kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Kindergeld (Einkommensobergrenze)

lima-cityForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    blu3t0oth

    Kostenloser Webspace von blu3t0oth, auf Homepage erstellen warten

    blu3t0oth hat kostenlosen Webspace.

    So, ich hoffe ich finde hier eine kundige Person...

    Ich habe schon in Erfahrung gebracht, dass die Obergrenze für Kindergeld ein Einkommen von 7680Euro(Netto) ist, nur stellt sich mir die Frage, ob in diesen Wert schon das ausgezahlte Kindergeld einberechnet wird oder nicht?

    Wenn nicht wär das nämlich äußerst bescheiden, wer weiß genaueres?
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. t*p

    Hi,

    meines wissens ist in diesem Betrag das Kindergeld nicht mit enthalten. Ich kam, vor nicht allzulanger Zeit auf etwas über 5000€ in einem Jahr ohne Kindergeld, hab es aber über das Jahr hinweg immer erhalten.

    Zudem wäre es eigentlich auch nicht logisch, wenn in diesem Betrag das Kindergeld schon eingerechnet wäre.

    Aber ich bin mir nicht zu 100% sicher, das beste ist, wenn Du entweder auf der Internetseite der Familienkasse (bin jetzt zu faul die Adresse rauszusuchen) schaust, normalerweise haben die Ämter in der BRD alle eine ausreichende FAQ in der Du die Antwort finden müsstest, ansonsten findest Du bestimmt die Servicnummer Deiner zuständigen Behörde auf der Seite, dort kann man Dir das mit sicherheit sagen.

    Ist zwar ein wenig arbeitsintensiv, aber bevor Dir das Geld am Ende fehlt, würd ichs machen, 1800€ ist ne Menge Holz und wird ja wahrscheinlich auch noch steigen (das Kindergeld soll auf 200€ erhöht werden).

    Wenn Du was weißt Poste es doch bitte hier, ich denke das ist eine Frage die immer wieder auftaucht.
  4. Autor dieses Themas

    blu3t0oth

    Kostenloser Webspace von blu3t0oth, auf Homepage erstellen warten

    blu3t0oth hat kostenlosen Webspace.

    Hab heute durch mhr oder weniger Zufall von einem aus meiner Klasse erfahren, der sich in der selben Situation befindet, dass das Kindergeld dort nicht mit einberechnet wird und man bei durchgängig gleichem Einkommen 640Euro/Monat verdienen darf.
    920Euro Werbungskosten kann man(bzw wird) immer noch vom Endbetrag abgezogen, bei nem vollen Jahr.
  5. Oh das ist mein Lieblingsthema :cool:

    Also das Kindergeld wird natürlich wie schon richtig gesagt nicht dazu gerechnet! Übrigens kann man von seinem Arbeitslohn noch den Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherung abziehen. Dann musste schon ne menge Verdienen um kein Kindergeld zu bekommen.

    Bei mir war es in 2006 ca. 10.700€ (In Ausbildung) hab aber trotzdem Kindergeld bekommen.

  6. Autor dieses Themas

    blu3t0oth

    Kostenloser Webspace von blu3t0oth, auf Homepage erstellen warten

    blu3t0oth hat kostenlosen Webspace.


    Oh das ist mein Lieblingsthema :cool:

    Also das Kindergeld wird natürlich wie schon richtig gesagt nicht dazu gerechnet! Übrigens kann man von seinem Arbeitslohn noch den Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherung abziehen. Dann musste schon ne menge Verdienen um kein Kindergeld zu bekommen.

    Bei mir war es in 2006 ca. 10.700€ (In Ausbildung) hab aber trotzdem Kindergeld bekommen.



    das war dann aber bruttoverdienst..
  7. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!