kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Konsolen Esport: Wer betreibt ihn und was haltet ihr davon?

lima-cityForumHeim-PCSpiele

  1. Autor dieses Themas

    gkz

    gkz hat kostenlosen Webspace.

    hallo an alle,

    Wie ihr es mit sicherheit mitbekommen habt ist zurzeit die große "Killerspieldisskusion" unterwegs. was dabei völlig in den schatten gestellt wird ist der Esport. Wer nich weiß was das is: Wiki^^

    also wie gesagt der esport is eine große sparte die bei spielen nciht außer acht gelassen werden sollte da er sich immer mehr beliebtheit erfreut. Meist hört man da von games wie Warcraft 3 oder Counterstrike. Aber mit Release der XBox (2002) und dem Onlinegehen des Services xboxlive begann auch die konsolenszene sich online zu messen. 2005, zum release der xbox360, bekam die szene einen erneuten schub, besonders acuh in deutschland.

    Meine frage an euch ist nun:

    Wer betreibt Konsolen Esport und was haltet ihr als (nicht-)/ pc-gamer davon?


    greetz
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Ich habe vor kurzem eSport entdeck und finde es toll. Mir gefallen eSportwetten sehr gut!
  4. So viel ich verstehe, wird eSport immer verbreiteter. Von diesem neuen Trend höre ich sehr oft. Da ich Compoterspiele mag, habe ich beschlossen, eSportwetten auszuprobieren. Mir wurde ein super Anbieter vulkanbet.com/de/sportwetten/sport/esports empfohlen. Sehr oft wette ich auf Starcraft.

    Beitrag zuletzt geändert: 13.8.2016 13:27:06 von bellina
  5. fragola schrieb:
    Ich habe vor kurzem eSport entdeck und finde es toll. Mir gefallen eSportwetten sehr gut!


    Für mich ist es nur Sport wenn man sich bewegen muss.
    eSport ist meiner Meinung meistens kein Sport.
    Ok ich habe letztens gehört in Amerika ist Wettfressen ein Sport da ist es besser Egoshooter usw. zu spielen.

    Es gibt Spiele bei denen man sich bewegen muss diese sind ganz gut, aber nur Knöpfchen drücken ist kein Sport.
  6. Auf Konsolen versuchen mitlerweile Firmen, wie EA und Microsoft selbst Platformen und Communities for Esport zu schaffen. Meiner Meinung nach klappt das aber net so gut, weil sie versuchen sich dort reinzuquetschen, wo schon alles etabliert ist. Das sieht man auf Steam (PC) sehr gut. Counter-Strike war ursprünglich ein Community-Projekt und die E-Sport Community ist von alleine entstanden. Aufgrund der Offenheit von Valve ist die Community stark gewachsen, da fast alles von den Spielern selbst kommt (es gibt eigene Maps, eigene Gamemodes etc.) Valve hat erst später angefangen, einen eigenen Wettbewerb zu organisieren (gab schon vorher welche) und trotzdem hängt Valve immer noch stark von der Community ab.

    xn--94h schrieb:
    Für mich ist es nur Sport wenn man sich bewegen muss.
    eSport ist meiner Meinung meistens kein Sport.
    Es gibt Spiele bei denen man sich bewegen muss diese sind ganz gut, aber nur Knöpfchen drücken ist kein Sport.


    Der Name E-Sport ist leider sehr unglücklich gewählt. Die meisten "E-Sportler" stimmen dir zu. Trotzdem hat E-Sport auch Gemeinsamkeiten mit verschiedenen Sportarten. So gibt es Mannschaftsbildung, Strategie, Reaktion, Wettbewerb und koordinative Bewegungsabläufe. Übrigens nur weil man sich bewegt, bezeichnet man die Aktivität nicht als Sport. Frisbee z.B. ist in Deutschland kein annerkannter Sport (es fehlt vorallem der Wettbewerb).

    Beitrag zuletzt geändert: 14.8.2016 18:14:51 von zennoes-gmod
  7. eSport ist keine anerkannte Sportart sondern eine Freizeitbeschäftigung. Oder ist mir etwa entgangen das ein eSportverband dem dt. Sportbund bei getreten ist?

    Beitrag zuletzt geändert: 17.8.2016 14:22:34 von autobert
  8. Computerspiele haben m.M. nach, nichts mit Sport zu tun.
    Für mich ist Sport etwas, bei dem man sich bewegen muß! Deshalb finde ich z.B. auch die Anerkennung von Schach als Sportart daneben.
  9. bruchpilotnr1

    Kostenloser Webspace von bruchpilotnr1

    bruchpilotnr1 hat kostenlosen Webspace.

    superklasse schrieb:
    Computerspiele haben m.M. nach, nichts mit Sport zu tun.
    Für mich ist Sport etwas, bei dem man sich bewegen muß! Deshalb finde ich z.B. auch die Anerkennung von Schach als Sportart daneben.


    Klar schach ist kein Sport der körperbelastungen verursacht, aber es gibt ja verschiedene Kategorien in Sport, deswegen ist Schach zb. ein Denksport und Pokemon ein eSport genauso wie Wii Sport usw. Ob Virtuell oder Real, bewegen muss man sich meisten auch zb. bei Wii Sports. Egal was ´man dort macht, man muss sich bewegen.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass eSport genau in unsere Zeit hineinpasst. Die welt ist Digitaler geworden, da dürfen auch aktivitäten wie Sport ruhig digital stattfinden.
  10. mein-wunschname

    mein-wunschname hat kostenlosen Webspace.

    Das IOC hat sogar Bridge als Sportart offiziell anerkannt, warum nicht auch eSport, irgendwann einmal.
    Auf jeden Fall werden sich die Physiotherapeuten freuen, wenn man oder frau möglichst lange in möglichst monotoner Körperhaltung an irgendeinem Gerät sitzen.
  11. Das was "superklasse" geschrieben hat ist zutreffend, beim Sport geht es um die körperliche Fitness und Ertüchtigung.

    Beim Computer spielen oder Schach wird der Geist in irgend einer Weise beansprucht.

    Teilweise ist es bei den PC/Konsole-Spielen nur die schnelle Reaktion auf irgend ein Ereignis, beim Schach muss man möglichst alle Möglichkeiten die der Gegner ziehen kann vorher im Kopf durch gehen und seine Figuren entsprechend positionieren.

    Man kann es als eine Art von Wettkampf ansehen, aber der Begriff "Sport" ist dafür nicht tauglich.

    Wettfurzen, Wettessen und Wettrülpsen werden heutzutage einfach zu einer Sportart umdeklariert die sie aber nicht sind.
  12. micropower schrieb:
    Wettfurzen, Wettessen und Wettrülpsen werden heutzutage einfach zu einer Sportart umdeklariert die sie aber nicht sind.
    stell ich mir mit Hilfe einer Konsolen-App zwar lustig vor, ist aber absolut OT.
  13. Wie kann ich richtig auf Sport wetten und wie wahle ich einen Buchmacher? Es gibt inzwischen viele Buchmacher, die einen Berg von Gold anbieten, wem kann ich vertrauen?
  14. Ob das der richtige Thread ist, wage ich zu bezweifeln. Schaue doch am besten mal im Internet, da gibt es genügend Vergleiche, zum Beispiel hier.
  15. Ich habe vor ein paar Jahren mit dem Wetten angefangen und es hat mir auf Anhieb gefallen, da ich ein gutes Verständnis für Fußball habe und weiß, welche Ereignisse möglich sind. Ich habe mightytips im Internet gesehen, ein Projekt, das Buchmacherbewertungen durchführt, kennt das jemand? Kann man ihren Bewertungen und Wettstrategien trauen?
  16. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!