kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Katze kratzt an Möbeln

lima-cityForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    chatvz

    Kostenloser Webspace von chatvz, auf Homepage erstellen warten

    chatvz hat kostenlosen Webspace.

    Hio
    ich habe eine katze fragt man sich bloss wie lange noch.
    weil sie immer an unseren möbeln kratzt und meine Ellis sagen wenn ICH das nicht in griff kriege fliegt die katze raus:scared:^^
    ich habe gehört wenn die Katze gerade an den möbeln kratzt soll man sie mit wasser ansprüchen :shaft: aber das kann ich nicht machen weil wir holzboden haben :slant:

    habt ihr noch ideen?

    PS.
    Anbesten schnell meine Ellis wollen von mir vorschläge:mad::mad::mad:
    lg
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Essig oder Zitrone auf die Möbel machen... das mögen die nicht. Aber es ist wichtiger nach der Ursache zu suchen, da die es eigentlich nicht machen. Ist Dein Zimmer sauber... kümmerst Du Dich genug um Sie?
  4. Es gibt ne Blume die nennt sich "verpiss dich Blume" die mögen die gar nicht, zumindest mein Kater Bacardi.

    Ansonsten könnt ihr mit der Sprühflasche vom Bügeln spritzen, das zerlegt keinen Holzboden.

    Alternativ 2ten oder größeren Kratzbaum kaufen und die Katze immer wieder ermahnen wenn sie an den Möbeln ist.
  5. Autor dieses Themas

    chatvz

    Kostenloser Webspace von chatvz, auf Homepage erstellen warten

    chatvz hat kostenlosen Webspace.

    moxon schrieb: Es gibt ne Blume die nennt sich "verpiss dich Blume" die mögen die gar nicht, zumindest mein Kater Bacardi.

    kommt die dann überhaupt noch ins haus zurück ?^^ also nicht das sie auszieht^^


    strange schrieb: Essig oder Zitrone auf die Möbel machen... das mögen die nicht. Aber es ist wichtiger nach der Ursache zu suchen, da die es eigentlich nicht machen. Ist Dein Zimmer sauber... kümmerst Du Dich genug um Sie?


    naja mein dad meint es könnte daran liegen das meine mum sie früher (als die katze noch klein war) immer rausgeworfen hat wenn sie gekratzt hat und das sie jetzt immer kratzt wenn sie raus will aber nur wenn es keiner sofort mitkriegt wir lassen sie immer raus wenn sie an die tür geht aber es kommt mal vor das es mal keiner sovort mitkrigt .
    Aber sie weiß genau dass sie es nicht darf weil sie immer wegrennt wenn es einer mitbekommt das sie
  6. Jo, dann musst Du es Ihr mühsam abgewöhnen und nicht belohnen (Raus lassen) wenn sie kratzt. Dauert zwar ne Weile, aber ist glaube ich das beste.

    @Moxon: Wie kann man nur ne Katze Bacardi nennen?
  7. Autor dieses Themas

    chatvz

    Kostenloser Webspace von chatvz, auf Homepage erstellen warten

    chatvz hat kostenlosen Webspace.

    Jo ich hoffe ES! ^^ Danke
    und @Moxon: Wie kann man nur ne Katze Bacardi nennen? gaile frage^^
  8. Sie makiert damit ihr Revier, normal machen die das an Bäumen drausen. Vom rauswerfen kommt das nicht.
    Das ist ganz normales Katzenverhalten und ist nur mit viel Geduld abzustellen.

    So sehr stinken die Pflanzen auch nicht einfach da hinstellen, wo sie am liebsten kratzt.

    @ Strange: Katzennamen sollen auf i enden weil Katzen nicht alle Laute der Menschen hören können, die nehmen nur ganz wenige war, am besten das i.
    Bacardi ist auch ein gäniger Name im spanischen und nicht nur eine Rum Firma :-)
  9. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    strange schrieb:
    Jo, dann musst Du es Ihr mühsam abgewöhnen und nicht belohnen (Raus lassen) wenn sie kratzt. Dauert zwar ne Weile, aber ist glaube ich das beste.

    Ich habe hier einen sehr ausführlichen Artikel zur Erziehung von Katzen gefunden:
    http://www.our-cats.de/textarchivkatzen/katzenrichtigerziehen.html
    Der gibt zu einem sehr großen Teil bereits gepostetes ausführlich und verständlich wieder.
    Beachte auch die stichwortartige Zusammenfassung ganz unten!

    Sie makiert damit ihr Revier, normal machen die das an Bäumen drausen.

    Das mit dem Revier markieren halte ich für unwahrscheinlich, denn das machen sie, um ihre Krallen kurz zu halten

    hth
  10. @ burgi, das natürlich auch. Die Vorfahren der Katzen machten das aber auch um das Revier zu markieren, so machen es auch heute noch die Löwen. Anhand der Kratzspuren kann ein anderer sehen das hier bereits ein Revier ist.
  11. burgi

    Co-Admin Kostenloser Webspace von burgi

    burgi hat kostenlosen Webspace.

    moxon schrieb:
    @ burgi, das natürlich auch. Die Vorfahren der Katzen machten das aber auch um das Revier zu markieren, so machen es auch heute noch die Löwen. Anhand der Kratzspuren kann ein anderer sehen das hier bereits ein Revier ist.

    OK, hab' noch ein bisschen weiter recherchiert! Hast Recht, hier ein Auszug aus dem WikiPedia-Artikel:

    Katzen erkennen sich am Körpergeruch, der etwas über Geschlecht, Gene, hormonellen Status und Revieransprüche aussagt. Sowohl Männchen als auch Weibchen markieren ihre Reviere an immer denselben, regelmäßig inspizierten Stellen durch Duftmarken, die aus Absonderungen aus Schweiß- und Talgdrüsen gebildet werden.

    Die Schweißdrüsen sitzen vor allem an den Fußballen, im Umkreis des Maules, am Kinn, um die Brustwarzen und um den Anus.
  12. :-D
    Weitere Arten des Makierens:

    Unkastrierte Kater pinkeln gern in die Ecke:
    Wenn die Katze an eurem Bein reibt sagt sie "der gehört mir, hier fühle ich mich wohl" und lässt Duftstoffe an euch.
    Und eben durch das Kratzen:
    Zwischen den Zehenballen der Katze befinden sich Drüsen, die Pheromone absondern - Duftstoffe, die Katzen in der Kommunikation einsetzten und nutzen, um ihr Revier zu markieren
  13. Also was das kratzen angeht - hat sie denn eine alternative wo sie ktazen kann? anständigen Kratzbaum?

    Generell habe ich meine mit einer wasserpistole erzogen- große Reichweite und setzt nicht alles unter Wasser...

    Manchmal ist es nötig den Katzen auch die Krallen zu schneiden- das ist allerdings eine heikle sache die man nur tun sollte wenn man es wirklich kann. Sonst könnte man die Katze verletzten. In den krallen ist ein Nerv an den man in keinen Fall heran darf !
    Fernhaltemaßnahmen funktionieren nur bedingt weil nicht jede Katze gleich reagiert.
    Das Katzen auch öfter mal in Planzen / Blumentöpfe pinkeln hat zum einen sicherlich mit Revier makieren zu tun -ist oft aber auch ein Zeichen dafür das dier Toilette ihr nicht sauber genug ist. Es kann auch ein Protestverhalten sein wenn Ihrend etwas die Katze stört- das kann Veränderung im Umfeld sein- Vernachlässigung oder Besuch der den falschen Geruch mitbringt.

    Wer Katzen hält muss sich klar darüber sein das eine Katze nicht ein Haustier ist sondern die Königin in der Wohnung. Wir sind die Dosenöffner. Eine Katze wird immer Ihren eigenen Kopf haben und ist nicht erziehbar wie ein Hund. Mann kann Ihr beibringen das sie bestimmte Dinge nicht darf- aber sobald man weg sieht ist Ihr das auch schon wieder egal. Wer mit Katzen leben will muss bestimmte Opfer bringen aber bekommt damit einen Lebenspartner der es Wert ist. Wer ein Haustier möchte das sich unterordnet , für den ist eine Katze die falsche Wahl.

    Genau deshalb liebe ich Katzen - weil sie einen lieben weil sie es wollen und nicht weil sie es müssen.
    Genau wie die Frau die ich an meiner Seite habe;-)
  14. g********e

    maddain math !

    Ein weiterer Grund für die "Aufmüpfigkeit" der Katze könnte darin liegen, daß sie zu früh von der Mutter entfernt wurde. (Du sagst "als sie klein war") viele Leute achten nicht darafu und wollen "die zusätzlichen Fresser" schnell los werden. Meine Schwester hat das Problem mit einer alten Strickjacke von sich gelöst. Die liegt auf der Couch. Die Katze kann da ein bißchen zutzeln und treten und die Jacke mit dem Geruch meiner Schwester dient ihr als Mama-Ersatz.

    slan agus beannacht (auch für die Katze)
  15. s*****i

    Also mein Gabriel. Kleiner schwarzer Kater hat am Anfang auch immer an den möbeln gekratzt. Ich habe dann einen Kratzbaum in der Tierhandlung gekauft. Seit dem habe ich das Problem nicht mehr. Für Katzen ist es sehr wichtig ihre Krallen zu schärfen (Naturinstinkt) deshalb sollte mit einem KB das Problem gelöst werden können.
  16. sieghai schrieb:
    Also mein Gabriel. Kleiner schwarzer Kater hat am Anfang auch immer an den möbeln gekratzt. Ich habe dann einen Kratzbaum in der Tierhandlung gekauft. Seit dem habe ich das Problem nicht mehr. Für Katzen ist es sehr wichtig ihre Krallen zu schärfen (Naturinstinkt) deshalb sollte mit einem KB das Problem gelöst werden können.


    Das kommt ganz auf die Katze an. So manche nehmen den Kratzbaum nur als nettes Zubrot wo man auch noch kratzen kann. Was meiner Erfahrung nach aber der absolute Katzenkratzbaum ist- alles aus Leder- Ich weis nicht warum aber da stehen die wie wild drauf, ob Lederjacke,Ledercouch sie leiben es dort zu Kratzen
  17. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!