kostenloser Webspace werbefrei: lima-city


Krankenkassen zusatzbeitrag

lima-cityForumSonstigesReallife

  1. Autor dieses Themas

    losebettler1

    losebettler1 hat kostenlosen Webspace.

    hi community,
    bis vor kurzem war ich noch grundwehrdiensleistender und bekomme doch gestern tatsächlich einen brief meiner krankenkasse (DAK) in dem steht das sie noch "zusatzbeitragszahlungen" von mir erwarten.

    ^^ganz klarer fall zusatzbeitrag muss ich aufbringen... ... für die monate nach dem grundwehrdienst, aber doch sicherlich nicht für die monate in denen ich grundwehrdienstleistender war! in jenem zeitraum war mein krankenversicherungsverhältniss ja schließlich ruhend gelegt!

    kennt einer von euch ähnliche fälle? oder besser noch "rechtsgrundlagen" ?

    gruß
  2. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

  3. Mit Beginn des Wehrdienstes und während der Dauer ist man voll auf kosten des Bundes versichert (auch wenn man eigentlich keine Leistung sieht, da ja unentgeltlich truppenärztliche Versorgung vorhanden ist), wichtig ist das aber für die Familienversicherung.

    Rechtsgrundlage ist §§ 193, 204, 244, 251 Sozialgesetzbuch V.

    Jedoch bin ich kein Anwalt, daher informier Dich am besten bei der Krankenkasse - geh vorbei, meist sind die doch relativ nett (besonders da Du jung bist - und sie Dich halten möchten) und meiner Erfahrung nach ist es sowieso am besten, wenn man direkt hingeht.
  4. Autor dieses Themas

    losebettler1

    losebettler1 hat kostenlosen Webspace.

    naja das ist doch super oder?
    also ich entnehme " $251 ABS 4 SGB V" das der Bund die kosten zu tragen hatt...

    Oder gibts da nochmal 20 andere Paragraphen die "zusatzbeiträge" wieder ausklammern?
  5. s*********a

    also wenn ich du wäre, würde ich mir mal keinen kopf machen, und einfach bei der besagten versicherung anrufen...
    und wenn die blöd tun, dann würd ich mich erst rechtlich erkundigen...
    kann ja sein, dass die nur nen fehler gemacht haben...
    und dann hättest die die ganze rechtsforschung sparen können gg
  6. Autor dieses Themas

    losebettler1

    losebettler1 hat kostenlosen Webspace.

    ich habe denen mal gemailt und bekomme als antwort die aussage das sie auch die monate während des grundwehrdienstes in rechnung stellen müssen, jedoch ohne dies zu begründen oder näher drauf einzugehen :-(
  7. davidmuc

    Co-Admin Kostenloser Webspace von davidmuc

    davidmuc hat kostenlosen Webspace.

    Also wenn du gesetzlich krankenversichert bist, redet deine KV definitv Blödsinn! Kannst auch bei deinem zuständigen Wehrbeauftragen anrufen und der soll des dann deiner KV erklären.
  8. Autor dieses Themas

    losebettler1

    losebettler1 hat kostenlosen Webspace.

    so ich hab jetzt einfach mal wiederspruch gegen die zahlung eingelgt und heute endlich eine antwort bekommen...
    Nach deren aussagen muss ich tatsächlich keinen zusatzbeitrag für die zeit im grundwehrdienst bezahlen, ABER NUR weil mein grundwehrdienst bereits vor der einführung der zusatzbeiträge begonnen hat!

    heißt das leute die jetzt erst zum bund gehen während ihrer bundeswehrzeit monatlich ihren zusatzbeitrag zahlen müssen für einen service den sie nicht nutzen können. frechheit!
    aber ob das auch wirklich stimmt sei mal dahingestellt... mir wollten die ja auch erst kohle abknüpfen die ihnen nicht zusteht!

    gruß
  9. Diskutiere mit und stelle Fragen: Jetzt kostenlos anmelden!

    lima-city: Gratis werbefreier Webspace für deine eigene Homepage

Dir gefällt dieses Thema?

Über lima-city

Login zum Webhosting ohne Werbung!