kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


[Java] Fragen eines N00bs ;)

lima-cityForumProgrammiersprachenJava

  1. Autor dieses Themas

    fcr

    Kostenloser Webspace von fcr

    fcr hat kostenlosen Webspace.

    Hallo,

    ich spiele mit dem Gedanken, Java zu lernen.

    Bisher habe ich noch keine Sprache gelernt, außer HTML, CSS und JavaScript, falls man die als "Programmiersprachen" bezeichen kann.
    1. Ist Java als erste Sprache geeignet? Oder sollte man erst mit Basic etc. umgehen können, bevor man Java lernt?
    2. Ist Java eher leicht oder schwer zu erlernen (mir ist schon klar, dass es nicht "einfach" ist, aber ich meine, es gibt ja auch leichtere und schwerere Sprachen)?
    3. Was sind eure Erfahrungen? Wie schnell habt ihr Java gelernt? Ist es euch leicht gefallen?

    Desweiteren hab ich noch ein paar andere Fragen :biggrin:
    4. Auf welchen OS läuft Java 2 (Windows 98, Windows NT, Linux, OS X, BSD-Systeme; soviel weiß ich schon oder meine es zumindest zu wissen)?
    5. Gibt es Grenzen bei Java? Also, was kann man damit NICHT programmieren?
    6. Ist ein Java-Compiler "fehlertolerant" oder reicht schon ein Fehler, damit nichts funktioniert?

    So, das war's jetzt erstmal ;)

    Danke schonmal :cool:
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage


  3. 1. Ist Java als erste Sprache geeignet? Oder sollte man erst mit Basic etc. umgehen können, bevor man Java lernt?

    Also du mußt bedenken das JAVA eine OOP Sprache ist :D, und keine Script Sprache.

    Also für einsteiger ist es optimal, denke ich, darüber kann man sich streiten aber ich habe auch mit JAVA gelernt. Da du schon JavaScript kannst wirst du ein paar sachen wieder erkennen.


    2. Ist Java eher leicht oder schwer zu erlernen (mir ist schon klar, dass es nicht "einfach" ist, aber ich meine, es gibt ja auch leichtere und schwerere Sprachen)?

    siehe oben...



    3. Was sind eure Erfahrungen? Wie schnell habt ihr Java gelernt? Ist es euch leicht gefallen?


    Es war für mich einfach :D



    4. Auf welchen OS läuft Java 2 (Windows 98, Windows NT, Linux, OS X, BSD-Systeme; soviel weiß ich schon oder meine es zumindest zu wissen)?

    Java läuft auf jedes System, da es PLattforma abhängig ist. Die IDE ist sogar Plattform unabhängig jedenfalls eclipse. Aber mann kann z.B NetBeans auch für Linux sowie MAC OS runterladen.


    5. Gibt es Grenzen bei Java? Also, was kann man damit NICHT programmieren?

    Es gibt keine grenzen! Wo es aufhört ist jedoch die 3D Programmierung mann kann mit JAVA kein Counter Strike oder so was Programmieren. Wenn du es doch schaffen solltest dann solltest du SOFORT bei SUN eine bewerbung schicken mit deinem Programm als Referenz... :D


    6. Ist ein Java-Compiler "fehlertolerant" oder reicht schon ein Fehler, damit nichts funktioniert?

    Schon ein ;, das fehlt verursacht ein fehler. Die Debugger von Eclipse oder von NetBeans sind ziemlich gut. Und außerdem sind die IDE's mit JIC bestückt, dass heißt du siehst sofort deine Fehler die du gemacht hasst.
  4. t****y

    Ich kann dir bezüglich Java jetzt nichts sagen, aber ich habe mal eine Frage, wenn du hier schon fragst ob du Java lernen sollst...
    Also ich hatte auch mal vor Java zu lernen, aber habe von diversenen Leuten gehört, dass dies wohl keine gute Entscheidung wäre. Die Anwendungen sollen viel Arbeitsspeicher verbrauchen etc... also dies habe ich von Leuten gehört, die grundsätzlich schon Ahnung davon haben, deswegen hab ich mir auch selbst kein Bild gemacht. Aber wie ist das denn jetzt? Was sind so die Vorteile von Java und was die Schwächen bzw. die Nachteile?

  5. Was sind so die Vorteile von Java und was die Schwächen bzw. die Nachteile?


    Ich gebe zu die fressen ziemlich viel speicher, aber dafür sind sie Platform unabhängig! Das heißt man programmiert ein Programm und mann kann es von linux oder mac starten, vorrausgesetzt es hat jre installiert.

    ein vorteil von java ist, es wird in einer sandbox gestartet das heißt wenn man will kann mann alles unterbinden, somit sind die benutzer ziemlich sicher.
  6. p**i

    Moin,

    ich gebe mal meine Meinung ebenfalls dazu kund:

    1. Ist Java als erste Sprache geeignet? Oder sollte man erst mit Basic etc. umgehen können, bevor man Java lernt?

    Java ist durchaus als erste Programmiersprache geeignet.
    Wie schön erwähnt, ist es eine objekt-orienterte Sprache und somit ist es ein leichtes,
    auf andere Sprachen mit OOP-Ansatz umzuschwenken (C/C#, C++ usw.).
    Aber auch PHP besitzt OOP-Eigenschaften, das kann man hier ruhig auch erwähnen ;)

    2. Ist Java eher leicht oder schwer zu erlernen (mir ist schon klar, dass es nicht "einfach" ist, aber ich meine, es gibt ja auch leichtere und schwerere Sprachen)?


    Java ist so leicht/schwer zu erlernen, wie Du es Dir machst, das ist bei jeder Sprache so.
    Aber auf jeden Fall ist es einfacher, als wenn Du versuchst mal auf die Schnelle Assembler zu beginnen.
    An und für sich würde ich sagen - meine Meinung - dass Java-Code übersichtliche und verständliche Eigenschaften besitzt.
    Es gibt weiss Gott nicht soviele irritierende Abkürzungen, wie man sie in anderen Programmiersprachen findet.

    3. Was sind eure Erfahrungen? Wie schnell habt ihr Java gelernt? Ist es euch leicht gefallen?


    Keiner hier kann perfekt Java coden, um das vorweg zu sagen.
    Es gibt in Programmiersprachen immer wieder neue Herausforderungen.
    Da Java aber an und für sich relativ einfach zu lesen ist,
    bin ich der Ansicht, dass es schnell geht sofern man die nötige Ausdauer hat,
    die passenden Code-Quellen und Zeit, um sich ranzusetzen.
    Mir persönlich ist es in der Schule damals eher schwer gefallen,
    heute denke ich mir wie doof ich damals gewesen sein muss,
    immerhin steckt ein logisches Konstrukt dahinter, welches man nur verstehen muss.

    Desweiteren hab ich noch ein paar andere Fragen :biggrin:
    4. Auf welchen OS läuft Java 2 (Windows 98, Windows NT, Linux, OS X, BSD-Systeme; soviel weiß ich schon oder meine es zumindest zu wissen)?


    Um "mywaylife" hier zu korrigieren, Java ist plattform-unabhängig und läuft auf jedem System, welches Java unterstützt.

    5. Gibt es Grenzen bei Java? Also, was kann man damit NICHT programmieren?


    Es gibt Grenzen in Java, aber es ist irrsinnig diese jetzt zu erwähnen,
    da sie meist mit einer Kopplung von Java zu anderen Programmiersprachen gelöst werden können.
    Mit Java allein kann man manche Dinge nicht durchführen, hardwarenahe Programmierung ist kaum möglich, da Java nicht dafür ausgelegt ist.

    6. Ist ein Java-Compiler "fehlertolerant" oder reicht schon ein Fehler, damit nichts funktioniert?


    Es gibt in der Syntax von Java keine Toleranz, wenn man Fehler macht.
    Der Compiler meldet sich oder nicht, das meiste erledigen aber IDEs wie Eclipse oder Netbeans.
    Diese weisen Dich sofort auf fehlerhafte Programmierung hin.

    Ergänzend möchte ich erwähnen, dass Java auch Webprogrammierung unterstützt.
    Das heisst, man kann dynamische Webseite erschaffen, die mehr Möglichkeiten bieten als HTML + JavaScript oder PHP.
    Das Ganze kann man als Gegenpart zu ASP von Microsoft sehen.

    @teremy:
    Das ist eine schwierige Sachlage, sicherlich gibt es von Programmierer zu Programmierer unterschiedliche Ansichten zu Vor- und Nachteilen.
    Einen Nachteil hast Du schon erwähnt: Arbeitsspeicher
    Java-Code muss von der Java Virtual Machine (JVM) erst in ausführbaren Systemcode umgewandelt werden,
    das verursacht Speicher- und Prozessorbelastung.

    Vorteile:
    - Java ist plattformunabhängig, sofern Java das System unterstützt
    - Java ist kostenlos, d.h. Du kannst Dir soviele Programme zusammenschustern wie Du willst und nach Belieben verkaufen
    - Java wird OpenSource
    - für viele Probleme sind bereits vorgefertigte Libraries im Netz verfügbar

    Nachteile:
    - Java ist speicherlastig (JDK & JRE installieren)
    - Java ist arbeitsspeicherlastig
    - keine hardwarenahe Programmierung möglich (bei reinem Java!)

    Mehr fällt mir grad nicht ein, aber bei Gelegenheit komm ich gerne darauf zurück.

    Gruss,
    Puni

    Beitrag geaendert: 30.11.2006 6:45:12 von puni
  7. Hi,

    ich will auch mal meinen Senf dazu abgeben. Aber nur zu folgendem Punkt:

    3. Was sind eure Erfahrungen? Wie schnell habt ihr Java gelernt? Ist es euch leicht gefallen?


    Man hört immer mal wieder "Ich will mal programmieren lernen.", aber die Leute machen sich kein Bild davon, welchen Aufwand man einsetzen sollte. Ich will jetzt nicht sagen, dass das allgemeingültig ist, aber um die Basic JAVA-Tutorials von Sun durchzulesen und zu bearbeiten solltest du ca. 50 Stunden veranschlagen. Dann hast du aber nur mal die grundlegenden Konzepte gelesen aber noch lange nicht verstanden bzw. kannst sie umsetzen. Dazu sollte man sich ein kleines Projekt vornehmen, das ganz simpel anfängt (z.B: Lottozahlengenerator) und das man dann Schritt für Schritt ausbaut (z.B. mit GUI, Abspeicherung der Zahlen in Datei, Aufbau einer Datenbank, Statistik, etc.). Und dafür wären dann nochmal die gleiche Zeit nötig, denke ich. Dann erst kannst du an das Projekt rangehen, das du bearbeiten möchtest.

    Ich hab mich mal in zwei Wochen Urlaub hingesetzt und mir Java genauer angeschaut., d.h. ich hab wirklich sowas wie 50 Stunden investiert und dann für mich herausgefunden, dass ich damit nicht programmieren will. Also kann man durchaus auch ne Menge Zeit investieren und am Ende scheitern, darüber sollte man sich klar sein.

    So, das war mein Post über "wie schnell habt ihr Java gelernt". Wenn jemand mit meinen Zeitangaben nicht einverstanden ist, dann kann er gerne auf mich einprügeln.

    greets
    Coh3r3nT
  8. p**i

    [...]
    Ich hab mich mal in zwei Wochen Urlaub hingesetzt und mir Java genauer angeschaut., d.h. ich hab wirklich sowas wie 50 Stunden investiert und dann für mich herausgefunden, dass ich damit nicht programmieren will.
    [..]


    Moin,

    zu dem oben erwähnten hätte ich doch gerne mal gewusst,
    wieso Du Dich gegen Java entschieden hast?

    Dafür hast Du sicherlich Gründe gehabt,
    aber es wäre auch für den Threadersteller gut zu wissen,
    inwieweit es jemand ablehnt, diese Programmiersprache zu erlernen.

    Gruss,
    Puni

    Beitrag geaendert: 30.11.2006 13:23:52 von puni
  9. e********l

    Es gibt keine grenzen! Wo es aufhört ist jedoch die 3D Programmierung mann kann mit JAVA kein Counter Strike oder so was Programmieren. Wenn du es doch schaffen solltest dann solltest du SOFORT bei SUN eine bewerbung schicken mit deinem Programm als Referenz...

    Wie kommst du darauf das dies nicht geht? Es gibt Java3D, JOGL und LWJGL. Allesamt super Anbindungen an OpenGL (hrhr, shice D3D) und es gibt bereits einige geile 3D Anwendungen für Java. Zb. Wurm Online (http://www.wurmonline.com

    Mit Java allein kann man manche Dinge nicht durchführen, hardwarenahe Programmierung ist kaum möglich, da Java nicht dafür ausgelegt ist.

    Jo, das kann man nur mit JNI umgehen. Doch JNI sollte für einen Programmierer kein Hindernis darstellen. Die Dokus dazu sind zwar...aber anderes Thema ;)

    Zum Rest brauch ich wohl nichts mehr hinzuzufügen, es wurde ja eigentlich das wichtigste bereits gesagt.

    Ich programmier mit Java jetzt seit fast 4 Jahren und hab einige Frustrationen wegen der Sprache und der ein oder andern API erlebt, allerdings ist dies bei C# und anderen Sprachen auch passiert. Es gibt leider keine Universalsprache ;)


    @Erfahrung: Bist du wirklich halbwegs gute Programme schreiben kannst, wird mindestens ein Jahr vergehen da du in der Zwischenzeit immer wieder neue Kniffe und Lösungen für die Probleme finden wirst. Spätestens, wenn du dich mit Design Patterns auseinander setzt.

    Evil
  10. Autor dieses Themas

    fcr

    Kostenloser Webspace von fcr

    fcr hat kostenlosen Webspace.

    So wie es scheint, ist Java doch ganz gut geeignet und die Nachteile stören mich jetzt auch nicht so weiter.

    Also ich denke, ich würde mich da mal ranwagen, auch wenn man viel Zeit investieren muss.

    Gibt es ein gutes (deutsches) Tutorial oder Buch zu dem Thema?

    Danke :angel:
  11. JOOOOOOOOOO

    Ein Buch was du unbedingt haben muß ist:
    Java ist auch eine Insel...

    link:
    http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel5/

    dort stehen die grundlagen und auch die fortgeschrittenen sachen stehen auch drinne! Ich kann es dir nur empfehlen da es ziemlich gut ist!
  12. e********l

    Das einzig gute an dem BUch ist der Preis, denn der ist bei null. Ansonsten ist das Buch von den vielen die ich schon gelesen hab definitiv eines der weniger gehaltvollen.
  13. darüber kann man sich streiten, in der Uni wo ich war, war es Pflicht lektüre für die ersten 3 monate...

    und ich persönlich finde es gut...

  14. e********l

    Natürlich kann man sich darüber streiten, was ich allerdings nicht will. Verglichen mit anderen Büchern ist und bleibt es (meine Meinung nach) nur in der Unterklasse. Liegt vielleicht auch daran das ich bevor ich zu Java kam schon programmieren konnte. Hab daheim das "Java 5 Programmierhandbuch" welches ich ganz gut finde. Es gibt einen kurzen Einblick über die Basics und legt dann mit den Themen los und kann gut als Referenz genutzt werden, falls man mal keinen Zugriff auf die Java Documents hat. Ansonsten kann ich jedem nur die offiziellen Tutorials von Sun ans Herz legen, da lernt man wirklich was. Ist zwar alles in englisch, aber das sollte für jemanden der im INET unterwegs ist und programmieren will generell kein PRoblem darstellen.
  15. Ganz klasse ist auch: Java ist eine Sprache
    http://www.tfh-berlin.de/~grude/JavaIstEineSprache/

    lest euch doch einfach mal sie Rezensionen bei amazon durch.


    ----
    Set
  16. hey,
    also java als ERSTE Sprache zu lernen...
    ...ist nicht gerrade das schlauste.....

    java ist sehr schwer ;)
    ich selber wollts au mal versuchen aba ich habs ned geschafft...
    wenn du aber was raus hast melde dich mal bei mir

    ------> icq 235-665-253


    MFG sebby
  17. also ich konnte schon einige andere Sprachen vor java und muss sagen, es ist ne nette Sprache, aber als PRogrammieranfänger solltest du dich vlt an eine "semi"-Scriptsprache in meinen Augen ranwagen, vlt Perl oder so... das ist nicht ganz so billig wie javascript aber java an sich ist schon ziemlich heftig, und naja zu nem Buch kann ich nix sagen, weil wir inner Uni komplett ohne Buch gelernt haben.
  18. Ich habe auch mit Java begonnen und finde es ist auch für Anfänger nicht so schlimm. Liegt aber vl auch an einem gewissen Talent, andere in der Klasse stöhnen ganz schön darüber *g*

    Dieses Schuljahr haben wir mit C und ein bisschen Shell Programmierung in Unix. Darüber kann ich allerdings noch nicht viel sagen, wir haben noch nicht viel gemacht.

    @sebby92 Da du es ja nur probiert hast und gescheitert bist heißt nicht dass Java für ihn nicht geeignet ist. Jeder sollte sich selbst eine Meinung bilden welche Sprache für ihn geeignet ist.
  19. benutzernaemelchen

    Kostenloser Webspace von benutzernaemelchen

    benutzernaemelchen hat kostenlosen Webspace.



    Es gibt keine grenzen! Wo es aufhört ist jedoch die 3D Programmierung mann kann mit JAVA kein Counter Strike oder so was Programmieren. Wenn du es doch schaffen solltest dann solltest du SOFORT bei SUN eine bewerbung schicken mit deinem Programm als Referenz... :D

    Das geht sogar sehr gut. Warum auch nicht?
    Wirf mal einen Blick hierauf: http://bytonic.de/html/jake2.html

    Wenn man das ganze per Webstart spielt, ist das in der Schule unheimlich praktisch, weil man ein gutes 3D-Spiel spielen kann, ohne was zu installieren :)




    EDIT: *grml*, der ist wirklich schon alt ._.

    Beitrag geändert: 22.10.2008 19:33:35 von benutzernaemelchen
  20. m**********r

    Dürfte ich euch darauf hinweisen, dass der letzte Post aus dem Jahre 2007 stammt?
    Das Ausgraben alter Threads ist nicht so gern gesehen ;)
  21. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!