kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Informatiker

lima-cityForumSonstigesSchule, Uni und Ausbildung

  1. Autor dieses Themas

    d*******o

    ich w?rd gerne mal wissen ob jemand von euch wei? welche noten ich in welchen fach f?r den beruf informatiker brauche? ich muss ich in 6 monaten mit meinen zeugnis bewerben und w?sste gerne bescheid kann mir jemand helfen?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. auf jedenfall solltest du in mathe ganz gut sein!
  4. p****r

    Mathe brauchste eigentlich nicht... (ich denke auch, dass Mathe und Informatik 2 ganz unterschiedliche sachen sind; in Informatik hab ich 14 Punkte in Mathe nur 3), ich war auf der einj?hrigen Berufsfachschule Informatik f?r Realschulabsolten, da hab ich gar kein Mathe gehabt
  5. Im Normalfall ist Mathe jedoch SEHR wichtig f?r Informatik. Ich finde es allerdings sinnlos reines Informatik zu studieren (sehr wenig Arbeitspl?tze), sondern macht es mehr Sinn Informatik zu koppeln, wie z.B. Bioinformatik oder auch Medieninformatik!
  6. Autor dieses Themas

    d*******o

    also meine noten sind

    Deutsch: 4
    Physik: 1,5 ( wei? noch ent was rauskommt )
    Mathe: 4
    Englsih: 2

    und im allgemeinwissen computer ( reparieren,programmieren,zusammenbauen,installieren ) bin ich experte.
  7. naja informatiker
    alle wollen informatiker werden und da is es sehr schwer nen job zu bekommen
    aber ich denk in mathe musst du gut sein
  8. Ich spreche aus Erfahrung, Mathe ist wichtig, vor allem im Grundstudium!!!:xyxthumbs:
  9. also ich hab auf der realschule in meinem bewerbungszeugnis in mathe eine 2 in englisch eine3 in deutsch eine 3 und in informatik eine 1 gehabt und ohne probleme eine job als fachinformatiker bekommen.
  10. also meine noten sind
    Deutsch: 4
    Physik: 1,5 ( wei? noch ent was rauskommt )
    Mathe: 4
    Englsih: 2
    und im allgemeinwissen computer ( reparieren,programmieren,zusammenbauen,installieren ) bin ich experte.

    schlechte voraussetzungen
    Mathe brauchste eigentlich nicht... (ich denke auch, dass Mathe und Informatik 2 ganz unterschiedliche sachen sind; in Informatik hab ich 14 Punkte in Mathe nur 3), ich war auf der einj?hrigen Berufsfachschule Informatik f?r Realschulabsolten, da hab ich gar kein Mathe gehabt

    gerade mathe ist wichtig - musst ja die zahlen von dezimal, nach hexadezimal und octal umrechnen k?nnen
    und berechnungen im ip bereich etc machen
    auch wenn du kein mathe hast in der berufsschule, du brauchst es
  11. Ich hatte nur Englisch und Bio LK, Geschichte und Deutsch GK.und in Mathe nur immer so um die 5 bis 6 Punkte (4 bis 4+) Trotzdem habe ich eine Ausbildung als Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung) bekommen.

    Es geht nicht um die schulischen Leistungen (ok, ganz beschi**en sollten diese nicht sein), sondern gr??tenteils um die eigene Pr?sentation und um die Erfahrungen die man in dem Bereich schon sammlen konnte.
  12. informatiker ist ne weites feld und informatiker kann man kaum sein.
    du kanst info an ner uni studieren.
    ist staubtrocken, total theoretisch (man kann info studieren ohne ein Mal an einem pc gesessen zu haben) und am ende bisse ne fachidiot, den die firmen auch net wirklcih haben wollen
    dann gibts noch praktische informatik, schon etwas besser, halt wie der name schon sagt.

    dann gibts noch
    fachinformatiker anwendungsentwicklung (halt programmierer landl?ufig)
    fachinformatiker systemintegration (halt sysadmin) und
    FI elektrodingsda (halt ne kabelaffe, darf alels verdraht, mal ne NIC einbauen und das wars)
    von den FIs is der markt aber schon relativ ges?ttigt

    dann gibts noch den Wirtschaftsinformatiker.
    die sind eigentlich sehr gerne gesehen bei den betrieben, vor allem wenn sie aus ner dualen ausbildung kommen oder halt von fonty&co, von den deutschen FHs weniger, da die sich beim BA die praktikas schenken.
    der vorteil der wifis ist, dass sie auch noch etwas BWL habe, also net einfach drauf lostprogrammieren, sondern auch noch kosten/nutzen im hinterkopf haben (im gegensatz zu den info-profs und den FI-AE (tschuldigung wenn ich das jetzt verallgemeinere), erstere denken 10 tage ?ber ne algorithmus nach , der dann innerhalb von 10 sec die arbeit erledigt, die FI brauchen 1 tag und deren code braucht dann gleich 100sek. und die wi-fis liegen halt irgendwo dazwischen, halt was f?r das unternehmen und den kunden gut ist)
  13. s****e

    Hallo!

    Ich w?rde sagen versuche mal im Feld der Technischen Assistenten f?r Informatik zu suchen. (z.B. www.teutloff.de )

    Hier wirst du nur wenig spezialisiert ausgebildet und bekommst in zwei Jahren eine sehr breit gef?cherte Ausbildung. (Inhalte z.B. Betriebssysteme UNIX, Dos, Novell, Windows NT; Programmiersprachen: VB, VBA, Pascal, C/C++, Assembler, HTML/JavaScript; Grundlagen Softwaredesign und Softwareengeniering; Datenbanken; Hardware und Netzwerkstrukturen)

    Zum Thema Mathe:
    Das Umrechnen von HEX nach DEC oder BIN ist RECHNER und hat mit Mathe nix zu tun. F?r die meisten Berufe/Ausbildungen innerhalb der Informatik solltest du in Mathe und in Englisch nicht grade unbeholfen sein; Englisch, da die guten B?cher/Quellen in Englisch sind und Mathe weil du ja alle Probleme und Aufgabe als mathematische Probleme erfassen und umsetzen musst.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

    MfG
    stulle

    PS: Erst Schule, dann Ausbildung zum Technischen Assistenten f?r Informatik, dann Weiterbildung zum Webprogrammierer, dann Berufserfahrung, jetzt Projektleiter Softwereentwicklung

    PPS: Ich bin 25 ;-)

  14. Ich m?chte wohl auch gern was mit Informatik machen...wei? aber noch nicht auf welchem Weg. Ich bin zuzeit in der 9. Realschulklasse. Was soll ich am besten nach der 10.ten machen um Fachinformatiker oder ?hnliches zu werden?
  15. f**********x

    Ich bewerbe mich zur Zeit als Software Assi. und als Wirtschaftsinformatiker. Bei manchen Schulen musst du eine Aufnahmepr?fung machen, wenn du shice Zensuren hast (muss ich auch demn?chst hin). Nur das ich von einigen Leuten geh?rt habe das Firmen mehr die Leutz suchen die ein kleines Stempelchen haben. Mir wurscht weil ich eh nach meiner Lehre wieder in die Geologie gehe :wink:
  16. hi, gebe auch mal meinen senf dazu

    habe fachabi gemacht (Kommunikations-Informationstechnik)
    Mathe 3
    Deutsch 3
    Englisch 3
    ITS 3
    Software 1

    habe mit m?he und nach unz?hligen bewerbungen erst einen platz als fachinformatiker - Anwendungsentwicklung bekommen.
    wei? nicht ob die leute gro?en wert auf mathe legen, aber du w?rdest dir selber einen gefallen tuen wenn du in allen f?chern eine mindestens befriedigende leistung hast.

    gru?
    eugen
  17. s*****t

    Ich mache gerade mein Abi in Informations- und Kommunikationstechnologie.
    Und ich kann nur sagen das Mathe sehr wichtig ist, da (wie schon gesagt) Dezimal in Bin?r und andere Umrechnungen sehr oft gebraucht werden.
    Physik ist von der Richtung in die du gehen wilst abh?ngig. Willst du blo? Software f?r z.Bsp. ein Steuerb?ro schreiben ist Physik unwichtig. Wenn du aber in die Spielebranche willst ist Physik wohl fast ?berlebenswichtig. Oder hast du schon mal eine Autorennspiel gesehen was ohne Physik klarkommt?
    Englisch ist logischer weise auch wichtig, denn Programmiersprachen auf Deutsch sind wohl sehr sehr rar.
  18. s******4

    Kommt darauf an, ob Du das studieren m?chtest oder eine Ausbldung machen m?chtest. F?r letzteres ist sicher das pers?nliche Erscheinungsbild genauso wichtig wie die Noten. Nat?rlich solltest Du nicht alles 4 und 5 haben, aber der Rest ist wichtiger
  19. papenburger17

    papenburger17 hat kostenlosen Webspace.

    Mathe brauchste eigentlich nicht... (ich denke auch, dass Mathe und Informatik 2 ganz unterschiedliche sachen sind; in Informatik hab ich 14 Punkte in Mathe nur 3), ich war auf der einj?hrigen Berufsfachschule Informatik f?r Realschulabsolten, da hab ich gar kein Mathe gehabt


    Mathe ist eines der wichtigsten F?cher ?berhaupt. Englich auch! So hat man uns das jedenfalls gesagt!
  20. e************n

    Wegen MATHE soll nicht so wichtig sein.
    Mathe ist logisches denken und es hei?t ja immer, das Mathe sehr WICHTIG ist, um Informatiker zu werden.
  21. Ich h?tt noch 2 Fragen:

    Sind Wirtschaftsinformatik und praktische Informatik eigene Studieng?nge??
    Welchen Abischnitt braucht man um (Wirtschafts)Informatik zu studieren?

    mfg
  22. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!