    Kostenloser Webspace von n3tcode

    n3tcode hat kostenlosen Webspace.

    HAHA ja kann mir vorstellen wie das aussehen würde.
    aber habe ja diese Seite grade bei einer kleinen suche gefunden.
    https://www.briefkasten-adresse.de
    Dort kann man von einer kleinen Privat Adresse bis hin zu Impressum Adresse mieten hat auch sein Preis (täglich 1€) aber das war jetzt einfach die erste Seite die ich sofort gefunden habe da gibt es bestimmt viele Alternative Anbiter
  18. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    n3tcode schrieb:
    HAHA ja kann mir vorstellen wie das aussehen würde.
    aber habe ja diese Seite grade bei einer kleinen suche gefunden.
    https://www.briefkasten-adresse.de
    Dort kann man von einer kleinen Privat Adresse bis hin zu Impressum Adresse mieten hat auch sein Preis (täglich 1€) aber das war jetzt einfach die erste Seite die ich sofort gefunden habe da gibt es bestimmt viele Alternative Anbiter


    Naja das ist sehr teuer. 1€ - 2€ pro tag ? ist schon etwas teurer als ein Whoisguard. Whoisguards kosten nur ca. 10 - 30 € im jahr. https://www.namecheap.com/security/whoisguard.aspx dort kostet das jahr nur einpaar dollar.

    Diese briefkasten anbieter würde ich nicht trauen. Wozu soetwas wenn ein Whoisguard vollkommen aussreicht? und wer weder dies noch das benutzen möchte, kann eine .to adresse verwenden. Da ist ein whoisguard total überflüssig.
  19. bruchpilotnr1 schrieb:
    n3tcode schrieb:
    HAHA ja kann mir vorstellen wie das aussehen würde.
    aber habe ja diese Seite grade bei einer kleinen suche gefunden.
    https://www.briefkasten-adresse.de
    Dort kann man von einer kleinen Privat Adresse bis hin zu Impressum Adresse mieten hat auch sein Preis (täglich 1€) aber das war jetzt einfach die erste Seite die ich sofort gefunden habe da gibt es bestimmt viele Alternative Anbiter


    Naja das ist sehr teuer. 1€ - 2€ pro tag ? ist schon etwas teurer als ein Whoisguard. Whoisguards kosten nur ca. 10 - 30 € im jahr. https://www.namecheap.com/security/whoisguard.aspx dort kostet das jahr nur einpaar dollar.

    Diese briefkasten anbieter würde ich nicht trauen. Wozu soetwas wenn ein Whoisguard vollkommen aussreicht? und wer weder dies noch das benutzen möchte, kann eine .to adresse verwenden. Da ist ein whoisguard total überflüssig.


    So ein Whoisguard scheint ja so schön und gut zu sein, aber theoretisch könnte doch ein Anwalt auch die Domain anpingen, schauen auf welche IP Adresse es weiterleitet und rausfinden, dass es bei Lima gehostet wird.
    Da ja kein Impressum zu sehen ist tut der Webseitenbetreiber doch etwas Rechtswidriges, also müsste Lima doch evt. die IP Adresse(n) an den Anwalt oder so geben..?
    Und dank der Vorratsdatenspeicherung und so könnte man rausfinden, wer dahintersteckt.
    Man könnte so etwas ähnliches auch beim Whois Schutz-Anbieter tun
  20. Autor dieses Themas

    n3tcode

    Kostenloser Webspace von n3tcode

    n3tcode hat kostenlosen Webspace.

    bruchpilotnr1 schrieb:
    n3tcode schrieb:
    HAHA ja kann mir vorstellen wie das aussehen würde.
    aber habe ja diese Seite grade bei einer kleinen suche gefunden.
    https://www.briefkasten-adresse.de
    Dort kann man von einer kleinen Privat Adresse bis hin zu Impressum Adresse mieten hat auch sein Preis (täglich 1?) aber das war jetzt einfach die erste Seite die ich sofort gefunden habe da gibt es bestimmt viele Alternative Anbiter


    Naja das ist sehr teuer. 1? - 2? pro tag ? ist schon etwas teurer als ein Whoisguard. Whoisguards kosten nur ca. 10 - 30 ? im jahr. https://www.namecheap.com/security/whoisguard.aspx dort kostet das jahr nur einpaar dollar.

    Diese briefkasten anbieter würde ich nicht trauen. Wozu soetwas wenn ein Whoisguard vollkommen aussreicht? und wer weder dies noch das benutzen möchte, kann eine .to adresse verwenden. Da ist ein whoisguard total überflüssig.


    Nein meine das ja das es sowas gibt, bestimmt gibt es noch günstigere Anbieter
    und der Anbieter ist ja dazu da das man eine andere Adresse als seine ins Impressum eintragen kann um seine Privatsphäre schützen zu können ähnlich wie ein Büro Anschrift und die schicken dir dann halt die einkommenden Briefe zu deiner Adresse zu aber die eigene Adresse ist halt nicht öffentlich angegeben wenn man keine .de Domain hat.

    Der Preis ist Hoch ja aber wenn man das Geld hat lieber 300€ im jahr als ein unnötiges Büro zu mieten und es gibt bestimmt noch günstigere Anbieter das war ja nur der erste um mal zu schauen ob es sowas überhaupt gibt
    *EDIT* der whoisgurad ändert ja nichts an der tatsache das eine Adresse im Impressum stehen muss

    Beitrag zuletzt geändert: 17.12.2016 16:56:39 von n3tcode
  21. invalidenturm

    Kostenloser Webspace von invalidenturm

    invalidenturm hat kostenlosen Webspace.

    Ich finde die Debatte etwas überflüssig, wer andere beleidigen will oder illegale Inhalte ins Netz stellen will findet sicherlich Wege. Alle die eine seriöse Homepage betreiben, kiönnen meiner Meinung nach damit leben, dass sie ihre vollständige Adresse veröffentlichen.

    Jemand, der die Befürchtung hat, aufgrund einer auf seiner Seite vertretenen politischen Meinung, Opfer von Farbbeutelattentaten zu werden, könnte z.B. einen Verein gründen (Gründungskosten ~50€) von welchem dann die Adresse im Impressum steht ;).

    Im übrigen erfüllt eine gemietete Impressumsanschrift nicht die Intentionen der deutschen Gesetzgebung, welcher es ja um schnellstmögliche Erreichbarkeit des Seitenbetreibers auf 2 Wegen ging, das ist also Grauzone, aber eine tolle Geschäftsidee.

    Wer Interesse hat kann sich ja mal mit mir in Verbindung setzen, ich gönne Euch (für private Webseitenbetreiber) einen Briefkasten zu folgenden Konditionen: Einmalig 50€ für den Briefkasten und 50€ Jahresgebühr (damit ich nachsehe ob ihr Post habt). Wer Interesse hat, kann mir ja eine Mail schreiben (redaktion@invalidenturm.de)

    Beitrag zuletzt geändert: 19.12.2016 7:46:10 von invalidenturm
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!